Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • GreenEyedSoul
    0
    21 Oktober 2010
    #1

    Kosmetik Wimpernzange

    Hallo an alle Schminktanten,

    ich wollte mal fragen, ob ihr eine Wimpernzange habt und ob die was bringt.
    Was für eine habt ihr? Reicht eine billige für 3€?
    Meine größte Sorge ist, dass da was abbrechen könnte. Ist euch das schonmal passiert?

    Erzählt mal! :smile:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Wimpernzange
    2. wimpernzange bei gefärbten wimpern?
  • User 46910
    Meistens hier zu finden
    1.015
    133
    43
    vergeben und glücklich
    21 Oktober 2010
    #2
    Ich besitze eine (war sehr günstig, bei Müller gekauft, unter 5 Euro).
    Benutze sie aber nie, weil ich sowieso schon stark geschwungene Wimpern habe.

    Aber wenn meine Schwester sie mal ausleiht, hilft die auf jeden Fall, wenn auch nur für wenige Stunden.
    Mein Trick: Zange vorher anwärmen.

    Achja: Abgebrochen ist noch nie etwas.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    21 Oktober 2010
    #3
    Mit einem Föhn anwärmen? Und dann hält die Welle länger?
    Ach ja, tuscht man vorher oder nachher?
     
  • User 46910
    Meistens hier zu finden
    1.015
    133
    43
    vergeben und glücklich
    21 Oktober 2010
    #4
    Hm, wir haben die immer ein bisschen (darf nicht zu heiß sein) über eine Kerze oder ein Feuerzeug gehalten. Natürlich nicht direkt in die Flamme, sondern eben darüber. Aber mit einem Föhn geht das sicherlich auch.

    Man tuscht die Wimpern erst danach.
    Wenn du vorher tuscht, klebt dir nur der ganze Mascara an der Zange und die Wimpern verkleben und lassen sich nicht mehr biegen.

    Vielleicht hilft dieser Link:
    http://www.beautymag.de/beauty-tipps/makeup-tipps/wimpernzange-richtig-anwenden/
     
  • Kuschelschaf
    Meistens hier zu finden
    779
    128
    147
    vergeben und glücklich
    21 Oktober 2010
    #5
    oder brechen eben sogar, wenn der Mascara schon gerocknet ist und man die Zange dann benutzt...


    aber wenn du sie zuerst benutzt und dann tuscht, dann bricht da nix, dann sind die Wimpern doch weich und biegsam...


    angewärmt hab ich die übrigens auch noch nie, aber werd ich mal ausprobieren :smile:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    21 Oktober 2010
    #7
    ....
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    21 Oktober 2010
    #8
    Ich hab eine, benutze sie aber nie.
    Ich hab nie einen wirklichen Unterschied an der Wimpernform gesehen, ob sie nun geformt wurden oder nicht.
    Vielleicht sind meine Wimpern von Natur aus ganz gut in Form. :grin:
     
  • GreenEyedSoul
    0
    22 Oktober 2010
    #9
    Dankeschön für eure Links. :smile: Die helfen mir auf jeden Fall, ich habe davon nämlich absolut null Ahnung (merkt man kaum...). :grin: Keine Ahnung, warum ich mich damit nie beschäftigt habe.
    Das mit dem 3x Ansetzen beim Formen hört sich auch irgendwie logisch an, muss ich dann mal ausprobieren.
    Aber ich kann bei dem Video kaum hingucken, das sieht immer aus, als würde sie sich das Lid gleich einquetschen. Waaah... :flennen:

    :smile: Ok gut, die kaufe ich mir glaube ich auch.

    :grin: Hahaha, das ist ja brutal. Na gut, ich werde es vermeiden.


    Danke für eure Hilfe! Ich werde dann mal berichten. Wahrscheinlich stell ich mich total bescheuert an und klemme mir das Lid ab.
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.130
    248
    1.731
    Verheiratet
    22 Oktober 2010
    #10
    Was genau bringt so eine Zange denn :ashamed:?
    Ich glaub, ich hab sowas mal vor Jahren bei ner Freundin getestet. Irgendwie hab ich aber keinen Unterschied feststellen können (oder ich hab was falsch gemacht :grin:)...
     
  • Flupsi
    Sorgt für Gesprächsstoff
    27
    26
    0
    Single
    22 Oktober 2010
    #11
    Also ich hatte mal so eine sehr billige 3-5 Euro Zange und sie brachte was, aber nicht genung das ich sie jemals benutzen würde, also hab ich sie verschenkt und seit 1-2 Monaten beschwert sich die beschenkte Freundin darüber, dass die Wimpern abbrechen. Also ich traue diesen Zangen nicht, natürlich ist eh am schönsten.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    22 Oktober 2010
    #12
    Hab mir eben eine von Rossmann für 2,50€ gekauft und die ist voll scheiße. Aber ich glaube, es liegt gar nicht so sehr an ihr, sondern vielmehr an mir. :grin:
    Ich komm damit nicht klar. Ich kriege gar nicht alle Wimpern auf diesen Gummibügel drauf und wenn ich zudrücken will, trau ich mich nicht, weil ich denke, dass mein Lid da mit drunter liegt. :ratlos: Und dann hab ich's mal geschafft und echt so 30 Sekunden zugedrückt (stand in der Anleitung), aber es hatte null Effekt. :hmm:

    Naja, ich probiere es noch ein paar Mal.
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    22 Oktober 2010
    #13
    Übung macht den Meister :zwinker:. Ich hab auch son Billigding und es funktioniert prima. Mehrmals in kurzen Abständen ansetzen und so quasi die Wimpern "entlangwandern" hilft bei mir ganz gut :smile:.
     
  • User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.816
    88
    204
    vergeben und glücklich
    22 Oktober 2010
    #14
    Bei mir macht es einen riesigen Unterschied. Meine Wimpern sind nicht kurz, aber sehr sehr gerade. Die hab ich mit Tuschen alleine noch nie wirklich schwungvoll gekriegt. Hab auch ne billige Zange und der Effekt ist enorm bei mir, danach sind sie richtig schön hochgebogen.
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    22 Oktober 2010
    #15
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Februar 2016
  • GreenEyedSoul
    0
    22 Oktober 2010
    #16
    Ist die immer noch gut? Was hat die nochmal gekostet?
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    22 Oktober 2010
    #17
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Februar 2016
  • User 85539
    Meistens hier zu finden
    817
    128
    97
    vergeben und glücklich
    22 Oktober 2010
    #18
    ich benutze seit 10 Jahren eine Wimperzange (zwischendurch hab ich natürlich mal 'ne neue gekauft) und ich merke einen deutlichen Unterschied. mehr als 3€/DM hab ich dafür aber auch nie ausgegeben.
    ohne Wimpernzange kann ich meine Wimpern irgendwie auch nicht schön tuschen, dafür sind die viel zu gerade.
    ich setze die Zange aber einfach oben an und drücke ca. 5 Sekunden, das reicht.
     
  • betty boo
    betty boo (31)
    Meistens hier zu finden
    1.574
    148
    96
    vergeben und glücklich
    22 Oktober 2010
    #19
    ich hab auch ne billige wimpernzange, schon zig jahre alt, von h&m damals.
    meine anleitung:
    1. wimpernzange mit einem föhn anwärmen (kerze? feuerzeug? omg ^^), mit nem finger dann testen, ob sie auch nicht zu heiß ist, einfach etwas warm sollte sie sein
    2. die zange direkt am wimpernrand anlegen - sitzt sie zu weit auf den wimpern, könnte man einen knick in die wimpern drücken und das sähe doof aus
    3. vorsichtig zudrücken, nicht zu doll, damit die wimpern nicht abbrechen, ca. 10 sek.
    4. zange nochmal kurz nachwärmen und erneut ansetzen
    5. wieder ca. 10 sek. leicht zudrücken
    6. wimpern tuschen

    danach sind meine wimpern superschön gebogen. der trick ist einfach die angewärmte zange, ohne das würde es bei mir auch kaum einen effekt haben.
     
  • Riot
    Gast
    0
    22 Oktober 2010
    #20
    Off-Topic:
    Macht ihr das alle jeden Tag? Wäre mir irgendwie zu stressig, v.a. morgens, wenn man eh verpennt ist und nichts auf die Reihe kriegt. :grin:

    Und ich dachte immer, dass Mascara für Schwung sorgt...:hmm: :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste