Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wochenendprobleme

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Mc.Leisure, 22 Oktober 2005.

  1. Mc.Leisure
    Mc.Leisure (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hi!

    Bin jetzt 1 Jahr und 1 Monat mit meiner Freundin zusammen und seit einem Monat führen wir leider nur noch eine Wochenendbeziehung.
    Sie studiert in einem Ort der ca 1 Autostunde von mir entfernt ist, also ich könnte auch mal in der Woche zu ihr fahren Problem ist dass ich bis halb 7 arbeiten muss. Also alles ein bisschen zeitlich begrenzt.

    Seit ca 2 Wochen haben wir ein Problem über das ich viel nachdenken muss.
    Sie hat irgendwie nicht mehr soviel Lust auf Sex wie früher. Und habe wenn ich sie am Wochenende sehe natürlich noch mehr Lust weil ich ja die ganze Woche ausharren muss :smile:

    Haben gestern mal darüber gesprochen, ca ne halbe Stunde.
    Wir haben festgestellt dass es natürlich vor der Wochenendbeziehung alles lockerer war man hat sich mehr gesehen und es war nicht alles so fest geplant und ausgeglichener. Wir wussten nie wirklich wann wir Sex haben es kam einfach so.
    Jetzt am Wochenende meint sie ist alles so fest nach Termin und abgesprochen. Aber ihr ist auch klar dass ich an der Zeit wo wir was zusammen machen nichts daran ändern kann.

    Es ist immer so: Wir sehen uns Freitag abends, sie schläft bei mir. Dann fährt sie Samstag morgends wieder nachhause ( sie muss zuhause putzen und lernen ) und kommt abends ca 7 Uhr wieder.
    Sie schläft wieder bei mir und wir verbringen den Rest des Sonntags zusammen.

    Ich meinte gestern zu ihr dass ich aber mindestens 2 x in der Woche Sex haben möchte. 1 Mal wäre mir eigentlich zu wenig. '' Ich bin jung '' hab ich gesagt...
    Nur es ist halt ziemlich komprimiert am Wochenende weil wir es auch nur dann machen können.

    Dann meinte sie es ist doof wenn ich schon in der Woche am Telefon immer davon schwafle dass ich mich freue mit ihr zu schlafen. Versteh ich schon ein bisschen aber ich habe nunmal viel Lust auf Sex.
    Habe ihr dann gesagt dass ich sie damit nicht mehr nerven werde. Also nicht mehr so viel davon reden.

    Ich hab ihr auch angeboten dass wir nur noch 1 Mal die Woche Sex machen, wenn es ihr lieber ist.

    Problem ist auch dass ich immer anfange wenn wir es machen. Sie ist bis jetzt 1 mal von sich alleine darauf gekommen.
    Sie meinte ich gebe ihr ja gar keine Chance dazu weil ich immer anfange.

    Sie will auch viel kuscheln, ich ja auch aber ich will auch Sex am Wochenende wenn ich die ganze Woche über nicht hab.

    Das Problem ist halt zusammenfassend, dass vor der Wochenendbeziehung alles ausgeglichener war mal haben wir nur gekuschelt und an manchen Tagen haben wir Sex gehabt.
    Jetzt ist es so dass beide ihr Verlangen am Wochenende haben sie mehr kuscheln und ich mehr Sex. Ich verstehe das nicht man kann doch erst beim Fernsehen kuscheln und danach schön Sex haben.

    Ich komme mir schon ein bisschen wie ein Arschloch vor dabei aber für mich ist Sex halt ziemlich wichtig und 2 x die Woche ist doch nicht viel!?

    Wie können wir das ausgleichen bzw. einen Kompromiss finden?

    Ich liebe sie wirklich sehr und will sie nicht auf Dauer wegen sowas verlieren.

    Bin wirklich sehr dankbar für Hilfe!!!
     
    #1
    Mc.Leisure, 22 Oktober 2005
  2. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Ich kann schon verstehen, dass sich das Verlangen jetzt ganz aufs Wochenende verlagert, aber an deiner Stelle würde ich es mal ein wenig zurückschrauben. Fühlt sich für sie sicher schon irgendwie vorprogrammiert an, so nach dem Motto "es ist Wochenende und ich muss Sex haben".

    Es sollte ja schon aus einem Gefühl heraus passieren und nicht weil der Kalender Wochenende anzeigt.
     
    #2
    User 25480, 22 Oktober 2005
  3. Fee83
    Gast
    0
    wenn du sie nicht verlieren möchtest dann schraub es wirklich zurück denn ich würd mir auch blöd vorkommen wenn ich genau weiss da und da passiert es!! geplant ist immer scheisse...
    lass sie auch mal die initiative ergreifen. und komprimiert es echt net aufs wochenende...
    du wirst es doch bestimmt mal ne woche ohne sex aushalten oder?
     
    #3
    Fee83, 22 Oktober 2005
  4. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Es ist eine schwierige Situation - für euch beide. Wie es im Moment aussieht, werde ich irgendwann in der Zukunft auch eine WE-Beziehung führen, und ich weiß auch, dass Sex für ihn wichtig ist. Vielleicht solltet ihr erst mal aufhören, das Thema so zu zerreden, irgendwann hat sie gar keine Lust mehr zu dir zu kommen oder kommt nur von Fr. auf Sa. oder so...

    Wann musst du denn morgens wieder anfangen zu arbeiten? Bzw. hat sie jeden Tag Uni? Sonst könntet ihr doch trotz der Autostunde viell. mal versuchen, euch spontan zu treffen, und sehen, was der Abend so bringt.
     
    #4
    Chérie, 22 Oktober 2005
  5. MAN
    MAN
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!
    Also wenn ich dich richtig verstehe, läuft das bei euch schon komplett nach einem bestimmten Schema ab.
    Für deine Freundin stelle ich mir die Zeit von Freitag bis Sonntag anhand deiner Beschreibung in etwas so vor: Feierabend, Sex, putzen, lernen, wieder Sex, Abschied nehmen. Zwischendurch noch essen und schlafen.
    Das ist doch etwas zu heftig. Unter dieser Planerei leidet dann die Romantik auch ziemlich, was jedoch nicht sein sollte.
    Warum kommt sie dich nicht unter der Woche besuchen?
    Dann könnte man sich ja wenigstens darauf einigen, einmal miteinander zu schlafen und das andere Mal "nur" zu kuscheln.
    Ist zwar nicht wirklich die ideale Lösung, aber so kommt ihr euren Wünschen doch am nächsten.
    Dieses vorgegebene Schema macht im schlimmsten Fall mehr kaputt, als dir durch den mangelnden Sex fehlt.
    Und eine Wochenend- bzw. wie in meinem Fall eine Fernbeziehung kann auch Vorteile haben.
    Das Prickeln, wenn man den anderen wieder sieht ist doch intensiver, als wenn man sich jeden Tag sieht. Dabei kommt es nicht darauf an, unbedingt immer, koste es was es wolle, miteinander zu schlafen.
    Bis das Studium vorbei ist, sollte sich die Beziehung eben mehr auf das Zusammensein konzentrieren.
    Außerdem ist eine Autostunde wirklich keine große Entfernung. Und wenn du bis halb sieben arbeiten musst kannst du doch um halb acht bei ihr sein. Das würde sie bestimmt auch freuen. Du musst ja bei den Besuchen nicht gleich mit der Türe ins Haus fallen.
    Laß es etwas ruhiger angehen.
     
    #5
    MAN, 22 Oktober 2005
  6. Mc.Leisure
    Mc.Leisure (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ja ok also ich werde mich ändern und ihr zu Liebe nicht mehr davon reden und sie einfach kommen lassen bzw. seltener selber die Initiative ergreifen.

    Werde es dann in Zukunft zurückschrauben und diesen '' Ich muss 2 mal in der Woche Zwang '' ausm Kopf bekommen.

    Dankeschön ihr habt mir sehr geholfen!
     
    #6
    Mc.Leisure, 22 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten