Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wissen über Vergangenheit des Partners?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von SottoVoce, 25 September 2006.

  1. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Wieviel wisst ihr so über die Vergangenheit des Partners? Viel, wenig? Habt ihr das selbst miterlebt (zB weil er mit ner Freundin von Euch zusammen war), selbst herausgefunden ("nachgeforscht") oder hat Euch das Euer Partner von sich aus erzählt?

    Und würdet ihr lieber mehr wissen oder tendenziell eher lieber weniger? Oder passt das schon so, wies ist?
     
    #1
    SottoVoce, 25 September 2006
  2. das-bin-ich
    Verbringt hier viel Zeit
    886
    103
    5
    nicht angegeben
    er selber redet nicht gerne über das thema.
    ich würd mal sagen ich hab am anfang etwas nachspioniert (sprich bekannte über seine ex ausgefragt usw)
    hab dann aber gemerkt dass das wenig bringt und es dann gelassen.
    mir doch egal was davor war , solang es jetzt mit uns schön ist.
    natürlich ist man neugierig wie seine ex so war , aber wenn mans dann weiß ,(und sich den kopf darüber zerbrochen hat) reichts dann auch wieder , merh möcht ich gar nicht wissen.
     
    #2
    das-bin-ich, 25 September 2006
  3. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich weiß immer wenig und möchte auch nicht viel wissen. Ich habe selber keine besonders reichhaltige Vergangenheit und komme mir sowieso schon immer etwas blöd vor, wenn der Partner sehr viel mehr an Ex-Freundinnen und Erlebnissen (z.B. gemeinsame Wohnung, gemeinsame Kinder, gemeinsame lange Urlaube usw) vorzuweisen hat, was mir fehlt.
    Details will ich erst dann wissen, wenn die Beziehung richtig gefestigt ist und ich mich diesen Ex-Beziehungen nicht mehr "unterlegen" fühle - und das dauert lange.
    Und wenn ich etwas erfahre, dann am liebsten vom Partner selbst. Sonst stößt man vielleicht auf Halbwahrheiten, die einen beunruhigen.
     
    #3
    Ginny, 25 September 2006
  4. Packset
    Gast
    0
    von meinen exfreunden weiß ich ne menge. manche sachen wolte ich nicht wissen, aber meine masochistische ader hat mir keine ruhe gelassen bis ich alles wusste , was mir wehtun könnte.

    naja und der jetztige partner... naja, was ich so hier lese, lässt sich nicht mit dem vereinbaren wie er sich im normalen leben verhält. bis auf die sache das er nur hinzugewinnen will und nichts aufgeben will und wird.
    diese punkt würde ich geren wieder aus meinem gedächtniss löschen, denn er bestätigt nur das as er mir vorlebt.
     
    #4
    Packset, 25 September 2006
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Schlecht zu sagen! von meiner Sicht aus würde ich sagen, dass ich nicht soviel weiß. Ich kenne seine Exfreundin vom Sehen von früher und er hat mir ganz wenig über sie erzählt, nachdem ich ihm sagte, dass ich gerne was über sie wissen würde, weil es mich beschäftigt.Er redet allerdings nicht gerne über sie.

    Ansonsten muss ich sagen, dass ich weiß, dass sie ihm sehr viel bedeutet hat :geknickt: und gerade deswegen würde ich gerne noch viel mehr wissen, aber das wird mir wohl für immer verborgen bleiben...
     
    #5
    User 37284, 25 September 2006
  6. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Grundsätzlich interessiert es mich wenig.

    Ich habe aber bisher trotzdem Bescheid über das Vorleben meiner Partner gewusst - mehr oder minder detailliert. Sie habens von sich aus erzählt, so was ergibt sich ja immer mal wieder. Gewisse Dinge hätte ich lieber nicht gewusst (z.B. vorhergehende Sexpartner im zweistelligen Bereich, bei dem die erste Ziffer definitiv keine 1 war und ich es ab da vorgezogen habe, nur noch grobe Schätzungen vorzunehmen...). Aber insgesamt ist es mir wurscht und Konsequenzen für die Beziehung, die ich mit diesem Menschen führe, hat das Vorleben sowieso nie - weshalb auch. Vergangen ist vergangen.
     
    #6
    Dawn13, 25 September 2006
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Wir teilen unser Leben schon seit 7 Jahren, da weiß man schon sehr viel. Ich hab manchmal nachgefragt, manchmal hat er von sich aus was erzählt. Am Anfang war er sehr zugeknöpft, ist ja aber auch irgendwie normal, wenn man sich noch nicht so lange kennt.
    Inzwischen ist er aber auch sehr offen und es gibt keine Geheimnisse mehr zwischen uns.
    Ich weiß Bescheid über seine früheren Beziehungen, auch über seine Familiensituation und so.
     
    #7
    krava, 25 September 2006
  8. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das ist ne wirklich gute Einstellung und stimmt so auch! Bei mir ist es immer so, dass es mich einfach interessiert, ich will es einfach wissen und kann nicht verstehen, weshalb man nicht darüber sprechen will. Zumindest würde ich jederzeit darüber sprechen, wenn ich gefragt werde.
     
    #8
    User 37284, 25 September 2006
  9. User 15156
    Meistens hier zu finden
    3.388
    148
    170
    vergeben und glücklich
    ich glaub da weiß ich so ziemlich alles. und ich finds gut so bzw es ist mir schon recht wichtig etwas darüber zu wissen.

    zum teil hat er mir es in intensiven gesprächen erzählt, zum anderen teil hab ich es selbst vor der Beziehung miterlebt und erfahren.

    über dritte hab ich z.b gar nix erfahren und das finde ich sehr gut.
     
    #9
    User 15156, 25 September 2006
  10. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    er hat mir viel von sich aus erzählt und ich hab auch vieles gefragt. ich kenn auch seine beiden exen persönlich.
     
    #10
    CCFly, 25 September 2006
  11. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich

    Ganz genau! Und das hat einfach etwas mit Vertrauen zu tun, das finde ich gut!
     
    #11
    User 37284, 25 September 2006
  12. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ich denke, ich weiß alles.
    Einiges hab ich selbst miterlebt (wir kennen uns seit über fünf Jahren); die wirklich interessanten Dinge sind aber die, die er mir von sich aus erzählt hat. Klar hab ich auch manchmal nachgefragt, aber das meiste hat er mir erzählt, weil er auch einfach darüber sprechen wollte und bis dahin außer mir niemandem davon erzählt hat.

    Ich bin an der Vergangenheit meines Partners sehr interessiert, nicht, weil ich davon abhängig mache, ob wir zusammen sein können oder nicht, sondern weil mich alles rund um seine Person interessiert.
     
    #12
    Olga, 25 September 2006
  13. Salitos87
    Salitos87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiß nur einen Teil von seiner Vergangenheit. Nämlich, dass was er mir (von sich aus) erzählt hat.
    Ich bin so zweigeteilt da drin. Einerseits will ich alles wissen, jede Kleinichkeit, aber andererseits tut es manchmal weh oder ich werde eifersüchtig (was ich ihm aber nicht wirklich zeige).
    Ich weiß es ist wichtig, was jetzt ist, aber zum Teil denke ich, dass er vll mehr Spaß mit seinen Verflossenen hatte oder so.... :cry:
     
    #13
    Salitos87, 25 September 2006
  14. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich kenne seine Ex auch persönlich. :grin: Ich kannte erst sie und hab über sie dann ihren damaligen Freund kennen gelernt. Der Kontakt riss irgendwann ab, sie trennten sich und er zog in meine Gegend. Tja, irgendwann kam ich mit ihm zusammen. Über seine Beziehung zu ihr weiß ich auch von ihr manches (aus der Bekanntschaft zu ihr eben) und von ihm weiß ich auch manches.

    Auch von den Beziehungen, die er davor hatte. Wobei ich ehrlich gestehen muss - die Namen der Exen hab ich längst wieder vergessen... :schuechte

    Ich find sowas ziemlich unwichtig. Mich interessiert bestenfalls noch, wieviele Vorgängerinnen ich ETWA hatte, damit ich in etwa abschätzen kann, wie "erfahren" mein Partner ist, aber Einzelheiten (oder sowas wie Namen, die ich mir eh nie merken kann :tongue: ) interessieren mich gar nicht..

    Ich frage also eigentlich auch nicht wirklich was zur Vergangenheit. Und bisher hat noch jeder von sich aus zu erzählen angefangen - mein Ex-Freund erst nach anderthalb Jahren Beziehung immer mal wieder ein klitzekleines bisschen was (das war wie ein Puzzle, das langsam ein Bild ergibt), mein jetziger Freund hat es sehr schnell erzählt...
     
    #14
    SottoVoce, 25 September 2006
  15. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.339
    248
    627
    vergeben und glücklich
    seine exfreundin ist in unserer beziehung leider ziemlich überpräsent,so dass ich zwangsläufig mittlerweile alles weiß,entweder wiel sie es mir auf die nase bindet oder sich einfach so irgendwelche fragen stellen,die antworten verlangen.

    es nervt mich.

    ich hatte mal eine beziehung in der es anders war, ich hab nichts gewusst und unsere bezihung wurde auch nicht durch sie belastet.am liebsten ist es mir also ,wenn kein kontakt zur ex da ist und ich nichts von ihr weiß.dann ist alles irgendwie sicherer,finde ich.
     
    #15
    Sonata Arctica, 25 September 2006
  16. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Wir wissen gegenseitig sehr viel über unsere vergangenheit. finde das auch gut, denn so kann ich dinge verhindern, wo ich weiß, dass ihn das verletzt, weil er schonmal schlechte erfahrungen gemacht hat. andererseits versteht man einige macken des vll. besser.

    Ich finds gut so :smile:
     
    #16
    Pfläumchen, 25 September 2006
  17. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    :smile:

    Tatsächlich bin ich diesbezüglich nicht so neugierig und bei meinen bisherigen Partnern hat es sich einfach "so ergeben". Ist ja auch normal, man spricht ja über vieles irgendwann mal. In der Tat bin ich selbst eher verschlossen, nicht, weil ich was zu verbergen hätte, sondern weil ich es einfach nicht für wichtig halte - und auch insgesamt kein "offener" Mensch bin, der sein Herz auf der Zunge trägt. Deshalb kitzle ich da auch keine Infos aus meinem Partner raus, sondern gehe davon aus, dass er schon irgendwann erzählt, wenn er will ;-)

    Jetzt merk ich grade, dass ich das vorwiegend auf die sexuelle Vergangenheit bezogen habe bzw. beziehe... Was andere Dinge anbelangt, bin ich neugieriger. Kindheit etc., davon will ich vieles wissen. Leider kamen da auch schon Schreckensgeschichten hervor, mit denen ich fast nicht umgehen konnte und wenngleich es gut war, dass ich das wusste, weil ich dann meinen Partner eher verstehen konnte, wäre ich manchmal nicht unglücklich darüber gewesen, wenn ich nicht alles gewusst hätte...
     
    #17
    Dawn13, 25 September 2006
  18. LuzDeLaLuna
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich intressiere mich sehr für die vergangenheit von meinem schatz, einfach damit ich mich in manche seiner verhaltensweisen besser hineinversetzen kann und auch darauf achten kann was ich sage, um nicht einen wunden punkt zu treffen.
    er fragt auch oft anch meiner vergangenheit.
    wir finden es wichtig den anderen darüber zu informieren.
     
    #18
    LuzDeLaLuna, 25 September 2006
  19. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ich weiß ziemlich viel über die Vergangenheit meines Freundes. Teilweise hat er es von sich aus erzählt, teilweise hab ich nachgefragt und macnchmal kam man einfach irgendwie auf das Thema. Zwei Ex-Freundinnen meines Freundes hab ich kennengelernt, aber live miterlebt wie er mit einer zusammen war, hab ich nicht. Ich bin drei Wochen nach unserem Kennelernen bereits mit ihm zusammen gekommen.
     
    #19
    User 7157, 25 September 2006
  20. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Meine längste Beziehung ging über 8 Jahre und trotzdem weiss ich nichts über die Ex meines Freundes (er hatte nur eine). Er hat von sich aus nicht über sie geredet und mir war die Sache nicht so wichtig, dass ich gedrängelt oder gar nachgeforscht hätte. Warum auch, was vorbei ist, ist vorbei und das sehe ich beim "Vorleben" anderer Männern genauso. Wenn mir einer was erzählt, höre ich natürlich interessiert zu, so ist es nun nicht :smile: Aber es ist nicht so, dass mich das wirklich bewegt.
     
    #20
    Britt, 25 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wissen Vergangenheit Partners
Julien-Luca :)
Liebe & Sex Umfragen Forum
3 September 2016
62 Antworten
Gartenbaum
Liebe & Sex Umfragen Forum
10 April 2015
13 Antworten
Nobody2013
Liebe & Sex Umfragen Forum
13 Oktober 2014
9 Antworten