Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wirklich schwanger oder nur scheinschwanger?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von MisterChaos, 31 Januar 2010.

  1. MisterChaos
    Sorgt für Gesprächsstoff
    15
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo,
    endlich hinbekommen mit der Registrierung.

    So ich vermute mal ich hab ein dickes Problem am Hals, Leider!
    Naja, ungefähr mitte/ende Oktober hatte ich mit meiner Freundin Petting! Beide noch Jungfäulich, weil wir mit dem richtigen Sex noch warten wollen!
    Sie nimmt die Pille, sagte sie jedenfalls! Naja haben glaub bei dem Petting damals nur zu 75% aufgepasst, dachte mir aber eig. nichts dabei, weil sie ja die Pille nimmt! Aufjedenfall warn wir zu dem Zeitpunkt, eher einige Tage danach überglücklich bis zu dem Tag als eig. ihre Regel kommen sollte! Sie kam iwie nicht aber iwie vll doch! Blutung dauerte nur 1 Tag und war laut meiner Freundin dunkles Blut.
    Dachte mir zu dem Zeitpunkt nichts dabei... Vielleicht verzögert die regel sich oder iwie so was! Trotzdem hat sie sich sorgen gemacht hoch 10! 2 Wochen Später bekam sie dann richtig ihre regel und für mich war damit so gut wie das Thema gegessen!

    Dann bin ich für etwa 2 Monate in Italien gewessen und seit paar tagen erst wieder in Deutschland.
    Nun kam sie auf mich zu und meinte iwas würde nicht mit ihr stimmen. 2 mal seien Ihre Tagen nicht gekommen und hätte Brustspannen + größer + empfindlicher, Übelkeit, Müdigkeit.

    Hab sie gleich darauf angesprochen ob sie nen Test gemacht hat oder beim Arzt war. -> Nein!
    Sie hat Angst vor dem Ergebnis, blablabla...
    Komm jedenfalls nicht an sie ran, will nicht drüber reden usw.

    Jetzt mach ich mir natürlich sorgen, bin vielleicht deshalb auch noch wach weil ich ned schlafen kann und hab bissl im internet geschaut...

    Bin auf Einnistungsblutung, Scheinschwangerschaft durch angst gestoßen und und und...
    Iwie hab ich des Gefühl das die kurze Blutung von 1 Tag die Einnistungsblutung war... waren etwa 7 tage später als das Petting.
    Vielleicht hat sie Einnahemfehler gemacht oder mal die Pille vergessen keine ahnung!

    Aber nun kommt meine frage:
    Könnte es möglich sein das sie wirklich Schwanger ist?
    Oder ist sie vll Scheinschwanger weil sie zu viel Angst hat Schwanger zu werden? Scheinschwangerschaften sollen selten sein, aber ausschließen tu ichs mal ned, weil sie sich richtig sorgen und gezweifelt hat! Iwie reingesteigert hat, keine ahnung wie mans sagen soll

    Wie gesagt ich kann sie nicht dazu bringen wenigstens nen Test zu machen und suche bei euch ein wenig rat! Klar, sagen kann mir hier niemand ob sie wirklich schwanger ist oder nicht!
    Aber vll ist es jmd schon mal so ähnlich gegangen!
    Danke schon mal!
     
    #1
    MisterChaos, 31 Januar 2010
  2. aiks
    Gast
    0
    Sie muss nicht gleich scheinschwanger sein, damit sie glaubt, dass ihre Brüste größer werden etc. Es ist ein Unterschied zwischen so nervös sein, dass man sich zigtausend Symptome einredet und dass sie wirklich größere Brüste und einen immer größeren Bauch kriegt.
    Ich kenn das selber von mir und auch von anderen Mädls, dass man sich wirklich solche Symptome einredet, wenn man Angst hat schwanger zu sein - da kommen so abenteuerliche Sachen raus, wie dass ich gehört hab, dass eine Bekannte von mir zwei Wochen nach dem vermeintlichen Sex schon das Kind in sich gespürt haben soll.
    Ich hab auch immer auf meine Brüste geschaut und mir eingeredet, dass sie größer werden und so. Dass sie ihre Tage nicht regelmäßig kriegt kann auch mit diesem emotionalen Stress in Verbindung stehen.

    Es müsste wirklich viel bei euch schiefgelaufen sein, wenn sie wirklich schwanger sein sollte, aber ihre Aussagen über ihren körperlichen Zustand sind überhaupt kein Beweis dafür, wenn es sie so stresst. Wenn ihr sicher sein wollt, dann hilft nur der Test oder der Frauenarzt.
     
    #2
    aiks, 31 Januar 2010
  3. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Ich kenne diese Ängste, die deine Freundin gerade durchmacht von mir selbst. Mit 16 blieb bei mir auch die Blutung plötzlich weg und ich hatte so tierische Angst vor einer Schwangerschaft, dass ich mir alle möglichen Anzeichen einbildete und auch den Test lange vor mir her schob, eben aus Angst vor dem Ergebnis. Und das, obwohl auch wir noch keinen Sex gehabt hatten und zum Zeitpunkt meines Eisprungs gerade 2000km zwischen uns lagen. Ist rational nicht begründbar und mit Argumenten kommt man nur schwer dagegen an.

    Aber mit 24... wie alt ist deine Freundin denn?
    Wenn sie die Pille nimmt, sollte man auch davon ausgehen dürfen, dass sie weiß wie sie wirkt und dass eine Schwangerschaft bei korrekter Einnahme nahezu hundertprozentig auszuschließen ist. Zumal ihr ja gar keinen Geschlechtsverkehr hattet und sie vermutlich überhaupt keinen Kontakt mit Sperma hatte.
    Es ist eine Nebenwirkung der Pille, dass die Blutung sehr schwach ausfallen oder auch ganz wegbleiben kann. Das ist normal, nicht beunruhigend und verringert den Schutz nicht - eher im Gegenteil, die geringe Blutungsstärke/ausbleibende Blutung ist ein Hinweis darauf, dass nur wenig Gebärmutterschleimhaut aufgebaut wurde, was die Einnistung eines eventuell befruchteten Eis zusätzlich sehr erschweren würde (aber es springt ja in der Regel eh kein Ei). Auch Zwischenblutungen sind unter der Pille recht gängig, Einnistungsblutungen dagegen ein sehr seltenes Phänomen.

    Natürlich können wir hier via Internet eine Schwangerschaft bei deiner Freundin nicht sicher ausschließen. Aber wenn das alles so stimmt, wie du schreibst - sie nimmt die Pille (und hat keinen Einnahmefehler gemacht), ihr hattet nur Petting und dabei auch eigentlich aufgepasst - ist sie sehr wahrscheinlich nicht schwanger.
    Absolute Sicherheit gibt euch aber nur ein Test oder ein Besuch beim Frauenarzt. Tests gibt es in jeder Drogerie ab etwa 4 Euro. So weit fortgeschritten wie die "Schwangerschaft" deiner Freundin jetzt sein müsste, könnt ihr jeden x-beliebigen Test nehmen und den auch zu jeder Tageszeit durchführen, das Ergebnis ist zuverlässig.

    Wie du sie dazu bringen kannst, einen Test zu machen?
    Kauf einen, geh zu ihr, nimm sie in den Arm und bitte sie drum, jetzt mal endlich auf diesen blöden Teststreifen zu pinkeln, tut ja schließlich nicht weh. Sag ihr, dass du sicher bist, das Ergebnis werde negativ sein, gute Argumente gibt es dafür ja genug. Und sag ihr auch, dass, sollte der extrem unwahrscheinliche Fall eintreten und sie doch schwanger sein, du auch dann für sie da bist, dass ihr das gemeinsam hinbekommt und es immer eine Lösung gibt. Abtreibung hätte sich ja mittlerweile erledigt, dafür hat sie inzwischen zu lange gewartet mit dem Test. Ich weiß nicht, wie ungelegen euch eine Schwangerschaft jetzt käme, aber vielleicht kannst du das ja noch weiter ausbauen und ihr sagen, dass das doch gar keine Katastrophe wäre, du eigentlich sehr gerne mit ihr ein Kind bekommen würdest usw. Einfach viel reden und versuchen ihr die Angst vor einem möglichen positiven Ergebnis zu nehmen.
    Je nachdem wie deine Freundin tickt, kannst du nach ein paar blöde Witze über Jungfrauengeburt machen, ist aber nicht jedermanns Sache ;-)
     
    #3
    Miss_Marple, 31 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Also an deiner Stelle wäre ich da wohl sehr radikal:
    Ich würde einen Test besorgen und ihr den auf den Tisch knallen!!

    Bei allem Verständnis für ihre Angst, aber sie ist ja keine 12 mehr und wie Miss_Marple schon sagte, ist ihre Angst völlig unbegründet. Also was soll das ganze? Wohin soll das noch führen? Wie lange will sie sich noch irgendwelche Symptome einbilden? Etc.

    Wenn sie sich weiterhin weigert, einen Test zu machen, würde ich an deiner Stelle wohl überhaupt nicht mehr auf das Thema SS oder irgendwelche Symptome eingehen. Mir wäre das ganz einfach viel zu blöd und ich hätte keinen Lust auf so einen Kindergarten.

    Entweder will sie erwachsen sein, dann schafft sie es auch, auf den Streifen zu pinkeln oder sie lässt es; dann kann sie aber auch nicht erwarten, ernst genommen zu werden.
     
    #4
    krava, 31 Januar 2010
  5. MisterChaos
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo,
    24? hmm, iwie is dann bei der registrierung was schief gegangen!
    Habs paar mal versucht aber kam immer ein Fehler, Naja!
    Bin 20 und sie ist 21!
    Hab nen test gekauft und sie auf zärtliche weise gebeten den test zu machen!
    Naja war nix, sie hat ihn in den Müll geworfen und mich angeschrien!
    Ich hätte keine ahnung usw.

    Mach mir selber iwie voll Angst das sie Schwanger is, kann kaum schlafen!
    Was mir noch eingefallen is... Sie war etwa 2 wochen vor dem Vorfall im
    Krankenhaus, kann es sein das sie vielleicht Medikamente bekam wo die Pille abschwächt oder die Pille gar nicht mehr wirkt? Sie hatte nen kleines herzproblem + Operation am Bein.

    Mir persönlich wäre ein Kind im moment ziehmlich ungelegen, ihr bestimmt auch.

    Wie ist das eig. mit der Pille, wenn man sie mal vergisst?
    Ich hab gelesen das die Pille ja verhindert das es zum Eisprung kommt oder iwie so... aber was ist wenn man mal ne Pille vergisst?
    Wird dann am nächsten tag gleich die nätürliche methode eingeleitet?
    Dann les ich manchmal auch was mit 7 Tagen nehmen dann is der Schutz iwie da. Kapier ich ned ganz!

    So viel ich weiß nimmt sie eine Mikropille, Lamuna irgendwas!

    Und wie hoch ist die wahrscheinlichkeit beim petting schwanger zu werden? Wie schon oben geschrieben haben wir nur zu 75% aufgepasst, halt geschaut das keine Spermaflüssigkeit in die nähe ihrer Scheide kommt. Ok es gab auch keinen Samenerguss aber Lusttropfen. Hab jetzt auch rumgekuckt... manche sagen das auch im Lusttropfen samenzellen enthalten sein können, manche sagen aber auch wieder das gegenteil.

    Irgendwie krieg ich immer mehr Angst.
     
    #5
    MisterChaos, 2 Februar 2010
  6. User 37179
    User 37179 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    466
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Das kommt auf die Woche an, in der die vergessene Pille war- aber wenn man richtig reagiert kann da normalerweise nicht viel passieren.
    Hat sie denn mal die Pille vergessen? Ansonsten halte ich es nämlich auch für unwahrscheinlich, dass sie wirklich schwanger ist. Ich glaub eher sie redet sich vor lauter Angst die Symptome ein...
     
    #6
    User 37179, 2 Februar 2010
  7. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Tja.. das ist natürlich sehr erwachsen von ihr :rolleyes: aber du kannst sie ja nicht dazu zwingen.

    Dies ist aber der einzige Weg ein Ergebnis zu bekommen.


    Ja das kann durchaus sein. Dafür müsste man aber wissen, was sie da bekommen hat.
    Manche Narkosemittel können die Pille wohl beeinflussen. Hat sie vielleicht nach dem Krankenhaus Antibiotika bekommen? Das würde die Pille auch beeinflussen.

    Das kommt darauf an, an welchem Einnahmetag der Vergesser passiert.

    In Woche 1 sind Vergesser besonders gefährlich. Weil man da zuvor erst in der Pause war, reicht ein Vergesser, dass es zu einem Eisprung kommen kann. Da Spermien 7 Tage überleben können, wird in so einem Fall auch der Sex gefährlich, den man bis zu 7 Tagen vor dem Vergesser hatte. Der Schutz ist dann auch erstmal weg. Man muss dann 7 Pillen korrekt nehmen, ab dann ist der Schutz wieder da.

    In Woche 2 ist ein einmaliger Vergesser unproblematisch, solang man die folgenden 7 Pillen korrekt nimmt - dann ist der Schutz durchgehend erhalten.

    In Woche 3 kann man bei einem Vergesser so handeln, dass der Schutz erhalten bleibt. Man kann entweder den vergesser als 1. Pausentag nehmen und die Pause einfach vorziehen. Oder aber man hängt den nächsten Blister einfach ohne Pause dran, dann ist es so wie in Woche 2. Wenn man also die nächsten 7 Pillen richtig nimmt bleibt der Schutz.


    Wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist kann dir niemand sagen. War ja keiner dabei...
    Ja im Lusttropfen können Spermien enthalten sein... aber wenn kein Lusstropfen in ihrer Nähe war, dann kann man so auch nicht schwanger werden.
     
    #7
    User 48246, 2 Februar 2010
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ob nun 20 oder 24 macht da nicht viel Unterschied. Ihr Verhalten ist auf deutsch gesagt unter aller Sau - zumindest seh ich das so.
    Es geht hier ja nicht darum, ob sie sich einen Schnupfen geholt hat oder nicht.

    Einerseits verhält sie sich so, als wüsste sie, dass sie schwanger ist. Okay! Dann soll sie eben schwanger sein! Wie stellt sie sich das denn dann vor? Will sie dann nicht mal zum Arzt gehen? Ist ja normalerweise der erste Weg. Gibt da ja nötige Untersuchungen, Folio und so. Das steht für sie wohl gar nicht zur Debatte oder was'?! :eek:

    Sorry ich komm da echt nicht ganz mit!

    Dass sie den von dir besorgten Test einfach in den Müll geworfen hat, war ja wohl mehr als daneben. Du hättest keine Ahnung sagt sie. Selbst wenn das stimmt, dann hat sie aber wohl auch keine. :ratlos: Sonst wüsste sie, dass das Ergebnis des Tests längst feststeht und das Rauszögern daran gar nichts ändert.
    Ich würde an deiner Stelle wohl jeglichen Kontakt abbrechen bis sie wieder zur Vernunft gekommen ist! So radikal wäre ich da und ich würde meinem Freund genau das gleiche zugestehen, wenn ich mich dermaßen daneben verhalten würde.

    Sie ist offensichtlich alles andere als erwachsen und da hätte ich dann auch gar keine Lust mehr auf eine Beziehung.

    Mal angenommen, es besteht wirklich die Möglichkeit einer SS - sei es durch Pillenvergesser oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten... Wie solls denn dann ihrer Meinung nach weitergehen? Kind abtreiben oder Kind bekommen? Bei ersterem hat man ja nicht ewig Zeit. 3 Monate sind kurz, zumal man die SS ja normalerweise vor der 4. Woche gar nicht erfährt. Ist also ein Drittel der Zeit schon rum.
    Und Kind bekommen? Betrifft das dann nicht auch dich? So wie sie sich verhält, steht das meiner Meinung nach gar nicht zur Debatte, denn das kann man einem Kind ja kaum zumuten.
     
    #8
    krava, 2 Februar 2010
  9. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #9
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 2 Februar 2010
  10. MisterChaos
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    nicht angegeben
    Daanke schon mal euch für die Antworten, hatte ich bei dem letzten Beitrag vergessen!
    Nunja ob sie es genießt würde ich nicht sagen, weil das was sie von sich gibt, diese panik/Angst etc ist jedenfalls nicht gespielt!
    Sind zwar noch nicht ganz 6 Monate zusammen aber hab sie schon in manchen Panik/Angst situationen gesehn und irgendwie spiegelt sich das! Also das sie was Vorspielt glaub ich nicht!

    Zur SS: Abtreiben würde ja glaub gar nicht mehr gehn, der Vorfall war mitte/ende Oktober... also glaub schon mindestens 12. SS-Woche.
    Und bis zu 12.ten kann man glaub nur abreiben.

    Andere Frage: Kann eig. Sperma durch ne Boxer-shorts oder Slip gelangen?
    Weil bei dem Petting waren wir in Unterwäsche (ich boxer - sie bh + slip oda hot pants ka wie mans nenen soll).
    Hat mich verwöhnt, hatte halt Lusttropfen aber kein Samenerguss. Und so viel ich noch weiß hat sie sich unten nicht angefasst. Dann haben wir noch gekuschelt, bin kurz toilette, Hände waschen( weil ich mich damals bissl nach Petting erkundet hab aber ned gewusst hab das man dadruch auch schwanger werden kann, dachte ich sicher ist sicher mal hände waschen bevor ich sie unten anfass).
    Naja hab sie dann jedenfalls unten auch angefasst, aber problem sie sich selber auch. Kann Sperma so lang überleben an der Luft? waren vielleicht mindestens 5min, maximal 15min dazwischen.
     
    #10
    MisterChaos, 2 Februar 2010
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Durch Stoff kommt nix durch und nach 5 Minuten an der Luft lebt auch garantiert nix mehr!!

    Und wenn deine liebe Freundin wirklich seit Mitte Oktober schon schwanger wäre, dann wäre es absolut unverantwortlich, damit noch nicht beim Arzt gewesen zu sein!!! Die Pille nimmt sie ja auch noch weiter... Warum eigentlich, wenn sie doch sowieso schon schwanger ist?
     
    #11
    krava, 2 Februar 2010
  12. MisterChaos
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    nicht angegeben
    Sorry für meine Tausend Fragen aber hab halt tierische Angst.
    OK, wenn sie wirklich Schwanger sein würde kann man auch nichts mehr dran ändern aber Kind passt bei mir halt zu 100% noch nicht ins leben rein!

    Also sie hatte ja ihre Hand an meinem P.... mit lusttropfen, wenn sie jetzt aber gleich sich unten anfässt (hatte ja noch ihren slip an).
    Dann kann nichts pasiert sein, weil Sperma nicht durch Stoff kommt?
    Hab ich des richtig verstanden?

    Und nach den Paar Minuten wo wir gekuschelt + ich hände waschen war,
    sie sich dann unten wo ich sie befummelt hab auch anfasste, konnte eig auch nichts passiert sein oder? (sie hat nicht hände gewaschen).
     
    #12
    MisterChaos, 2 Februar 2010
  13. MisterChaos
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    nicht angegeben
    Danke schon mal für eure Zeit + Beiträge!
    Jetzt bin ich mal ein wenig erleichtert...
    Mal schaun was dann wirklich rauskommt und wies weiter geht.
     
    #13
    MisterChaos, 2 Februar 2010
  14. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Deine Freundin ist nicht schwanger, das wurde dir ja jetzt ausreichend verklickert.
    Bei mir wäre nach diesem tagelangen Rumgemache aber langsam mal Schicht und ich würde gar nicht mehr auf ihre "Schwangerschaft" eingehen. Ihr Auftritt mit dem Test ist wirklich unter aller Kanone.

    Ist nicht böse gemeint, aber ich denke, es ist für euch beide -insbesondere aber für deine Freunin- sinnvoll, noch ne Weile mit dem Geschlechtsverkehr zu warten und sich erstmal ein bisschen zu informieren. Darüber wie die Pille wirkt, wann sie mal nicht wirkt, was dann zu tun ist und wie überhaupt so ein Kind entsteht (ganz sicher nicht durch Flugsamen durch zwei Schichten Kleidung...). Wenn die Angst vor einer Schwangerschaft bei deiner Freundin trotz Pille so groß ist, dass sie es nicht gebacken bekommt, einen Test zu machen, ist sie mMn schlichtweg nicht reif für Sex. Und für dich wär's auch besser, solange du dich noch so von ihrer Panik anstecken und verunsichern lässt.
     
    #14
    Miss_Marple, 3 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  15. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    Sie ist nicht schwanger. Und sollte sie es doch sein, rate ich dir einen Vaterschaftstest zu machen...
     
    #15
    Malin, 3 Februar 2010
  16. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Wie ist die Lage? Hat sie den Test inzwischen gemacht?
     
    #16
    Miss_Marple, 6 Februar 2010
  17. MisterChaos
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    15
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo,
    sie hat jetzt 2 Test´s gemacht.
    Der erste war Positiv, der zweite Negativ!
    Welchem Test kann man nun trauen?
    Naja, test beim Arzt wäre glaub am gescheitesten.

    Aber was meint ihr dazu? 2 Test´s, 2 unterschiedliche Ergebnisse?
     
    #17
    MisterChaos, 6 Februar 2010
  18. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Warst du dabei als sie die Tests gemacht hat oder hat sie dir von den Ergebnissen nur berichtet?

    Also es ist so: falsche positive Tests sind sehr selten. Falsche negative Tests können vorkommen (zB wenn man falsch testet oder zu früh etc.). Auch kommt es auf die Marke an, die sie verwendet hat. Manche Firmen sind wohl etwas unzuverlässiger als andere.

    Grundsätzlich ist es so, wenn so ein Test mal positiv ist, dann ist es durchaus wahrscheinlich dass sie wirklich schwanger ist...

    Da aber ein Restrisiko bleibt: geht gemeinsam zum Arzt und lasst es euch bestätigen - vor allem in deiner Anwesenheit!
     
    #18
    User 48246, 6 Februar 2010
  19. Starla
    Gast
    0
    Ein positiver Test kann aber auch auf was anderes hindeuten (stand jedenfalls auf meinem Test, als ich mal einen gemacht habe). Kann mich gerade nur nicht erinnern, an was...
     
    #19
    Starla, 6 Februar 2010
  20. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    hCG-produzierende Tumore.

    So oder so: Sollte beim Frauenarzt abgeklärt werden.
     
    #20
    User 52655, 6 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wirklich schwanger nur
Sonnenschein2415
Aufklärung & Verhütung Forum
26 März 2013
10 Antworten
Seravina
Aufklärung & Verhütung Forum
6 Januar 2007
3 Antworten
Hasipupsi
Aufklärung & Verhütung Forum
26 August 2006
14 Antworten