Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    22 April 2007
    #1

    Wirklich "nur" Zahnschmerzen?

    Hi.
    Ja, ich lebe noch. Hatte die ganze Zeit kein Internet weil ich ja in die neue Bude gezogen bin.

    Und jetzt belaste ich euch direkt mal wieder:

    Also, bin Freitag morgen mit richtig üblen Kieferschmerzen aufgewacht. Auf beiden Seiten am Unterkiefer tat alles weh. Übern Tag zog sich das so am kompletten Hals entlang... so ein totaler Druck irgendwie.
    Dazu kamen dann immer schlimmer werdende Halsschmerzen.

    Seit Samstag ist das ein klein wenig besser, dafür tut ein Backenzahn auf der rechten Seite seitdem richtig richtig weh.
    Auf der anderen Seite ist eigentlich nichts, wenn ich aber was esse und das ja nun auf der linken Seite kauen muss, tuen auch die Zähne auf der linken Seite unten danach echt weh.
    Halsschmerzen hab ich durchgehend.

    Jetzt weiß ich gar net was das is...

    Wenn einfach irgendwas an diesem einen besagten Backenzahn wäre, was ja vorkommen kann... woher dann diese anfänglichen Unterkieferschmerzen, woher das Halsweh und warum tut die andere Seite auch manchmal so weh?

    Dazu muss man wissen dass ich unglaubliche Angst vorm Zahnarzt hab... und wenn das vll. gar nix mit dem Zahn zu tun hat sondern irgendwas anderes ist... dann würde ich mir den Gang zum Zahnarzt lieber ersparen...

    Könnte das noch irgendetwas anderes sein?

    Ich überlebe das grade nur mit starken Schmerzmitteln, muss also morgen echt zum Arzt... also... muss ich wirklich zum Zahnarzt oder kann das auch irgendwie ne andere Entzündung sein und es reicht der Gang zum Hausarzt?
     
  • LuzDeLaLuna
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 April 2007
    #2
    hast du deine weißheitszähne noch?
    zum arzt gehen würde aber definitiv. ob zum hausarzt oder zahnarzt wüsste ich selbst nicht so genau :kopfschue
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    22 April 2007
    #3
    na ja, du kannst zum Allgemeinmediziner gehen, wenn der nix sieht wird dir der Gang zum Zahnarzt aber nicht erspart bleiben..

    kannst du den Mund denn noch normal öffnen?!

    vana
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.596
    248
    720
    vergeben und glücklich
    22 April 2007
    #4
    mir fällt kiefergelenkentzündung und pfeiffersches drüsenfieber ein.

    geh doch einfach mal zu deinem hausarzt.der wird dir dann schon sagen,ob du zum zahnarzt musst oder nicht.
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    22 April 2007
    #5
    Ja öffnen kann ich den normal.

    Meine Weisheitszähne hab ich irgendwie nie bekommen :tongue:

    Es kommt mir halt irgendwie so vor, als wäre mein kompletter Mund und der Hals total geschwollen ...

    Wenn ich morgen früh zum Hausarzt geh muss ich ja Praxisgebühr bezahlen... wenn der mich an den Zahnarzt verweist, muss ich da dann nochmal bezahlen oder net? Weil wenn ja, scheiterts für mich schon da :kopfschue
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    22 April 2007
    #6
    ich mein nicht, dass du da auch noch mal zahlen musst..

    na ja, vielleicht sind sie ja auch dabei heraus zukommen.. manche kriegen die noch mit 30 oder eben ihr Leben lang nicht..

    vana
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    22 April 2007
    #7
    Aber da wo die dann hinkommen müssten, kann ich rumdrücken soviel ich will, da tut gar nix weh..
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.596
    248
    720
    vergeben und glücklich
    22 April 2007
    #8
    vieleicht ist es auch ne allergische reaktion.wenn du sagst es ist alles geschwollen.

    und ansonsten: du musst nur einmal im quartal praxisgebühr bezahlen.du kannst dir dann für die drei monate immer eine überweisung von dem arzt holen bei dem du sie bezahlt hast.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    22 April 2007
    #9
    Für Zahnarzt und andere Ärzte gibts aber getrennte Gebühren. D.h. der Hausarzt kann nicht zum Zahnarzt überweisen. Da muss man ggfs zweimal bezahlen. Außer es ist nur ne Vorsorge. Wenn der Zahnarzt nur in den Mund guckt und kontrolliert und nicht bohrt dann ist es auch umsonst.
     
  • vertigo_bono
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    Single
    22 April 2007
    #10

    Das kann ich bestätigen. So wurde mir es auch erklärt. Zahnarzt , Kieferchirug/-orthopäde u.ä. zählen sozusagen getrennt als Extrasystem, wo die Gebühren bei anderen Ärzten nicht interessieren. D.h dein Zahnarzt kann dich auch nicht zum Hausarzt, oder anderen Facharzt ( ausser, er hat mit Zähnen zu tun) überweisen oder anderes rum.
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    22 April 2007
    #11
    Ja super...
    Ich hab aber keine 20€ über... mir hätten schon die 10€ sehr übel aufgestossen aber 20 kann ich gar nicht bezahlen :kopfschue
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.596
    248
    720
    vergeben und glücklich
    22 April 2007
    #12
    du hast sicher freunde, die dich so sehr mögen,dass sie dir das geld leihen,wenn du krank bist.oder eltern.oder so.

    wer weiß was passiert, wenn du nicht zum arzt gehst?ich würd das nicht riskieren.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    22 April 2007
    #13
    Ich bin ja selbst privatversichert, deshalb kenne ich mich da nicht sooo gut aus... aber könntest du nicht direkt zu einem Zahnarzt gehen, ohne Überweisung (ich meine, daß Zahnärzte da anders behandelt werden als andere Fachärzte)? Dann würdest du dir die 10 Euro beim Hausarzt sparen...
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    22 April 2007
    #14
    Klar geht das (bzw anders gehts gar nicht), nur stünde sie dumm da, wenn der Zahnarzt sagt, es ist kein zahnärtzliches Problem und sie muss anschließend zum Hausarzt. Also falls es doch irgendetwas mit dem Hals oder so ist ... vielleicht muss sie dann zum HNO-Arzt, der ist ja auch für den Mundraum zuständig.

    Aber das Geld muss mit Leihen ja irgendwie zusammenzubekommen sein.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    22 April 2007
    #15
    reicht es net, die Quittung vom Hausarzt mitzunehmen?! Meine Mama hat das letztens so gemacht *mein*

    vana
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    23 April 2007
    #16
    Zum eigentlichen Problem: Als ich meinen letzten Weißheitszahn bekommen habe, hab ich tierische Schmerzen gehabt. Das ging auch über den Kiefer bis rauf zum Ohr. Das Problem ist, dass man ausser Tabletten zu schlucken, nix dagegen machen kann. Beschleunigen kann man es auch nicht. Also denke ich mal, dass das wohl ein Weißheitszahn ist. Ich hab meine auch erst mit 20 bekommen...Ich würd aber trotzdem zum Zahnarzt gehen, nachher ist es was schlimmes...viel Glück :smile:
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    23 April 2007
    #17
    Mh...

    War jetzt noch net beim Arzt.
    Hab jetzt auch noch Husten und ne verstopfte Nase..

    Kanns sein, dass ich einfach krank bin und deswegen meine Zähne weh tun.. also ich meine,.. wäre das möglich??
    Weil dann wohl doch eher Hausarzt...

    Was meint ihr?
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    23 April 2007
    #18
    Also ich hatte mal ne Mittelohrentzündung, welche soweit fortgeschritten war, dass mein kompletter Kiefer inklusive Zunge wehtaten. Also kann das schon sein. Ist der Zahn bzw. die Umgebung hart und tut weh??? Dann wächst dir mit Sicherheit ein Zahn...
    Ich würde auf jeden Fall zum arzt gehen, da kommst du nicht drum rum :zwinker:
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    23 April 2007
    #19
    es kann auch sein, dass du ne nasennebenhählenentzündung hast und die verstopften nebehöhlen auf deinen kiefer drücken.

    Tut's weh oder ist es arg unangenehm,wenn du deinen Kopf vorn über beugst?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste