Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wo bist du?

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Routinier, 26 Mai 2005.

  1. Routinier
    Routinier (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    Wenn du kannst und doch nicht willst, warum verschiebst du die Freuden und machst mir Hoffnung? Warum versprichst du immer, morgen wiederzukommen? Zwing mich also zu sterben, da du mich zwingst ohne dich zu leben. Sei so lieb, mich nicht zu quälen. Was die Hoffnung raubte, gibt auch die Hoffnung den Liebenden wieder.
     
    #1
    Routinier, 26 Mai 2005
  2. Santa
    Santa (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Single
    Den Aphorismus finde ich bemerkenswert, auch, wenn ich wahrscheinlich nicht so ganz verstehe, was du damit meinst :zwinker:
     
    #2
    Santa, 26 Mai 2005
  3. Routinier
    Routinier (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    20
    86
    0
    Single

    Das ist ein tausende Jahre altes "Gedicht", fand ich gut. Aber von wem weiss ichjetzt nicht mehr so genau. Von einem weiblichen Wesen zu ihrerm Geliebten meine ich.
    Fand ich auch bemerkenswert.
     
    #3
    Routinier, 26 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten