Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wird das wieder was?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von franziska1986, 9 August 2005.

  1. franziska1986
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    vor ein paar tagen hab ich erfahren, wieso mein exfreund wirklich schluss gemacht hat. vll.kennt ja jemand schon meine geschichte. es is so, dass ich ne wirklich schwere kindheit hatte, gewalt durch den bruder bis vor 2 jahren. dann hab ich zuhause gekämpft und mit der wahrheit bei freunden rausgerückt. mit der folge, dass meine mutter einen großen groll auf mich regt und mir teilweise echt das leben zur hölle macht. war bis vor 2 monaten mit meinem freund zusammen, während der zeit hatte ich große probleme mich ihm komplett zu öffnen. hab ihm meine probleme nicht erzählt, nur heile welt vorgespielt. bis er von einer freundin erfahren hat, was los ist. war dann ziemlich durcheinander und konnte nicht mehr und hätte die Beziehung fast beendet - wenn er nicht gekämpft hätte. er hatte dann gehofft, er kennt die frau hinter der schale kennen, so wie er es vor ein paar tagen formuliert hat. und er glaubt jedenfalls, ich hätte ihn nicht genug geliebt, sonst hätte ich meinen schatten übersprungen. was ich sogar wollte, aber meine freundin hat ihm dann alles erzählt... das aktuelle, dass meine mutter den hass auf mich schiebt, hab ich ihm dann erst vor ein paar tagen erzählt. und er meinte, dass ich unbedingt raus muss,...ausziehen... was meine freundin auch meint. was ich auch machen werde, sobald es mir möglich ist, und ich eine lösung gefunden habe.
    werde in 2 wochen zu meinen vater gehen, den ich nicht kenne..mein exfreund hatte mir mal versprochen, mitzugehen, dochd as stand manchmal auf der kippe. vor diesem gespräch letztens meinte er, dass ich ihm zu fern bin, als dass er da mitgehen könne. er verstehe mich nicht. und oberflächlich wolle er nich mit.
    dann erzählte ich ihm von meinem wahren leben... das noch immer alles ein wenig schief läuft. und er bot mir sofort seine hilfe an und er hofft so, dass ich rauskomm. er will mir unbedingt beistehen. und er meinte, dass ich nicht schuld daran bin, dass ich mit ihm keine *ehrliche* beziehung führen konnte...
    was mir auch wirklich nicht möglich war, weil ich immer gewohnt war, wegen dem druck meiner mutter, ein doppelleben zu führen...
    und so ging die beziehung halt kaputt.. und ich versteh jetzt, wieso es nicht geklappt hat.
    ich weiß, dass ich ihm noch sehr viel wert bin... mittlerweile hat er entschieden, dass er mitgeht zu meinem vater... ich seh ihn dann wieder, seitdem eben schluss is... (sind 2 monate)... find ich toll von ihm. es zeigt auch, dass er mir wieder ein bisschen mehr vertraut und ich ihm nicht mehr ganz so fern bin, was ja der grund fürs schluss-machen war.
    aber ich weiß nicht, wie er über einen neuen anfang mit mir denkt. viele meinen, dass, wenn wir uns wieder sehen, es wieder was wird... wenn er merkt, dass er mich noch so gern hat...
    vom verstand her... würde ich sagen, dass er vor einer woche nicht mehr wollte. vll. ändert er jetzt langsam seine meinung, weil ich nun wirklich grundehrlich zu ihm war.und er weiß, wieso ich so gehandelt habe...er versteht mich jedenfalls ein bisschen mehr. was er vorher nicht konnte... was mich aber bedrückt,d ass er immer wieder bis vor dem ehrlichen gespräch seitens mir immer sagte, ich solle es beim nächsten besser machen. und ich soll mir das bitte zu herzen nehmen...

    ich weiß also absolut nicht, was ich denken soll.... =( was ich machen soll...
     
    #1
    franziska1986, 9 August 2005
  2. franziska1986
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    keine antwort :frown:
     
    #2
    franziska1986, 9 August 2005
  3. User 39075
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #3
    User 39075, 9 August 2005
  4. franziska1986
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hmm naja es is ja so, dass er schluss gemacht hat, weil ich mir nicht helfen lassen wollte bzw. konnte. hab ihm auch nie erzählt, dass ich jetzt auch nich alles im griff habe.im gegenteil. und er betont immer wieder, wie sehr er hofft, dass ich rauskomm und dass er mir immer helfen wird.
    hab ich ja jetzt vor ein paar tagen... vll. sieht er dann alles anders. er meinte auch immer, dass er nicht mit zu meinem vater gehen will, weil ich ihm jetzt so fremd bin und wir uns egtl. schon mal so nahe waren. fremd bin ich ihm vll. jetzt gewesen, weil er meinte, dass er mich nicht versteht. die sache sieht vll. jetzt anders aus.er hat mir vorgestern jedenfalls gesagt, dass er mit zu meinem vater geht.... was mich sehr sehr freut...
    das blöde is, dass er meiner mutter an allem schuld gibt, wieso ich immer versucht habe, so ne heile welt vorzugaukeln. im grunde bin ich aber doch ein wenig selbst schuld aber ich konnte im moment nicht anders. und jetzt wollte ich das anders machen.... aber er denkt... dass ich nix dafür konnte. und praktisch auch nix dafür, warum alles den bach runtergegangen ist.incl.Beziehung.
    ne freundin is sich so sicher, dass das wieder was wird.
    er hat mich seitdem schluss is nicht mehr gesehen (nichtmal beim schluss-machen haben wir uns gesehen....)... und er wird auch nich wissen, ob er noch etwas fühlt.

