Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wo gebt ihr Trinkgeld?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Loomis, 20 Mai 2010.

  1. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Huhu Foris,

    ich hab da eine Frage, die mich beschäftigt, weil ich ein wenig weltfremd bin. :ashamed:

    Kurz und knackig: Wo zahlt ihr überall Trinkgeld? Wo zahlt ihr auf keinen Fall welches?

    Denn mal los! :grin:
     
    #1
    Loomis, 20 Mai 2010
  2. SchwarzeFee
    0
    Im Restaurant/Café eigentlich immer.... selbst wenn der Kellner/Kellnerin übelst unfreundlich ist, gebe ich einen Anstands-Cent :grin:
    Beim Frisör, aber nur, weil ich die Friseuse kenne.
    Dem Pizzalieferanten...
    Dem Taxifahrer...
     
    #2
    SchwarzeFee, 20 Mai 2010
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Generell in der Gastronomie, wobei die Höhe schon unterschiedlich ausfallen kann; je nach Atmosphäre, Freundlichkeit etc.
    Dem Pizzaboten gebe ich nicht immer was. Kommt immer drauf an wie ich bei Kasse bin und wie der Betrag ist.

    Meine Nageldesignerin kriegt manchmal was, wenn sie mich z.B. schnell noch irgendwo dazwischen schiebt. :zwinker:
    Beim Frisör geb ich auch manchmal was. Ich bin ohnehin nicht öfter als 2x im Jahr da und ich mach das dann einfach nach Laune und wie wohl ich mich eben gefühlt hab und wie hoch der Endbetrag ist. Bei 60 Euro geb ich nicht auch noch Trinkgeld.
     
    #3
    krava, 20 Mai 2010
  4. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.677
    598
    7.622
    in einer Beziehung
    pizzaboten eigentlich immer. aber sonst kaum mal.
     
    #4
    Nevery, 20 Mai 2010
  5. Tessi
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    8
    vergeben und glücklich
    Kellner im Restaurant/Cafe (Nicht schnellimbiss)
    Friseur
    Eine Zeitlang beim Taxifahrer. Der hat mich gut unterhalten.
    Pizzakerl
     
    #5
    Tessi, 20 Mai 2010
  6. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    lieferanten von nahrungsmitteln und im restaurant/cafe/kneipe etc.
     
    #6
    CCFly, 20 Mai 2010
  7. Kurzstreckenfahrer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    237
    43
    5
    Single
    Pizza-Lieferant, Bar, Kneipe. Beim Friseur auch, aber nur wenn der Schnippler freundlich war (z.B. Kaffee anbietet). Unfreundlich: ein paar Rote. Nett: Auch mal 2 Euro. Sieht derjenige auch nicht wieviel es ist, denn die haben ihre eigene Sparschweine.
    In Diskos z.B. nie. Auch wo SB herrscht, gebe ich nichts.

    Mal gespannt wann der erste "Bordell" sagt. :grin:
     
    #7
    Kurzstreckenfahrer, 20 Mai 2010
  8. Fridge86
    Fridge86 (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    47
    33
    4
    Es ist kompliziert
    Oft bei meiner Werke, weil der Inhaber mir desöfteren mal entgegenkommt :zwinker:
     
    #8
    Fridge86, 20 Mai 2010
  9. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.092
    348
    2.105
    Single
    Eigentlich nur im Restaurant oder in einer Kneipe... aber auch da ist es situationsabhängig:
    Wenn die gebotene Leistung richtig schlecht war (schlechtes Essen, unfreundliche Bedienung, usw.) gebe ich überhaupt kein Trinkgeld.
    Wenn es gerade noch akzeptabel war, wird auch bei höheren Beträgen nur auf den nächsten Euro aufgerundet.
    Wenn ich zufrieden bin, gibt es je nach Preis 5-10% des Rechnungs-Betrags an Trinkgeld.
     
    #9
    User 44981, 20 Mai 2010
  10. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Restaurants, Bars, Taxis, in Amerika, wenn einem die Einkaufstüten an den Wagen gebracht werden, Frisör, ...
     
    #11
    xoxo, 20 Mai 2010
  11. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.435
    298
    1.104
    nicht angegeben
    - Restaurant, sofern ich nicht lange auf Kellner/Essen warten muss und es okay ist

    - Pizzalieferant

    - Café, Kneipe usw.

    Taxi mach' ich nur Festpreis und dann manchmal mit und manchmal ohne Trinkgeld, Friseur geb' ich aus Prinzip keins, Nagelstudio genauso wenig.


    Seit ich weiß, was die Fahrer einer Pizzakette hier verdienen, gebe ich denen immer was. 4,50 Euro ist ja wirklich schlimm. :schuettel:
     
    #12
    User 18889, 20 Mai 2010
  12. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Off-Topic:
    Ehrlich gesagt, wäre es mir lieber, wenn man Leute in Dienstleistungsberufen vernünftig bezahlen würde, anstatt bei niedrigen Löhnen zu sagen "Na ja...ihr bekommt ja noch Trinkgeld" :ratlos:


    Ich gebe beim Friseur Trinkgeld, da der Haarschnitt sehr günstig ist, und ich davon ausgehe, dass die Löhne dann nicht sonderlich hoch sein können. In der Pizzeria oder im Eiscafe gebe ich nur wenig oder kein Trinkgeld, da ich die Preise oftmals schon sehr dreist finde.

    Wobei das eigentlich auch pure Willkür ist: Man denkt, dass es sich bei bestimmten Berufen wie z. B. Taxifahrern, Kellnern und Friseuren so gehört. Ich könnte mir gut vorstellen, dass manche Nebenjobber/innen in anderen Berufen pro Stunde gleich wenig oder sogar weniger verdienen. Aber denen gibt man nix, wenn sie ihre Arbeit gut machen.
     
    #13
    MrShelby, 20 Mai 2010
  13. glashaus
    Gast
    0
    In erster Linie gebe ich Trinkgeld, wenn ich mit dem Service zufrieden bin. Deshalb kommt es auch durchaus mal vor, dass ich in Restaurants keinen Zuschlag gebe wenn ich mich dort schlecht bedient fühle. Andersherum steck ich gerne im Fitnessstudio mal was ins Trinkgeldschweinchen weil die Mädels dort immer super zuvorkommend und toll sind.

    Im Taxi geb ich hingegen fast nie was, das kostet in meiner Stadt eh schon ein Vermögen und neuerdings helfen sie einem nicht mal mehr mit den Koffern oder so...
     
    #14
    glashaus, 20 Mai 2010
  14. peter_30cm
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    113
    43
    Single
    Ich gebe eigentlich überall Trinkgeld, ist für mich selbstverständlich.
     
    #15
    peter_30cm, 20 Mai 2010
  15. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #16
    Mìa Culpa, 20 Mai 2010
  16. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    Überall wo es in unseren Breiten üblich ist, dass man bei Dienstleistungen Trinkgeld gibt, unabhängig von Höhe oder meiner finanziellen Situation.

    Wenn man eine Dienstleistung in Anspruch nimmt und das Geld dafür hat, kann man auch noch das bisschen Trinkgeld geben (vorausgesetzt, man war mit der Dienstleistung zufrieden).

    Ansichten wie "Ist eh schon so teuer" oder "Ab xx Euro geb ich nix mehr" sind mir zutiefst zuwider. Dass man da auch noch dahintersteht, also ich weiß ja nicht. Dann lasst euch doch nicht chauffieren oder bedienen wenn ihr zu geizig seid wegen dem bisschen Schotter.
     
    #17
    Scheich Assis, 20 Mai 2010
  17. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.941
    198
    652
    Single
    In Restaurant, Kneipe usw. sowie im Taxi.
     
    #18
    ProxySurfer, 20 Mai 2010
  18. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    Bei Pizzalieferdienst, Taxi, Gastronomie, Friseur. Bei den Kellner muss ich mich immer zusammen reißen, da gebe ich gerne mal zu viel. Wahrscheinlich solidaritäts-beitrag, weil ich selbst mal gekellnert habe :grin:
     
    #19
    User 93633, 20 Mai 2010
  19. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    @Scheich Assis: Das ist es eben, was ich meinte. Du sagst:

    Kurz darauf findest du allegmeiner:

    Du findest grundsätzlich, dass man Trinkgeld geben sollte, wenn man Dienstleistungen in Ansruch nimmt. Andererseits gibst du nur dann welches, wenn die Masse es in bestmmten Branchen auch macht. Eine Teilzeitkraft im Verkauf bedient dich auch, und trotzdem wirst du ihm/ihr nach einer guten Beratung im Bekleidungsgeschäft kein Trinkgeld geben, weil es nicht üblich ist. Aber warum setzt sich "es ist nicht üblich" gegen "für eine gute Dienstleistung sollte man ein Trinkgeld geben" durch?

    Eine gute Dienstleistung ist eine gute Dienstleistung - unabhängig davon, was die Masse so meint. Oder warum genau hat die schlecht bezahlte Verkäuferin weinger oder garkein Anrecht auf das Trinkgeld, ein schlecht bezahlter Kellner aber schon?
     
    #20
    MrShelby, 20 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - gebt Trinkgeld
rudolfk
Umfrage-Forum Forum
13 September 2015
44 Antworten
Test