Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wo steh ich denn bei ihr?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von dyrandi, 26 September 2008.

  1. dyrandi
    Sorgt für Gesprächsstoff
    8
    26
    0
    nicht angegeben
    Hi, eigentlich wollte ich im internet gar nicht darüber reden aber ich schaff das einfach nicht mehr. Ich versuche es so ausführlich wie möglich zu erklären .. was natürlich auch bedeutet dass es etwas länger ist.
    Ich kenne nun schon eine weile meine cousine, man hat öfters mal was miteinander unternommen und ich merkte in letzter zeit dass ich mehr gefühle für sie entwickelte und sie ist eine die gern arm in arm (einfach so unter kollegen) rummlauft, eines abends dann hat man sich aber umarmt und nichtmehr aufgehört sich zu umarmen. Es ging eine Weile herum .. vllt. 15min. bis mir „rausgerutscht“ ist, als sie mich fragte was ich denke, dass ich sie jetzt am liebsten küssen würde.. sie klammerte sich weiterhin an mir fest und wie immer konnte sie mich nicht anschauen. Sie „grinste“ darauf hin und meinte ich sei doof… was sie dann aber auch dann ständig wiederholte. Sie war aber ziemlich nervös und ja irgendwann wurde es schon etwas kalt und man ist halt irgendwie auf der Rückbank im auto gelandet und kuschelte sich dort aneinander. Es gab aber nicht mehr als umarmen .. irgendwann musste sie dann heim und ich fuhr sie dann auch heim.
    Ich denke dass von dort an einiges dafür sprach dass sie auch gefühle für mich entwickelt hat, diese nervosität, das ständige sagen ich sei „doof“, dass sie mich nicht anschauen kann ohne grinsend sofort wieder weg zu schauen, dass sie mich die ganze zeit umarmt hat ..
    man schrieb zwischenzeitlich sich sms, das man den anderen vermisst..
    Dann traf man sich ein paar Tage später wieder, man ging was trinken gemeinsam, man unterhielt sich eben, kam sich aber erstmal nicht näher, zumindest schien es von ihrer seite so dass sie irgendein problem entwickelt hat. Ich bin später dann abends auf nem parkplatz stehen geblieben und wollte wissen, wie es mit uns weitergeht, was das nun war das letzte mal .. (Ich bin kein so draufgänger der dann einfach hingeht und sie küsst oder ähnliches) sie grinste wieder und wie immer versteckte sie ihr gesicht vor mir .. ihre beine konnte sie nicht ruhig halten und sagen konnte sie auch nicht wirklich was.. Ich fragte Sie daraufhin einfach, was sie denn so toll an mir finde und sie meinte „alles“.. aber man merkte dass etwas nicht stimmt, denn sie umarmte mich nicht (z.b.). (Ich kann leider nichtmehr dass ganze gespräch widergeben, da recht wenig information über viele stunden verteilt ausgetauscht wurden..) Irgendwann meinte sie dann, dass sie probleme damit habe, dass ich ihr cousin sei.. dass sie angst habe ihre eltern würden ihr verbieten mit mir weiterhin kontakt zu halten etc.. ich weiß dass es natürlich probleme geben kann gerade mit verwandschaftsbeziehungen und konnte es auch irgendwo verstehen dass sie dass so beschäftigt. aber ich kann ja doch nicht einfach jetzt aufgeben oder? Ich stellte ihr am schluss letztendlich die Frage für was sie sich nun entschieden hat, ob Sie uns denn eine chance gibt oder ob wir es „lassen“ sollen. Nach langem hin und her meinte sie eben dass sie es lieber lassen möchte. Darauf hin fuhr ich sie eben heim und hab ihr gesagt dass ich das nicht schaffe meine gefühle jetzt einfach auszublenden und sie wieder normal zu treffen und dass ich deshalb den kontakt mit ihr unterbrechen muss..
    Es vergingen ein paar Tage und ich war einfach nur am boden zerstört und musste ihr unbedingt wieder sms schreiben in der ich ihr meine gefühle mitteilte und letztendlich kamen dann auch wieder so sms zurück wie dass Sie die ganze zeit an mich denken muss, sie mich vermisst..
    Es ging soweit dass wir uns wieder getroffen haben. Dieses ganze ich vermiss dich gemache etc. hat mich zu dem Zeitpunkt dann so „glücklich“ gemacht, weil ich mir ernsthaft hoffnungen gemacht habe dass Sie es doch übers herz bringt mit mir eine gemeinsame zukunft „zu starten“, leider verlief es komplett anders, es war wie der letzte tag an dem man sich traf, es passierte nix, man trank was zusammen und später stand man wieder auf dem parkplatz und tatsächlich spielte sich das gleich e Spiel wieder ab. Ich war fertig, ich wusste nich was dieses treffen jetzt hat bringen sollen.. außer dass ich nun wieder weiß dass sie es nicht übers herz bringt mit mir etwas anzufangen und dass sie alles an mir toll findet. Wobei .. sie meinte noch, dass sie am gleichen abend als wir uns näher gekommen sind, es ihrer mum erzählt hat und sie es an sich nicht gestört hat, womit ja ein problem von ihr sogar gelöst wäre.
    Naja ich fuhr sie eben wieder heim.. Ich war ziemlich (ich mein ich bins immernoch) am ende, und ich schrieb ihr wieder sms wo ich ihr zu verstehen gab, dass ich nicht mit klar komme, dass das doch nicht einfach so zu ignorieren ist .. letztendlich artete es etwas aus und ich hab nen kleinen „streit“ begonnen damit der kontakt zwischen uns wirklich unterbrochen ist, was dann auch der fall war. Ich schrieb ihr nicht mehr und sie mir nicht… das hielt ich dann knapp 2 wochen aus und ich war so elends fertig und schrieb ihr dann wieder, dass ich es nichtmehr aushalte etc., leider kam erst groß nicht viel zurück worauf ich dann auch blöd fragte, ob ich ihr denn weiterhin schreiben darf, sie meinte daraufhin nur dass ich den kontakt abgebrochen habe und sie dass ziemlcih mitgenommen hat und sie jetzt auch nicht einfach wieder mit mir friede freude eierkuchen schreiben kann.. daraufhin hab ich ihr dann auch nichtmehr geschrieben aber am nächsten tag musste ich wieder schreiben wie scheisse es mir geht und dass ich endlich verstehen will wo das problem in allem liegt.. sie meinte halt einfach dass sie nicht mit klar kommt dass ich ihr cousin sei, dass sie mich jetzt auch nicht sehen kann .. sie sagt dann auch immer sie sei ne blöde kuh etc..
    Irgendwann meinte sie dann dass ich schon wieder mit der diskussion anfange und dass sie nicht mit klar kommt, dass sie nichtmehr schreiben will. Irgendwann antwortete ich ihr ob ich sie anrufen kann, sie meinte ja sofort.
    Ich rief ihr an und kA wo sie war, ist ja auch egal, waren auf jedenfall kollegen hinter ihr, ja und sie pöbelte mich dann eben an dass ich sie in ruhe lassen soll, dass es nix mit uns wird, sie will auch nichts von mir und ich bin auch ihr cousin etc. .. ich fragte sie ob sie denn was von mir wollte als wir uns so umarmt hatten, es gab ne kurze pause und dann sagte sie „nein“ .. sie habe sich dazu hinreisen lassen. Ich meinte eben zu ihr dass sie lügt, sie meinte darauf natürlich dass sie nicht lügt.. ich wusste leider nicht was ich am telefon groß zu ihr sagen soll .. sie war auch so dermaßen angepisst dass hat mich tierisch geschockt. Irgendwann hat sie dann aufgelegt.
    Ja ich stand dann halt da und keine ahnung man .. ich bin so fertig, das war heute -.- .. ich hab ihr aus verzweiflung nochmal eine sms geschrieeben dass sie lügt, dass sie sich was vorgaugelt, worauf die antwort kam, in dem sinne von „ich gib dir gleich, ich hab einen freund, ich fang dich an zu hassen, lass mich in ruhe“ ..es war schon komisch dass sie nun plötzlich einen freund hatte (ich weiß dass sie vor 2monaten einen freund hatte welcher aber nur ein arsch war und nix wirklich ging, ich glaube auch nicht dass sie den jetzt wieder hat, ich glaub überhaupt nicht dass sie gerade nen freund hat. Oder doch? Wieso sagte sie dass dann nie vorher? ..
    Hat sie mich deshalb so vor den leuten zur sau gemacht? Vllt. Stand ja ihr „neuer“ freund neben ihr kA .. ich peils nichtmehr? Wo steh ich denn jetzt? Oman leute -.- hilft mir!

    ich liebe sie :frown: zumindest sagen mir das meine gefühle, das ist so krank man! Das war das erste mal wo ich überzeugt von war dass mich eine "liebt" oder zumindest soviele gefühle für mich hat, dass sie was mit mir anfangen würde, und dann dieser reinfall -.- .. niemehr man niemehr will ich das erleben...
     
    #1
    dyrandi, 26 September 2008
  2. OoNooBOo
    OoNooBOo (33)
    Benutzer gesperrt
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    ich kann gut nachempfinden wie du dich fühlst. lass dich mal umarmen :zwinker: :knuddel:
    ich war schon oft verliebt aber diejenige wollte dann nichts von mir. sowas tut verdammt weh, aber du musst dich einfach damit abfinden. es bringt dir nichts, dich deswegen selber fertig zu machen. was ich dir vorwerfen muss ist, dass du sie zu sehr bedrängt und immer wieder kontaktiert hast ohne zu warten, ob sie sich auch mal von selbst meldet. ihre reaktionen zuletzt kann ich allerdings auch nicht ganz verstehen. ich würde ihr mal ein ruhiges klärendes gespräch mit ihr vorschlagen, sofern sie dazu überhaupt noch bereit ist.
     
    #2
    OoNooBOo, 26 September 2008
  3. Singalong
    Singalong (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Verheiratet
    Du bist wirklich nicht zu beneiden mit dieser Geschichte. Was für ein Absturz der Gefühle und was für eine vertrackte Situation!

    Ich fürchte, du wirst sie jetzt erst einmal in Ruhe lassen müssen. Ob sie dich liebt oder nicht, weiß sie vielleicht selber nicht, vielleicht sogar noch nicht mal besser als du. Aber was sie jetzt will, das hat sie dir überdeutlich zu verstehen gegeben. Das musst du respektieren. Wenn mir jemand sagen würde, er kenne meine Gefühle besser als ich selbst, würde ich mich bedanken - besonders wenn es um meine Gefühle für ebendiese Person geht.

    Das mit dem Freund, den sie plötzlich angeblich hat, klingt für mich wie eine Schutzbehauptung, weil sie sich von dir nach deinen massiven Geständnissen und deinem Drängen unter Druck gestzt und bedrängt fühlt. Es kann allerdings auch sein, dass ihr kühleres Verhalten der letzten Zeit damit zu tun hat, dass sie tatsächlich inzwischen einem Anderen näher gekommen war. Dann stellt sich allerdings die Frage, warum sie dir dann nichts davon gesagt und stattdessen das Verwandschaftsverhältnis als Grund für ihre Distanziertheit angegeben hat. Vielleicht war sie sich noch nicht sicher, schwankte zwischen den zwei Jungs und wollte dich nicht verprellen.

    Deine Schilderung klingt wirklich danach, dass du dir berechtigt Hoffnung gemacht hast. Ihr Verhalten wirkt so, als ob sie eigentlich gerne will, aber irgend etwas sie hemmt - wahrscheinlich wirklich das Verwandschaftsverhältnis, die Angst vor Kommentaren oder auch nur Gedanken deiner und ihrer Eltern.

    Aber vielleicht hast du ihre körperliche Zutraulichkeit auch von Anfang an missverstanden. Sie ist ja nach deiner Aussage "eine, die gern arm in arm (einfach so unter kollegen) rumläuft".

    So oder so wird es dir nichts bringen, sie jetzt weiter zu bedrängen. Damit tust du auch ihr keinen Gefallen und wirst sie eher weiter von dir entfernen. So schwer es ist: du musst dich jetzt erst einmal damit abfinden, dass sie keinen Kontakt will. Immerhin wusste sie sich deiner Anrufe nicht anders zu erwehren, als dich anzuschreien. Da steckt schon Verzweiflung dahinter.

    Ich würde jetzt eine oder zwei Wochen verstreichen lassen, vielleicht schreiben, dass es dir leid tut, dass sie sich von dir bedrängt fühlte, und ihr zusichern, dass du sie jetzt in Ruhe lässt. Nach zwei Wochen kannst du ihr dann vorsichtig ohne Vorwürfe, Klagen oder Vorschläge schreiben - nur "Wie geht es dir?" oder so. Vielleicht ist ihr Zorn dann abgekühlt und ihre Gefühle etwas klarer. Wenn sie darauf allerdings nicht antwortet, lass sie in Ruhe. Es ist ihre Entscheidung.
     
    #3
    Singalong, 26 September 2008
  4. dyrandi
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    nicht angegeben
    Danke dass ihr euch die Zeit genommen habt und mir geantwortet habt :smile:

    Ich weiß dass ich sie leider zu oft bedrängt habe aber auch wenns eine "doofe" ausrede ist, es war meine eigene verzweiflung die mich dazu getrieben hat immer wieder zu schreiben. Ich hätte gerne darauf gewartet dass Sie sich meldet aber ich konnte einfach nichtmehr warten.

    Dieses umarmen habe ich glaube ich nicht missverstanden, ich mein ich war öfters fast dabei sie am hals zu küssen, zumindest war ich mit dem mund daran.. oder wange an wange .. sowas hatte ich vorher noch nicht mit ihr gemacht und auch diese dauer der umarmung .. die ganze "prozedur" dauerte mehrere Stunden und nicht nur ein paar minuten.

    Ich hätte mir jetzt eben auch gedacht dass Ihre angst vor verpönten Verwandten oder was auch immer, so groß ist dass Sie es nicht probieren will, aber kann eine Angst so groß sein dass man die gefühle zur anderen person "abschalten" kann?

    Ich wollte sie leider nie unter druck setzen.. das sagte ich auch zu ihr im Auto, jedes mal, dass wenn Sie die Zeit zum nachdenken braucht, dass sie diese auch bekommen wird aber sie war sich glaub ich klar im kopf was sie vor hat .. sie hatte eher nur angst es mir zu sagen und mir weh zu tun.

    Es klingt einfach alles zu sehr nach hollywood :kopfschue diese aussagen von ihr und dieses drama :geknickt:

    Naja ich muss es jetzt ruhen lassen .. ich weiß nur nicht wie ich mit klar kommen soll :frown: .. die letzten 2 wochen ohne Sie waren so dermaßen sinnlos dass ich schon verrückt vor langeweile werde, ich hab nichtmal lust fern zu schaun, nur rummliegen und verwirrt sein, wirre gedanken haben und dadurch irgendwie ständig müd werden und irgendwann schlaft man dann nur noch :wuerg:

    Falls ihr noch irgendwelche Tips/Meinungen/etc. habt, stört euch nicht daran sie mir mit zu teilen!

    Vielen dank nochmals.
     
    #4
    dyrandi, 27 September 2008
  5. dyrandi
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich halte das keinen weiteren moment mehr aus :flennen:, dieses elende "kribbeln" im magen, dieses herzklopfen, diese sehnsucht :cry: ! Ich weiß nicht wie ich das noch aushalten soll :kopfschue ich pack das einfach nicht! Was kann ich nur für MICH tun damit ich das besser verkrafte?? :frown:
     
    #5
    dyrandi, 27 September 2008
  6. OoNooBOo
    OoNooBOo (33)
    Benutzer gesperrt
    636
    0
    0
    vergeben und glücklich
    am besten erstmal aufhören zu jammern, so schwer es auch fallen mag. dadurch ziehst du dich nur runter und kannst sie schon 3 mal nicht für dich gewinnen. vereinbare am besten wie gesagt ein klärendes gespräch in dem du deine gefühle offenbarst. ansonsten musst du sie eben vergessen. die zeit heilt alle wunden. und das alte sprichwort "aus den augen, aus dem sinn", ist immer wahr :zwinker:
     
    #6
    OoNooBOo, 27 September 2008
  7. dyrandi
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    nicht angegeben
    Nur der Spruch heißt nicht "Aus dem Auge, sofort aus dem Sinn". Gespräch vereinbaren geht eben nicht, sie will/kann mich ja nicht sehen und nach dem letzten Gespräch sowieso nicht...

    Irgendwie bin ich auch von überzeugt dass Sie sich auch nichtmehr melden wird und ich sehe es kommmen, wenn ich mich in nem monat melde würde gehts wieder von vorn los und ein Gespräch wird nie statt finden.

    Ich hoffe jetzt eben mal das beste. Trotzdem danke an euch
     
    #7
    dyrandi, 27 September 2008
  8. Singalong
    Singalong (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Verheiratet
    Viel Sport treiben. Musik machen.
     
    #8
    Singalong, 28 September 2008
  9. Karry87
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    4
    nicht angegeben
    Hallo dyrandi,

    aus eigener Erfahrung kann ich dir mal aus der Sicht deiner Cousine berichten.

    Mein Verhältnis zu meinem Cousin war auch immer ziemlich gut, wir haben uns super verstanden und irgendwann (ich glaub mit 13 oder 14 Jahren), als man mitten in der Pubertät steckte, entdeckten wir plötzlich noch mehr Gefühle füreinander. Es kam bei einem Familientreffen zum Kuss und als ich wieder zu Hause war, ließ ich mir das alles durch den Kopf gehen.
    Ich empfand für mein junges Alter viel für meinen Cousin, aber (auch wenn dieser Verwandschaftsgrad für eine Beziehung in Ordnung ist) die ganze Sache war mir auch irgendwie unangenehm. Das seine Mutter meine Tante ist und sein Vater der Bruder meiner Mutter ... für mich war das alles zuviel. Und ich hatte auch Angst, diese Beziehung könnte einem Teil der Verwandschaft nicht passen.

    Beim nächsten Treffen hat er alles versucht um eine Beziehung draus zu machen, aber ich habe abgeblockt.
    Von da an war uns beiden die ganze Situation so unangenehm, dass unser tolles Verhältnis nie wieder das gleiche war und die schöne Freundschaft endete. Ich hab oft darüber nachgedacht, doch wieder einen Schritt in seine Richtung zu machen, damit wenigstens die Freundschaft wieder hergestellt wird, aber ich hab mich nie getraut.

    Letztes Jahr im Sommer ist er bei einem Autounfall gestorben.
    Und glaub mir, ich würde alles dafür tun, wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte, um mich wenigstens nochmal mit ihm auszusprechen.


    Was ich dir damit sagen will... Wenn sie nicht möchte, was auch immer die Gründe sein mögen (weil sie das Verwandschaftsverhältnis stört, sie nicht genug empfindet oder tatsächlich einen anderen liebt), solltest du das akzeptieren.
    Wenn es dir so schwer fällt, brich den Kontakt erstmal ab und versuch dich abzulenken und darüber hinwegzukommen.
    Aber vergiss nicht, wieviel sie dir bedeutet hat und dass sie deine Cousine ist. Wenn du irgendwann damit umgehen kannst, solltest du zumindest die Freundschaft zu ihr wieder suchen. Denn sie ist nicht irgendein Mädel, dass du in ner Bar kennengelernt hast.
     
    #9
    Karry87, 28 September 2008
  10. dyrandi
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    nicht angegeben
    Was bei uns aber in dem fall anders ist, ist der Punkt dass ihre Familie eigentlich ziemlich nichts mit dem rest der Verwandschaft macht geschweige denn Sie .. wir haben uns früher wirklich sogut wie nie gesehen und sie hat mit der verwandschaft allgemein auch sogut wie nichts am Hut, es gibt in dem Sinne also relativ wenig zu bedenken und wir sind auch keine 13 oder 14 mehr, ich bin 23 und sie ist 22.

    Ich glaube schon dass Sie so denken könnte wie du es beschreibst .. naja was soll ich tun. Ich will Sie nicht verlieren aus meinem Leben, auf keinen Fall, denn es war immer eine schöne Zeit mit ihr, auch ohne mit ihr zusammen zu sein und ich hoffe ich komme irgendwann drüber hinweg und kann wieder normal mit ihr umgehen :kopfschue

    [e] Oh, Singalong, deine Nachricht hab ich komplett übersehen .. das mit dem Musik machen hab ich schon probiert aber dazu fehlt mir die Motivation. Sport ist denk ich auch ne gute alternative, wenn ich mich mal dazu überwunden bekomme :>
     
    #10
    dyrandi, 28 September 2008
  11. Broken
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    nicht angegeben
    Wie wärs damit, ein "Nein" zu akzeptieren?

    Man kann niemanden "zu seinem Glück zwingen" - das haben schon viele versucht...

    Wenn mir jedenfalls jemand vorwerfen würde, dass ich lüge bzw. mir erzählt besser als ich zu wissen, was ich fühle denke oder was gut für mich ist... hat die Person erst recht verloren...

    Think about it ;-)
     
    #11
    Broken, 29 September 2008
  12. dyrandi
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    8
    26
    0
    nicht angegeben
    Falls es euch noch interessiert und sich jemand noch an die Geschichte erinnert .. ich hatte mit allem recht, sie liebt mich, was nun daraus resultiert, dass sie es auch endlich eingesehen hat -> wir sind zusammen :herz:

    Was ein Kampf leute .. jetzt kann ich endlich wieder Energie tanken gehen und mein leben leben :smile:

    Vielen dank für eure hilfe, in schweren Zeiten habt ihr mir mit euren Kommentaren, ob possitive oder negative, geholfen.. :schuechte

    Gruß
     
    #12
    dyrandi, 27 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - steh denn
Salamander
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 November 2016
34 Antworten
doodlez
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Februar 2016
6 Antworten