    ich hätt einfach gern die chance, etz wo ich die erkenntnis (die vll. zu spät is) habe... :frown: ich weiß, dass ich ihm so viel wert bin. aber wieviel...?
     
    #4
    franziska1986, 10 August 2005
  5. User 39075
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #5
    User 39075, 13 August 2005
  6. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Ich glaub dein Freund hat aus dem, was er von dir erlebt / gehört hat die Rückschlüsse gezogen die wohl jeder einfühlsame Mann ziehen würde und solang er nicht wirklich haarklein von Dir erklärt bekommt, was jetzt Sache ist, wird sich da auch wenig dran ändern. Dummerweise wurde ihm genau das alles zuviel, vermutlich bist du ihm zu kompliziert, kann das sein ? Ich find Dich echt süß aber mir wärest Du auch viel zu anstrengend. Ich würde nicht darauf setzen, daß er Dich zurück haben möchte, auch wenn er Dir helfen will, weil er Dich jetzt besser versteht oder verstehen könnte. Laß Deinerseits los, häng Dich nicht so sehr an ihn. Das tut weh, keine Frage, aber Du wirst stärker, wenn Du das jetzt überstehst. Irgendwann findest Du einen neuen Freund und kannst bei ihm dann das ändern, was in der letzten Beziehung nicht so glücklich gelaufen ist, Kopf hoch :knuddel:
     
    #6
    Grinsekater1968, 13 August 2005
  7. franziska1986
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    mh naja grinsekater ihm wurde nich das zuviel, sondern die tatsache, dass er immer gedacht hat, dass irgendwann wieder was kommt und er nie das gefühl hatte, mich genau zu kennen und über alles bescheid zu wissen. und deswegen war er sozusagen enttäuscht von mir. dachte, ich liebe ihn nicht genug, um eben diesen schatten zu überspringen, er wollte, dass ich einfach meine probleme mit ihm zusammen trage. was ich nicht wollte. dachte, dass ich ihn falsch einschätze...

    mh naja... noch 6 tage und dann seh ich ihn wieder, nach 2 monaten und 16 tagen :zwinker: hab das gefühl, dass das alles ein drama wird am SA und SO. erstmal mit ihm und ich seh das erste mal in meinem leben meinen vater bewusst. das is auch für meinen exfreund ne große sache, das weiß ich. weil er sich wünscht, dass das mit meinem vater und mir was wird.
     
    #7
    franziska1986, 14 August 2005
  8. franziska1986
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    124
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hallo :smile2:
    wollte berichten, wie nun alles ist.
    erstmal mit meinem exfreund... er hat mich vom bahnhof abgeholt und dann sind wir 2 stunden zu meinem vater gefahren. haben kaum was geredet.. bis ich gefragt hab, wann er des denn alles hören will... also das von meinem leben... ob ers etz hören will. wollte er dann...
    dann hab ichs ihm erzählt, hab ihm erklärt, dass ich mich net trösten kann von andren leuten... und vll. von ihm au net.. hab viel gweint
    er hat dann net viel gesagt.. und nur gfragt, wann ich etz zum jugendamt geh... hab gsagt, dass ich in der woche mit der verena geh.
    so dann sind wir bei meinem vater angekommen... den ich ja das erste mal in meinem leben gesehn hab... hab gmerkt, dass sich mein exfreund gefreut hat... und jedes mal wenn ich wegen meinem vater gelacht hab, auch...
    naja... is an dem samstag doch eher auf abstand gegangen dann, ham gar nich über uns geredet.. und is immer weng weiter weg von mir gelaufen, hat sich bissl abgeseilt.. hab ihn au net bedrängt oder irgendwas gefragt. er hat dann noch gefragt, ob ich meinen vater schon was wegen der ehe gefragt hab. hatte ich aber noch net...
    naja mein vater war sehr begeistert von ihm :smile2: ham viel zeugs mitm laptop und so gemacht. naja dann ham wir n video angeschaut, wie ich no ganz klein war... mein leben bis zu meinem 7ten monat.
    naja abends hab ich dann gemerkt, dass mein ex wieder bissl die nähe sucht. wir sind dann schlafen gegangen. unsere betten waren getrennt und gegenüber gestanden.. er hat dann gmeint, dass er etz ne dvd anschaut... und ob ich mitschaun will... dann hätt ich aber zu ihm aufs bett gemusst und hab gmeint..."ne..." weil cih mir so unsicher war...
    dann hat er sein notebook so hingestellt, dass nur noch ich es ansehen konnte... hab dann gmeint, dass er ja etz gar nix mehr sehen kann... er hats aber so stehen lasssen...
    dann hab ich ihn gfragt, ob ich vll. nich doch rüberkommen soll...
    und er hat schon so geschaut und gemeint.. ja... hab dann meine bettdecke mitgenommen und bin zu ihm ins bett und hab mich ganz flach hingelegt dann irgendwann nach 10 minuten hat er mich gefragt, wies mir grad geht... und hab dann gmeint, dass es komisch is etz mit ihm in einem bett zu liegen... und hmm dann ham wir irgenwann geredet... und dass er so angst hat, dass ers nich schafft mit mir... und er könnte genau etza in sein auto steigen und heimfahren und am nächsten tag hätte er keine probleme mehr... und naja ich hab ihm die ganze zeit die wange gestreichelt... und gment, dass es nur an ihm liegt. er hat mich dann gefragt, wieso ich ihn wieder willl... ich "weil ich dich liebe..." und hmm... dann irgendwann hab ich ihn gefragt, ob er mich noch liebt.... und dass er ehrlich sein soll.
    hat dann lang überlegt und gemeint, dass er die starke und ehrliche franziska liebt.
    hab dann gemeint, dass ich net immer stark sein kann zur zeit.. und dass ich auch schwach bin oft... hat er dann eingesehn..
    irgendwann dann hat er sich über mich gebeugt, und gesagt dass ers willl... aber er nicht weiß, ob ers schafft... ham uns dann geküsst...
    hm... dann hat er noch viel gewent, dass er so anders geworden ist seitdem. und nimmer so viel fühlt. und ich hab auch viel geweint, weil mir alles so leid tut und wie schwer des wird, wenn ich auszieh
    ham uns dann gegenseitig getröstet... naja nd dann ham wir noch miteinander geschlafen... hmm... hab erst gmeint, dass ich net weiß, obs richtig is.. weils so schnell geht...und ich net weiß, wie schlimms dann für mich wird, wenn ers echt nich schafft. hab dann aber doch gewollt :C naja war schön... und er war ganz glücklich danach.. und hat gemeint, dass er in letzter zeit ganz weg sein musste von mir... er musste.
    ann ham wir noma geredet und er hat gefragt, ob er die jetzige frau von meinem vater ma fragen soll... bzw. sagen soll, dass es mir so schlecht geht... und grob andeuten weshalb und dass ich ausziehen möchte. hab dann gesagt, dass ja...
    hmm am nächsten tag also heute gings mir dann sehr schleccht und bin dann hoch ins zimmer, hab mich hingelegt.. die frau von meinem vater kam dann, die ich sehr nett finde... und hat mit mir geredet.... über die ehe ... und wass falsch gelaufen is.. und über meine verwandte.. und wieso ich etz erst gekommen bin... und dass ich so ein liebes und hübsches mädchen bin :tongue: und ne ganz liebe art habe... was mir wichtig war, dass ich über die ehe reden konnte. weil vorher alles nur so oberflächlich war bei denen.
    mmh naja... dann is mein freund (etz ja wieder :smile2:) gekommen und hat gfragt ob er wieder gehn soll.. und wir so..nee... nd dann hat sie gesagt.."ham ein gespräch zwischen frauen geführt.." und er ... "und wir zwischen männern.."
    hab dann schon geahnt, dass er mit meinem vater geredet hat.. auch weil mein vater dann gemeint hat, dass mir wohl so übel is, weils wohl auch weng psychisch is...
    dann warn wir allein, also mein freund und ich... hab ihn gefragt, was er ihm erzählt hat... und er hat gmeint..."alles..."
    und hat dann geweint.. und dass meine mutter auch viel mist gebaut hat.. und so materiell war (mein vater ist arzt, gab viele unterhaltsstreite...naja)... und dass sie nur aufs geld war.. und ja.. dass sie mal zu meinem vater gemeint hat, dass sie nie will, dass ich ihn mehr liebe als sie...und so herrschsüchtig war..

    hab dann zu ihm gmeint, dass er grad weng mein weltbild zerstört.. aber nich böse. aber is ja echt so..
    naja und dann war ich sehr glücklich und mein freund auch.. weil er meinen vater gebeten hat, dass ich ein wenig rückhalt bekomme...und mein vater zugesagt hat. und mein freund hat weiter freudentränen geweint und gesagt, dass er mir halt gibt...
    ja und dann hat er noch offen gezeigt, dass wir beide nun wieder zusammen snd...
    und er möchte meine mutter nie mehr sehen..hmm...
    und morgen gehn ne freundin, ich und mein freund zum jugendamt und klären das, dass ch endlich rauskomm...
    (sorry, dass ich so viel gescchrieben habe :tongue:P)
     
    #8
    franziska1986, 21 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten