Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wintec sattel

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Malin, 19 Mai 2008.

  1. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    kennt sich jmd von euch mit den dingern aus? Würdet ihr sie empfehlen? Hab schon öfters gehört, dass sie nix taugen, zu weich sind wie auch immer...
    Kann man die denn gut ans Pferd anpassen?
    Und was würde einer der günstigeren Sorte vom Sattler angepasst wohl in etwa kosten?
     
    #1
    Malin, 19 Mai 2008
  2. Cassis
    Cassis (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    567
    113
    24
    vergeben und glücklich
    Ich saß mal in einem drin (für einen Wanderritt auf einem fremden Pferd) und fand den ganz bequem.

    Allerdings reite sonst auch mit Westernsattel oder mit baumlosen Sattel und bin von daher ein anderes Sitzen gewöhnt, als jemand der Englisch reitet.

    Über die Preise kann ich dir jedoch nichts sagen. Bin da wohl keine allzu große Hilfe.

    Am Besten wäre, du leihst dir mal einen aus, bzw. reitest mal ein Pferd, dass mit Wintec läuft und entscheidest dann selbst, ob es für dich in Frage kommt.
    Und wenn ja, lässt du deinen Sattler den richtigen Sattel aussuchen und anpassen...
     
    #2
    Cassis, 19 Mai 2008
  3. KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit
    497
    103
    5
    nicht angegeben
    Hey.

    Hatte für meinen Isländer ganz am Anfang einen wintecsattel.
    War vom aussehen und bequemlichkeit eigentlich sehr zufrieden aber leider hat er garnicht auf mein Pferd gepasst.

    Was für ein Pferd hast du und was reitest du damit?

    Lg,Juli
     
    #3
    KleineJuliii, 19 Mai 2008
  4. Julianna
    Gast
    0
    Also mein Pferd ist 1,76 Stockmaß und ich habe auch einen Wintec Sattel...
    Einen anderen würde ich (1,60 groß) wohl kaum aufs Pferd bekommen...
    Zudem finde ich ihn sehr bequem und günstig war er wohl auch...

    Zu dem genauen Preis kann ich jedoch nichts sagen, weil das Pferd den Sattel "mitgebracht" hat.
     
    #4
    Julianna, 19 Mai 2008
  5. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.584
    148
    102
    Single
    Wie bequem er mir ist, ist mir relativ egal, ich kann mich schon damit arrangieren, aber er muss perfekt aufs Pferd passen und einige Jahre aushalten...
    Hab ein Warmblut, was eine sehr weite Kammer braucht.
     
    #5
    Malin, 20 Mai 2008
  6. KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit
    497
    103
    5
    nicht angegeben
    Also als eine aus meinem Stall einen neuen Sattel gebraucht hat kam so ein Sattelmobil zu uns auf den Hof und dann konnte sie alle ausprobieren ob sie dem Pferd passen oder nicht.

    Vielleicht gibt es sowas ja auch in eurer nähe?

    Und ich würde auf jeden Fall auch darauf achten das der Sattel bequem ist...

    Ich hatte mal einen von Sommer der war tierisch teuer,hat dem Pferd auch gut gepasst aber ich fand ih einfach nur grauenhaft und konnte dann nach ner Zeit garnichtmehr richtig sitzen.

    Zur Zeit habe ich einen von Spirig http://www.championrider.de/v2/images/content/pleasure/sattel-pleasure.png

    Der ist allerdings für Isländer,davon gibt es aber auch bestimmt welche für Warmblüter...

    Wie viel Geld hast du denn zur Verfügung?


    Liebe Grüße,Jule
     
    #6
    KleineJuliii, 20 Mai 2008
  7. Itzibitzi
    Verbringt hier viel Zeit
    334
    103
    1
    nicht angegeben
    Dann würde ich dir von einem Wintec abraten, einen solchen Sattel kann man nie so genau auf das Pferd anpassen wie einen qualitativ hochwertigen Ledersattel!
    Wenn das Pferd eine schwierige Sattel-Lage hat, rate ich dir ohnehin zu einem Maß-Sattel, das kostet zwar anfänglich mehr, aber wenn du jedes Jahr einen neuen Sattel von der Stange brauchst (und das kommt öfter vor, als man so denkt... :ratlos: ), wirst du froh über die Investition sein.
     
    #7
    Itzibitzi, 20 Mai 2008
  8. dummdidumm
    dummdidumm (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    726
    101
    0
    nicht angegeben
    Sorry, aber das möchte ich so nicht stehen lassen.

    Es kommt eben arg darauf an, in welchem Zustand und welchem Ausbildungsstand das Pferd ist.

    Viele Pferde, die meine Frau übernommen hat, haben gerade in den ersten Jahren erst ihre Rückenmuskulatur vollkommen neu aufgebaut. Daher mußte der Sattel ständig angepasst bzw. ausgetauscht werden. Wenn der Sattel nicht passt und die Muskeln eindrückt, nützt die beste Ausbildung für das Pferd nur noch die Hälfte. Also hilft es, wenn man ein Pferd richtig arbeitet, lange nicht, einmal einen maßangepassten Sattel draufzulegen. (Das gilt natürlich nicht, wenn sich der ganze Muskelaufbau auf den Unterhals beschränkt :tongue: )

    Was jetzt den Wintec angeht, ist der zwar eben ganz anders als Ledersättel, aber qualitativ gar nicht schlecht. Bei gebrauchten Sätteln sollte man besonderes Augenmerk auf den Baum richten. Ich habe schon mehrfach erlebt, daß in einem gebrauchten original Wintec ein billiger Import-Baum eingesetzt war, was natürlich den Herstellerservice von Wintec aus der Bahn hebt.

    Einen Sattel muß man eh vor dem Kauf ein paar Tage ausprobieren. Dann weißt Du auch, ob Du mit Wintec klarkommst oder nicht.
     
    #8
    dummdidumm, 20 Mai 2008
  9. KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit
    497
    103
    5
    nicht angegeben
    Stimmt,dummdidumm hat volkommen recht!
    War bei mir auch der Fall...musste meinen jetztigen Sattel schon 3 mal zum Sattler bringen...
    Habe schonmal von Sätteln gehört die man auch selbst relativ einfach aufpolstern kann..aber ich weiß nicht ob das sooo gut ist, ich könnte das nicht...
     
    #9
    KleineJuliii, 20 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten