Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Nathi <3
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 September 2007
    #1

    Wirkung - Pille

    Wie merkt man ob die Pille zu schwach ist?

    nehm seit knapp einem halben Jahr die yasminelle, hab seit ein paar Wochen immer wieder Unterleibsziehen und letztens eine Zwischenblutung.
    Kann dies von der niedrigen dosierung kommen? Sprich - dass ich eine höhere brauch?

    Oder wie äußert es sich sonst wenn die Pille zu schwach ist?


    Und wie ist das, merkt man das eigentl. wenn die Pille nicht wirkt?
    Eine aus meiner Klasse meinte, das die Pille bei ihr gar nicht richtig angesetzt hatte die ganze Zeit und einfach nicht wirkte - sie hätte es gar nicht gemerkt, keine Anzeichen nichts. Sie wusste es erst nach der Schwangerschaft.

    Muss ich mir jetzt bedenken machen ?


    Bitte um Antworten . Danke im vorraus
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Wirkung...
    2. wirkung Pille
    3. pille wirkung
    4. Wirkung der Pille
    5. Wirkungen der Pille
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    6 September 2007
    #2
    die pille sollte schon wirken, dafür ist sie doch schließlich da. :ratlos:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    6 September 2007
    #3
    Wenn man die Pille richtig nimmt wirkt sie!!!
    Das geht also nicht, dass sie einfach nicht wirkt wenn man alles ordentlich macht und dann plötzlich schwanger ist! Da hat dir deine Bekannte also Mist erzählt.
    Zwischenblutungen können schon von einer zu niedrigen Dosierung kommen, können aber auch ganz andere Ursachen haben und sind nicht weiter tragisch.
    Wenn du keine all zu schlimmen Beschwerden hast, würd ich nicht wechseln, weils ja wesentlich schlimmer kommen kann....
    Ansonsten sprich einfach mal mit deinem FA über deine bedenken und über einen Wechsel!

    Hattest du denn davor eine andere Pille?
    Der Körper braucht einige Zeit bis er sich an die Hormone gewöhnt hat!
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    6 September 2007
    #4
    Zwischenblutungen sind - so sie gehäuft auftreten, einmalige ZB sagen gar nichts - in der Tat ein Zeichen dafür, das die Pille zu schwach dosiert ist.
    Aber: "Zu schwach" heißt nicht "zu schwach um den Schutz zu gewährleisten" sondern "zu schwach um die Blutung zu unterdrücken".
    Im Klartext: Jede Pille schützt, unabhängig von der Dosierung. Wäre es anders, wären die niedrigst dosierten Pillen gar nicht auf dem Markt.

    Deine Freundin hat vermutlich eher einen Einnahmefehler begangen, den sie entweder selber nicht bemerkt hat (durch fehlendes Wissen) oder nicht zugeben will.
     
  • Nathi <3
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    132
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 September 2007
    #5
    Ne , ich habe vorher keine Pille genommen.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Single
    7 September 2007
    #6
    Das wäre auch mein Tipp. Dass die Pille nicht wirkt, gibt es nicht. Punkt.

    Wenn du anhaltend Probleme mit Zwischenblutungen hast, dann sprich mit deinem FA über einen Pillenwechsel.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    7 September 2007
    #7
    Zu schwach bedeutet keinefalls, dass kein Schutz besteht. Jede Pille verhütet bei jeder Frau (extremstes Übergewicht mal ausgenommen) eine Schwangerschaft. Nur die Blutung wird von einer zu niedrig dosierten Pille nicht richtig unterdrückt. :smile:

    Deine Freundin hat nen Fehler gemacht und/oder wills einfach nicht zugeben.
     
  • Nathi <3
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    132
    101
    0
    vergeben und glücklich
    9 September 2007
    #8
    Und was ist eigentl. mit dem Alkohol -
    wie viel Alkohol darf man eigentl. trinken.. sodass der
    Schutz noch da ist?
    Und wenn ich diese Woche ALkohol zu mir genommen habe,
    bin ich nächste Woche ( 7 Tage später ) wieder geschützt?


    Oder wie läuft das ab?
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    9 September 2007
    #9
    Alkohol beeinträchtigt den Schutz nicht.
    (Außer man kotzt wegen dem Alk die Pille wieder raus.)

    Off-Topic:
    Woher kommt dieses Gerücht bloß immer? :ratlos_alt:
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    9 September 2007
    #10
    Alkohol hat keinen Einfluss auf die Pille, du darfst soviel trinken wie du willst und bist trotzdem geschützt
    Musst du dich allerdings innerhalb der 4 Stunden nach Einnahme der Pille übergeben ist der Schutz weg.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    9 September 2007
    #11
    Das würd mich auch interessieren...

    Wär ja auch schrecklich wenn Alkohol die Pille beeinflussen würde... :kopfschue
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste