Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Windows Ordner/HDD Freigabe

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von sum.sum.sum, 23 Juli 2005.

  1. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.957
    123
    2
    Single
    Hallo,
    Ich möchte folgendes Realisieren...

    Ich hab viele Dateien aufm Rechner die ich nur selten brauch... Setups von Programmen, div. Clips, usw.
    Da die nur unnötig Speicherplatz verschwenden, wollte ich folgendes machen:

    An meinem Zweitrechner ein extra Laufwerk erstellen. Dieses für Benutzer XYZ freigeben. Dann wollte ich das Laufwerk auf meinem Rechner mappen, sodass ich dann einfach drauf zugreifen kann.

    Allerdings wird der Zweitrechner von noch mehr leuten genutzt... daher: Kann ich das auch irgendwie so machen, das wirklich nur ich (Nutzer X PW X) Zugriff auf die Daten hab? Also, vor dem öffnen des Laufwerks eine Abfrage kommt (öffnen auf Zweitrechner, nicht über gemappte Freigabe)


    Is bisschen doof, ich weiß... idr. würde man sich nen Server in die Ecke stellen, sich dort ausloggen, sodass man nur über LAN zugriff hat. Aber das is im Moment noch nich möglich :/
     
    #1
    sum.sum.sum, 23 Juli 2005
  2. scampy_joe
    scampy_joe (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    86
    91
    0
    nicht angegeben
    das geht eigentlich recht einfach..voraussetzung du hast admin und die anderen user haben eigene benutzer..

    mach dir nen ordner z.b c:\daten ..dort packste die daten rein..nimmst den andern usern die zugriffsrechte für diesen ordner..und connectest dich übers netz mit "netzwerkverbindung herstellen" auf "\\192.168.x.x\c$"..mit dem admin user..und hast vollzugriff auf komplett C ..das müsste hinhauen
     
    #2
    scampy_joe, 23 Juli 2005
  3. tojak
    tojak (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    wie wärs mit ner zweiten platte in deinem erst-rechner wo du alle setups, ... lagerst?
     
    #3
    tojak, 23 Juli 2005
  4. valace
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    Also die Angaben sind nun ein bissel knapp, aber ich denke mal du hast auf beiden Rechnern XP laufen.
    Bevor du da die NTFS Rechte einstellen kannst musst du erst eine Einstellung in den Ordneroptionen vornehmen:

    Start-->Systemsteuerung-->Ordneroptionen-->Registerkarte Ansicht-->Das Häckchen bei "Einfache Dateifrage verwenden" entfernen.

    So jetzt können wir bereits NTFS Rechte vergeben.

    Als nächstes musst du auf beiden Rechnern einen gleichen Benutzer erstellen, oder dich halt bei jeder Verbindung als diesen anmelden.

    Dazu gehen wir zur Benutzerverwaltung:

    Start-->Systemsteuerung-->Computerverwaltung-->Lokale Benutzer und Gruppen-->Gruppen-->rechte Maustaste und eine neue Gruppe erstellen-->Gruppenname: Software

    Jetzt im Ordner Benutzer:
    Neuer User: User1
    Rechte Maustaste auf den neu erstellten Benutzer und bei der Registerkarte "Mitgliedschaft" und die Gruppe "Software" hinzufügen.

    So jetzt haben wir eine Gruppe Software, wo sich User1 befindet.

    Jetzt müssen wir auf der Freigabe noch die Benutzerrechte (NTFS) einstellen.

    Laufwerk/Ordner-->Rechte Maustaste-->Eigenschaften-->Kartei: Sicherheit-->Jetzt kannst du dort alle Gruppen und Benutzer Löschen

    Jetzt kannst du deine Software Gruppe hinzufügen und unten die Berechtigungen für die Gruppe vergeben.

    Wenn du weitere Benutzer hinzufügen willst kannst du jetzt einfach in der Benutzerverwaltung einen User erstellen und diesen in die Gruppe Software schmeissen, daher IST ES SEHR WICHTIG, DASS MAN DIE RECHTE IMMMMMER AUF GRUPPEN ZUTEILT!!!!

    Bei Fragen stehe ich natürlich zur verfügung *GGG*

    //EDIT
    Du kannst dann auch Batchdateien in den Autostart schmeissen, welcher dir das Laufwerk mapt und mit dem Benutzer verbindet...

    mfg
     
    #4
    valace, 23 Juli 2005
  5. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    ja, also... keine zweite festplatte, wegen: Ich hatte 2 x 120 gig drinnen. In meinem Zweitrechner nur 1 x 10 gig, und die haben dann mit der Zeit nicht mehr so ausgereicht (war auch lansgam). Daher hab ich eben eine 120 gig Platte "geopfert" (die mit den Filmen -_- ^^) und in meinem Zweitrechner eingebaut.

    Und das Geld für ne neue Platte hab ich nich.. ^^.


    Nunja, also mit vereinfachten Worten könnte man es so sagen: Ich erstell auf meinem Zweitrechner einen zweiten Benutzeraccount (bzw. benutz den Administrator Account und lass autom. den Benutzer "XYZ" einloggen.), und änder die Dateirechnte eines Ordners auf "Administrator". Und dann hat XYZ kein Zugriff ?

    Klingt einfach...

    Werds nachher mal versuchen... grad is der leider in Benutzung... Zocknight @ Sum ^^
     
    #5
    sum.sum.sum, 23 Juli 2005
  6. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Exakt so. Denk aber dran, daß ein anderer Administrator sich die Reche auch zurückholen kann, und schütze den Administrator auch mit nem Kennwort.
    Falls du deswegen Bedenken hast, könntest du die Dateien auch von XP verschlüsseln lassen. Ein anderer Admin kann dann zwar immernoch den Besitz übernehmen, aber er kann die Dateien nicht mehr lesen, nur löschen und verschieben.

    Am besten ist, dein xyz-Benutzer ist kein Admin, dann kann der auch nix kaputt machen.
     
    #6
    Event Horizon, 23 Juli 2005
  7. valace
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    Ein Admin wird aus Prinzip deaktiviert. Man erstellt Benutzer, die Adminrechte haben, aber der vorgegebene Administrator wird eigentlich deaktiviert. So weiss man den Benutzername nicht und dies erhöht bereits wieder die Sicherheit...

    Ja eigntlich musst du nur den Benutzer und die Gruppe auf dem PC erstellen, auf welchen du zugreiffen willst. Und wenn du dann zugreifst kannst du dich einloggen. Du kannst aber auf beiden PCs den selben Benutzer machen und somit ersparst du dir das Login!

    mfg
     
    #7
    valace, 23 Juli 2005
  8. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Jo, eben... daher mein ich ja. Ich benutz an meinem Rechner ja auch den Administrator, und am Zweitrechner isser auch vorhanden. Daher wärs eigentlich praktisch..

    Das dumme ist eben nur, das ich das mit dem "Eingeschränkten Benutzerkonto" o.ä. ungerne mach. Weil ich weiß, das wenn ich mal schnell irgendwas erledigen muss, muss ich mich erst ausloggen, wieder einloggen, wieder zurückloggen... und an dem Rechner hocken auch nicht grade "unbegabte" Leute. Daher wirds auch kein Problem sein, den Usernamen vom zweiten Acc rauszukriegen (ich sag nur mal Registry ^^).

    Was allerdings interessant wäre: Kann ich den nicht einfach ein komplettes Laufwerk freigeben, und dies "verstecken", sodaß man's in der Driveübersicht garnicht sieht? Mit den Freigabeordnern geht das ja, indem man hinter den Ordnernamen ein § (oder so ^^) macht...
     
    #8
    sum.sum.sum, 23 Juli 2005
  9. valace
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    Also langsam frage ich mich, ob ich überhaupt verstanden wurde...
    Und mich nähme Wunder was du machst, dass da wer auf deine Registry kommt ^^.

    Wie soll er das Laufwerk sehen, wenn er keine Rechte dazu hat. Ich sag jetzt zum hundersten mal, dass du die Gruppen und User so wie oben erklärt erstellen sollst und ansonsten nieman in diese Gruppe schmeissen. Also können nur die den Ordner/Laufwerk sehen, welche sich auch so an diesem PC übers Netzwerk anmelden. Also was ist daran so schwierig?

    Wozu kann man in den Rechten einstellen, ob er lesen, schereiben, sehen.... darf?

    Oje ^^

    mfg
     
    #9
    valace, 23 Juli 2005
  10. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Bleib mal unten ^^. Ich bin seit 3 Jahren "Einfache Freigabe aktivieren"-Nutzer... bin nur drauf gekommen, das mal anders zu probieren, da ich ne Woche in ner Storage-Firma gearbeitet hab, die fette Server und Fibre-Channel SAN's hatten... und das war der anreiz.. ^^.

    Und ich frag mich, ob du mich verstanden hattest ^^. Ich meinte nicht, ob andere User auf das Laufwerk dann zugreifen können - sondern ob andere User die an dem PC arbeiten das Laufwerk im Arbeitsplatz sehen, dass es freigegeben ist.

    Uunndd... der Zweitrechenr is soz. der Spielplatz für Freunde.. ^^. Und da instlalen die halt auch mal was, spielen rum, ect.
    Mir isses ja wurscht, wenn was nich mehr funkt, müssen sie eben formatieren... :grin:
     
    #10
    sum.sum.sum, 23 Juli 2005
  11. valace
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    Hui sry... *G*
    Naja bin mir gewohnt, dass mein Zeug dann nie angewendet wird, daher hab ich manchmal son Ausraster :zwinker:.

    Also versteckte Freigaben erstellst du so:
    Systemsteuerung-->Verwaltung-->Computerverwaltung

    rechte Maustaste auf Freigaben-->Neue Dateifreigabe

    Feld Freizugebender Ordner: Pfad zu dem Ordner

    gewünschten Freigabenamen eintippen gefolgt von einem Dollarzeichen

    Weiter

    Kreeuzchen bei --> Administratoren haben Vollzugriff, andere Benutzer haben keinen Zugriff



    Jep, SANs sind geil :zwinker:.

    mfg
     
    #11
    valace, 23 Juli 2005
  12. valace
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    Sry für den Doppelpost, aber konnte ich dir nun helfen oder nicht?
    Hats funktioniert?

    :zwinker:.

    mfg
     
    #12
    valace, 24 Juli 2005
  13. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Also... es hat einige Zeit in anspruch genommen, das so hinzubasteln wie ich's wollte.

    Besonders da sich ja keine Gruppen überschneiden durften... nach langem hin und her, hab ichs dann so hingekriegt, das nur der Admin zugriff hat, sonst niemand. Und das funktioniert jetzt auch :zwinker:

    Allerdings frag ich mich, ob das wirklich komplett gesperrt ist... also in Verbindung mit NTFS wurde ja auch irgend ne neue Benutzerführung eingebaut.
    Kann ich den z.b. aus dem Dos herraus, oder z.b. mit ner Linux Live Eval auf die "gesperrte" Partition drauf?

    Ahja, was mir dummes passiert ist... ich hab mir selbst den Zugriff drauf gesperrt... *G* Hat lange gedauert bis ichs wieder hingekriegt hab :grin:
     
    #13
    sum.sum.sum, 24 Juli 2005
  14. Gigl
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja. Du kannst aber im BIOS die Bootreihenfolge ändern und ein Passwort setzen.
     
    #14
    Gigl, 24 Juli 2005
  15. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Naja, so high-secure muss es ja nicht sein... zumal ich ja meist dabei bin, wenn jemand am Zweitrechner hockt (es sei den ich schlaf *g*)

    Ging halt drum, 1) Nen Backup von wichtigen Dateien auf einer anderen Platte zu machen, und 2) nebenher dann noch z.b. eMails, div. Daten, Private Bilder, usw. "sichern" zu können.
     
    #15
    sum.sum.sum, 25 Juli 2005
  16. valace
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    Nein, du musst Benutzer und Passwort eingeben. Ansonsten kannst du nicht zugreiffen!!!

    mfg
     
    #16
    valace, 25 Juli 2005
  17. Gigl
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Es ging darum, zu verhindern, dass von Live-CDs (Knoppix, WinPE etc.) gebootet wird, um das Rechtesystem von NTFS zu umgehen.
     
    #17
    Gigl, 25 Juli 2005
  18. valace
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    Ja..
    Aber eben. Dann muss man doch Benutzer und PW genau gleich eintippen. Zudem wird das ganze NTFS doch gar nicht richtig unterstützt und daher kann es auch sein, dass man da überhaupt nichts machen kann, oder?

    Also ich hätte gesagt, dass man da nicht zugreiffen kann... Obwohl es bestimmt ne Möglichkeit gibt (ist ja nichts unmöglich).

    Aber einfach mal mit der CD Booten und ganz normal auf die Daten zugreiffen dürfte wohl nicht möglich sein.

    Kenne es aber nicht. Werde dies aber testen :grin:.

    Naja, sowas habe ich noch gar nie in Betracht gezogen, da ja niemand zum Server kommen darf ^^.

    mfg
     
    #18
    valace, 25 Juli 2005
  19. Gigl
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Doch, das geht definitiv. Schnapp dir mal ein Knoppix oder was Vergleichbares und staune.. :zwinker:
     
    #19
    Gigl, 25 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Windows Ordner HDD
coconut.
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
10 Juni 2012
5 Antworten
BrooklynBridge
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
25 März 2010
7 Antworten
Kakaokuh
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
23 Juni 2008
1 Antworten