Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wlan - Techniker hat versagt?

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von xikitito, 2 September 2008.

  1. xikitito
    xikitito (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    328
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo, miteinander!
    Folgendes Problem: Wir haben 3 PCs im Haus mit Internetanschluss, jeweils verbunden mit dem Router durch Netzwerkkabel. Meine Mum wollte nun aber auch Internet, und da man zu ihr diverse Wände durchbohren müsste, haben wir uns für Wlan entschieden.

    Der idiotische Fachmann hat nun aber einfach unsern normalen Router durch einen Wlan Router ersetzt. Problem ist, dass der einen Stockwerk über dem Zimmer meiner Mum steht und die bei geschlossenen Türen nun eine Verbindung von 1 Mbite/s hat....
    Der Techniker hat die Verbindung wohl bei offenen Türen getestet, aber auch da ist die noch niedrig...

    Meine Frage: Kann ich nicht einfach unsern normalen Router hier oben wieder verwenden und den Wlan Router an das Netzwerkkabel im Zimmer meiner Schwester hängen? Von dort ist es nämlich nicht weit zu meiner Mum.
    "Vertragen" sich die zwei Router?

    Oder was gibts für Alternativen?
    Vielen Dank für eure Hilfe
     
    #1
    xikitito, 2 September 2008
  2. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    sollte technisch gehen.
    probleme könnten sein:

    -beide haben einen aktivierten DHCP-Dienst, der die IP-Adressen vergibt (-> einen abschalten).

    -je nach gerät ist es nicht nur ein router sondern auch noch deine einwahl ins internet und möglicherweise auch das dslmodem, das darin verbaut ist. -> wieder nur einen für die jeweilige tätigkeit aktivieren!

    probier es aus, wenn du wenigstens ein wenig ahnung hast.
     
    #2
    User 18780, 2 September 2008
  3. xikitito
    xikitito (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    328
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, an der Ahnung hapert es eben...
    Aber ich werd mein Glück versuchen.

    Würde anstatt des Wlan Routers nicht einfach auch ein Access Point reichen?
     
    #3
    xikitito, 2 September 2008
  4. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    klar geht das, habe ich selber auch so.

    ein router wie gehabt, von einem normalen lan-port ein normales kabel zu einem normalen lan-port des wlan-routers legen, auf diesem den dhcp-dienst abdrehen, fertig. access-point reicht auch aus, aber sowas ist nur ein wlan-router ohne internetfunktion. preislich und von der qualität der wlan-funktion sind beide glaub ich gleich attraktiv, wobei die reinen access-points wohl noch etwas teurer sind, weil sie nicht so oft gekauft werden.
    Off-Topic:

    viele basteln da völlig unnötige, total komplizierte und sperrige lösungen, weil sie nicht verstehen, dass diese netzwerke nach einem baustein-system designt worden sind, das man sich einfach nur zunutze machen muss.
     
    #4
    squarepusher, 2 September 2008
  5. physicist
    physicist (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    93
    12
    Single
    Exakt so funktioniert das. Hab ich hier auch so laufen, weil der Router für den Internet-Anschluss im Erdgeschoss stehen muss, ich den Access-Point aber unter dem Dach haben will, um möglichst viel vom Haus abzudecken.
     
    #5
    physicist, 3 September 2008
  6. xikitito
    xikitito (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    328
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ok, und wie stelle ich den DHCP Dienst ab?
     
    #6
    xikitito, 3 September 2008
  7. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    probier aus, obs probleme gibt. wenn nciht ist das auch egal. war nur ne vermutung von mir.

    wenn das alte gerät wirkich nur ein router im sinne von "verteilkästchen" war, hat es eh kein dhcp eingebaut.

    *großeverwirrtaktik* :tongue:
     
    #7
    User 18780, 3 September 2008
  8. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Was sind es denn für Router, also welcher Hersteller?
     
    #8
    BenNation, 3 September 2008
  9. xikitito
    xikitito (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    328
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Der Wlan Router ist von LINKSYS und heißt Wireless G ADSL Home Gateway oder so..
    Beim normalen Router schau ich morgen nach.

    Hab jetzt durch das justieren der Antenne und des Wlan Sticks am Laptop eine Verbindung, die zwischen 5,5 und 18 Mbit/s schwankt.

    Immer noch nicht akzeptabel, oder?
     
    #9
    xikitito, 3 September 2008
  10. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Fürs internet reicht das wohl. wenn du große dinge übers netzwerk kopieren möchtest eher nicht.

    die großen dsl-anschlüsse haben momentan ca 16MBit/s, bei Kabelnetzanbietern auch mehr.
     
    #10
    User 18780, 4 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wlan Techniker hat
Ostwestfale
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
31 August 2015
16 Antworten
wonderkatosh
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
15 März 2015
27 Antworten
krava
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
26 November 2014
9 Antworten
Test