Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wirksamkeit von Schwangerschaftstests

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von W0m847, 15 April 2003.

  1. W0m847
    W0m847 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    601
    101
    0
    Single
    Also es geht um ne gute Freundin von mir.Sie(15 Jahre) hat nunmal die Angewohnheit mit 19-20 Jährigen in die Kiste zu springen und hat vor nem Monat oda so halt mal vergessen zu verhüten (sie nimmt die Pille nich) . Sie hat dann 2 Wochen später nen Schwangerschaftstest gemacht und der war negativ.

    Jetz kommt uns (und ihr) das allerdings nimmer so ganz sicher vor.....

    Und da wollt ich halt mal fragen(weils mich halt schon beschäftigt) wie lang man mit so nem test warten muss bis der n sicheres ergebnis liefert......also ob die 2 wochen da ausreichend waren....

    nich dass sie dann irgendwann schwanger dasteht und nimmer abtreiben kann....
     
    #1
    W0m847, 15 April 2003
  2. Finja
    Finja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    nicht angegeben
    also an und für sich sind zwei wochen ausreichend, aber wie wärs, wenn sie zum frauenarzt ginge, da kann sie dann sicher sein, ob sie nun schwanger ist, oder nicht, denn solche schwangerschaftstests können auch mal falsch liegen...

    hm ich hab mich nochmal schlau gemacht und ich hab folgendes gefunden:
    Am besten nicht früher als 10 Tage nach dem Eisprung testen. Davor kommt es meist zu einem negativen Ergebnis. Erst ab der Einnistung des befruchteten Eis steigt die Konzentration des hCG Hormons. Dies kann jedoch zwischen dem 4. und 12. Tag nach dem Eisprung geschehen
     
    #2
    Finja, 15 April 2003
  3. W0m847
    W0m847 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    601
    101
    0
    Single
    hmm wenn dem so ist werd ich wohl doch ma versuchen sie zu überreden.was heisst da versuchen....sie hat da hinzugehen....und wenn ich sie abfüll und dann da hintrag....

    naja danke auf jeden fall....


    ohh jetz wo ich den nachtrag seh : die is spätestens morgen beim arzt.....
    weil das nämlich voll auf ihre stimmungsschwankungen passen würde (erst is se zeitlang total happy - plötzlich sitzt se schmollend inner ecke)
    und seit n paar Tagen isst sie was ( tut sie sonst nie ) - sie vernichtet mal eben ne 6er packung pizza-baguettes.
    und irgendwie is sie einfach anders geworden....
     
    #3
    W0m847, 15 April 2003
  4. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Naja, im Prinzip müssten die 2 Wochen schon reichen, auf jeden Fall nach ausbleiben der Regel, sind die meisten Tests schon sehr sicher.
    Am sichersten ist aber sicher immer noch FA.

    Im übrigen: Man kann sich auch schnell was einbilden, wenn man glaubt schwanger zu sein.. Vllt ist sie aber auch einfach nur aus aufregeung so verändert.
     
    #4
    MooonLight, 16 April 2003
  5. screwy
    Gast
    0
    Wäre noch die Frage, ob sie den richtige Test gemacht hat.
    Wenn man das verhüten vergisst, ist man vielleicht auch dazu nicht in der Lage.

    Es gibt, so viel ich weiß, unterschiedliche Test, die man zu unterschiedlichen Zeiten nach dem GV bzw. ausbleiben der Regel macht.

    Na bin ja mal gespannt.

    Und wer bezahlt die Abtreibung?

    Hm, wieso ist Dummheit eigentlich nicht strafbar?

    *sorry*
     
    #5
    screwy, 16 April 2003
  6. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Muss Mooon recht geben... man sieht bald hinter jeder Ecke Gespenster und legt suspekte Verhaltensweise an den Tag, wenn man vermutet, schwanger zu sein. Dabei sollte man aufpassen, sich nicht zu sehr reinzusteigern, sonst reagiert der Körper entsprechend auf den psychologischen Druck und wirft mit Schwangerschaftsanzeichen um sich.

    Ich würde auch sagen, dass 2 Wochen an sich reichen... wieso zweifelt ihr plötzlich? Nur wegen ihrem Verhalten (Stimmungsschwankungen und Fressanfälle bedeuten net zwingend ne Schwangerschaft - kann auch bloß ein Hormonschub sein) oder ist ihre Regel ausgeblieben oder wie nun?
     
    #6
    Teufelsbraut, 16 April 2003
  7. W0m847
    W0m847 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    601
    101
    0
    Single
    also dass sie sich einbildet schwanger zu sein glaub ich nich....
    sie hat ja den test gemacht und der war negativ und dann meinte sie ja , dass nix is.aber jetz is sie halt doch so anders geworden was ihre essgewohnheiten und diese krassen stimmungsschwankungen angeht.....

    tja die abtreibung würden denk ich ma die eltern zahlen.

    also danke für die antworten....
     
    #7
    W0m847, 16 April 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wirksamkeit Schwangerschaftstests
laurah
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
30 November 2016 um 17:59
29 Antworten
sophiex21
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
13 September 2016
17 Antworten
Ostwestfale
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
7 Februar 2016
87 Antworten
Test