Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Winterdepression

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von -schneGGe-, 29 September 2005.

  1. -schneGGe-
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    nicht angegeben
    Hey Leute,

    Immer wenn es langsam Herbst wird und es draußen immer früher dunkel/später hell wird schlägt meine Stimmung total um.
    Ich fühl mich total allein und verkriech mich in meinem Zimmer. Ich fühl mich immer total schlapp, bei allem was ich mache - nichts scheint mir mehr so richtig spaß zu machen und ich kann mich gar nicht mehr richtig freuen.
    Das ging bei mir alles so mit 12 Jahren los, damals hab ich mich regelmäßig (Herbst/winter) gerizt.
    Letztes Jahr ging es eigentl. - vllt auch weil ich da mit meinem Freund zusammen gekommen bin. Dieses Jahr merk ich aber, dass es wieder so anfängt.

    Habt ihr auch Erfahrung mit sowas? Was macht ihr?
     
    #1
    -schneGGe-, 29 September 2005
  2. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    schonmal mit sport versucht?

    wenn ich ne stunde joggen war fühl ich mich danach immer topfit für den rest tages ...
     
    #2
    Fireblade, 29 September 2005
  3. -schneGGe-
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    176
    101
    0
    nicht angegeben
    normal fahr ich min. 2mal die woche abend ne 1std. inliner aber im mom. kann ich mich gar nicht dazu durchringen
     
    #3
    -schneGGe-, 29 September 2005
  4. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Ja, ich kenne das auch! Zumal es im Herbst/Winter auch nicht wirklich hell wird, die Sonne bleibt aus und es regnet gerade im Herbst sehr viel. Ich habe dann zu nix mehr Lust, mir fehlt der Anspurn für Dinge, für die ich sonst schneller zu motivieren bin. :frown:

    Was mache ich? Hmm, ich finde mich damit ab und versuche mich mit anderen Sachen abzulenken, treff mich mit Freunden, telefoniere oder chatte. Dann geht die Zeit schnell um und ich muss mich vom trüben Wetter nicht runterziehen lassen. :grin: Versuch dich einfach an die kleinen Dinge im Leben zu erfreuen. Schau, dass du auch Ablenkung findest!

    LG
     
    #4
    Lysanne, 29 September 2005
  5. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    hm, ich glaub das geht vielen so. ich hab letztens mit ner freundin drüber geredet.
    das liegt einfach an diesem trüben, grauen wetter. die sinkt die stimmung automatisch (bei mir auch). was kann man dagegen tun?

    manche gehen ins solarium, andere versuchen einfach nicht immer allein zu sein und sich somit abzulenken. such dir etwas, was dich aufheitert...und denk daran: der sommer kommt wieder :smile:
     
    #5
    ~°Lolle°~, 29 September 2005
  6. neminis
    neminis (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    62
    91
    0
    nicht angegeben
    Wann wird's denn mal wieder richtig Sommer *sing*

    *räusper* tschuldigung, ging mir nur gerade durch den Kopf :grin:

    Ich kenn das auch. Im Winter bin ich die meiste zeit müde und nur am rumgähnen. Ich beschäftige mich dann mit irgendwelchen Dingen, die einen aufwecken z.b. laute musik hören/machen oder sowas. Dann gehts 1 oder 2 Stunden.

    lg
    Neminis
     
    #6
    neminis, 29 September 2005
  7. wundergibtes
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Du solltest dir einen "Sonnenersatz" suchen, denn im Winter bzw. Herbst fehlen uns die Sonnenstunden, die wir im Sommer tanken konnten.
    Es wird kühler und dunkler.
    Winterdepression (Depression)
    Aber ein Rezept dagegen, kann ich dir leider auch nicht geben. Denn auch ich verfalle allzugern in eine Winterdepression :geknickt:
    Dann versuche ich mir die dunklen Tage so gemütlich wie möglich zu machen.
    Mit Kerzen, Kuschelklamotten (in rosa :grin: ), Musik, etc. etc.
     
    #7
    wundergibtes, 29 September 2005
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  8. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Naja, mir gehts genau umgekehrt.
    Ich blüh regelrecht auf, wenn ich aufwache und draussen ist es stockdunkel...

    klirrende Kälte...

    vielleicht ein paar Zentimeter Schnee...

    abends um sechs im pechschwarzer Nacht durch die Kälte spazieren, den klaren Sternenhimmel sehen...

    dann mit nem heißen kakao und ner decke vors internet oder fernsehen...

    Ja, das macht Spaß.
     
    #8
    User 13029, 29 September 2005
  9. User 8944
    Verbringt hier viel Zeit
    1.187
    121
    0
    nicht angegeben
    Hey :smile:,

    also ich würde dir vll. auch mal die private Form der Lichttherapie empfehlen. Das du vll. regelmäßig dich einem Sonnenersatz aussetzt (täglich) und dadurch die Hormonaktivität beeinflusst. Das kann unter anderem auch mit UV-Licht zu einem gesteigerten Wohlbefinden beitragen.
    Muss nicht unbedingt künstliches Licht sein, aber bei so tristem, grauen Wetter fällt es einem vermutlich auch schwer den inneren Schweinehund zu überwinden.
     
    #9
    User 8944, 29 September 2005
  10. Lars D.
    Gast
    0
    Depressionen, ganz besonders wenn sie zyklischer natur immer wieder kommen, sind eine ernsthafte sache. wer zur depression neigt sollte mit dem Gedanken spielen eine therapie oder psychoanalyse zu machen. Ich versuche mal zu erklären warum:

    Wenn man bei schlechtem Wetter, schlechten Noten, wenns mal mit dem Freund/der Freundin nicht klappt etc. depressiv wird, ist das ein Anzeichen dafür, dass man allgemein eine Depression mit sich herumschleppt. Diese kann von positiven Momenten (Glücksgefühlen) überlagert werden, sodass sie temporär nicht zum Ausbruch kommt/nicht wahrnehmbar ist. Sobald aber durch negative Ereignisse (oder eben auch schlechtem Wetter, Dunkelheit etc.) diese Glücksgefühle nicht mehr vorhanden sind, kommt die Depression im vollen Umfang zum Ausbruch.
    Die Depression ist also immer da, nur wird sie manchmal verdeckt. Deshalb ist auch Sport, Freunde, Chatten etc. möglicherweise temporär eine Hilfe, wird die Depression aber nicht an ihren Wurzeln bekämpfen können.
    Die einzige "Medizin" die hilft ist tatsächlich eine Psychoanalyse oder Therapie (wobei eine einstündige Therapiestunde pro Woche meist nicht ausreicht die Depression wirksam zu bekämpfen, sehr effektive Heilung tritt erst ab einer 3stündigen Psychoanalyse über mindestens 1 Jahr ein).

    Leider nehmen nur die wenigsten Menschen diese Möglichkeit wahr, da Therapie/Psychoanalyse in den Köpfen der meisten Menschen als eine Methode für "Geisteskranke" angesehen wird, zu deren Gruppe man sich selbst natürlich nicht zählt. Diese Schlussfolgerung ist allerdings falsch, denn psychische Probleme hat jeder. Also sind entweder alle geisteskrank, weil jeder in irgendeiner Art psychische Hilfe "gebrauchen/vertragen" kann, oder keiner.

    Ich hoffe, ein bischen Aufklärungsarbeit mit meinem Post geleistet zu haben. Übrigens: Ich mache eine 3stündige Psychoanalyse seit einem knappen Jahr und seit einiger Zeit habe ich so gut wie keine Depressionen mehr, das war vor 1 Jahr noch ganz anders. Zudem haben sich meine Noten an der Universität stark verbessert und mein Selbstbewusstsein (zb bei Reden vor einer größeren Gruppe von Studenten) stark erhöht.
    "Geisteskrank" war ich aber nie :zwinker:
     
    #10
    Lars D., 30 September 2005
  11. banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.051
    133
    48
    nicht angegeben
    Bist du sicher dass es allein die Jahreszeit ist?

    Ich hab das aber auch manchmal. Bei mir hilft da Spazierengehen bei Tageslicht, oder Sport, oder Freunde treffen.
     
    #11
    banklimit, 30 September 2005
  12. planet_fox
    planet_fox (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    Kenn ich auch

    Ne Freundin von mir hängt mir seit Wochen in den Ohren jetzt kommt der Herbst und der Winter und sie hat keinen Freund und will unbedingt einen.

    Die Idee mit der Lichttherapie werd ich mal ausprobieren.
     
    #12
    planet_fox, 30 September 2005
  13. Perrin
    Perrin (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Licht ist sehr wichtig. Je heller desto besser.
    Der Mensch ist sehr vom Licht abhängig. Wird es dunkel, wird er müde.
    Also im Winter nur bei Kerzenschein in der Wohnung zu hängen mag gemütlich sein, fördert aber auch Müdigkeit, Unlust und Depression.

    Gruß,
    Perrin
     
    #13
    Perrin, 30 September 2005
  14. Explorer
    Explorer (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    374
    101
    0
    nicht angegeben


    *freudiges-Händegeklapper* :grin:
    *efrig-unterschreib*

    Ich hab mich auch schon mal intensiver mit dem Thema befasst und kann das nur bestätigen. Meiner Erfahrung nach hilft am meisten zwischenmenschlicher Kontakt (reden und erleben) und körperliche Betätigung (egal was, ob daheim rumkruschteln und werkeln oder sportliches auspowern)

    Künstliches Licht hilft nicht so viel wie echtes Sonnenlicht...

    @ cruszha:
    mir gehts genauso: ich bin auch ein Winterfreak und mit hüpft das Herz wenns draußen kalt und drinnen kuschelig ist. Das geilste auf der Welt ist für mich ne Gemütliche Hütte mit Kachelofen in den verschneiten Alpen! :grin: :grin: Am besten noch mit Powderalarm und ein paar geilen Rides tagsüber... :flennen: ich will Schneeeeeeeeeeeeee :flennen:

    [​IMG]
     
    #14
    Explorer, 30 September 2005
  15. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Eine einsame Hütte in den Bergen, draußen kalt, drinnen kuschelig warm, dann noch das Börsenfernsehen und alles ist perfekt


    :grin:


    Ne, zum Thema, Depressionen sind eine äußerst ernsthafte Angelegenheit. Habe auch eine Freundin die darunter leidet und wenn die Depression "ausbricht" ist sie net ansprechbar, geht nicht ans Telefon, öffnet die Tür nicht, öffnet Briefe nicht etc.
    Man sollte dringend zum Psychologen gehen, da ist doch auch nichts schlimmes dabei, jeder geht doch im Laufe seines Lebens irgendwann mal dahin, oder?
     
    #15
    Toffi, 30 September 2005
  16. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    @explorer

    Schnee find ich auch gut, allerdings gibts hier am Niederrhein meistens nur -3 bis 4 °C und Nieselregen. :grin:
     
    #16
    User 13029, 30 September 2005
  17. Angel4eva
    Angel4eva (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn's draußen kalt und düster ist, fällt es mir leichter, den ganzen Tag in der Schule zu hocken bzw. zu Hause an den Hausaufgaben. Klar, vielleicht ist meine Stimmung noch trüber als sonst, aber groß ist der Unterschied nicht.
     
    #17
    Angel4eva, 30 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Winterdepression
Liebesengel
Kummerkasten Forum
7 Dezember 2006
17 Antworten
Test