Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wo ist er nur?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von inca90, 17 Februar 2009.

  1. inca90
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    26
    0
    nicht angegeben
    Guten Abend! Mal sehen, wird vielleicht ’ne längere Geschichte:

    Letztes Jahr Anfang August habe ich (19) einen jungen Mann (25) im Chat kennen gelernt, wir haben uns gut verstanden und uns relativ früh zum ersten Mal getroffen. Es ging genauso toll weiter, denn wir kamen uns dann auch ziemlich schnell näher, später sogar zusammen. Irgendwie hatte ich aber damals das Gefühl, es geht alles zu schnell! Und obwohl ich eigentlich keinen Grund hatte, nicht mit ihm zusammen zu sein, habe ich ihm dann irgendwann eine SMS geschrieben, dass das alles zu schnell ging und es deshalb besser wäre, wenn wir uns nicht mehr sehen (eigentlich dumm, denn es gab wirklich keinen Grund für meine Zweifel). Ich weiß, SMS sind sehr unpersönlich und blöd :geknickt:

    Als die Tage des Jahres 2008 dann langsam gezählt waren, habe ich mich entschlossen, mich doch noch mal zu melden (habe mich allerdings erst Anfang Februar getraut), nachdem ich in der Zeit ohne ihn (2-3 Monate) NUR an ihn gedacht hab und es so schlimm für mich war, ihn nicht zu sehen oder seine Nähe nicht fühlen zu können. Er war am Anfang etwas eingeschnappt (verständlich), aber als ich ihm alles erklärt hab, hat er mir ganz offiziell verziehen und wollte sich auch wieder treffen. Super, ich habe mich so gefreut! Das Treffen war ganz schön, wir haben viel geredet und wie so ein verliebtes Pärchen blöd rumgealbert. Es kamen noch zwei weitere Treffen, genauso toll. Er hat mir immer wieder gesagt, wie gern er mich hat und dass er so gerne mit mir zusammen sein will, weil er sich echt in mich verliebt hätte. Und er sagte, die SMS letztes Jahr hat ihn sehr getroffen. Umso mehr freute er sich darüber, dass ich doch noch die Kurve gekriegt hab, SAGTE er.

    Jetzt steh ich aber da wie ein Idiot:
    Vor zwei Wochen erzählt er mir noch, wie glücklich er jetzt ist, dass wir uns doch eine Chance geben und dass er ständig nur an mich denkt und so. Habe ihm das auch geglaubt, schließlich hat er mich jeden Tag 1000 Mal angerufen, obwohl er eigentlich bei der Arbeit war und einen ziemlich pingeligen Chef hat.
    Und jetzt meldet er sich seit anderthalb Wochen nicht mehr, auch auf meine Anrufe und SMS reagiert er nicht (bzw. sein Handy ist ständig aus und Mailbox geht ran, habe x-Mal draufgelabert).
    Habe mir natürlich überlegt, ihn einfach zu Hause zu besuchen, aber da gibt es auch ein Problem. Aufgrund der schlechten Zug- und Busverbindung (kann mir leider kein Auto leisten), ist er immer zu mir in meine Stadt gefahren. Wir wohnen nicht wirklich weit auseinander, aber die Verbindung zwischen unseren Städten ist echt ne Katastrophe! Ja und deshalb weiß ich auch seine genaue Adresse nicht. Ich weiß nur, in welchem Ort er wohnt. Und im Telefonbuch steht er eben nicht :geknickt:
    Daran merkt man schon, dass wir uns nicht sooo gut kennen, aber genau das wollten wir ja: Uns während unserer gemeinsamen Zeit kennen lernen!

    Ich weiß nicht, was ich davon halten soll… ich habe außer Telefon, Handy und icq keine andere Möglichkeit, mit ihm zu kommunizieren. Doch genau das verhindert er.
    Irgendwie mache ich mir halt auch Sorgen, vielleicht ist ihm ja was passiert??
    Natürlich hoffe ich das nicht… ich gehör ja auch eher zur gefühlsbetonten Sorte und weine mir aus dieser Angst heraus schon seit einer Woche die Augen aus, weil dieses Nicht-Melden-und-Reagieren überhaupt nicht seine Art ist. Genau umgedreht, er ist mehr einer, der sich lieber einmal zu oft meldet.

    Irgendwie wird mir gerade klar, dass mir da wohl niemand helfen kann ihn zu erreichen und deshalb mein langer Text vielleicht umsonst war… aber ich mach mir doch solche Sorgen! Wie kann ich ihn nur erreichen??? Will er mir es vielleicht nur heimzahlen, dass ich mich letztes Jahr einfach so per SMS verabschiedet hab? Warum hat er mir dann verziehen? Es gibt sonst keinen Grund, warum er sich nicht melden sollte… Man, ich vermiss ihn so… :geknickt:
     
    #1
    inca90, 17 Februar 2009
  2. Beelion
    Beelion (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    103
    1
    Single
    du bringst es auf den punkt... so tragisch das ist aber "helfen" kann ich dir nicht...
    natürlich könnte man jetzt mutmaßen was eventuell gewesen sein könnnte oder ist aber bringt dir das wirklich was?

    so schwer das ist, mein tipp ist das du versuchst ihn zu vergessen oder zumindest nicht dauerhaft an ihn zu denken.

    was ist denn mit icq? er antwortet nicht oder ist nicht online?
    um doch noch zu mutmaßen... kann so viel sein! jemand ist verstorben und er hat keinen nerv für was anderes, er hat sein handy verloren, usw.
     
    #2
    Beelion, 17 Februar 2009
  3. inca90
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    18
    26
    0
    nicht angegeben
    Nicht an ihn denken ist gar nicht so einfach :kopfschue
    Und im icq ist er gar nicht mehr online, deshalb ist das noch schwieriger, ihn zu erreichen :geknickt:
    Und wenn er nur sein Handy verloren hätte, würde ja ganz klar er sich melden... zumindest so wie ich ihn kenne.

    Update:
    Also auch, wenn das niemand mehr liest, möchte ich das Rätsel auflösen:
    Sein Handy war kaputt, bei der Reparatur! Das rechtfertigt trotzdem nicht, dass er sich nicht gemeldet hat...
    Immerhin gibt es Festnetz bei ihm zu Hause und Internet hat er auch... also wirklich tststs :grin:
    Naja, habe ihm verziehen, so schlimm war's ja jetzt im Endeffekt nicht :grin: Und jetzt läuft wieder alles wie geschmiert (im wahrsten Sinne) *g*
     
    #3
    inca90, 18 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test