Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wo sind die Gefühle?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Phreax, 18 Dezember 2004.

  1. Phreax
    Phreax (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hi!
    Ich habe in letzter Zeit ziemlich oft ein Problem, das mit meiner Freundin zu tun hat. Bevor ich darauf näher zu sprechen komme, schilder ich erstmal unsere Beziehung und wie sie zustande gekommen ist usw. damit man das Problem beser beurteilen kann. Es ist ein sehr langer Text also wär gleich zum Problem kommen will kann zu dem Absatz mit der freien Zeile scrollen.
    Also im Juli habe ich sie kennengelernt, über meinen Kumpel. Sie ist seine Arbeitskollegin. Die machen gemeinsam ne Ausbildung im selben Betrieb. Also ab Juli war sie nun fast immer dabei, wenn wir uns im Freundeskreis trafen, sie fühlte sich halt wohl bei uns. Achso dazu sag ich noch sie ist 4 Monate älter als ich. Sie ist seit September 19 und ich werde im Januar 19. Diese Zeit über, die sie immer dabei war, fand ich sie eigentlich echt in Ordnung. Das war so die Zeit in der ich mir vorgenommen hatte, keine Gefühle für Mädchen mehr zuzulassen, weil ich die Enttäuschungen satt hatte. Deswegen habe ich mir zwar immer eingeredet dass ich kein Interesse an ihr hatte aber es lag wohl nur daran, dass ich das nicht zulassen wollte. Naja, im Oktober fühlte ich mich auf einmal doch ziemlich zu ihr hingezogen und dachte schließlich: "was solls du probierst es einfach, wenns nicht klappt bringts dich auch nicht um". Sie, ihr Kollege (mein Kumpel seit ich denken kann) und ich waren bei mir und es wurde 3 Uhr morgens. Sie schliefen bei mir und mein Kumpel ist schon um 8 Uhr morgens gegangen. Sie blieb. Wir lagen also noch zu zweit im Bett und wir kamen uns näher. Sie machte den ersten Schritt und legte den Arm um mich. Ich war doch sehr überrascht weil ich dachte ich hätte Glück wenn SIE auf MICH eingehen würde. Naja wir kuschelten noch 2 Stunden rum und schließlich küssten wir uns. Als sie dann mittags nach Hause gehen wollte, wollte ich ihr einen Abschiedskuss geben aber sie wich aus-dachte ich.
    Ich mache ne Ausbildung und wohne deswegen seit Oktober die Woche über iner anderen Stadt, ne halbe Stunde von meiner Heimatstadt entfernt. Sie und mein Kumpel kamen mich 2 Tage später dort besuchen. Dort passierte nix. Als sie abends wieder weg waren kam gleich ne sms von ihr. Sie wollte wissen wie das denn nun mit uns ist. Sie war sich nicht so sicher wie ich das sehe deswegen hat sie mich den Tag in ruhe gelassen (als sie mich besucht haben). Später stellte sich herraus dass sie auch dachte ich wäre ausgewichen als SIE mir einen Abschiedskuss geben wollte. Ich war natürlich erleichtert und habe mich gefreut und gleich zurückgeschrieben dass ich auch was von ihr will und gerne mit ihr zusammen wär. Seit dem waren wir also offiziell zusammen. Ich hatte mich schon mit dem Gedanken abgefunden dass die erste Nacht halt nichts ernstes war. Aber sie sagte mir bald, dass sie schon immer was von mir wollte seit wir uns zum ersten Mal getroffen haben. Seit dem schliefen wir jedes Wochenende bei ihr oder bei mir. Gleich 1,5 Wochen nachdem wir zusammen kamen, musste sie ins Krankenhaus, weil sie Bauchschmerzen hatte. Das Wochenende darauf trafen wir uns bei ihr und ich fragte was nun war. Sie war im 5. Monat schwanger. Ich war geschockt und dachte sie macht mit mir schluss. Ich beschloss bei ihr zu bleiben und sie war heilfroh. Eines Nachts hat sie in meinen Armen angefangen zu weinen weil sie sich große Sorgen machte wegen der Schwangerschaft und mit einem mal alle ihre Pläne fürs Leben im Arsch waren. Das hat mich schon mitgenommen, andererseits war ich auch froh dass ich für sie da sein konnte, sie natürlich auch. Überhaupt habe ich mir auch immer klar gemacht dass solche Umstände eine Beziehung sehr verfestigen können.
    Morgen (am 19.12.) sind wir 2 Monate zusammen. Letztes Wochenende waren meine Gefühle für sie so groß wie noch nie und ich sagte ihr dann dass ich sie liebe. Sie freute sich und meinte sie wollte mir gerade genau das gleiche sagen.

    Jetzt zu meinem Problem: Da ich ja die Ausbildung mache, sehen wir uns nur am Wochenende. Meistens Freitags und Samstags, selten nur einen Tag. Nach ner Zeit gewöhnt man sich ja an eine Beziehung und Routine kommt rein. Aber letzte Woche und besonders diese Woche spürte ich kaum Gefühle für sie die Woche über. Ich sah sie ja nie unter der Woche und glaube ich kann mir dann schwer klar machen was ich an ihr habe. Klar ist es gut, nicht ständig von Sehnsucht gequält zu werden aber diese Woche hatte ich oft das Gefühl ich liebe sie doch nicht. Das hat mich echt fertig gemacht weil ich sie lieben will und auf keinen Fall irgendwann an den Punkt kommen will wo ich sage, ich mache schluss. Ich bin gerne in einer Beziehung, sie fühlt so viel für mich und ich glaube es wäre überstürzt deswegen schluss zu machen. Es gibt doch so Phasen wo man irgenwie für nichts Freude oder Trauer empfindet, oder? Vielleicht liegts auch an der Schwangerschaft, dass mir das doch mehr zu schaffen macht als ich denke. Ich habe jedenfalls immer das Gefühl, wenns mir so geht, dass ich nicht länger als 2 Sekunden an sie oder was anderes denken kann und kann mir somit auch nicht bewusst machen was für ein Glück ich mit ihr habe und deswegen fühl ich nix. Manchmal gibt es so Phasen wo ich mit einemmal wieder glücklich bin dass ich sie habe. Zum Beispiel jetzt gerade, wo ich alles nochmal durchlebt habe und mir alles nochmal klar gemacht habe, kann ichs eigentlich kaum noch abwarten bis heute Abend. Nur ich habe Angst dass ich nächste Woche wieder Gefühlsflaute habe und falls das nicht weggeht, uns das früher oder später zum Verhängnis wird. Ansonsten ist doch alles wunderbar, sie ist das was ich mir immer gewünscht habe. Sie liebt mich wirklich und es gibt eine Situation, durch die wir uns wirklich brauchen, in diesem Fall die Schwangerschaft. Alles ist so wie ichs mir immer gewünscht habe also warum fühle ich in der Woche nichts.
    Wollte mal wissen, was ihr meint. Wie soll ich mich verhalten? Soll ich mit ihr drüber reden? Oder was gibts noch für Möglichkeiten? Das ist meine erste richtige Beziehung also vielleicht habe ich mir sowas auch immer viel zu leicht vorgestellt. Immerhin gibt es in jeder Beziehung Probleme und ich denke nicht dass das ein Grund ist über Trennung nachzudenken. Der Meinung ist sie auch, hat sie mal gesagt und die Einstellung find ich echt gut.
    Also sorry für den langen Text. Das musste mal raus. Ich bin gespannt auf eure Meinungen
    MFG
    Stefan
     
    #1
    Phreax, 18 Dezember 2004
  2. m-mq
    Gast
    0
    Macht ihr denn sonst nichts unter der Woche? Ihr telefoniert doch sicher auch mal, oder? Und was ist dann, wenn sie am Telefon ist, hast du dann immer noch das Gefühl, sie doch nicht zu lieben, usw.?
    Weiß aber eigentlich nicht viel zu dem Thema. Hab zwar schon von einigen Leuten gehört, dass sie sich nach paar Jahren Beziehung nicht mehr wirklich liebten und dann auseinander sind, aber so ist es bei euch ja nicht.
     
    #2
    m-mq, 18 Dezember 2004
  3. Phreax
    Phreax (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ja doch in der woche telefonieren wir einmal und das dauert auch immer mindestens ne Stunde, deswegen nur einmal die Woche. Naja in dem Moment wo wir telefonieren ist sie ja für mich greifbar also hab ich dieses gefühlslose Gefühl dann nicht.
    Ich kann mir noch 2 Gründe vorstellen, an denen es liegen könnte.
    1. Ich habe ihr zu früh gesagt dass ich sie liebe. Vielleicht hatte ich in der Nacht das Gefühl aber insgesamt hat es noch nicht gestimmt. Jetzt wo ich es gesagt habe und sie auch habe ich das Gefühl dass ich sie auch lieben muss weil ich sonst gelogen hätte, was ich nicht will. Ich hab also das Gefühl ich muss sie lieben und setz mich damit unter Druck weils ja halt vielleicht noch etwas früh dafür ist.
    2. Ich kann bei ihr 100 prozent darauf vertrauen, dass sie mich nicht verlässt und immer zu mir halten wird. Ich weiß ich hab noch so viel Zeit mit ihr vor mir, dass ich mich nicht die Woche über mit Liebskummer quäle sondern ganz in Ruhe das Wochenende abwarte. Bei meinen voherigen "Beziehungen" hatte ich immer Schiss dass es bald wieder vorbei ist, deswegen habe ich immer solche Sehnsucht nach denen gehabt, als ginge es um die letzten gemeinsamen Tage, so wars ja auch. Und jetzt habe ich alle Zeit der welt und wunder mich warum ich so locker ohne ein bißchen Sehnsucht durch die Woche gehe und deshalb das Gefühl habe ich liebe sich nicht. Deswegen vermisse ich sie die Woche über auch nicht weil ich weiß bald ist wieder WE und ich habe noch 1000e von Wochenenden mit ihr vor mir. Ich vermisse sie nicht und denke dass ichse deswegen nicht liebe....kompliziert aber ich glaube ihr wisst was ich meine.....mann hoffentlich liegts daran
     
    #3
    Phreax, 18 Dezember 2004
  4. MatzeOne
    MatzeOne (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich will deiner Freundin ja nichts "bösartiges" unterstellen, aber kann es sein, dass sie nur jemanden sucht, der ihr durch die Schwangerschaft hilft? Was ist eigentlich mit dem biologischen Vater? Besteht noch Kontakt zu dem?

    Wenn du das Gefühl hast, sie nicht zu lieben, dann ist es nicht wirklich fair ihr das Gefühl zu geben, dass du sie liebst. Aber was ist schon fair?
     
    #4
    MatzeOne, 18 Dezember 2004
  5. Phreax
    Phreax (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Eben deswegen bin ich ja auch am überlegen ob ich mit ihr nicht drüber reden soll. Bloß für sowas brauch man so viel Fingerspitzengefühl.
    Also ob sie mich nur für die Schwangerschaft braucht, daran hab ich auch schon gedacht. aber den Gedanken hab ich schnell wieder verworfen. Sie wollte ja schon immer was von mir und erst nachdem ich mit ihr zusammen war hat sie das ja rausgefunden. Ich glaube durch die Entscheidung trotz der Schwangerschaft bei ihr zu bleiben, habe ichn festen Platz in ihrem Herz eingenommen weil sie einfach weiß dass sie auf mich zählen kann. Und die Gewissheit wünscht man sich ja schon bei nem Beziehungspartner.
    Also ich kenne sie ja und kann mir nicht vorstellen dass sie mich nur für die Schwangerschaft braucht.
    Zum Vater besteht kein Kontakt mehr. Den hatse zwar benachrichtigt und hat nur gefragt ob man da noch was ändern kann oder obse schonmal an Adoption gedacht hat und obs wirklich von ihm ist. Und hat halt noch gefragt wieso sie das Kind behalten will und damit sein Leben kaputt macht. Das hat sie auch ziemlich fertig gemacht aber mit dem will sie auch nicht mehr das geringste zu tun haben, weil er das Kind wohl sowieso am liebsten tot sehen würde.
     
    #5
    Phreax, 18 Dezember 2004
  6. MatzeOne
    MatzeOne (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Na dann will ich dich mal nicht weiter verunsichern.

    Aber der Vater zahlt dann schon, oder?
    Wenn er sich weigert, ab vor Gericht!
     
    #6
    MatzeOne, 18 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gefühle
Kiritoo
Kummerkasten Forum
23 August 2016
10 Antworten
Leonie1997
Kummerkasten Forum
10 August 2016
9 Antworten
racket
Kummerkasten Forum
12 Juni 2016
6 Antworten