Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wo oder wann fängt für Euch die Liebe an....??

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Laragena, 14 August 2006.

?

Wie oder wann fängt für Euch die Liebe an...??

Diese Umfrage wurde geschlossen: 3 September 2006
  1. Ich bin ständig neu verliebt!

    8 Stimme(n)
    12,9%
  2. Ich war noch nie verliebt!

    3 Stimme(n)
    4,8%
  3. Ich brauche eine gewisse Zeit,bis ich jemanden sagen kann,das ich ihn liebe!

    58 Stimme(n)
    93,5%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Laragena
    Laragena (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Schönen guten Abend wünsch ich Euch allen...
    Also ich denke meine Überschrift sagt schon alles...Erzählt mir bitte,wann ihr merkt das ihr einen Menschen liebt....!Geht das schnell bei Euch oder braucht das eine gewisse Zeit,bis ihr diese gewissen "drei Worte" Eurem Partner oder dem Ausserwählten mitteilt...?Macht ihr vielleicht auch einen Unterschied zwischen verlieben und lieben...?Und wenn ihr Euch erinnern könnt,dann schreibt doch auch bitte,wann ihr es das erstemal bei Eurem jetzigen Partner richtig gespürt habt,das ihr ihn liebt...!!

    bin gespannt...:zwinker:
     
    #1
    Laragena, 14 August 2006
  2. AshtrayGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    991
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Hat schon eine Weile gedauert, bis ich es ausgesprochen habe. Denn das macht es so endgültig und man fühlt sich irgendwie schutzlos. Aber es gibt doch nichts schöneres, als zu wissen, dass diese Liebe erwiedert wird.

    Ich denke, verliebt sein ist der Status vor der Beziehung und lieben ist der Status während der Beziehung, weil es zweiseitig ist.

    Das hab ich so richtig doll beim Küssen gemerkt :herz: Und daran, wie sehr ich ihn vermisse, wenn er nicht bei mir ist.
     
    #2
    AshtrayGirl, 14 August 2006
  3. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ja, für mich besteht ein Unterschied zwischen Verlieben und Lieben, aber die Übergänge sind natürlich fließend. Verlieben bedeutete für mich die Vorstufe, in der ich den Anderen vor allem wegen seiner positiven Charaktereigenschaften toll finde. In dem Stadium ist er rundum klasse und ich hab noch keine wirklichen Schwächen entdeckt. Lieben bedeutete für mich u.a., dass ich auch Bekanntschaft mit seinen negativen Seiten gemacht habe - und dass ich erkenne, dass meine Gefühle trotzdem kein Stück weniger geworden sind, sondern ich mir nur noch umso sicherer bin, dass er der Richtige ist. Dass es keine oberflächliche Sache ist, die nur auf seinem Aussehen und seinem Charme basiert, sondern dass mich der ganze Mensch, mit seinen Fehlern und Macken, überzeugt. War zuletzt auch so. Es gab eine ganz schöne Krise und ich merkte, meine Gefühle sind trotzdem da, ich merkte, wieviel er mir bedeutet ...
    Ich sag's dann trotzdem nicht unbedingt ... dazu bin ich zu unsicher. Muss schon in der passenden Stimmung sein, so dass ich es einen wirklichen Drang verspüre, es zu sagen, weil das "Zeigen" durch andere Dinge nicht mehr genügt.
    Oder ich warte, bis er es als erstes sagt. ;-)
     
    #3
    Ginny, 14 August 2006
  4. Butterbrot
    Gast
    0
    dem ist gar nichts mehr hinzuzufügen!! :jaa:
     
    #4
    Butterbrot, 15 August 2006
  5. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    auch zu beginn einer Beziehung bin ich erstmal "nur" verliebt.
    vielleicht liebe ich später, ohne dass das verliebtsein deswegen aufhört. richtig trennen kann ich das nicht.
    es gibt tage, da fühle ich mich eher verliebt und dann wieder tage, da liebe ich mehr. und dann kommt es auch vor, dass ich weder das eine noch das andere fühle, aber weiß, dass es doch tief drinnen noch da ist und nur grade nicht so zum ausdruck kommen kann :eek_alt:
     
    #5
    Miss_Marple, 15 August 2006
  6. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    die entwicklung geht einen langsamen, aber stetigen weg. es fängt an mit sympatisch-finden, geht über in mehr-zeit-verbringen-wollen, wird dann von ständig-an-ihn-denken abgelöst, bis einem dann klar ist, was sache ist. dann ist man verliebt. wenn man ne zeitlang verliebt war, kann man auch entscheiden, ob liebe draus geworden ist oder ob es nur ne schwärmerei war.
     
    #6
    CCFly, 15 August 2006
  7. Mephorium
    Mephorium (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    Ich kann schnell von jemanem schwärmen ... aber jemanden Lieben ... das dauert lang bei mir ...
     
    #7
    Mephorium, 15 August 2006
  8. regen_bogen
    Verbringt hier viel Zeit
    971
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Jaaa, da mach ich auf jeden Fall einen Unterschied.

    Lieben bedeutet für mich was ganz großes. Unendliches Vertrauen, totale Zuneigung, die ich zu einer Person verspühre und ständiges Herzklopfen. Und ich kann wirklich sagen, ich liebe meinen Freund gaaaanz arg. Ich weiß, dass er der Richtige ist.

    Davor war ich schon öfters verliebt. Da bin ich unsicher der bestimmten Person gegenüber. Da will ich irgendwie "cool" wirken und ihr gefallen. Wenn ich jedoch jemanden liebe müss er mich so nehmen wie ich bin, ich muss mich nicht "verstellen".

    Eine Freundin sagte vor einiger Zeit sie liebe Person x. Sie wusste jedoch nur wie Person x heißt, wie der Name ist und das er eine hohe soziale stellung in unserer Stufe hatte. Mehr nicht!!!

    Ich brauche eine Zeit lang, bis ich wirklich sagen kann "Ich liebe dich"! Dann bin ich mir aber auch ganz sicher...
     
    #8
    regen_bogen, 15 August 2006
  9. RobotChicken
    Verbringt hier viel Zeit
    414
    103
    1
    Verheiratet
    Ouh, sowas dauert normalerweise. Beginnt mit "och ja, ganz nett" und geht weiter mit "naja, und hübsch ist sie auch" (oder umgekehrt), entwickelt sich zu "total sympathisch und gar nicht auf Mund und Kopf gefallen", dann zu "den Film würd ich am liebsten mit ihr sehen", mutiert zu Gute-nacht-SMSen, selbstgebrannten CDs und großen Gefallen, und irgendwann, wenn ich beim Aufwachen mal wieder an sie denken muß, dann gesteh ich es mir erstmal selber ein, daß da was im Busch resp. meinem Hirn ist.
    Eigentlich geht es da erst los, weil ich dann vermehrt auf Zeichen achte, die ihre Absichten irgendwie verdeutlichen. Wenn ich dann einigermaßen sicher (oder ausreichend verzweifelt) bin, dann rück ich irgendwann damit raus. Aber das dauert meistens ne Weile.
     
    #9
    RobotChicken, 15 August 2006
  10. Ven
    Ven (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich glaub in der Umfrage wurde "Verleibtsein" und "Lieben" in einen Topf geworden.
    Wenn man verleibt ist, kann das auch schnell wieder vorbei sein oder man verliebt sich ständig neu.
    Aber wirklich jemanden zu leiben, lernt man erst nachdem das Verliebtsein zurück geht.
    Und wenn nicht, dann war das wohl nix.
     
    #10
    Ven, 15 August 2006
  11. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Bei mir dauerts ne ganze Weile, bis ich es aussprechen kann. Eigentlich kann ich es gar nicht genau sagen, wo die Liebe anfängt.... auf einmal war das Gefühl da, und es ist einfach besser als alles andere was ich jemals zuvor für Liebe gehalten habe. DIe Art, wie er mich ansieht, lächelt, mich an sich drückt... einfach unbeschreiblich.
     
    #11
    birdie, 15 August 2006
  12. Ichicky
    Verbringt hier viel Zeit
    893
    101
    0
    in einer Beziehung
    Verliebt war ich schon einige Male aber richtig geliebt hab ich bis jetzt nur 2 Menschen.
    Für mich ist der Unterschied zwischen verliebt sein und lieben doch schon ein Großer, aber genau erklären kann ich den jetzt auch nicht...mhm.
    Das Gefühl ändert sich einfach, es wird intensiver und ich finde die Bindung zum Partner verändert sich dann auch noch einmal etwas...ohje ich red mich rein :zwinker:
     
    #12
    Ichicky, 16 August 2006
  13. BpFaN
    Verbringt hier viel Zeit
    399
    101
    0
    vergeben und glücklich
    xxxxxxxxxx
     
    #13
    BpFaN, 18 August 2006
  14. FreeFrankonia
    Verbringt hier viel Zeit
    287
    101
    0
    Single
    Dauert bei mir sehr lange.

    Hab bisher erst 1x ein Mädel geliebt, mit welchem ich dann auch 1 1/2 Jahre zusammen war.

    Die sogenannten "Schmetterlinge im Bauch" hatte ich seither erst 1x wieder ... ist noch garnicht so lange her ... ein komisches Gefühl wenn man sowas 6 Jahre nicht mehr hatte ...
     
    #14
    FreeFrankonia, 18 August 2006
  15. Cupid_Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    Single
    das dauert schon ne weile ^^
     
    #15
    Cupid_Girl, 28 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - fängt Euch Liebe
Edelweiss
Liebe & Sex Umfragen Forum
12 November 2016
14 Antworten
Steven_003
Liebe & Sex Umfragen Forum
24 Oktober 2016
71 Antworten
jintekzz
Liebe & Sex Umfragen Forum
1 Oktober 2016
66 Antworten
Test