Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wir beide vergeben - aber können nicht voneinander lassen!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von girlinlove, 5 November 2009.

  1. girlinlove
    girlinlove (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    63
    93
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr Lieben,
    habe lange überlegt, ob ich mich mit meiner Geschichte an ein Forum wenden soll, aber habe hier viel gelesen und nie etwas gefunden, das meiner Geschichte/Frage ähnelt.
    Zu Anfang möcht ich sagen, dass wir beide vergeben sind ich seit guten 3 Jahren und er zu dem Zeitpunkt 4 Monate, von uns beiden die erste richtige Beziehung.

    Wir waren 4 Jahre in einer Klasse, aber erst vor ca. 1 Jahr hat es angefangen mit uns. (Ich hatte ihn schon länger im Auge, als er mich, denke ich mal.) Wir fingen an im Internet zu schreiben, immer sehr lustig und auch immer sehr viel geflirtet - ohne irgendwelche Gedanken von mir, dass da mehr draus werden könne. Seither ist mir immer mehr aufgefallen wie er mich in der Schule beobachtet, ihms die Sprache verschlägt, wenn ich in der Nähe bin und trotzdem meine Nähe sucht. Im Internet wurden die Gespräche intimer und in der Schule machte er auch immer auffälligere Andeutungen - trotz seiner Freundin und mit dem Wissen von meinem Freund.
    Dann stand die Abschlussfahrt an und das war immer ein großes Thema bei uns beiden; das Verhältnis zwischen uns beiden wurde auch immer besser und er hat auch eine immer größer werdende Rolle in meinem Leben gespielt. Jeden Tag sagte er wie sehr er sich auf Frankreich freue (Abschlussfahrt) und wie lange es noch sei usw. Auch fragte er mich immer wieder "Was in Frankreich passiert, bleibt in Frankreich? :zwinker:" - was mir schon ziemlich seltsam vorkam, aber ich natürlich nichts dagegen hatte, weil mir eh klar war, dass da nie was laufen wird, da sich ganz sicher keine Gelegenheit dazu ergeben wird. Doch es kam anders... Die Woche war die Schönste, die ich bis jetzt erlebt habe! Eine ganze Woche durfte ich der Mittelpunkt von ihm sein. Er war die ganze Zeit bei mir und das war ein Traum, wie er sich um mich bemüht hat. Andere haben ihn und mich schon angesprochen, was da zwischen uns abginge. Aber es war ja offiziell nichts, was sollte da auch schon sein.
    An einem Abend im angeheiterten Zustand küssten wir uns - was für mich ja nichts bedeutete, denn mit Alk hat das für mich nichts mit Gefühlen zu tun.
    Nächster Abend ohne Alkohol... das gleiche... die ganze Nacht waren wir alleine und küssten, streichelten und verwöhnten uns - genossen einfach die Zeit zusammen.

    Auf der Rückfahrt nach Hause fing er auf einmal an meine Hand zu halten und mich zu streicheln, während ich schlief; auch als ich wach war... um die letzte Zeit "zusammen" einfach noch genießen.

    In der Schule danach ging es so weiter wie vor Frankreich nur vertrauter, Blickkontakt gehalten, gelächelt. Es war schön!
    Doch ich wusste so kanns nich weiter gehn, ich musste von ihm los kommen und das versuchte ich damit ihn zu ignorieren, total zu ignorieren. Das war fast unmöglich, denn ich sah ihn jeden Tag - bis die Schule dann zuende war. Sommerferien war kein Kontakt, aber besonders weil ich keinen wollte. Ich merkte wie es mich innerlich zerriss, keinen Kontakt mit ihm zu haben, ich wollte mehr, aber ich verbot es mir, so schwer es mir auch fiel.
    Jedes Mal wenn wir uns jetzt sehn, fast wieder jeden Tag oder auch außerhalb am Wochenende (ohne Freundin) sucht er jedes Mal das Gespräch mit mir, schaut mich an und macht auffällige Andeutungen. Wenn seine Freundin dabei ist, macht er immer ganz heftig mit ihr rum, am besten genau vor mir. Was soll das?
    Ich versuche von ihm loszukommen, was mir so schon schwer genug fällt.
    Ich beachte ihn nicht, ignoriere ihn, immer noch. Er versucht immer wieder was mit mir aufzubauen, doch ich gehe nie drauf ein - spiele einfach die Eiskalte, der das alles nichts bedeutet hat und es ihr egal ist, was mit ihm ist. Doch so ist es nicht.
    Für meine Beziehung versuchte ich von ihm loszukommen, doch es macht mich innerlich so kaputt. Jede Nacht kommt er in meinem Träumen vor, so bescheuert sich das auch anhören mag.

    Ich brauche bitte k e i n e Standpauke von wegen du hast einen Freund schlag ihn dir aus dem Kopf - auch wenn es vielleicht nötig wäre.
    Will nur wissen, was ihr über ihn denkt? Was er für euch für einen Eindruck macht?

    Danke.
     
    #1
    girlinlove, 5 November 2009
  2. Lily87
    Gast
    0
    Ohje, am besten solltest du dich von deinem Freund trennen, das is nicht fair ihm gegenüber. Und er ist feige, wenn er mit seiner Freundin vor dir rummacht (dir und seiner Freundin gegenüber ist das nicht richtig). :ratlos:

    War jetzt nur ein Gedankenansatz.
     
    #2
    Lily87, 5 November 2009
  3. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet

    Zuerst würde ich dir raten die Beziehung zu deinem Freund zu beenden, scheint mir nicht so als wären da noch große Gefühle da oder wie gehst du damit um?
     
    #3
    User 66223, 5 November 2009
  4. Lily87
    Gast
    0
    Nachtrag: von dir ist es aber auch nicht fair.
     
    #4
    Lily87, 5 November 2009
  5. User 27629
    User 27629 (32)
    Meistens hier zu finden
    703
    128
    136
    nicht angegeben
    Mal ein paar Fragen, die du dir stellen könntest, um etwas Klarheit zu bekommen:

    Was empfindest du überhaupt für deinen Freund?
    Wie schätzt du eure Beziehung und eure Zukunft ein?

    Was würdest du tun, wenn der Mann deiner Begierde "frei" wäre und/oder ernsthaftes Interesse an einer Beziehung zu dir bekunden würde - du also klar vor eine Entscheidung gestellt wärest?
    Wieso lauft ihr euch so häufig über den Weg und wie kommt er immer wieder in die Lage, den Kontakt zu dir suchen zu können?
    Was wäre, wenn er dich ebenso konsequent ignorieren und den Kontakt zu dir meiden würde, wie du es umgekehrt versuchst?
    (Wäre das eher ein befreiendes oder schmerzhaftes Gefühl?)
     
    #5
    User 27629, 5 November 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. girlinlove
    girlinlove (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    63
    93
    1
    vergeben und glücklich
    Ich weiß, dass es nicht fair ist, was ich mache.
    Deswegen will ich ihn ja vergessen, was aber so wahnsinnig schwer fällt, wenn ich ihn immer wieder sehe, er mich immer wieder so erwartungsvoll anschaut und immer wieder versucht was mit mir aufzubauen... ich ignoriere das ja immer, was mir echt schwer fällt. Aber ich weiß, dass ich meinen Freund wirklich liebe und ihn dafür nie verlassen könnte, egal was jetzt auch mit ihm passiert ist. Ich will ja mit ihm abschließen, meinem Freund zuliebe. Zum einen sagt mein Herz dass ich ihn in meinem Leben haben will, weil er mir so wichtig geworden ist, aber mein Verstand sagt, ich solle ihn vergessen. Ich kriegs einfach nicht auf die Reihe. Mein Herz überwiegt immer, und ich kämpfe dagegen an, was ich eigentlich garnicht will, aber muss...
    Alles so kompliziert mensch ... :ratlos:
     
    #6
    girlinlove, 5 November 2009
  7. Lily87
    Gast
    0
    Naja, wenn du mit ihm rummachst, klingt es nicht so, als ob du noch richtige Gefühle für deinen Freund hast. :ratlos:

    Weißt du, wenn du nichts von dem anderen wollen würdest, würdest du ihn ignorieren. :zwinker:
     
    #7
    Lily87, 5 November 2009
  8. girlinlove
    girlinlove (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    63
    93
    1
    vergeben und glücklich
    Ich liebe meinen Freund und ich weiß, dass er der Mann ist , den ich will und brauche in meinem Leben, denn er versteht mich und ein Leben ohne ihn kann ich mir nicht mehr vorstellen.

    Ich würde meinen Freund nicht für ihn verlassen!
    Vielleicht ist es auch nur die Unklarheit, was er mit mir macht und dann mit seiner Freundin, vielleicht weil ich die Freundin so sehr beneide, weil ich weiß, wie einfühlsam und romantisch und was er einfach für ein toller Mensch ist/sein kann. Was ich ja die eine Woche erleben durfte und ich mich danach verdammt sehne...
    Er ist auf der Schule direkt neben meiner mit gleichem Pausenhof.
    Auf Geburtstagen, Feiern usw. wo wir beide sind, kommt er immer wieder auf mich zu und lässt so coole Sprüche los und die üblichen Andeutungen... wohl gemerkt, wenn seine Freundin nicht dabei ist... Wenn dann nutzt er es voll aus und zeigt stolz, was er alles mit seiner Freundin anstellen kann... :hmm:

    Das habe ich mich auch schon oft gefragt, was ich machen würde, wenn er das mit mir machen würde... Ich glaube es wäre einfach für mich ihn zu vergessen, es war schon schon einfacher für mich als ich ihn eine Zeit lang einfach nicht gesehen habe und wirklich keinen Kontakt hatte, doch seit kurzem kam halt alles wieder hoch und noch schlimmer als zuvor :frown:
    Aber stimmt auch, dass es mich vielleicht noch mehr verletzten würde von ihm so ignoriert zu werden...
    Oh man :geknickt: ...
     
    #8
    girlinlove, 5 November 2009
  9. Lily87
    Gast
    0
    Naja, dann ignorier ihn einfach und beende den Kontakt. :zwinker:

    Aber ich glaube dir dennoch nicht, dass in deiner Beziehung alles stimmt, sonst wärst du nicht in den anderen verliebt.
     
    #9
    Lily87, 5 November 2009
  10. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    Wenn jemand so schwärmt, kann einfach keine Liebe zu deinem Freund da sein, das widerspricht sich doch?!

    Wenn du ihn dennoch so sehr liebst, dann brich den Kontakt ab! Reicht schon dass dein Freund nicht merkt was da bei euch beiden los ist....
     
    #10
    User 66223, 5 November 2009
  11. pelendur
    Öfters im Forum
    265
    53
    27
    nicht angegeben
    Das klingt einfach laecherlich. Du liebst deinen Freund und betruegst ihn eine Woche lang und sehnst dich immer noch nach den Zaertlichkeiten eines anderen. In deiner Beziehung scheint generell etwas nicht zu stimmen wenn du dich so sehr nach seiner Einfuehlsamkeit sehnst.
    Wenn du deine Beziehung am laufen halten willst, solltest du vielleicht mal mit deinem Freund reden ueber euch, was dir fehlt. Ach und dann kannst du ihm auch gleich sagen, dass ihn schon mit jemanden betrogen hast.
    Und noch zum Thema 'Kuessen unter Alkoholeinfluss ist kein Betrug'. Das ich nicht lache. Ihr macht es euch wirklich so einfach und baut eure eigene kleine Logik auf.
    Wenn es dich nervt, dass dein Sehnsuchtsjunge dich immer wieder anmacht, dann sag ihm doch einfach, dass du es nicht mehr willst! Dazu reicht ein Satz!
     
    #11
    pelendur, 5 November 2009
  12. kaninchen
    Gast
    0
    Gut, dann gibts keine Standpauke, du weißt ja selber dass du dich deinem Freund gegenüber sehr verletzend und unfair benimmst. Und das du dir deinen (ich nenn ihn mal so) Frankfreich-Freund schenlslt möglich vergessen sollst weißt du auch.

    Was ich für einen Eindruck von dem Typ hab? Er hat seit vier Monaten ne Freundin und macht dann schon ner anderen Avancen... Klingt nicht nach einem sehr beständigen Mensch... Er macht provokativ mit seiner Freundin rum und weiß, dass du zwischen den Stühlen sitzt und anstatt Rücksicht auf deine Gefühle zu nehmen und zu akzeptieren, dass du dich für deinen Freund entscheidest gräbt er dich weiter an. Das klingt für mich nicht nach gutem Freund - die geben ihren Freunden nämlich positive Gefühle und bringen einen nicht in so Zwickmühlen...

    Zusammengefasst: Der Typ klingt ganz arg nach egoistischem Blödmann und scheint keinen Pfifferling wert zu sein...
     
    #12
    kaninchen, 5 November 2009
  13. User 81281
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    103
    23
    nicht angegeben
    Meine jetzige Freundin und ich waren damals auch auf soeiner Fahrt (ebenfalls in Frankreich :zwinker: ), und wir waren auch beide eigentlich vergeben. Trotzdem konnten wir nicht voneinander lassen, und haben uns dann schließlich von den jeweiligen Partnern getrennt. War die beste Entscheidung im Nachhinein!
    Liebe ist manchmal unfair, aber andere (und sich selbst) dauerhaft zu belügen, noch viel schlimmer.

    Das nur so am Rande als Erfahrungsbericht :zwinker:
     
    #13
    User 81281, 5 November 2009
  14. glashaus
    Gast
    0
    Wenn du so unbedingt deine Beziehung kitten möchtest, wie du hier schreibst, dann brich halt den Kontakt zu diesem Typen ab. Halte dich auf dem Schulhof von ihm fern, geh nicht zu Parties auf denen er rumhängt, etc. So schwer ist es nicht, man muss es halt wollen & durchziehen.
     
    #14
    glashaus, 5 November 2009
  15. User 27629
    User 27629 (32)
    Meistens hier zu finden
    703
    128
    136
    nicht angegeben
    Wenn du dir in dem Punkt sicher bist, ist das ja schon mal ganz gut. Auch wenn es etwas unstimmig scheint im Zusammenhang mit deinen "Ausbrüchen" aus der Beziehung.

    Beneidest du wirklich seine Freundin, die er anscheinend benutzt, um dich vorzuführen? Da stellt sich mir die Frage, ob seine Zuneigung echt ist oder er nur eine Befriedigung daraus zieht, deine Gefühlswelt immer noch so zu beeinflussen.

    Eigentlich würde ich dir empfehlen, ihm konsequent aus dem Weg zu gehen, wenn du deine Gefühle unter Kontrolle bringen möchtest. Klingt aber schwierig bei euch, wenn ihr so viele gemeinsame Schnittpunkte habt. Hast du ihm schon mal klar gesagt, dass du Abstand möchtest, also keinerlei coole Sprüche und Andeutungen? (Wenn er das nicht akzeptieren kann, ist es mit seiner Einfühlsamkeit wohl nicht so weit her.)

    Wieso kam das vor Kurzem wieder hoch, gab's da nen Auslöser?

    Wenn es dich so verletzen würde, wenn er dich ignoriert, dann ist halt die Frage, ob du ihm überhaupt glaubhaft vermitteln kannst, dass du keinen Kontakt mehr willst.
     
    #15
    User 27629, 5 November 2009
  16. Fertility
    Fertility (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    328
    103
    11
    Single
    es gibt eigentlich nur zwei möglichkeiten, die ok wären

    1. du beendest die b eziehung mit deinem freund und redest dann mit dem objekt der begierde, auch wenn die gefahr besteht, dass er nicht will

    2. du meidest jeden kontakt mit dem frankreich-freund, sagst deinem freund die wahrheit und versuchst deine beziehung zu retten

    alles andere ist unmoralisch, unfair und daneben. du willst keine standpauke, schön. aber du hast sie verdient
     
    #16
    Fertility, 5 November 2009
  17. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo TS,

    1. du bist jung und da ist eine drei-jährige Beziehung ganz schön lang.
    2. Schmetterlinge sterben mit der Zeit, die Sehnsucht nach ihnen bleibt aber.
    3. Wenn man verliebt ist, spürt man Schmetterlinge.
    4. Mit der Zeit lernt man abzuwägen, die Vertrautheit einer langfristigen Beziehung wegen Schmetterlingen zu riskieren.
    5. In deinem Alter nach einer 3-jährigen Beziehung wäre es nichts ungewöhnliches, dass eine Beziehung auseinander geht. Schließlich musst du ja auch Erfahrungen und Vergleichsmöglichkeiten sammeln.
    6. Das Ende einer Beziehung kündigt sich meist mit dem Verlieben in einen neuen Partner an.

    Du bist dir zur Zeit unsicher, was deine Gefühle betrifft. Auf der einen Seite locken die Schmetterlinge, auf der anderen droht der moralische Finger. Du redest dir ein, dass dein Freund der ideale Mann für dich ist. Woher willst du das wissen? Wieviel Vergleichsmöglichkeiten hast du? Im Prinzip ist es nur eine Behauptung mit der du versuchst, deine Sehnsuch nach Schmetterlingen zu unterdrücken. Kopf und Bauch kämpfen in dir.

    In den nächsten Wochen wirst du noch viel darüber nachdenken. Die Alternativen abwiegen und irgendwann eine Entscheidung treffen. Dabei gehst du durch ein Wechselbad der Gefühle - und das kann dir keiner abnehmen.

    Geh alleine spazieren und denk über beide Männer nach. Welche Seite schätzt du an deinem Freund, was bietet dir der andere mehr. Was vermisst du an deiner jetzigen Beziehung - kann man das ändern? Dein neuer ist erst kurze Zeit mit seiner Freundin zusammen - und ihr schon überdrüssig? Normalerweise sollte er verliebter sein. Und du? Schwärmst schon seit längerem von ihm? Trotz Freund? Wirst du dir später mal vorwerfen, den Kontakt zum Neuen nicht intensiviert zu haben?

    Zu seinem Verhalten: Entweder er verhält sich aus seiner Sicht normal (mit dem Rummachen mit seiner Freundin vor deinen Augen) und du empfindest es nur schmerzhaft, oder er macht es absichtlich - um dich zu provozieren. Beides finde ich - ist nicht die "feine Art". Ersteres würde zeigen, wie leicht er den "Knopf" umlegt (Hauptsache was zum Kuscheln - egal wer) und letzteres macht man nicht.
     
    #17
    Dandy77, 5 November 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  18. girlinlove
    girlinlove (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    63
    93
    1
    vergeben und glücklich

    Ich hab verdammte Sehnsucht nach was Neuem, nach Schmetterlingen, nach nem Abenteuer, nach neuem Spaß...
    Das heißt aber nicht, dass ich den in meiner Beziehung nicht habe - klar, vieles ist alltäglich geworden, auch ein bisschen langweilig, alles wird als selbstverständlich angesehn.
    Aber ich kann nicht mehr ohne ihn, ich weiß ich bin jung, genau deswegen macht mir das ganze so Angst, dass ich jetzt schon weiß, dass ich mir ohne ihn kein Leben mehr vorstellen kann.
    Wenn ich mich vielleicht für jemand anderen entscheide, weiß ich, dass ich es bereuen werde, ihn so verletzt und verlassen zu haben!
    Ich komm kaum noch mit klar, ich will was Neues, aber wenn ich ihn nicht mehr habe - ich glaube ich komme da nicht drüber hinweg.

    Wie du schon sagst "4. Mit der Zeit lernt man abzuwägen, die Vertrautheit einer langfristigen Beziehung wegen Schmetterlingen zu riskieren."... nach 3 Jahren ist das nicht mehr so einfach... Alleine die Vorstellung nach 3 Jahren alles wieder neu anzufangen - alleine...

    Deswegen muss ich wohl oder übel alles unterdrücken, was Schmetterlinge oder die Sehnsucht nach was Neuem betrifft;
    so kaputt es mich auch macht...

    Vergleichsmöglichkeiten? Habe ich keine. Erster Freund, also erste Erfahrungen. Ist beim Anderen genauso.

    Ich denke schon das letzte halbe Jahr über beide nach und komme zu keinem Entschluss und sehe auch keinen.

    Ich werf mir jetzt schon vor, den Kontakt nicht gehalten zu haben, ihn jetzt zu ignorieren. Ich wollte Freundschaft, aber mit Gefühlen klappt das bei uns beiden einfach nicht - jedenfalls ist das für mich kaum möglich, denke ich.

    Ohja und wie Kopf und Bauch kämpfen, nur ob das auch mal aufhört...
    Wenn ich meinen Freund einfach in 10 Jahren kennen gelernt hätte :geknickt:
     
    #18
    girlinlove, 5 November 2009
  19. Lily87
    Gast
    0
    Ich verstehe nicht, warum du ne Beziehung führst, obwohl du a) in jmd anderen verliebt bist und b) nicht glücklich damit bist. :ratlos:

    Wenn du mit deinem Freund glücklich wärst, würdest du dich nicht nach nem anderen sehnen.
     
    #19
    Lily87, 5 November 2009
  20. Exelon
    Exelon (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    103
    4
    vergeben und glücklich
    Du sagst, du hast Angst nach 3 Jahren Beziehung alleine zu sein und von vorn anzufangen, meiner Meinung nach ist, das der Grund, warum du noch mit deinem Freund zusammen bist.
    Du hast jemanden, der für dich da ist und dich liebt.
    Mit einem neuen Partner muss man natürlich wieder bei 0 anfangen, muss herausfinden was er mag/nicht mag, Reaktionen auf bestimmte Situationen, sich eine Beziehung aufzubauen ist ja auch immer ein ganzes Stück Arbeit.

    Wenn du deinen Freund so liebst, solltest du ihm als erstes die Wahrheit über deine Gefühle sagen und auch über die Dinge, die in Frankreich passiert sind.

    Dann solltest du auf Abstand zu beiden Männern gehen, um mal den Kopf frei zu bekommen (wenn dein Freund mit deinem Seitenspung umgehen kann und bereit ist die Beziehung weiterzuführen) und herauszufinden, wen du wirklich möchtest.
    Es ist eine schwierige Situation, aber du brauchst Klarheit, das ist für alle Beteiligten nur fair.
    Wenn du dich für deinen Freund entscheidest, dann sag dem anderen, dass du keinerlei Kontakt mehr wünschst, er bitte Rücksicht nehmen soll und diese demonstrativen Knutscheinlagen mit seiner Freunden in deiner Gegenwart lassen soll.

    Wenn dein Herz sich für den anderen entscheidet, dann mach mit deinem Freund Schluss, erst dann solltest du Gedanken an neue Beziehung "verschwenden".
    Wenn es zu einer Beziehung mit dem anderen kommt, dann sollte aber auch klar sein, dass er mit seiner Freundin Schluss gemacht hat.

    Vielleicht wäre es aber auch besser, wenn du erst mal alleine bleibst (wenn du dich gegen deinen Freund entscheidest).
    Es scheint mir so, dass du dich schon danach sehnst Erfahrungen mit anderen Männern zu sammeln und dich noch "auszutoben".

    Das ist nun alles ein bissel lang geworden, aber das wichtigste ist wohl, dass du deinem Freund reinen Wein einschenkst und wenn er dir die Entscheidung durch Schlussmachen nicht abnimmt, dann eine Entscheidung triffst, mit der dein Herz und dein Verstand zufrieden sind.

    Ich wünsch dir alles Gute und das du eine Entscheidung triffst, mit der du auch glücklich wirst.
     
    #20
    Exelon, 6 November 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - beide vergeben voneinander
plsns
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2015
8 Antworten
complicatedmuch?
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Februar 2015
5 Antworten
lovetexter
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 April 2011
9 Antworten
Test