Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • GreenEyedSoul
    0
    7 April 2008
    #1

    Wo gibt es günstige Bücher/Mängelexemplare?

    Ich bin auf der Suche nach günstigen Büchern für's Studium.

    Welche preiwerten Anbieter von Büchern (können auch Mängelexemplare oder gebraucht sein) kennt ihr?

    Ich kenne nur Jokers, Booklooker und Abebooks.

    Hoffe, dass ihr mir helfen könnt! :smile:
    Liebe Grüße!
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    7 April 2008
    #2
    amazon.de ...?!?!
     
  • GreenEyedSoul
    0
    7 April 2008
    #3
    Amazon und Ebay waren auch nicht viel günstiger... :zwinker:

    Das Problem ist, dass ich Bücher für's Studium brauche.
    Wenn ich mir alle Bücher für nur EINE Vorlesung kaufen würde, wäre ich locker bei 100€. Das ist mir einfach zu viel... :geknickt:
     
  • Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 April 2008
    #4
    bookya oder so ähnlich gibt es noch, da werden auch gebrauchte Bücher verkauft.
     
  • Henk2004
    Henk2004 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 April 2008
    #5
    Also bei uns gabs für sowas ne Bibliothek.

    Muss man natürlich auf Zack sein und sich Bücher vormerken lassen oder wie auch immer, auf den letzten Drücker ausleihen funktioniert meist nicht.

    Ich hab im ganzen Studium nur für 80€ Bücher gekauft glaub ich, Rest ausgeliehen.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    7 April 2008
    #6
    :eek: :zwinker:


    Ich möchte aber gerne auch mal einfach spontan in den Büchern nachschlagen. :zwinker:

    Hat vielleicht sonst noch jemand einen Vorschlag? :smile:
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    7 April 2008
    #7
    Aktuelle Auflagen von Fachbüchern wirst du kaum irgendwo günstiger finden.

    Da bleibt nur, abzuwägen, was man WIRKLICH braucht, um spontan was nachschlagen zu können, und bei welchen Büchern es auch der Gang in die Bibliothek tut.
     
  • SwEaThEaRt
    SwEaThEaRt (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    238
    101
    0
    Single
    7 April 2008
    #8
    ebay wäre auch mein tipp gewesen...habe dort schon einige günstige mängelexemplare gekauft


    am besten musst du die bücher, die du haben willst beobachten und wenn dir da ein schnäppchen in die quere kommt sofort zugreifen:tongue:
     
  • büsi
    büsi (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 April 2008
    #9
    Gibt es bei euch auch so etwas wie ein Brockenhaus (dort kann man alle gut erhaltenen Sachen hin bringen, von Möbeln über Kleider bis zu Büchern, diese werden dann häufig sehr billig verkauft)?
    Wenn die Bücher, welche du brauchst, nicht gerade die neusten sind, könntest du dort fündig werden.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    7 April 2008
    #10
    Gibt es zu Euren Seminaren und Vorlesungen nicht jeweils einen Semesterapparat? Dort stehen die relevanten Bücher parat, können natürlich nicht extern verliehen werden, aber man kann in der Bibliothek nachschlagen und sich Relevantes kopieren für die eigenen Unterlagen. Vorteil: Textmarkereinsatz möglich.
    Naja, zuhause spontan nachschlagen im Gesamtwerk entfällt dann, aber für jede Vorlesung und jedes Seminar alle in der Literaurliste erwähnten Bücher zu kaufen, ist schlicht nicht möglich (nach meiner Erfahrung). Und auch nicht ratsam. :zwinker:
     
  • GreenEyedSoul
    0
    7 April 2008
    #11
    Ja, so habe ich es bisher auch immer gemacht. :smile:
    Aber diesmal sind es pro Vorlesung ca. 80 Seiten und ich würde schon ganz gerne vor- und nacharbeiten...

    Naja, ich hab mir die Bücher jetzt einfach mal bestellt. Hab auch ein bisschen gespart, aber nicht viel. :geknickt:

    Aber vielen Dank für eure Hilfe! :smile:
    Sollte euch noch was einfallen: Meldet euch! :zwinker:
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    7 April 2008
    #12
    ich würde es ansonsten einfach mal hier versuchen, vielleicht einfach mal die Liste der Bücher die du suchst in einen Thread schreiben... falls das erlaubt ist.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    7 April 2008
    #13
    Da würde ich eher am schwarzen Brett der Uni einen Aushang machen - vielleicht gibt es Studenten aus höheren Semestern bzw. solche, die schon fertig sind mit ihrem Studium, die ihre Bücher nicht mehr brauchen und loswerden wollen. Kommt natürlich auch darauf an, wie aktuell die Auflagen sein müssen, die du verwenden willst...
     
  • Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    101
    0
    nicht angegeben
    7 April 2008
    #14
    Außer den genannten gibt es noch www.zvab.de
    Das Angebot dort ist aber nicht so groß.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    7 April 2008
    #15
    Planet Liebe ist keine Verkaufsbörse - also: nein, nicht gestattet.
     
  • User 78363
    User 78363 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    474
    113
    73
    Verheiratet
    7 April 2008
    #16
    Hallo!

    Also bei uns im gibts ein Studentenforum für meine Fakultät wo ein eigener Bücherflohmarktbereich eingerichtet wurde. Da kann jeder Gesuche oder Verkaufsinserate reinstellen, geregelt werden die Details dann zwischen Käufer und Verkäufer.

    Außerdem hat unsere Hochschülerschaft eine Bücherbörse, wo man Bücher, die man nicht mehr braucht mit Preiswunsch hinbringen kann. Wirds dann verkauft wird man benachrichtigt und kann sich sein Geld abholen- wenns sowas bei euch noch nicht gibt wärs vl. auch für andere sehr nützlich sowas vorzuschlagen!

    Ich kenne das Problem mit diesen teuren Büchern, ich schau halt, dass ich viel durchs Gebrauchtkaufen spare oder wenns nur ein paar Kapitel eines Buches sind, das Buch aus der Bibliothek ausleihen und im Kopiershop billig kopieren- ist zwar ein bisschen Zeitaufwand aber man kann enorm sparen!

    lg
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste