Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • FooFighter
    Gast
    0
    17 Juni 2006
    #1

    Wo liegt mein Problem?

    Hallo,

    ich wollte euch mal meine Probleme die ich gerade durchlebe mitteilen, um sie eventuel mit euren ratschlägen zu lösen:

    Vor 5 Monaten bin ich mit einem Mädl zusammen gekommen, die ich schon von meinem Freundeskreis halbwegs gekannt habe. Im ersten Monat war ich auch total glücklich und es hat spaß gemacht sie immer wieder zu sehen. Aber mit der Zeit wurde es immer langweilig er für mich, wir haben zwar noch immer Sex, aber sinnvolle Konversationen fallen meistens aus. Ich habe mit ihr darüber geredet und ihrer Meinung nach löst sich dieses Problem mit der Zeit von alleine. Anfangs hatten wir auch ziemlich viele Probleme zu bewältigen, weder gemeinsam Tanzen, noch Küssen oder Sex hat sonderlich gut geklappt. (Wir sind beide 20 und hatten mehrere Beziehungen davor und bis zu dem Zeitpunkt wo wir zusammen gekommen sind hat alles immer sehr gut geklappt. An mangelnde Erfahrung liegt es meiner Meinung nach nicht.) Auf jeden Fall klappt es mit dem "Körperkontakt" mitterweile (nach hartem Training :tongue:) ganz gut.

    Normalerweise würde ich so eine Beziehung aufgeben und einen Schlußstrich ziehen, aber ich kann es nicht, weil

    1. wir den selben Freundeskreis haben
    2. ich sie wahrscheinlich damit verletze.

    Sie hat mir schon sehr oft erzählt, wie sehr sie am Ende ihrer letzten Beziehung gelitten hat. Und nach dem ich das weiß, bringe ich es nicht zu Herzen mit ihr Schluß zu machen. Vor allem weil sie sehr lieb ist und dauernd versucht sich um mich zu kümmern. Ich versuche ihre Gefühle zu erwidern, aber ich kann es einfach nicht.

    Die Situation wurde diese Woche noch komplizierter:

    Ich war letzte Woche auf Maturareise und habe dort ein Mädl (18) kennengelernt, mit dem ich mich super verstanden habe. Sie hat auch einen Freund mit dem sie seit 2 Jahren glücklich ist. Aber irgendwie hat es zwischen uns beiden gefunkt. Wir haben über alles mögliche miteinander geredet wie wir alleine waren und wenn die anderen dabei waren, konnten wir unsere Blicke nicht voneinander nehmen. Am Ende haben wir die Nummern/E-Mail Adressen ausgetauscht. Und in den letzten Tagen schreiben wir uns gegenseitig.

    Wie auch immer, ich habe das Gefühl, dass ich meine Freundin emotional betrüge.
     
  • klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.588
    133
    75
    Single
    17 Juni 2006
    #2
    also ich glaube das einzige was du machen kannst ist es nicht zu lange hin zu ziehen und deiner freundin schnell die Wahrheit zu sagen..weil es wirklich nicht so klingt als ob ihr glücklich seid. Versuche einen Schlußstrich zu ziehen, alles andere tut ihr nur noch mehr weh......
     
  • Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.215
    133
    52
    Single
    17 Juni 2006
    #3
    Ich bin jetzt wie immer der Auffassung dasses dir absolut nix bringt wenn du nur noch aus Mitleid mit ihr zusammen bist. Es bringt dir nix und ihr nix. Nur weil ihr den gleichen Freundeskreis habt und sie dir Leid tut musst du mit einer Person zusammen sein die, dir gar nicht wirklich was bedeutet oder du keine Gefühle für sie hast? Merkst vielleicht selbst wie absurd und dumm das ist. Dir gehts schlecht, weil du sie emotional betrügst und ihr wirds irgendwann auch auffallen.. Sie würde es dir bestimmt danken wenn du ehrlich zu ihr wärst... klar würde es sie verletzen, aber niemand kann mit jemandem Schluss machen ohne diese Person zu verletzen (ausser auch auf dieser Seite sind die Gefühle weg).. so isses auch bei dir nich anders. Sei einfach ehrlich und fair zu ihr..
     
  • FooFighter
    Gast
    0
    17 Juni 2006
    #4
    Wenn das so einfach wäre...Ich befürchte irgendwie, dass meine/unsere Freundschaft mit den anderen darunter leiden könnte. Bis jetzt habe ich immer so getan als ob alles in Ordnung wäre. Ist die Zeit keine Lösung für unser Problem?

    EDIT:
    @SpaceFlower
    Meine Gefühle sind ja nicht ganz leer, ihr gegenüber. Sonst würde ich nicht soviel "Mitleid" für sie haben.
     
  • Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.215
    133
    52
    Single
    17 Juni 2006
    #5
    Nein, ich glaube nicht. Du empfindest nichts für sie? Du hast dich in das andere Mädchen verliebt... du bist schon emotional bei der anderen.. meinst du das wirste jetzt alles abbrechen oder wie willst du das jetzt mit der zeit hinkriegen?

    -> selbst wenn deine gefühle nich ganz leer sind.. mit liebe hat das nix zu tun
     
  • FooFighter
    Gast
    0
    17 Juni 2006
    #6
    Verliebt ware ich noch nie. Muss man verliebt sein, um eine Beziehung zu führen?
     
  • Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.215
    133
    52
    Single
    17 Juni 2006
    #7
    Naja.. vorallem am Anfang isses von Vorteil... :ratlos: ich würd sagen: "Ja".. schliesslich entwickelt sich aus verliebtheit die richtige liebe mit der Zeit.. und von nichts kommt halt auch nichts... da kannst du lange warten.

    Überleg doch mal selbst wasses dir bringt wenn du jetzt mit ihr zusammenbleibst?
     
  • FooFighter
    Gast
    0
    17 Juni 2006
    #8
    Komisch, musste nicht mal lange überlegen um deine Frage zu beantworten.

    Damit habe ich eine Bestätigung, dass mich jemand liebt. So blöd es auch klingt. (jetzt Mal auf Beziehungen gesehen)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste