Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    7 Juni 2007
    #1

    Wird man als Blondine in Spanien häufig angebaggert?

    Eine Frage an alle Blondinen, die schon mal Urlaub in Spanien gemacht haben. Nicht unbedingt die deutschen Touristenzentren, sondern in Gegenden wo nicht nur Deutsche unterwegs sind.
    Wird man als Blondine in Spanien besonders beliebäugelt und angebaggert? Mehr als hier in Deutschland? Oder sind sie höflicher und man erlebt nicht so doofe Sprüche wie hierzulande?
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2007
    #2
    Als ich noch blonde Haare hatte und mal Urlaub in der Türkei gemacht hab, war es der Fall. Aber eher auf der Schiene: "Heirate mich und nimm mich mit nach Deutschland!" :ratlos:
    Ebenso in Ägypten.
     
  • Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    113
    71
    nicht angegeben
    7 Juni 2007
    #3
    ich war noch nie blond...aber als meine freundinnen und ich in spanien waren, wurden wir alle angebaggert... und zwar andauernd. lag wohl daran, dass wir "exotisch" erschienen und an der mentalität. ich glaub in spanien gibt es genug blonde frauen, da ist blond nicht unbedingt hervorstehend. kann mir aber vorstellen, dass in ländern (in denen die mehrheit der frauen eher dunkelhaarig sind, türkei, asien generell etc..) eher als exotisch gelten und deshalb auch vermehrt angebaggert werden ^^
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2007
    #4
    Wir (meine Mädels und ich) sind zwar nicht blond aber trotzdem wurden wir dauernd angebaggert.
     
  • Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.627
    121
    0
    nicht angegeben
    7 Juni 2007
    #5
    ....
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2007
    #6
    Das stimmt. Als ich in Spanien war, hat's mir auch mit inzwischen braunen Haaren an Männern nicht gefehlt. :cool1:
     
  • heidii
    Verbringt hier viel Zeit
    289
    101
    0
    Single
    7 Juni 2007
    #7
    Meine Schwester ist blond und wurde in Süditalien andauernd angemacht und immer wieder auf ihre Haare angesprochen :>
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    7 Juni 2007
    #8
    :jaa:

    In der Türkei haben meine hellen Augen schon gereicht.
     
  • laura19at
    laura19at (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.370
    123
    4
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2007
    #9
    Wenn man einen netten Körper und ein schönes Gesicht hat, ist die Haarfarbe egal
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    8 Juni 2007
    #10
    kann gut sein..sonach dem motto..mal schaun ob die tussi leicht ins bett zu kriegen ist...nene dat muss ich mir nicht geben...:kopfschue
     
  • das-schatzili
    0
    8 Juni 2007
    #11
    das iszt wohl in allen südeuropäischen und noch weiter untenren ländern so....
    das man da angemacht wird konnt ich schon häufiger beobachten..

    der grund: da unten gib es einfach keine mädels mit echten blonden haren,höhstens gefärbte...also sind blondinen da unten rarität....jaa jaa so ist das...:zwinker:
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    8 Juni 2007
    #12
    Um mal was von männlicher Seite zu berichten: Als ich mal Urlaub in Westafrika machte, wurde ich regelmässig von schwarzen Frauen angebaggert. Ja klar, als Weisser ist man dort ein Exot:zwinker:War für mich eine völlig neue Erfahrung:zwinker:, da zuvor in Europa gererell keine Frau mich auch nur eines Blickes gewürdigt hatte, geschweige denn angebaggert.
    Ich hatte mich trotzdem aber auf nix eingelassen, da zum Teil recht unmoralische Angebote darunter waren:schuechte

    Eine andere Freundin von mir war mal in Tunesien (sie ist weissblond) und kam völlig entnervt aus dem Urlaub zurück, sie hatte angeblich nie ihre Ruhe und wurde jeden Augenblick von Typen angebaggert, die sie gleich an Ort und Stelle heiraten wollten:eek:
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    8 Juni 2007
    #13
    Ich hab in südlichen Ländern jedes Mal verloren. Jedes Mal hab ich ne Handvoll Einheimische an der Arschbacke wegen meiner blonden Haare, der blauen Augen und der recht hellen Haut.
    Allerdings muss ich ehrlich sagen, dass die Spanier abhauen, wenn man ihnen verständlich macht, dass man kein Interesse hat. in Tunesien war das zwecklos - was hat man da als Frau auch schon zu melden.
    Kenn ich. Nie wieder Tunesien.
     
  • Knutscha
    Knutscha (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.220
    123
    7
    nicht angegeben
    8 Juni 2007
    #14
    Ging mir in Italien genauso...
    Wird dann wohl in Spanien net arg anders sein :kopfschue
     
  • User 41772
    User 41772 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.578
    123
    2
    nicht angegeben
    8 Juni 2007
    #15
    bin nicht blond und war noch nie in spanien... kA^^
     
  • Suzanne
    Verbringt hier viel Zeit
    63
    91
    0
    Verheiratet
    8 Juni 2007
    #16
    ich fand dass die Spanier netter und respektvoller sind als Italiener, Türken oder andere Muselmanen, bei denen Frauen ja ohnehin nichts zu melden haben.
    Ist frau denen erst mal auf den Leim gegangen, darf frau nurnoch verhüllt rumlaufen, wird im Klan weitergereicht und der Mann glotzt fleißig nach anderen Opfern.
    Da fand ich die Spanier und vor allem die Franzosen besser
     
  • *Sandra17*
    *Sandra17* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    88
    1
    Single
    8 Juni 2007
    #17
    fast so schlimm wie in italien...
     
  • evita
    evita (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    101
    0
    nicht angegeben
    8 Juni 2007
    #18
    Die Mädels hier haben Recht!

    Spanien ist im Vergleich zur Türkei oder ähnlichem absolut harmlos!
    In der Türkei wurde mir so hinterhergegafft (bin blond), dass es einfach überhaupt keinen Spaß mehr gemacht hat da rumzulaufen!
    (Würds aber nicht gerne verallgemeinern, weil ich in der Türkei nur kurz und nur an einer Stelle war.)

    In Spanien wird man eher als attraktiv empfunden, weil man eben n bisschen anders aussieht als die durchschnittliche Spanierin.
    Klar wird man auch mal angesprochen und klar sind Spanier nicht so "verklemmt" wie Deutsche ;-), aber alles in allem hab ich das Gefühl, dass die Spanier auf gar keinen Fall so penetrant baggern wie Männer in anderen Ländern. (Auch in Italien ists sehr viel krasser.)

    Fazit ==> Spanien ist super, ich fühl mich da total wohl, einem wird sehr freundlich aber eben NICHT penetrant begegnet, hinfahren lohnt sich!!
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    8 Juni 2007
    #19
    ich fnde, dass man in spanien als Brünette viel häufiger angemacht wird als als Blondine. Ich war schon mehrfach in Spanien, auch mit Jugendgruppen und da wurden 2 Freundinnen und ich wesentlich häufiger angemacht als meine beiden blonden Freundinnen, obwohl die sehr hübsch sind!

    ich würde behaupten, dass viele Spanier eher auf Brünett stehen, das kann man natürlich nicht verallgemeinern,

    Wo man als Blondine sicherlich auffällt und auch häufig angemacht wird, ist in Tunesien oder Ägypten aber in Spanien absolut nicht -meiner Meinung nach.
     
  • evita
    evita (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    101
    0
    nicht angegeben
    8 Juni 2007
    #20
    Off-Topic:
    Naa? Hat da jemand vielleicht n paar Vorurteile zu viel? ;-)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste