Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • *Lady_X
    *Lady_X (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    nicht angegeben
    24 März 2005
    #1

    Wirkt die Pille(monostep) nach dem Erbrechen?

    Hallo,

    meine beste Freundin nimmt die Pille MonoStep. Sie hatte sie am SO um 19 Uhr genommen und am MO Nachmittag einen Migräneanfall, bei dem sie auch erbrochen hat, jetzt weiß sie nicht ob die Pille noch wirkt...wir haben beim Frauenarzt angerufen und der sagt das alles ok is, in der Packung steht aber das die Wirkung beeinträchtigt ist.
    Sie würde ja gerne zusätzlich Verhüten aber wenn sie Kondome benutzt brennen die bei ihr immer so....

    Was meint ihr....?
    Des is echt ne total doofe Sache da bei anderen Pillen nach 4 Std. der Schutz noch gewährleistet ist.

    Hat jemand Rat?
    ...danke :smile:
     
  • schokikuchen
    Benutzer gesperrt
    70
    0
    0
    nicht angegeben
    24 März 2005
    #2
    da hast du es dir doch selbst beantwortet oder? wenn sie nach mehr als 4 std gespuckt hat is der scnhutz nicht mehr gewärhleistet sie muss zusätzlich verhüten...
     
  • It-Girl
    It-Girl (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.101
    121
    0
    nicht angegeben
    24 März 2005
    #3
    Die Pille hatte ich am Anfang auch.
    Wenn sie erst am Montag Nachmittag erbrochen hat, dann wirkt die natürlich noch. Aber halt nur, wenn sie am Montag Abend dann auch wieder eine genommen hat.
    Normalerweise wirkt sie nur nicht mehr, wenn man 3-4 Stunden nach der Einnahme erbricht oder Durchfall hat.
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    24 März 2005
    #4
    ähm...wenn innerhalb von 4 std. erbrochen wird, ist der schutz der pille weg..das gleiche gilt für durchfall...

    dementsprechend ist der schutz der pille noch vorhanden...
     
  • *Lady_X
    *Lady_X (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    170
    101
    0
    nicht angegeben
    24 März 2005
    #5
    Dankeschön für eure Antworten.
    Jetzt kann sie wieder beruhigt sein!
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    24 März 2005
    #6
    das stimmt nicht!!...wenn sie INNERHALB von 3-4 stunden erbrochen hat, ist der schutz nicht mehr gewährleistet!..
     
  • schokikuchen
    Benutzer gesperrt
    70
    0
    0
    nicht angegeben
    24 März 2005
    #7
    oh ich entshculdige mich dafür
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    2 April 2005
    #8
    In der Packungsbeilage der MonoStep steht das mit den 4 Stunden aber nicht, aber es ist so, ja?

    Das heißt, wenn ich um halb 6 die Pille nehme und mich um 10 übergebe und um halb 11 GV habe ist der Schutz noch gegeben, ja?
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    2 April 2005
    #9
    Sagen wir's mal so, ich würd's jetzt nicht drauf ankommen lassen und sagen: "Es waren 4 Stunden und 5 Minuten, also ist der Schutz da..." :schuechte Ich denke, im Zweifelsfall kann man doch auch einfach noch eine Pille nachnehmen, oder?
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    2 April 2005
    #10
    In welchem Zeitraum?
     
  • Lhuna
    Lhuna (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    Verlobt
    2 April 2005
    #11
    Ich denke möglichst früh nach dem Erbrechen oder dem Durchfall, damit die Hormone gleich wieder da sind.
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    2 April 2005
    #12
    Dazu ist es jetzt zu spät... :geknickt:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste