Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wo sind meine Freunde?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Südkurvianer, 6 August 2008.

  1. Südkurvianer
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    Single
    Irgendwie hab ich das Gerfühl nur noch einen einzigen richtigen Freund zu haben. Alle anderen muss ich immer anrufen, ich selber werde nie angerufen. Mein ehemals bester Kolleg is mit seiner Freundin am see, und was mach ich? sitz zu hause...er sagt nicht mal bescheid. ich glaub er ist einfach egoistisch undm acht nur was mit mir wenn niemand sonst unterwegs ist. Vielleicht liegts ja an mir, oder warum werde ich nie zu was eingeladen. 2 meiner Kolegen gehen auf Griechenland etc. etc. Nächste woche gehe ich ins Kampsporttraining unteranderrem sind 2 "Kollegen" von mir dort mit denen ich es noch ganz gut habe...vielliecht ist es besser ein Freundschaft auf HObbymässiger Ebene zu gestalten, vielleicht macht man dann mehr miteinander?

    Ach ich weiss auch nicht hab kein lust hier rumzu hängen, aber auch kein Bock immer wie ein Hund allen hinter her zu laufen.:wuerg:
     
    #1
    Südkurvianer, 6 August 2008
  2. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.097
    348
    2.106
    Single
    Das kenne ich nur zu gut. Ich habe auch nur wenige richtige Freunde.

    Auch ich hatte mal einen sehr guten Freund (vielleicht sogar mein "bester Freund"), dem ich auf ein mal ziemlich egal war. Wir haben uns zwar in der Schule immer noch gut unterhalten, aber wenn ich ihn gefragt habe, was er am Wochenende macht und ob er Lust hat, zusammen wegzugehen (was wir früher sehr oft gemacht haben), kam immer die Antwort, dass er noch nicht wisse, was er macht, aber vermutlich bleibt er wegen Geldmangel/Lernstress/Müdigkeit/Erkältung/etc. zu Hause... sonst würde er sich melden.
    Also ging ich mit anderen Freunden in unsere "Stammkneipe" und fast jedes mal war er dann doch auch mit irgendwelchen Leuten da :angryfire.
    Ein paar Wochen habe ich das Spiel mitgemacht. Dann war es mir zu blöd. Heute habe ich überhaupt keinen Kontakt mehr mit ihm.
    Ist zwar schade, aber verarschen kann ich mich auch alleine. Dazu brauche ich keinen "Freund".
     
    #2
    User 44981, 6 August 2008
  3. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #3
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 6 August 2008
  4. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Freunde sind eine wirklich schwierige Angelegenheit, oftmals sogar schwieriger als Beziehungen. Zunächst einmal muss man sich klar werden, was man unter einem Freund versteht.

    Einen wirklich guten, engen Freund zu finden ist nicht sehr einfach. Dazu brauchst du jemanden mit dem du dich auf so ziemlich allen Ebenen gut verstehst und auch viel zeit verbringen kannst, ohne dass er dir auf den keks geht. Zum einen trifft man solche Menschen nur sehr selten und zum anderen hat man gar nicht die Zeit dass man sich auf wirklich viele enge freunde einlassen könnte. Mach dir also keine Gedanken, wenn du nur einen oder zwei gute Freunde hast.

    Das andere sind dann eher "Bekannte". Wobei es auch dabei natürlich immer bessere und flüchtigere bekannte gibt. Hier sind, wie du ja schon festgestellt hast, gemeinsame Interessen von großem vorteil, sie machen die Hauptbindung untereinander aus.

    Und wenn das ganze nicht schon kompliziert genug wäre, kommen dann immer noch die Beziehungen dazwischen. Kaum hat wer nen festen Partner, schon hat der keine zeit mehr für seine freunde. Wer kennt das nicht? Nimms dir nicht so zu herzen, diese reaktion ist (leider) ganz normal. Und wirklich ausschließen könntest du ja auch nicht, dass du dann so reagierst, oder?

    Mach das beste aus deiner Situation. Selbst wenn du 100 leute anrufen musst - na und? Oft nimmt man die situation auch ganz anders auf, als die anderen. Vermutlich sehen die das gar nicht so wie du. Denn sich mitziehen lassen ist natürlich immer deutlich angenehmer und unanstrengender als selbst was auf die beine zu stellen.
     
    #4
    User 12370, 6 August 2008
  5. sweatheart543
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich find den Ansatz, die Freundschaften mehr Hobbymäßig zu gestalten gut. Wenn ihr ein gemeinsames Hobby habt, seht ihr euch und wisst auch was ihr machen sollt^^ Oft ist es ja so, dass man nicht weiß, was man mit den Freunden unternehmen soll und dann zuhause bleibt. Über das Hobby kannst du ja auch versuchen, die Leute zu fragen ob sie am nächsten Wochenende mit dir was trinken gehen wollen oder sonstiges. Denke jedenfalls ihr nähert euch so wieder an.

    Liebe Grüsse
     
    #5
    sweatheart543, 6 August 2008
  6. IcePrincess90
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    tja.....
     
    #6
    IcePrincess90, 6 August 2008
  7. Kierke
    Kierke (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    198
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Hmm... verstehe ich das falsch, oder beschwerst du dich, weil dein Freund mit seiner Freundin (also Beziehungspartnerin?) am See ist und dich nicht dazu eingeladen hat? :ratlos:
    Also wenn die beiden tatsächlich zusammen sind und alleine gefahren sind, wäre jeder andere über - egal ob du oder jemand anderes.

    Ansonsten würde ich dir den Rat geben, einfach mal deine Begeisterung für die diversen Unternehmen zu zeigen und von selbst vorzuschlagen, dass du mitkommst. Wenn du dann das Gefühl hast, dass die Leute dich nicht dabei haben wollen, würde ich auf die lieben "Kollegen" verzichten. Es kann aber auch sein, dass sie sich einfach die Gedanken so nicht gemacht haben, also sag ihnen vielleicht mal, dass du Lust hättest mehr zu machen und sie dich anrufen sollen, wenn irgendwas geht. Oder eben wie gesagt bei Gesprächen über sowas einfach einsteigen und mitmachen.
    Ich selbst werde auch nicht ständig von meinen Freunden eingeladen, liegt allerdings bei mir daran, dass ich nicht immer unternehmungslustig bin. Ich melde diese Phasen dann sozusagen an :zwinker:
     
    #7
    Kierke, 6 August 2008
  8. Gritar
    Gritar (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    es wäre weitaus effektiver wenn du es ihnen mitteilen würdest als dem Forum. Wenn du dir verarscht vorkommst dann ignorier sie einfach. Entweder merken sie dass du ihnen was wert bist oder du musst dir neue Freune suchen...
     
    #8
    Gritar, 7 August 2008
  9. User 64981
    User 64981 (29)
    Meistens hier zu finden
    566
    148
    244
    vergeben und glücklich
    DAs Problem kenne ich - aber im Ernst: Man muss die Schuld auch immer bei sich selbst mitsuchen.

    Ich habe / hatte einige Freunde, die ich mit 14 oder 13 im Internet kennengelernt habe. Alles recht regional, und somit konnte man den Kontakt locker im realen Leben halten, was eben nun auch 6 oder 7 Jahre der Fall war. Leider war. Bis auf einen, der noch dazu homosexuell ist (ergo der beste Freund einer Frau :zwinker: ), meldet sich niemand mehr - aber ich mich genausowenig. Ich rede mir ein, sehr gute Gründe zu haben. Immerhin bin ich ja auch garnicht mobil, sie müssten mich abholen, und dann ist das ja doof, was vorzuschlagen, wenn sie einen noch holen müssen dafür - uswusw. Ganz großer Quatsch!

    In Wirklichkeit zeigt das in meinen Augen, dass aus Freundschaft eher eine gute Bekanntschaft geworden ist. Man war jahrelang dick miteinander, hat sich getroffen, Partys gemacht - nun ist man in der Ausbildung / fertig damit, hat neue Lebenspartner und hat sich nunmal verändert - und man hat sich eben auch auseinander gelebt. Das gehört aber auch dazu. Wie schon gesagt wurde, echte, dicke Freunde hat man nur sehr wenige im Leben - alle anderen kommen und gehen.

    Ich werde meine Freunde in "guter Erinnerung behalten" - nach meinem Umzug werd ich sicherlich nicht mehr oder weniger von ihnen hören, als zuvor, man wird sich mal fragen, wie's geht, oder mal fürs Kino treffen, aber es sind 100km mehr, und das ist noch weniger machbar als jetzt, bei Entfernungen von 20km :zwinker:

    Ich gebe dir den Tipp, TS, dass du ma mit deinen Freunden redest, dass du gerne auch ma wieder was mit ihnen unternehmen würdest - und schlag aber auch was vor, was Konkretes! "Weggehn" ist ein weites Feld, und ganz schnell auch uninteressant, wenn man noch überlegen muss, wo man hingehn möchte. Übrigens: Alleine an einen Badesee zu gehn, ist vllt öde, aber auch mal machbar.

    Ja, "anbieten" musst du dich, auch wenn das komisch erscheinen mag im ersten Moment - oder gar aufdringlich. Aber Fragen kostet nunmal nichts (die Antwort "nein, dich mögen wir nicht!" kostet hingegen Überwindung..)

    Wünsche dir viel Glück, dass sich das bessert... :smile:
     
    #9
    User 64981, 7 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Freunde
XxLinchenxX
Kummerkasten Forum
9 Dezember 2016 um 17:35
15 Antworten
deviouz
Kummerkasten Forum
6 Oktober 2016
12 Antworten
Pitry
Kummerkasten Forum
27 September 2016
6 Antworten