Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wirklich nichts planen?

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von lordgandalf, 5 November 2005.

  1. lordgandalf
    0
    Also,
    wie man vielleicht weiß, ist mein erstes Mal noch weit entfernt von mir, da
    ich gerade in nem austausch bin und glücklicherweise noch 7 monate in amerika bleiben kann, denn es ist total spitze.

    Nun zum Thema. Also, ich lese des öfteren, das man das erste mal nicht planen soll. wie ist das gemeint? gar nicht? ich finde, man soll sich vorher nicht sagen, es wir so, ich fange so an und dann...
    aber, ich denke mal, es ist recht schnieke, wenn man das zum beispiel
    an nem we macht und ne wohnung für sich hat. da meine eltern mir die wohnung überlassen würden, muss man nicht so, sie sind endlich mal wech, jetzt muss es passieren, sondern wenn man sich bereit fühl, sach man bescheid und hat ein we zeit. dann kann man sich richtig zeit lassen und wenn man doch kein bock hat lässt man es eh. aber man hat dann ja sozusagen geplant, das es an diesem we ist. meint ihr das ist auch doof? wenn das und die Verhütung das einzigste ist.
     
    #1
    lordgandalf, 5 November 2005
  2. das du es einfach nicht planen sollst, ich hab mir immer gedanken gemacht aber naja

    nachdem ich meine liebe gefunden habe, hab ich mich irgendwann bereit gefühlt, das wichtigste is halt das du dir zeit lässt und dir sicher bist mit wem du es haben willst!!!



    mfg
    ralph

    ps: dein text is mir nicht ganz verständlich
     
    #2
    Ralph_und_Julia, 6 November 2005
  3. lordgandalf
    0
    Hey, dein text ist nicht ganz verständlich, was verstehst du denn nicht?
     
    #3
    lordgandalf, 6 November 2005
  4. Annony
    Verbringt hier viel Zeit
    787
    103
    1
    nicht angegeben
    das erste mal planen...

    ist etwas was sehr schwierig ist. weil nur weil du 100% dazu bereit bist heist das nicht das auch beim partner auch die 100% ereicht sind.Das heist wen d nun alles herichtest und vorbeireitest, könnte es passieren das sie sich dazu gedrängt fühlt oder wenn ohr ehrlich genug zueinander seid das sie dir sagt das sie es noch nicht will.
    solltet ihr beide es wollen und sagt sowas wie:" am we machen wir es" dann geht das meistens in die hose weil ihr beide dann aufgeregt seid und beide erwartungen rein setzt und anforderungen an euch selbst.

    Natürlich muss das nicht sein aber die chance das sowas passiert sind recht hoch.

    drum lieber wenn du bereit bist darüber sprechen und wenn sie ebenfalls bereit ist es gleich probieren oder einfach beim nächsten mal.

    aus meiner eigenen erfahrung: wir hatten es uns vorgenommen und es endete im Fiasko. wir kamen nciht dazu weil nichts stimmte. dann eine ganze zeit später ,wir hatten uns geeinigt es erstmal bleiben zu lasen, als wir beide gerade petting machten legte ich mich auf ihr, sie meinte aus scherz ich würde mich es nciht trauen in sie zu kommen, nach einigen hin und her wo wir beide uns ignalisierten das wir es wolen tatan wir es ganz vorsichtig und damit waren wir beide entjungfert.
     
    #4
    Annony, 6 November 2005
  5. lordgandalf
    0
    Ne, also,
    ich weiß ja nicht, wie es bei euch ist, aber ich merke das schon, wenn sie bereit ist und vorher drüber reden würde ich auch, nur, ist das nicht störend, wenn die eltern zuhause sind? ich meine, nicht, dass meine eltern was sagen würden, aber
    irgendwie ist das doch komisch und ich weiß nicht ob man dann das gefühl hat, man muss leise sein, das ist doch zum beispiel total doof. ich werde es, egal was rauskommt eh spontan mit ihr entscheiden wie wir es machen wollen, aber ich will trotzdem ein paar meinungen hören. erstmal danke für deine ausführliche antwort. ich denke, das mit der aufregung ist schon wahr, aber die kommt sonst halt abrupt vorher. vielleicht ist es für uns auch gar nicht so schlecht, wenn es kein schock ist, sondern man sich gefühlsmäßig darauf vorbereiten kann? und wenn man dann doch nicht will, dann lässt man es eben, wie gesagt.
     
    #5
    lordgandalf, 6 November 2005
  6. Annony
    Verbringt hier viel Zeit
    787
    103
    1
    nicht angegeben
    och du das kann und hat meist die genaue gegenteilige wirkung. die option erwischt zuwerden erhöht bei vielen den extra nerfen kitzel und dann ghet es zwar meit recht schnell aber auch sehr intensiv.
     
    #6
    Annony, 6 November 2005
  7. Hansi2000
    Verbringt hier viel Zeit
    439
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Meine Eltern sind immer zu Hause, wenn wir Sex haben, aber 1.) wissen sie das eh und 2.) würden sie deshalb nie reinkommen.

    Eure Eltern sind auch net von gestern, die werden schon wissen, wenn man eine Freundin hat, dass man kurz oder lang es ganz wild miteinander treibt :zwinker:

    Dein erstes Mal solltest du insoweit nur planen, dass die Verhütung stimmt, also schön Kondom bereithalten.

    Ansonsten lass es auf dich/euch zukommen. Wenn ihr mit Petting anfangt und ihr einfach geil aufeinander seid und ihr auch bereit dafür seid, dann wird das erste Mal von alleine kommen. Planen in dem Sinne von "Morgen Abend haben wir unsere erstes Mal" geht meistens schief, da der Mann sehr nervös wird und sein kleiner Freund nicht mitspielt. War bei mir übrigens genauso.
     
    #7
    Hansi2000, 6 November 2005
  8. lordgandalf
    0
    Ne, das meine ich ja, meine eltern wissen das auch und
    würden auch nicht reinkommen, machen keine doofen witze oder sonstiges,
    ich meine nur das gefühl hat man vielleicht trotzdem.
    aber, okey, danke für das kommentar.
     
    #8
    lordgandalf, 6 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wirklich nichts planen
Stefano5476
Das erste Mal Forum
20 April 2015
9 Antworten
Viktor
Das erste Mal Forum
31 August 2014
29 Antworten
nicki_1986
Das erste Mal Forum
22 Juni 2013
24 Antworten
Test