Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wimpern auszupfen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Viech, 12 Januar 2006.

  1. Viech
    Viech (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.013
    123
    1
    vergeben und glücklich
    soo...
    ich habe jetzt mal einen wirklich ungewöhnlichen thread für euch!
    und zwar folgende situation:
    ich weiß nicht mehr genau seit wann das so ist, aber irgendwann (ich schätze so in der 7.klasse) habe ich angefangen meine wimpern auszuzupfen. es liegt zwar wirklich schon ne weile zurück, aber ich schätze das kam daher, weil ich durch meine freundin langsam zum thema "schminken" kam, natürlich nur wenig, aber ab da habe ich dann auch mal genauer in den spiegel geschaut und irgendwie war ich wohl perfektionistisch veranlagt!? jedenfalls habe ich (da ich ab dem zeitpunkt auch ab und zu ne pinzette zufällig zur hand hatte) angefangen, die wimpern, die leicht (!) über die "hauptspur" rausragten, auszureißen. und da ich auch irgendwie ne schnippelsucht hatte/habe (heute aber nicht mehr ganz so schlimm, aber es reicht), musste ich immer etwas zerschneiden, am liebsten haare oder so... irgendwann habe ich auch begonnen die wimpern abzuschneiden. und irgendwann hatte ich einfach so lange weitergezupft, bis gar keine mehr da waren (vielleicht ca. 9.klasse??). meiner familie ist es natürlich aufgefallen, da die mich ja auch ungeschminkt gesehen haben. sie waren entsetzt, haben gemeint ich habe einen tick (ok, das ist es ja auch) usw. haben geschimpft und gefragt warum ich das tue und gesagt ich soll aufhören. wollt ich ja, aber ich konnte ihnen weder erklären warum ich diese unsinnige tätigkeit tue, noch konnte ich aufhören. immer wiedermal kam dieses thema zur sprache. mein ältester bruder (heute 29) hat mich nach einer weile nur noch verarscht und ausgelacht. es sah hässlich auf, aber dank der schminke viel es eignetlich nicht auf. sehr wenige meiner mitschüler haben mich mal drauf angesprochen, mir war es oberpeinlich, ich habe nur ausweichend gesagt: "keine ahnung, ich machs halt..." tja, heute bin ich (das zweite mal) in der 12.klasse gymnasium, habe gute noten (letztes jahr falscher LK und extremer familienstress wegen scheidung usw. hält aber bis heute an), einen sehr guten und auch großen freundeskreis (beste freundin seit der 5.klasse, ca. 3mädelz die ich auch sehr mag, und vieleviele bekannte), bin also sozial sozusagen nicht irgendwie der außenseiter oder so. habe seit 8monaten auch einen freund, und der hat das mit meinen im prinzip eig komplett fehlenden wimpern (bis auf paar stummel vom letzten versuch sie wieder wachsen zu lassen) nie bemerkt. allerdings ist es ihm letztens aufgefallen und er hat mich total überrascht gefragt ob ich mir die wimpern auszupfe. ich war total erschrocken (mir wars so peinlich) und habs abgestritten (dass ich mir halt nur die augenbrauen zupf) und schnell das thema gewechselt. er hat das so hingenommen, ob ers allerdings komplett "verdrängt" hat weiß ich nicht. jedenfalls war das ein anstoß für mich und ich ZWINGE mich die scheiß dinger endlich wieder wachsen zu lassen. ich habe seit damals schätzungsweise ca. 10 ernsthafte versuche unternommen sie nicht mehr zu zupfen (schneiden tu ich schon lange nicht mehr, was denn auch... :ratlos: ) aber habe es nie lange durchgehalten. ich WEIß, dass es scheiße aussieht (deshalb auch viel kajal und eyeliner) und ich will es ändern und ich hoffe inständig, dass ich es durchhalte. ICH WILL!!! allerdings habe ich wohl diese perfektionistische ader, dass mich die wimpern stören, die etwas "aus der reihe tanzen".... dann mach ich sie halt weg.

    na jedenfalls ist das wirklich ein BESCHISSENER tick, der mich seit JAHREN verfolgt... ich will ihn besiegen, ich will eure meinungen, und ich will wieder hübsch sein für meinen freund. sobald ich sicher bin, dass ich es geschafft habe erzähle ich meinem freund sofort davon. aber ich moment schaffe ichs einfach nicht (obwohl ich weiß, dass er mir helfen wollen würde usw). vielleicht muss ich noch sagen, dass ich psychisch wirklich recht stabil bin. wir haben momentan (schon seit jahren eig) ne schwere situation zuhause, eventuell start ich demnächst auch mal nen thread darüber, ist aber wirklich VIEL zu erzählen ("noch mehr als hier???" -"ja...")... jedenfalls halte ichs aus und komm mittlerweile recht gut damit zu recht. auch sonst bin ich eher diejenige, die probleme der anderen stehts gut zu lösen weiß und immer seelische unterstützung für die andern bietet.

    ich frage mich allerdings WARUM ich diesen sehr sehr ungewöhnlichen tick habe und wodurch er ausgelöst wurde...

    kennt ihr sowas vielleicht in ner andern form oder so?

    weiß jemand rat?

    ich habe mich schon daran gewöhnt (hatte ja genügend zeit), trotzdem weiß ich, dass es "falsch" ist und möchte in dieser hinsicht endlich normal sein...

    danke fürs lesen, freu mich über antworten, da das thema wirklich sehr intim eigentlich ist. nur meine familie und meine beste freundin weiß davon. und die, denen es vor langer zeit mal durch zufall aufgefallen ist...

    das viech
     
    #1
    Viech, 12 Januar 2006
  2. RobotChicken
    Verbringt hier viel Zeit
    414
    103
    1
    Verheiratet
    Ich kenn das von meiner Ex, in sehr viel krasserer Form. Sie hat eine Form von Trichotillomanie, und das schon sehr lange. Teilweise war es mal besser, teilweise richtig schlimm. Sie geht an die Haare und war ne Weile in Therapie, das hat schon geholfen... aber danach ging es wieder los. Heutzutage trägt sie fast immer ein Kopftuch, damit sie nicht dabei geht. Streß begünstigt das enorm. Die Ursache liegt im psychischen Bereich, aber so richtig fundiert und homogen sind die Meinungen nicht.
    Ich hab sehr versucht, ihr zu helfen, aber das lag leider nicht in meiner Macht. :frown:

    Solange das nicht ausartet, mußt du überlegen, ob du damit weiter leben kannst, ob du meinst, es mit Hilfe deines Freundes vielleicht besiegen kannst, oder ob du vielleicht tatsächlich professionelle Hilfe brauchst. Das ist so ähnlich wie Fingernagelkauen oder Pessimismus (sowas hab ich mal gelegentlich) - es ist echt schwierig. Gibt zu dem Thema auch Selbsthilfeforen, da findet sich bei <Suchmaschine deiner Wahl> bestimmt was.

    lg und alles Gute

    RC
     
    #2
    RobotChicken, 12 Januar 2006
  3. Viech
    Viech (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.013
    123
    1
    vergeben und glücklich
    hm danke schon mal für die antwort bevor ich pennen geh.

    inwieweit hatte deine exfreundin das mit den haaren? was hat sie damit gemacht? ich sollte vielleicht noch ergänzen, wenn wir schon dabei sind, dass ich augenbrauen anfangs nur "in form" zupfen wollte, mittlerweile sind sie ganz weg, aber das ist weniger ein problem, da das ne freundin von mir auch hat, ich ganz gut schöne augenbrauen malen kann und kA, bei meinen gefärbten haaren passt das wahrschienlich eh besser als meine hellen... naja und bei den haaren kann ich mich auch oft nicht zurückhalten. wenn mir haare "zu kurz" erscheinen, dann reiß ich sie entweder raus oder zupf sie mit der pinzette weg (teufelswerk... ^^). mein scheitel wird immer breiter. ICH HASSE ES!
    da meine mutter auch in psychatrischer behandlung ist (manie) und sie ja mein problem kennt (aber vielleicht wegen ihrer eigenen probleme und mangelnder erfahrung das nicht ernst genug nimmt!?) hat sie mir mal angeboten, dass ich auch mal ne sitzung haben könnte. wollte ich eig auch, aber irgendwie hat sich das im sande verlaufen. außerdem weiß ich nicht ob unsre krankenkasse das zahlt und mein vater würde ausrasten wenn er deswegen zahlen müsste (vonwegen ich spinne usw, bin ja krank (bin ich ja auch, aber da brauch ich hilfe und keine schimpfe) (weil meine mutter ihn mittlerweile verlassen hat und er sie nur noch als "die manische irre" sieht, dabei stimmt das nicht...).

    klar musses irgendwo im psychischen bereich liegen... *seufz* nur WO?
    und ich sollte vielleicht noch sagen, dass es einfach n tolles gefühl is, wenn die haarwurzeln dann so "rausgleiten". ich bin total der popel-fan :zwinker: klingt krank, is aber so... warum hab ich sowas... :kopfschue
     
    #3
    Viech, 12 Januar 2006
  4. patensen
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hy! :smile: Ich hab das Problem mit den Häutchen um meine fingernägel. Ich beiss die krankhaft ab. Bis es blutet. Es sieht übel aus, und ich habe schon so viele versuche gestartet, die in Ruhe zu lassen- habe bitteres Zeugs draufgeschmiert, habe sie mit Pflegecreme eingefettet etc., aber es nützt alles nix. Sie stören mich, obwohl ich weiss, dass es mehr auffällt, wenn ich sie abnage, als wenn ich sie einfach stehen lassen würde...

    Einen wirklichen Tipp kann ich Dir leider nicht geben... Kannst Du denn sonst mit überhaupt mit jemandem darüber reden? Vielleicht solltest Du trotzdem mal in Betracht ziehen, zu einem/r Psychologen/in zu gehen?

    Ich glaube, jeder hat einen "Tick", aber wenn er Dich wirklich stört könntest Du es vielleicht ja mal probieren, auch wenn Du sonst psychisch "auf der Höhe bist"......
     
    #4
    patensen, 13 Januar 2006
  5. Viech
    Viech (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.013
    123
    1
    vergeben und glücklich
    naja also mit meiner freundin red ich schon manchmal drüber, aber außer "seelischer unterstützung" kann sie ja nicht viel tun. wobei das natürlich schon reicht. also ich muss sagen: man sieht das zumindest auf die ersten 100blicke nicht, deshalb weiß ja keiner, dass ich das hab. muss sehen was sich tut, bis jetzt hab ich wenigstens bei den wimpern durchgehalten... und das ist ja das was mich am meisten stört, weil lange dunkle wimpern ja an sich was sehr tolles sind.

    danke schon mal für die antworten, allerdings wären mehr davon natürlich noch besser :smile2:
     
    #5
    Viech, 13 Januar 2006
  6. patensen
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Du packst das schon irgendwie- den ersten Schritt hast Du ja bereits getan! :smile: Du weisst, dass Du ein "Tick" hast, und willst etwas dagegen unternehmen!!!! :smile: Viel Glück auf alle Fälle, werde den Thread weiterverfolgen!
     
    #6
    patensen, 13 Januar 2006
  7. Viech
    Viech (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.013
    123
    1
    vergeben und glücklich
    das we über is erstmal mein freund da, da werd ich nicht viel zum schreiben kommen. danach gehts fleißig weiter!
    aber DU hast doch auch schon deinen tick erkannt und schaffst es nicht dagegen anzukommen... aber irgendwann wird mans schaffen. ich find den übergang von ausgezupft zu volle länge auch so ätzend weils einfach scheiße aussieht... aber bin auf dem weg (zumindest in hinsicht auf die wimpern...)

    mfg

    das viech
     
    #7
    Viech, 13 Januar 2006
  8. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich kenn das auch... meine mum hat das mit hornhaut an den fersen, die sie auch immer abzupft, und schorf, den sie unbedingt wegkratzen muss, zb nach mückenstichen und ähnlichem. naja... ich mach das auch mit pickeln zb. die kann ich auch nie in ruhe lassen. da muss ich ewig dran rumdrücken, auch wenn die gar nicht weiß sind oben. und wenn sich schorf bildet, dann kratz ich das auch immer weg. und das blutet dann und dauert ewig, bis das heilt. zu "kurze" haare hab ich mir früher auch mal ausgerissen oder mit der pinzette entfernt, aber das tue ich mittlerweile nicht mehr. ich zupf mir nur noch die augenbrauen, aber nur da, wo es nötig ist.
    gut, dass dich dein freund so unterstützt. hoffe, du bekommst das in den griff. wünsch dir viel glück dabei. :knuddel:
     
    #8
    CCFly, 13 Januar 2006
  9. patensen
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    vergeben und glücklich
    :grin: Ja, ich bin was meine "Ticks" angeht eh nicht so diszipliniert.... :grin: Weisst Du, wie oft ich schon versucht habe, das Rauchen daufzugeben? :grin: :zwinker:
     
    #9
    patensen, 14 Januar 2006
  10. Viech
    Viech (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.013
    123
    1
    vergeben und glücklich
    das rauchen will ich im moment noch gar nicht aufgeben, deshalb versuch ichs auch (noch) nicht. :cool1:

    hmmm... grade ist mein freund weg, ich vermiss ihn jetzt schon... aber ich habe bis jetzt durchgehalten und werds auch weiterhin tun. pinzetten sind echt scheiß dinger...
     
    #10
    Viech, 15 Januar 2006
  11. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Wünsch dir weiterhin viel Kraft beim Durchhalten!!!

    Du schaffst das bestimmt!! :herz:


    :herz_alt:
     
    #11
    User 48246, 15 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wimpern auszupfen
Amnesia93
Kummerkasten Forum
1 November 2016
1 Antworten