Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wird "normaler"(vaginaler) Sex Männern langweilig?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von curieuse, 19 November 2002.

  1. curieuse
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    nicht angegeben
    Halli Hallo!

    Nachdem ich jetzt brav den Verweisen auf die Suchfunktion nachgegangen bin, und recht lange in den Suchergebnissen gestöbert habe, traue ich mich jetzt trotzdem mal, eine Frage zu stellen, die mir noch nicht wirklich ausreichend beantwortet wurde, und zwar zum Thema Analsex!!! :eek: :eek: :eek:

    Mein Freund hat durchblicken lassen, dass er das gerne mal mit mir ausprobieren würde (hat ein wenig Erfahrung damit). Ich bin neuen Erfahrungen gegenüber prinzipiell offen, aber speziell dabei dachte ich eigentlich, dass ich das nicht brauchen würde.

    Ich weiß nun, dass ihm schon viel daran liegt, und obwohl ich jetzt echt viel darüber gelesen habe, weiß ich immer noch nicht, was Männer und Frauen daran finden (naja, dann sollte ich es vielleicht ausprobieren.... :zwinker: , mein freund konnte/wollte(?) es mir jedenfalls nicht erklären).

    Mein spezielles Problem ist nun, dass mein Freund und ich schon nicht ganz so oft miteinander schlafen, wie ich gerne würde, und das gibt mir dann schon zu denken...
    Ich frag mich dann, ob er das dann besser findet und andauernd auf diese Weise mit mir schlafen will; damit könnte ich nämlich nicht umgehen.

    Ich meine, ich gehe einfach mal davon aus, dass das schon ganz nett sein kann, aber ich es sicher nicht besser finden werde als "normal", also vaginal. Und dann will ich die Male, die er Lust hat, nicht "verschwenden", wenn ihr wißt was ich meine...

    Och Manno, ich mach mir einfach Sorgen, dass ihm der "normale" Sex langweilig ist (auch wenn er "dabei" nicht den Eindruck macht...) bzw. dann wird.
    Kann sowas passieren bei Männern? Ich find's doch schon so so toll mit ihm und würde das von selber nicht vorschlagen. Das ist immer mein Problem, dass ich von mir auf ihm schließe, denke ich...

    Also tschuldigung, dass ich das Thema nochmal aufgreife... hoffe trotzdem auf Antworten.

    P.S. Wenn man mit dem Finger im Anus "rumbohrt", dann muß doch eigentlich ein klein wenig was hängenbleiben, oder? Und wenn's nur Schleim oder sowas ist... WAs macht man dann damit? Ich bin so eine Infektionsphobikerin (aus schlechter Erfahrung) und wenn mein Freund mich mit dem Finger dann streichelt, würde ich schon wieder denken, dass mir das eine Infektion beschehrt.
     
    #1
    curieuse, 19 November 2002
  2. Dr. Mabuse
    Gast
    0
    Nabend auch Dir :smile2:

    Erst mal zu Deiner Phobie:

    Fehlanzeige :smile: In deinem Darm, 12 Finger Darm bzw Dickdarm etc sind weniger Bakterien, als in Deiner Mundhöhle, das sollte Dir schonmal die Angst ein wenig nehmen.
    Normaler Weise, bleibt beim AV nichts "hängen" *netter ausdruck*... natürlich ist eine INfektionsmöglichkeit gegeben, aber die ist nicht wesentlich größer, als wenn du ihm einen bläßt oder er dich leckt oder was weiß ich... mach dir da also keine Sorgen :smile2:

    Was einen mann dabei reizt ist ganz klar... es ist die Enge. Es ist einfach enger, kleiner und wesentlich intensiever. Man ist wesentlich enger "Umschlungen". Das ist eigentlich der Hauptgrund. Ein anderer Grund, ist das es etwas "verbotenes" ist. Es hat schon immer das Klische von "ih, bä = schlecht = verboten" gehabt, weird es auch weiter haben... :smile:
    Da er da ja Erfahrung hat, denke ich das er weiß wie das geht. Falls nicht mal eine kurze Einleitung:

    Was wichtig ist, ist erstmal, dass er nicht direkt versucht sein Gemächt dort "unterzubringen". Nehmt dabei Gleitmittel oder Babyöl (joa, das geht gut, räusper) und lass ihn erstmal mit dem Finger rein... entspann dich und lass es einfach geschehen, tut es weh, hört halt auf, oder versuch deinen Schmerz zu unterdrücken wenn du willst... geht dann immer was weiter so wie es DIR geällt, nicht IHM. Dann merkst Du vielleicht auch, wieso es DIR gefallen könnte... am Darmausgang liegen enorm viele Nervenenden, daher spürst Du das wohl sehr extrem dann... soweit ich weiß ist dies aber keine Orgasmus Garantie, für ihn wohl eher :smile2:

    So, nun zu dem anderen... ich glaube nicht, dass es ihm zu langweilig wird... es gibt viele Arten des vaginales GVs und 14 Monate kann auch dies Spaß machen, manche wollen halt nicht sooo oft, frag einfach mal nach wieso nicht :smile2:

    Hoffe ich konnte dir helfen

    Dr. Mabuse
     
    #2
    Dr. Mabuse, 19 November 2002
  3. succubi
    Gast
    0
    also ich würd meinem freund einige gefallen tun bzw. einiges mitmachen, was er vorschlägt... aber bei anal is bei mir die grenze. das möcht ich einfach nicht haben, egal wie angenehm es angeblich sein kann...

    probier es nur, wenn es dich wirklich reizt - anders hat es denk ich keinen sinn. es nur ihm zuliebe zu machen, wäre meines erachtens falsch und würd auch net wirklich funktionieren.
    mein ex-ex hat mich fast ein jahr immer wieder damit gequält, dass er es probieren will... einmal wollt er mich sogar im halbschlaf damit überraschen. *grml*
    aber wenn mich jemand zu was drängt, is bei mir sowieso mal der ofen aus. er hat meine abneigung dagegen durch sein verhalten noch mehr intensiviert.

    *smile* ich hab die selbe vorstellung wie du - also das da irgendwie dann was "hängen bleiben" könnte. ein zusätzlicher abschreckfaktor für mich. *ggg*


    hm, also es mag schon sein, dass es männer gibt, die Analsex dann besser finden als vaginalen... aber ich denk das sind minderheiten.
    ich glaub, dass es halt einfach die abwechslung is - mal etwas andres probieren. aber das er dann dauernd nur anal will, glaub ich ehrlich gesagt nicht bzw. kann ich mir nicht vorstellen.

    und punkto bakterien und so zeug... das einzige wo du wirklich aufpassen musst is, dass ihr nicht nach dem analsex gleich vaginal macht - also nicht ohne Kondom.
    von vaginal auf anal is kein problem - aber umgekehrt is schwer abzuraten.
     
    #3
    succubi, 19 November 2002
  4. FanTC
    FanTC (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    hi

    also ich glaube das man sich in diesem forum viel zu sehr mit technischen/medizinischen einzelheiten aufhält!!
    trotzdem will ich mich mal kurz darin verlieren

    nein der vaginale gv wird männern in der regel nicht langweilig
    rein technisch gesehen (das rein raus) nicht
    an der enge wird es wohl kaum liegen denn wenn du ein wenig drauf achtest bzw. trainierst kannst du dich eng genug machen!
    es gibt sogar eine spezielle technik die als die königsdisziplin beim gv gilt bei der sich die frau im richtigen moment eng und wieder weit macht
    ausserdem sagst du ja das es dir sehr gefällt und wenn seiner zu dünn für dich wäre hättest du auch nicht wirklich spass dran
    es ist erstmal egal wo wir ihn reinstecken können hauptsache wir dürfen :smile:

    ich glaube das euer problem woanders liegt
    wenn ihr weniger sex habt als du wirklich willst kann das mehrere gründe haben!
    es kommt halt drauf an wie lange ihr zusammen seid (war das schon immer so?)
    ob ihr zusammen wohnt u.ä.
    wenn es nicht immer so war:
    streitet ihr euch häufig?
    habt ihr mehr stress als sonst (insbesondere er)?
    hast du dich körperlich verändert?
    seid ihr dem alltagstrott verfallen?
    ist jemand gestorben der ihm nahe stand oder gab es einen anderen verlust (egal was) der ihn vielleicht stärker mitnimmt als du glaubst?
    was hat sich sonst geändert?
    das sind alles gründe warum mann (aber auch frau) nicht mehr so oft sex haben will

    das er dir av vorschlägt deutet stark darauf hin das er euern sex (nicht mehr) spannend findet
    habt ihr vielleicht verschiedene auffassungen von schönem sex
    ist einer eher der schmusetyp und der andere der eher auf harten sex steht?
    redet ihr sonst über eure wünsche beim sex? (du musst deine wünsche auch äussern!gerade das du mehr sex willst!!!)

    da er scheinbar das intresse an eurem normalen sex verliert solltest du versuchen ihm diesen wieder schmackhaft zu machen!
    kauf dir neue dessous!
    verführe ihn!
    überasch ihn mit ausgefallenem!
    wenn du bekannte hast die in einem haus mit einem aufzug wohnen den man anhalten kann dann besuch die und mach dort nen quickie mit ihm
    lauf öfter nackt oder leicht bekleidet in seiner gegenwart rum!
    es gibt viele sachen die du machen kannst um ihn heiss zu machen uns das interesse am normalen gv zurückzubringen!
    aber wenn du keinen av willst dann lass es!!
    und sag es ihm klipp und klar
    wenn du mehr vertrauen zu ihm gewinnst wird dein interesse vielleicht geweckt und du wirst es probieren!
    sag ihm das auch!
    sonst gibt es immer genug schöne und interessante sachen die man machen kann!
    av ist doch ein sehr grosser schritt!

    die letzte möglichkeit ist das er einfach nicht so häufig das verlangen nach sex hat (heisst aber auch nicht das man das verlangen nicht steigern könnte)
    wenn ihr wirklich wenig sex habt dann hat das auch psychologische ursachen und darüber solltet ihr reden oder euch hilfe holen bevor es zu einem ernsten problem bei euch wird!
    und du sagtest das er erfahrung mit av hat
    es scheint ihm gut gefallen zu haben aber wenn es dir nicht gefällt dann versucht andere praktiken zu finden die euch beiden(!) besser gefallen als av!

    die hauptsache ist das ihr darüber sprecht und zwar über all eure wünsche und probleme beim sex!
    wenn du mit ihm redest achte ganz besonders drauf das du ihm nicht das gefühl gibst das du das eklig oder gar abartig findest was du ihm vorschlägst!
    er wird gekrängt und verletzt sein, seine wünsche nicht mehr äussern und wohl noch weniger sex wollen!
    also sei ehrlich aber verletz ihn nicht!

    und hier nochmal der aufruf an alle:
    die meisten probleme die hier geschildert werden sind welche die durch den kopf ausgelöst wurden!
    redet doch weniger über mittel, techniken, o.ä sondern denkt drüber nach woher diese probleme kommen!
    behandelt die krankheit nicht die symptome!
    in diesem sinne
    viel spass euch allen!

    FanTC
     
    #4
    FanTC, 19 November 2002
  5. succubi
    Gast
    0
    na entschuldige mal, wir sind hier keine psychologen...
    und oft hapert es eben auch an der technik. und wir gehen durchaus auch oft darauf ein, dass es vielleicht einen psychischen hintergrund haben könnte.

    und das du meinst, dass ihr freund den spaß am "normalen" sex verliert bzw. das interesse, nur weil er gern was neues ausprobieren will, halt ich für absoluten schwachsinn, tut mir leid.

    man probiert oft neue sachen aus, um einfach abwechslung reinzubringen und neue erfahrungen zu machen. - nur weil ich jetzt zB mal gern fesselspielchen ausprobieren mag, heisst das doch noch lange nicht, dass ich den sex mit meinem partner langweilig finde! *tz*

    und ich finde, dass sie ihm genauso sagen sollte, falls sie der gedanke an Analsex anwidert. - man sollte nun mal ehrlich sein in einer Beziehung. und wenn ich einen ekel davor hab, dann sag ich das auch offen, denn sonst kann es leicht passieren, dass einem der partner immer wieder damit ankommt - weil er einfach nicht weiß, dass es nix damit zu tun hat, dass man halt einfach nur keinen bock hat, sondern das man halt (noch) eine abneigung dagegen hat.
    klar, bei manchen menschen hilft es nicht mal, wenn man ihnen sagt, dass es einem vor etwas bestimmten graust, weil sie egoisten sind und mit dem kopf durch die wand wollen - aber naja, dass sind halt dann genau die menschen, die bei mir auf die schnauze fallen.

    und ich glaub einfach, dass ihr freund zu den menschen gehört, die halt vielleicht einfach nicht so viel sex wollen. soll ja auch männer geben, die da nicht sooo scharf drauf sind - aber nicht weil sie ihre freundin net attraktiv finden oder sonst was, sondern weil sie einfach nicht so große lust verspüren oft sex zu haben.

    ich denke, wenn es erst seit kurzem so wäre, dass ihr freund weniger sex will, dann hätte sie das erwähnt - aber das wär ja dann auch ein andres thema. und dann würden deine ganzen gedankengänge vonwegen stress oder tod eines verwandten oder sonstige dinge auch durchaus passen.


    und zu dem punkt medizinisch und blabla... wenn sie selber fragt, wie das is mit bakterien und so weiter, dann is es ja nur logisch, dass man auch darauf eine antwort gibt. - oder soll ich das dezent überlesen und ihr stattdessen eine "psychologische" antwort geben, die ihr in dem fall original gar nichts bringt?! - is denk ich nicht sinn und zweck dieses forums probleme zu behandeln, die nicht mal vorhanden sind...
     
    #5
    succubi, 19 November 2002
  6. FanTC
    FanTC (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    hm... ich galube da ist ein bisschen was falsch angekommen!
    succubi erlaube mir deine nachricht von hinten aufzurollen

    das mit dem medizinischen war nicht 100% auf diesen thread sondern auf alle bezogen
    ich finde es nur einfach blöd nur auf enge u.ä. einzugehen ohne auch mal das zu beleuchten was im kopf vorgeht
    ich wollte dich da auf keinen fall angreifen oder so weil ich mit deiner meinung (im ersten beitrag) durchaus übereinstimme!
    naja falls es doch der fall ist tut es mir echt leid!!

    leider wissen wir auch nicht ob die beiden schon immer ihrer meinung nach zu wenig sex haben oder schon immer
    wir wissen auch nicht wie lange die beiden zusammen sind!
    wenn die seit 2 jahren zusammen sind und seit einem weniger sex haben wird sie es wohl kaum erwähnen das es "seit kurzem ist"
    und wenn er nach langer zeit diesen wunsch äussert dann passt das doch auch ganz gut rein
    nur das sind alles spekulationen!
    ich habe nur versucht auf jede möglichkeit kurz einzugehen!

    ob er zu den männern gehört die weniger sex wollen?
    kann schon sein aber warum ist das so?
    im normalfall, also wenn alles ok ist und sich zwei menschen lieben, mit sex und anderen intimen sachen keine probleme haben und in diesem punkt zusammenpassen dann finden sie ein gesundes pensum an schönen nächten das jeder zufrieden ist
    hart ausgedrückt jedes pärchen das ein problem mit qualtiät und quantität ihres sex hat hat auch ein problem das man lösen kann!
    es heisst ja nicht automatisch das die frau für ihn unattraktiv geworden ist
    es kann auch einfach sein das der eine den sex als ausleben der triebe und der andere als sinnliches ereignis empfindet!
    sex hat seine eigene sprache und manche paare merken nach jahren das sie in dem fall bisher nicht die gleiche sprache sprechen!
    das ist nicht schlimm und lässt sich jederzeit ändern!

    ich stimme dir in dem punkt das man direkt sein sollte nur in einem punkt zu:
    wenn er es nicht kapiert!
    dann muss man ihn vor den kopf stossen und dann wird er sich wohl auch nicht schlecht finden!
    nur finde ich hier keinen anhaltspunkt
    sie schreibt ja nur das er es vorgeschlagen hat (zitat: "Mein Freund hat durchblicken lassen [...]") und sie sich gedanken darüber macht!
    wo siehst du das er sie penetrant dazu drängt??
    auch wenn du schlechte erfahrung hast geh nicht davon aus das alle kerle so darauf drängen!
    wenn das nicht der fall ist muss man gerade bei dem thema sex darauf aufpassen den partner nicht zu verletzen!
    den die schnitte sitzen tief!
    seinem partner seine sexuellen wünsche und träume offenzulegen ist meist schwer und ein grosser vertrauensbeweis!
    und wenn er lieb gefragt hat dann muss sie ihm das schonend sagen das sie es (noch) nicht will!
    wie würdest du dich fühlen wenn du deinem partner einen wunsch mitteilst und der sagt "du bist ja abartig"!
    sowas sollte in beziehungen nicht passieren!

    natürlich probiert man oft sachen aus!
    das heisst doch nicht im umkehrschluss das der sex langweilig geworden ist!!
    das hab ich auch nicht gesagt!
    ich probiere doch auch gerne dinge aus und bin dabei mit dem bisherigen sexleben zufrieden!
    nur wenn man nicht mehr zufrieden ist sollte man sich doch trauen neues zu probieren!
    nochmal ich habe nicht gesagt und nicht gemeint das man nur dann neue dinge ausprobiert wenn der sex langweilig wird!!!

    ich habe vermutet das er den spass verliert!
    ich habe mir nur wirklich gedanken gemacht und ihre frage genau gelesen!
    und sie hat gesagt "Och Manno, ich mach mir einfach Sorgen, dass ihm der "normale" Sex langweilig ist (auch wenn er "dabei" nicht den Eindruck macht...)"
    was zeigt uns das denn?
    er bekommt beim sex seine befriedigung (deswegen macht er keinen gelangweilten eindruck)
    sie könnte ihm auch einfach einen runterholen und er würde zufrieden gucken!
    auch wenn gv wirklich besser ist als das
    das heisst er hat nur bevor es anfängt nicht umbedingt die lust dazu
    was bedeutet das ihm der sex wahrscheinlich etwas langweilig geworden ist
    das ihm die abwechslung fehlt
    und das bedeutet doch auch das er den spass daran verliert!
    oder?
    wenn du mit dem ausdruck "spass verlieren" nen problem hast dann nimm doch einfach "etwas langweilig" oder "zuwenig abwechslungsreich"
    es kommt doch im context aufs gleiche raus oder?

    naja und zu deinem ersten punkt wie gesagt es war im allgemeinen gemeint und bei der studie der beiträge ist mir das schlicht aufgefallen
    viele beschreiben hier echt grosse probleme und die leute lesen es sich nicht richtig durch und schreiben dann 3 zeilen in denen sie sagen versuch mal das mittel oder die technik
    und wenn sich mal einer gedanken machen würde ist den meisten doch mehr geholfen als mit den anderen 20 beiträgen in dem entsprechendem thread!
    aber zum glück gibt es nach einiger zeit dann doch oft einen der das macht
    und wahrscheinlich gehörst du auch dazu!
    wie gesagt falls du dich angegriffen gefühlt hast, sorry for that!!
     
    #6
    FanTC, 19 November 2002
  7. Uwe
    Uwe
    Verbringt hier viel Zeit
    342
    101
    0
    Single
    Nach einiger Zeit wird mir mancher Sex tatsächlich langweilig. Das hat aber eigentlich nichts mit der Praktik zu tun (Anal, etc.), sondern ist eher die Frage eines immer wiederkehrenden Musters. Ich erinnere mich an eine Zeit, das hiess bei uns "lass uns baden gehen" tatsächlich "lass uns gegenseitig lecken". Am Anfag fand ich das toll, irgendwann hat es mich gelangweilt, weil es ein so abgekartetes Spiel war. Das hätte es übrigens auch, wenn es dabei um anal oder was auch immer gegangen wäre. Nicht an der Praktik verliere ich das Interesse - ich liebe sie -, sondern an dem Spiel. Schleift sich etwas ein, geht die Erotik flöten, und die brauche ich viel dringender als irgendeine Praktik. Wenn du Langeweile fürchtest, dann halte Spass und Erotik am Leben. Das ist eine Frage von Liebe, Zuneigung, sexueller Anziehung, Spass, Lust, etc. - keine von Oral, Vaginal oder Anal.

    Wenn deinem Freund Vaginal wider meiner Erfahrung wirklich irgendwann zu langweilig werden sollte, dann wird ihm auch Anal irgendwann langweilig werden. Ja, und was macht ihr dann? Ein neues Loch boren? Nein, Langeweile beim Sex kommt aus anderen Gründen.

    Falls er nun Anal wirklich braucht, du aber nicht willst, dann habt ihr ein Problem, über das ihr reden müsst. Jetzt mal hin oder her, ob Anal für den einzelnen etwas ist: Meine beiden letzten Freundinnen mochten es sehr gerne, ich war es aber, der nicht wollte. Das hat beide Beziehungen definitiv belastet. Dennoch glaube ich nicht, das die Beziehungen gerade daran kaputt gegangen sind, sondern eher am Verlust der gegenseitigen (sexuellen) Empfindungen.

    Gruss Uwe
     
    #7
    Uwe, 19 November 2002
  8. Küken
    Gast
    0
    Hallo!

    Also großartig weiterhelfen kann ich Dir hier wahrscheinlich auch nicht. Ich wollte Dir nur sagen, daß ich AV immer recht spannend fand, aber zu große Angst hatte, es auszuprobieren. Bis vor kurzem habe ich es also auch immer abgelehnt.

    Allerdings fand ich einen Finger im Po bei normalem vaginalen Sex sehr erregend. Mein jetziger Freund, zu dem ich sehr viel Vertrauen habe, hat dann einfach mal vorgeschlagen, es auszuprobieren. Er hat mir versprochen aufzuhören, wenn ich das wollte.
    Tja, was soll ich sagen, es war einfach genial!!!! Es ist für uns jetzt kein Ersatz zum vaginalen Verkehr. Wir bauen es einfach jedes zweite bis dritte Mal mit ein.

    Ich denke mal, wenn Du Dich davor ekelst und so eine große Abneigung hast, dann lass es lieber. Findest Du es aber (vom Kopf her) reizvoll, dann probiere es aus. Es fühlt sich ganz anders an als normaler Sex und weh tun darf es nicht. Dann macht Ihr etwas falsch.

    Es ist auch noch nie etwas hängen geblieben. Außerdem nimmt man da ja auch ein Kondom. Wenn Du wissen möchtest, wie es sich anfühlt, dann kannst Du es ja auch bei Dir selbst ausprobieren.
     
    #8
    Küken, 19 November 2002
  9. succubi
    Gast
    0
    @FanTC
    wie schon in der PN geschrieben, bin ich dir nicht böse und fühl mich auch nicht persönlich angegriffen. *g*
    ich finde nur, dass man sich bei manchen dingen auch "zu viele" gedanken machen kann... es is besser, wenn man präziser auf eine sache eingeht, als 20 mutmaßungen anzustellen. verstehst du was ich meine?
    versteh mich du jetzt auch nicht falsch, es is lobenswert, dass du dir da so viele gedanken gemacht hast und dir auch mühe gegeben hast das alles hier reinzuschreiben. - macht ja auch nicht jeder.

    ich möchte jetzt nicht mehr auf alles eingehn was du jetzt geschrieben hast, allerdings zu einem punkt möcht ich noch was sagen, und zwar zu dem punkt mit dem direkt sein:

    ich habe nie behauptet, dass er sie zu was drängt oder sonst was. ich hab nur gesagt, wenn sie es nicht wirklich will, dann soll sie es nicht tun. wie küken auch gemeint hat: wenn sie es vom kopf her nicht reizvoll findet, dann is es besser es vorerst ganz zu lassen.
    ich sag auch nicht, dass jeder kerl so is, nur weil ich einmal eine schlechte erfahrung gemacht hab - keineswegs.

    und ich für meinen teil, sag halt wenn ich etwas ekelhaft oder abstossend finde - grad wenn es um sex geht. das heisst ja nicht, dass ich IHN abartig finde - sondern nur die sache. nur weil mein freund mir etwas vorschlägt, dass ich für mich persönlich als ekelhaft empfinde, finde ich noch lang nicht, dass ER pervers oder sonst etwas is.
    und naja, ich wurde zB von dem ex-ex der mich zu analsex drängen wollte als dumm und "abartig" (jetzt extrem ausgedrückt) hingestellt, nur weil ich mal meinte, dass ein vibrator sicher auch mal eine nette idee wäre. - aber naja, da hat es sowieso an einigen punkten gehapert was das sexuelle anging, nur das sieht man immer erst im nachhinein, wenn man dann auch schon mehr erfahrungen gesammelt hat. *gg*

    und ich muss sagen, ich wäre jetzt nicht verletzt, wenn ich meinem jetzigen freund einen "vorschlag" mach und er es ablehnt, weil er es als abturnend empfindet oder so. - dafür is ja reden da, um klar zu stellen, was man will und was nicht.
    aber es liegt vielleicht bei meinem freund und mir auch daran, dass wir uns bisher überhaupt immer ehrlich ins gesicht gesagt haben, wenn uns was nicht gepasst hat oder so. - egal um welches thema es ging. und es war noch keiner von uns beiden in irgendeiner form beleidigt, weil wir direkt sind.

    in andren beziehung kann man das vielleicht nicht so handhaben, weil immer einer gleich beleidigt is oder sich angegriffen fühlt.



    und eines noch zu männern die nicht so bock auf sex haben: ich kenne zB einen mann, der sex an sich zwar schön findet, aber es für ihn nicht notwendig is zum glücklichsein.
    ich kann es persönlich nicht nachvollziehen und hab ihn damals als wir drüber geredet haben (is ja auch schon länger her) ausgefragt wieso und warum er so denkt... und er hat gemeint, es is halt einfach so. das hat nix mit der frau zu tun oder mit der psyche... er hat halt einfach nicht wirklich oft richtige lust auf sex.

    tja, soll es auch geben. :smile:
     
    #9
    succubi, 19 November 2002
  10. kasom
    Gast
    0
    Ne eigentlich nicht :zwinker:
    achja, irgendwie kann ich deinen freund net erstehn dass er kaum sex haben will *wiekanndasnursein*
    überrasch ihn halt mal mit ner anderen (vorspiel-)art, probiert verschiedene Stellungen durch etc.
     
    #10
    kasom, 19 November 2002
  11. curieuse
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    150
    101
    0
    nicht angegeben
    Aaaaalso... nachdem jetzt in der Zwischenzeit viel über unser Sexleben spekuliert wurde :zwinker: (und vielen Dank für eure Beiträge und die Mühe!!) , mische ich mich mal wieder ein:

    wir sind seit 8 Monaten zusammen und es ist nicht so, dass wir kaum miteinander schlafen, sondern schon mindestens jeden zweiten Tag, am WE (short-distance- Fernbeziehung) also schon meist an 2 von 3 Tagen. Ich will jetzt NICHT nochmal die Diskussion vom Zaun brechen, ob das genug ist oder nicht (weil sich jetzt sicher viele wundern, dass es doch absolut durchschnittlich scheint), das Problem ist halt da nur, dass ich manchmal gerne NOCH öfter ... aber meine nymphomanischen :zwinker: Veranlagungen soll jetzt hier nicht das Hauptproblem sein... :zwinker2: :zwinker2:
    ABer es kann ja nicht schaden, wenn ich mir so oder so mal ein bißchen was einfallen lasse...

    So, zu den Fragen:

    - ich habe mich nicht körperlich verändert, er hat/macht sich aber schon einiges an Stress, daher könnte das also auch kommen.

    - WE- Beziehung, also keine gemeinsame Wohnung, kein Alltagstrott, kaum Streit

    - er drängt mich nicht dazu, seine "Hinweise" hat er so gestaltet, dass er beim Vorspiel/Sex mit seinen Fingern schon manchmal dezent (also wirklich dezent) in die Richtung tendiert hat, aber gleich aufgehört hat, wenn er gemerkt hat, dass ich seine Finger da eigentlich nicht haben will... Zumindest nicht, bevor wir mal drüber gesprochen haben, was er eigentlich will, weil das ja schon was ist, was Vertrauen erfordert.

    - Also haben wir bis jetzt nur drüber geredet und ich habe auch keine Angst, dass er Schluß machen könnte, wenn ich da nicht mitmachen würde. Aber er hat schon gezeigt, dass ihm da viel dran liegen würde, das mit mir mal zu tun.. wir haben uns darauf geeinigt, dass ich mir das mal überlege, er meinte, man kann das ja ganz langsam angehen, erst mit dem Finger, usw.... Jedenfalls sagte er dann irgendwann, dass er sich schon auf unsere Experimente freut... er versucht also schon, mich dazu zu bewegen und wenn man will kann man das ja schon als subtilen Druck verstehen.

    - Ich finde den Gedanken nicht wirklich eklig, aber hab eben schon Bedenken, von wegen Schmerzen und evtl wirklich größeren Schäden (insofern interessiert mich die medizinische Sicht der Dinge schon auch).
    Hm, oder find ich es doch irgendwie eklig?? Ich muß mich da mit mir selber noch einigen, denn eigentlich, von der Vernunft her, denke ich, dass da ja nichts bei ist, aber so ein bißchen find ich den gedanken eben doch komisch...

    Naja, auf jeden Fall bin ich mir eben noch nicht ganz sicher deswegen... Ich werd sicher noch mal mit ihm darüber reden und prinzipiell will und kann ich nicht ausschließen, dass es mir Spass macht, also probier ich's vielleicht mal... neugierig bin ich ja schon...

    Noch ne andere Frage (ich werd ihn auch mal darauf ansprechen, aber trotzdem): wenn er meint, dass könnte auch für mich schön sein, wegen anderer Art von Stimulation von Nervenzellen... will er damit sagen, dass er auch gerne mal "nen Finger im Hintern" haben will?
    Ich sollte ihn vorher mal fragen, oder? Andererseits: wenn ich meinen Po nicht weggezogen hätte, hätte er seinen Finger auch...
    hm, kann ich das riskieren? Wird er sich freuen? Es könnte ihm ja unangenehm sein, mich darum zu bitten.

    Was meint ihr?
     
    #11
    curieuse, 19 November 2002
  12. succubi
    Gast
    0
    hm, also ich weiß nicht ob er das auch will... das musst du ihn schon fragen.

    ob er sich drüber freut oder nicht kann dir hier wohl auch keiner sagen - es mag durchaus einige männer geben, die das als recht angenehm empfinden.

    ich für meinen teil halt nichts davon - ich will weder bei mir nen finger im po haben, noch will ich nen finger in den po meines partners stecken. :smile:

    und zu schäden oder so... wenn er vorsichtig und zärtlich is, kann absolut nix passieren.
     
    #12
    succubi, 19 November 2002
  13. Küken
    Gast
    0
    Ich meld' mich nochmal, weil Dich interessiert, ob es medizinisch irgendwie schädlich ist. Da kann ich Dich absolut beruhigen. Mein Freund ist Chirurg und kennt sich natürlich bestens aus. Der Schließmuskel ist sehr weit dehnbar. Da passt also bei jedem erwachsenen Menschen ein Penis durch. Wichtig ist nur, daß ganz langsam gedehnt wird. Also erstmal nur einen Finger einführen, dann einen zweiten, etc.

    Es darf niemals weh tun!!! Wenn es unangenehm wird, dann eine Pause einlegen, den Finger nicht zurückziehen sondern warten, bis der Muskel wieder locker lässt. Dann erst herausziehen, oder weitermachen.

    In der Hinsicht brauchst Du also keine Bedenken zu haben.
     
    #13
    Küken, 19 November 2002
  14. FanTC
    FanTC (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    ja ich meld mich auch nochmal :smile:

    also ertst mal zu succubi:
    ich glaube wir sind im grossen und ganzen einer meinung!
    möchte nochmal kurz zu dem "direkt sagen wenn einem was nicht passt" kommen
    als dir dein ex-ex gesagt hat das er dich abartig findet wegen der vibrator-idee, da hast du dich bestimmt nicht toll gefühlt oder?
    er hätte ja auch sagen können das er es einfach nicht anturnend findet
    ist doch genauso direkt nur nicht so verletzend!
    (du solltest beim vibrator thema generell aufpassen weil sich wohl viele männer durch sonen teil bedroht fühlen oder so! kann ich aber sdchlecht nachvollziehen)
    ich finde einfach nur das man mit solch harten äusserungen erst anfangen sollte wenn er oder sie nicht kapieren will das man das nicht will!
    vorher kann man das auch schonender beibringen!
    führt auch weniger zum erfolg wenn man einem sagt "du bist doch abartig"

    ganz kurz du dem wenig sex wollen:
    wenn jemand beim sex zwar spass hat aber nicht so oft will hat das entweder psychische gründe oder man hat einfach noch nicht den richtigen sex gefunden
    wenn einer die richtige art und weise gefunden hat wie er sex mag dann macht es süchtig :smile:
    aber es ist glaubig auch schwachsinn weiter darüber zu diskutieren oder?

    ich hab auch ne fernbeziehung (aber long distance)
    wenn man sowenig zeit miteinander hat ist es zwar schön wenn man diese immer nur im bett verbringt, aber dann kommt alles andere halt zu kurz
    vielleicht will er auch einfach einen grossen teil mit dingen wie weggehen, zusammen kochen, vor dem fernseher kuscheln usw. verbringen
    ich kann das gut verstehen :smile:

    des weiteren ist ja alles zu medizinischen oder sollte man oder sollte man nicht gesagt werden!
    wenn du dich bereit fühlst und es interessant findest mach es sonst nicht!
    verbiete ihm jeden versuch bis du dich bereit fühlst!
    sag ihm du wirst es ihm dann schon zeigen!
    sonst bekommst du noch mehr hemmungen davor!
    naja und ob er deinen finger im po haben willst musst du ihn echt fragen!
    persönlich schliesse ich mich succubi's meinung an
    ich will auch keinen finger in nem po haben (egal wessen po das ist) :smile:

    na dann viel spass euch allen, egal bei was :smile:
     
    #14
    FanTC, 19 November 2002
  15. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Die einzige Gefahr die ich seh, is folgendes: wenn ihr dann wirklich mal Analsex habts, und es gefällt ihm, dann wird ers wahrscheinlich bis zum erbrechen ausnutzen wollen. Viele Leute können sich bei neuen Reizen net beherrschen und wollen dasselbe dann immer und immer wieder tun... bis es sich irgendwann ausgereizt hat *g*.
    So gesehen hast du eigentlich tatsächlich einen Nachteil gefunden. Aber es is ein Nachteil den du ausgleichen kannst, weil dann sagst einfach "ne, heut net, Bursche" :zwinker:

    Ich persönlich bin ja der Meinung, dass ganz normaler Sex net langweilig wird, wenn die Basis paßt (sprich Technik, Einfühlungsvermögen, etc). Ich hab seit über einem Jahr sicher keinen Analsex mehr mit meinem Freund gehabt... und weder ihm gehts ab, noch mir gehts ab. Als wir Analsex hatten, gings bei mir eigentlich mehr ums Prinzip: er hatte noch nie und ich wollt ihn davon überzeugen *hehe*. Und damit wars dann auch gut.
    Ich brauch ihn ehrlich gesagt net für ein erfülltes Sexualleben.
     
    #15
    Teufelsbraut, 19 November 2002
  16. FanTC
    FanTC (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    @ Teufelsbraut

    Genau!!
     
    #16
    FanTC, 19 November 2002
  17. succubi
    Gast
    0
    so, einmal geht's noch... *gg*

    @FanTC
    ja, im großen und ganzen sind wir einer meinung - hab ich auch nie abgestritten... *g*

    natürlich war es net angenehm, dass er mir das gefühl gegeben hat, dass ich bissl pervers bin oder so. is ja wohl klar.

    irgendwie glaub ich du verstehst nicht, dass ich mit "direkt sagen" net mein, dass man sagt "du bist abartig!"... ich mach das net mit du-botschaften, sondern mit ich-botschaften.
    also zu deutsch, ich sag "es tut ma leid, aber ICH möcht das nicht machen, weil es MIR davor graust".

    ich hoff es is jetzt klar, dass ich einen mann keineswegs voll anrennen lass und ihn gleich niederputz, dass er mit hut grad nur mehr 2cm groß is... *smile*


    und zum 2. punkt: aus welchem grund ein mann/eine frau weniger lust auf sex hat, brauchen wir hier nicht weiter diskutieren.
    es is eine tatsache, dass es nun mal menschen mit einem ausgeprägterem sexualtrieb gibt - und auch leute mit einem weniger ausgeprägtem. und wenn ein mensch von natur aus nicht so scharf auf sex is, dann heisst das noch lang nicht, dass das psychische gründe hat.
     
    #17
    succubi, 19 November 2002
  18. FanTC
    FanTC (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    nicht angegeben
    einer geht noch *sing* *sfg*

    @ succubi

    ich sag ja das es mir gerade dann spass macht!

    also das mit den ich botschaften hattest du ja net gesagt aber es ist sehr löblich :smile:
    naja das einzige was mich da noch stört ist das wort "graust"
    das könnte man ja noch nen bisl netter formulieren aber sonst ist das schon ok :smile:

    zum punkt 2:
    warum diskutieren wir denn weiter darüber wenn beide sagen das wir darüber net weiter reden brauchen? *g*

    trotzdem: ich habe NICHT gesagt das es zwingend psychische gründe hat!
    sondern das es auch andere gründe gibt!!
    und das man in einer partnerschaft wenn alles ok ist (sowohl in als auch ausserhalb) immer ein gesundes maß findet das beide glücklich macht!!

    lies mal ein bischen genauer und nicht gleich die vorherigen beiträge vergessen :smile:
     
    #18
    FanTC, 19 November 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - normaler vaginaler Sex
Georgina
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
27 November 2016
11 Antworten
bessere_Welt 2.0
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
8 August 2016
18 Antworten
badner91
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
5 August 2016
59 Antworten
Test