Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 70315
    User 70315 (29)
    Beiträge füllen Bücher
    3.584
    248
    1.122
    Verheiratet
    30 April 2008
    #1

    Wo habt ihr studiert/Empfehlung

    hallo leute

    nun ich bin ja grad frisch im abi. meine schriftlichen prüfungen liegen hinter mir. die mündliche und alle ergebnisse kommen noch.

    so nun möchte ich lehramt studieren. mein abischnitt wird von 1,9-2,2 sein

    da ich im osten lebe, würde ich gern entweder in erfurt,jena,potsdam,dresden,leipzig, greifswald studieren. aber meine frage bezieht sich eigentlich aufs bundesweite feld:

    wo habt ihr studiert? wie war/ist es? bzw. kennt ihr leute, die von ihrem studium schwärmen:zwinker: ?

    kennt ihr euch eventuell sogar mit dem lehramtsstudium aus?

    lg
     
  • Iona
    Iona (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    302
    101
    0
    in einer Beziehung
    30 April 2008
    #2
    Dann geb ich mal meinen Senf dazu :smile:

    Also ich habe nach dem Abitur angefangen in Münster Chemie zu studieren. Das hat mir aber nicht wirklich gut gefallen und auch im Hinblick auf die spätere Berufsausführung hab ich mich dann dagegen entschieden und habe auf Lehramt für Gymnasien und Gesamtschulen mit den Fächern Chemie, Biologie und Philosophie gewechselt.
    Das gefällt mir bis heute sehr sehr gut, weil ich im Grunde 4 Fächer studiere (mit EW), in alle einen Einblick habe und das ist meinem eher offenen Interesse (also nicht nur die Naturwissenschaften) sehr entgegen gekommen. Man ist halt nicht auf einen Bereich fixiert.

    Habe dann zum Haupstudium nach Essen gewechselt und bin hier dann auch bald fertig.

    In meinem Fall ist es sogar so, dass ich jetzt nicht auf die "Möglichkeit", Lehrerin zu werden, beschränkt bin. Mit einem Abschluss als Gym/Ge'ler kann man auch in den Fachwissenschaften promovieren und eine Universitätskarriere beginnen oder doch in die Industrie gehen.
    Ich fand und finde diese Flexibilität sehr angenehm.

    Wie das ganze natürlich bei dir in der Gegend aussieht, kann ich dir nicht genau sagen, die Lehramtsstudiengänge sind ja in jedem Bundesland anders.
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    30 April 2008
    #3
    Die sind nicht nur in jedem Bundesland, sondern sogar auch an jeder Uni innerhalb eines Bundeslandes anders.
     
  • Iona
    Iona (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    302
    101
    0
    in einer Beziehung
    30 April 2008
    #4
    Jein, die LPO ist überall die gleiche (innerhalb eines Bundeslandes), aber Variationen, was deren Auslegung betrifft gibt es da schon, das stimmt.
     
  • User 37179
    User 37179 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    113
    65
    vergeben und glücklich
    30 April 2008
    #5
    Ich studiere Lehrarmt für Realschulen.
    Hier in Baden-Württemberg studiert man Lehramt für Grund- Haupt- und Realschulen an Pädagögischen Hochschulen (PH). Das ist zwar nicht gerade in deiner Nähe, aber vielleicht eine Überlegung wert.
    Und mit deinem Schnitt sollte das erst recht kein Problem sein.

    Ich finds übrigens toll, es macht Spass. :smile:

    Was für ein Lehramt soll es denn sein? Und welche Fächer?
    Wenn du sonst noch Fragen hast, helf ich gerne soweit ich kann :smile:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    30 April 2008
    #6
    :jaa: ja schon :zwinker:

    Aber nicht in den Bundesländern die dir vorschweben :zwinker:

    Eventuell hast du ja konkretere Fragen oder Dinge die in jedem Bundesland gleich sind.

    Hast du dich denn schon für eine Schulart entschieden?

    Ich studiere in Bayern :smile: und bin meistens ganz zufrieden mit dem Studium.
     
  • spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.338
    0
    95
    Single
    30 April 2008
    #7
    Eine Uni, die ich dir absolut nicht empfehlen kann: Mannheim. Diese Uni ist schrecklich ökonomisiert.
     
  • JackyllW
    JackyllW (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    678
    103
    1
    nicht angegeben
    30 April 2008
    #8
    ich studiere an einer kleinen FH im Rheintal, FH Bingen, sehr nette FH, sehr persönliches Flair, keine Studiengebühren...aber wir sind technisch...also Lehramt is nicht :frown:
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    30 April 2008
    #9
    welches Lehramt denn?

    tjoa, der "Osten" hat in dem Feld meist nicht so viele Studienplätze - ergo gehen die NC´s hoch. v.a. bei LA Grundschule. In Halle zum letzten WS z.B. 1,6 http://www.verwaltung.uni-halle.de/STUDIUM/nc_lehr.htm
    Leipzig http://www.uni-leipzig.de/studsek/ncaufstellung.htm
    Potsdam http://www.uni-potsdam.de/formulare/zugang/auswahlgrenzen.pdf

    ...usw. Wo wohnst du denn genau? Käme auch Bayern (bamberg, Nürnberg) für dich in Frage? In NBG lag der NC im letzten WS bei 2,3 für Grundschullehramt, für Bio als Unterrichtsfach bei etwa 2,0; die restlichen Fächer für Haupt-/Realschule/Gym waren zulassungsfrei http://www.uni-erlangen.de/studium/zulassung/NC-Bewerbung/Tabelle.pdf

    Auch in Bamberg alles ganz "menschlich" http://www.uni-bamberg.de/fileadmin...ien/Microsoft_Word_-_GRENZMI_-WS_2007_doc.pdf


    Dem hab ich nichts hinzuzufügen. :smile:
     
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    30 April 2008
    #10
    Ich studiere Anglistik und Skandinavistik in Greifswald, allerdings nicht auf Lehramt. Könnte ich aber auch was zu sagen, wenn du Fragen hast. :zwinker: (Will jetzt nur keine langen Aufsätze schreiben, die an deinem Interesse vorbei gehen)
     
  • User 70315
    User 70315 (29)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    3.584
    248
    1.122
    Verheiratet
    30 April 2008
    #11
    @Mietzie: also schulamt würde ich entweder grundschule oder realschule bzw. Sek1 bevorzugen.
    als fächer, ne kombi aus Deutsch Geschichte und Englisch.
    für Gym sind die NC's ja eh meist höher

    und ja im osten allgemein auch. ich finds total unsinnig n NC von 1,6 für grundschullehramt zu vergeben. aber na ja richtet sich ja wie gesagt nach den plätzen

    aber in jena lag der NC auch nich so hoch.



    ich selber wohn im äußersten osten brandenburgs.

    nuja ich sag mal für meinen Traum lehrer zu werden würd ich auch weiter weg gehen. das geht vor.

    @Drusilla: mich persönlcih würde interessieren, in welchen bereich du vorhast nach dem studium zu gehen :smile:

    @Tokala: in welchem semester bist du? wie verhält es sich eigentlich mit theorie und praxis?

    lg
     
  • GreenEyedSoul
    0
    30 April 2008
    #12
    Der NC wird nicht vergeben, sondern ergibt sich aus dem Notendurchschnitt der Bewerber und den Studienplätzen.
    Von daher ist es ohnehin recht unsinnig, sich die NCs der letzten Semester anzuschauen, weil das jedes Jahr anders aussehen kann.
    Ich wollte beispielsweise früher Ökotrophologie studieren. Der NC lag mal bei 3,2 und nur 2 Semester später schon bei 2,2.
    Das kann ganz schnell gehen.
    Von daher: Lass dich nicht von den NCs abschrecken. Sie können zwar eine Tendenz zeigen, dennoch ist die Möglichkeit, dass sie in anderen Auswahlverfahren ganz anders ausfallen, gegeben.
    Einfach überall bewerben und hoffen! :smile:

    Ich studiere übrigens in xxx und habe von vielen Lehramtsstudenten gehört, dass sie sehr zufrieden mit dem Studiengang sind.
    Der Vorteil meiner Uni ist der, dass sie recht klein ist (10.000 -12.000 Studenten) und das ganze Umfeld nicht so anonym ist, wie an manch anderen Universitäten.
    Die Hochschule war früher eine Gesamthochschule und auch heute, wo wir eine Uni sind, ist der Praxisanteil noch sehr hoch.
    Finde die Kombination von Theorie und Praxis recht gut gelungen. :smile:

    Nachteil an den Unis im Westen sind natürlich die superhohen Studiengebühren. Ich bezahle 700Euro im Semester. :flennen:
     
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    30 April 2008
    #13
    Was meinst du mit "in welchen Bereich ich später gehen will"?

    Ich studiere auf BA. Weiter hab ich noch keine konkreten Pläne. :schuechte

    Wenn ich es schaffe, den MA zu machen, würde ich mich gern auf Medieval Studies konzentrieren. Vielleicht studier ich auch im Ausland weiter oder arbeite im Ausland, oder mach noch ne Ausbildung oder, oder, oder...

    Aber das hilft dir ja jetzt nicht, oder? :ratlos_alt:
    Hast du konkrete Fragen zur Uni?

    Jedenfalls gibt es hier zur Zeit ca. 11 000 Studenten, Tendenz bislang leicht steigend. Die Anglistik ist gar nicht mal schlecht ausgestattet, allerdings sieht das Institut von außen zum Fürchten aus. *g*
    Wir werden aber in den nächsten Jahren umziehen, also keine Angst. Und einsturzgefährdet ist es auch noch nicht.
    Die Dozenten sind durch die Bank (soweit ich sie bis jetzt kenne) sowohl nett als auch kompetent, und man gelangt recht schnell auf eine angenehm persönliche Ebene.
    Zur Geschichte kann ich leider nichts sagen.
     
  • User 37179
    User 37179 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    113
    65
    vergeben und glücklich
    30 April 2008
    #14
    Ich bin jetzt im 2. Semester und studiere Biologie, Englisch und Deutsch.

    Theorie und Praxis sind an der PH sehr eng verknüpft, man absolviert regelmässig Praktika, was natürlich den Vorteil hat dass man nicht erst im Referendariat ins kalte Wasser geschmissen wird. Und die Betreuung dabei ist sehr gut. Und auch in den meisten Vorlesungen wird gut auf die Praxis Bezug genommen.

    Das wären folgende Praktika:
    Orientierungspraktikum- 2 Wochen
    Allgemeines Tagespraktikum- 1 vormittag pro Woche (normalerweise im 2. Semester)
    Blockpraktikum 1 und 2 - jeweils 4 Wochen
    1. und 2. fachdidaktisches Tagespraktikum- auch jeweils 1 Semester lang, 1 vormittag pro Woche (in den Fächern die man studiert)

    Kannst ja mal da gucken, da findest du alle PHs Baden-Württembergs: KLick mich
    Ich kann Weingarten sehr empfehlen :zwinker: Gute Dozenten, gute Praktikumsmöglichkeiten, nicht so riesig, schöne Gebäude, schöne Gegend,...
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    30 April 2008
    #15
    Das ist bei uns ähnlich... sogar noch ein wenig mehr :zwinker:

    Zu Grundschule kann ich dir mehr sagen, falls dich da noch was interessiert. Bzw dann auch in die sonderpädagogische Richtung.

    Ich bin jetzt im 6. Semester und hab also schon das meiste hinter mir :zwinker:


    Wegen den NCs mach dir da vorher nicht so die Gedanken: bewirb dich trotzdem überall! Der Schnitt ist immer anders und auch übers Nachrückverfahren hat man da noch seine Chancen.
     
  • User 37179
    User 37179 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    113
    65
    vergeben und glücklich
    1 Mai 2008
    #16
    Was habt ihr denn noch für Praktika?
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    1 Mai 2008
    #17
    Die sonderpädagogischen.

    Und Orientierungspraktikum ist bei uns 4 Wochen.

    Und dann noch 8 Wochen Betriebspraktikum.
     
  • User 37179
    User 37179 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    113
    65
    vergeben und glücklich
    1 Mai 2008
    #18
    Ach ja... Das gibt's bei uns auch, hab ich bloss vergessen :schuechte
     
  • Malin
    Malin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    1 Mai 2008
    #19
    Ich studiere auch Grund/Hauptschullehramt in BaWü (PH Karlsruhe) mit den Fächern Deutsch, Haushalt/Textil und Bio.
    Wer wirklich Lehrer werden will und das nicht nur studiert, weil ihm nix anderes eingefallen ist, ist an einer PH auf jeden Fall besser aufgehoben. Dort wird auf eine umfassende Lehrerbildung wert gelegt, während die Gymi Leute von Pädagogik nicht viel hören...dabei ist Pädagogik das grundlegendste überhaupt für einen Lehrer :geknickt:

    @tokala wo studierst du denn?
     
  • User 37179
    User 37179 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    113
    65
    vergeben und glücklich
    1 Mai 2008
    #20
    Stimmt. An den Unis sitzt du dann die ganze Zeit mit den Diplom-Leuten in den Vorlesungen und kriegst dann erst im Referendariat ein bisschen Praxiserfahrung.

    PH Weingarten :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste