Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

windows xp home auf pro upgraden

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von boy_X, 21 Oktober 2008.

  1. boy_X
    boy_X (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    103
    1
    nicht angegeben
    hallo :smile:

    mal ne frage. wisst ihr ob es geht windows upzugraden von home auf xp. un wenn ja was kostet es? oder muss ich mri nochmal ne xp pro extra holen? grüssle
     
    #1
    boy_X, 21 Oktober 2008
  2. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Es gibt in der Tat solche Upgrades auf XP prof, die man verwenden kann, wenn man irgendeine Version ab Win98, also auch XP home hat. Die kosten auch nicht so viel.
    Ich hab aber grade keine aktuelle Preisinfo gefunden. Teilweise gibts noch extra schüler/studenten-Versionen.

    Aber mal ne andere Frage: Warum willst du auf prof wechseln?
     
    #2
    Event Horizon, 21 Oktober 2008
  3. Geda
    Geda (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Soweit ich weiß, installierst du SP2 und beide sind gleich.
     
    #3
    Geda, 21 Oktober 2008
  4. boy_X
    boy_X (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    293
    103
    1
    nicht angegeben
    sry meinte von xp home auf xp pro....
     
    #4
    boy_X, 21 Oktober 2008
  5. lillakuh
    lillakuh (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.551
    121
    0
    Single
    des geht, wenn überhaupt (probiert hab ichs noch nie), kurz nach der installation - also ohne updates.
    sonst is die installationsroutine der meinung, das installierte system wäre "neuer" als das zu installierende und verweigert das upgrade.

    aber ich wüsst ned, warum du auf professional umsteigen willst, wenn du dich ned grad in ner windowsdomäne anmelden willst..
     
    #5
    lillakuh, 22 Oktober 2008
  6. Torrus
    Sorgt für Gesprächsstoff
    109
    41
    0
    Verheiratet
    Klar geht das

    Wer Windows XP Home nutzt, verzichtet gegenüber XP Professional auf wichtige Funktionen im Hinblick auf Sicherheit. Doch das muss nicht sein: Eine kleine Manipulation, und schon lässt sich mit einer XP-Home-Setup- oder -Recovery-CD auch ein XP Professional
    installieren – oder ein bereits installiertes XP Home zur Pro-Version umrüsten.

    Wenn bislang von einer Umrüstung von Windows XP Home auf XP Pro die Rede war, ging es stets darum, mit irgendwelchen Patches oder Tools von Microsoft oder anderen Herstellern einzelne Funktionen wie etwa den Sicherheitsreiter im Eigenschaften-Dialog von Dateien und Ordnern nachzurüsten. Doch es gibt einen Weg, ein XP Home zu einem echten XP Professional aufzurüsten, das sich sogar als solches meldet und viele Funktionen mitbringt, die sonst nur die teurere Pro-Version bietet. Lediglich einige der dort mitgelieferten Tools fehlen dem umgewandelten XP, wir nennen es mal HomePro.
    Ein so aktualisiertes Windows XP erlaubt endlich ein bequemes Arbeiten ohne Admin-Rechte, unter anderemweil es über das GUI zum Einstellen der Zugriffsrechte für Dateien und Ordner verfügt.

    Zudem lassen sich Benutzerkonten und -gruppen bequem in der Computerverwaltung konfigurieren statt in der funktional eingeschränkten Systemsteuerung. Wer Programme via Runas-Verknüpfung in einem anderen Nutzerkontext starten möchte, braucht außerdem nicht mehr zwingend bei jedem Aufruf dass Passwort einzugeben, denn hier funktioniert die /savecred-Option.
    Auch der Zugriff vom Arbeitsplatz- PC auf das heimische XP HomePro per Remote Desktop klappt. Und wer seine Daten gern verschlüsselt, kann das bordeigene EFS nutzen. Festplatten lassen sich in RAID-Systeme zusammenfassen. Ordner lassen sich nicht mehr nur für
    alle, sondern auch für einzelne Nutzer im Netzwerk freigeben. Selbst in eine Domäne lässt sich das aufgebohrte XP hieven. Was noch alles klappt (und was nicht) steht ausführlicher im Folgenden.



    Schon alles dabei:


    Das Schöne: Die Umwandlung klappt ohne jeden Download aus irgendwelchen Tauschbörsen oder von dubiosen Websites. Nötig sind nur die bereits vorhandene Installations- oder Recovery-CD mit XP Home mitsamt dem CD-Key sowie das Service Pack 2. Dass die Umwandlung überhaupt funktioniert, liegt an der Art, wie Microsoft XP Home gebaut hat. Die Programmierer haben es offenbar nicht parallel
    zur Pro-Version entwickelt, sondern lediglich Letztere nachträglich jener Funktionen und Tools beraubt, die ihnen für den heimischen Einsatz überflüssig schienen. Doch während sich die Tools leicht entfernen ließen, waren die Funktionen nicht so leicht abzurüsten, denn die sind
    fest in den Systemdateien verankert. Sie hier herauszunehmen hätte bedeutet, dass bei Home und Pro jeweils individuelle Systemdateien
    zum Einsatz gekommen wären, die dann jeweils eine eigene Pflege erfordert hätten – statt eines Patches hätte es beim Entdecken einer
    Sicherheitslücke gleich mehrerer bedurft.
    Um diesem Dilemma zu entgehen, haben die Programmierer in die Systemdateien Schalter integriert, die festlegen, ob der Anwender die enthaltenen Funktionen nutzen kann oder nicht.
    Die Entscheidung darüber fällt das Setup-Programm während der Installation, und hier kann der Anwender eingreifen: Gaukeln Sie dem Setup-Programm einfach vor, dass es jetzt ein XP Pro zu installieren habe – und schon setzt es alle Schalter entsprechend.
     
    #6
    Torrus, 22 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - windows home pro
Katjes
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
29 Oktober 2016
12 Antworten
strawberries
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
26 Juli 2016
24 Antworten