Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • dude01
    dude01 (35)
    Benutzer gesperrt
    107
    0
    0
    nicht angegeben
    7 Februar 2009
    #1

    Wodurch wirkt eine Frau auf Männer un-sexy?

    Die Zeitschrift FHM hat ihre Leser abstimmen lassen: Welche Frauen sind un-sexy?

    1. Platz: Charlotte Roche (die mit dem Ekel-Roman "Feuchtgebiete")
    2. Platz: Amy Winehouse (Sängerin)
    3. Platz: Gülcan (VIVA-Moderatorin)
    4. Platz: Ypsilanti

    Bemerkenswert: Vom Drogenwrack Weinhaus mal abgesehen sind die restlichen Frauen durchaus nicht häßlich. Sie scheinen eher durch ihr Verhalten abzustoßen. Dabei heißt es doch, daß Männer immer nur auf das Aussehen achten.

    Darum mal diese Umfrage: Wie sehen das die Leute hier. Und zwar an Männer und Frauen.

    An die Männer: Wodurch wird eine Frau un-sexy?
    An die Frauen: Was glaubt ihr, wodurch eine Frau auf Männer un-sexy wirkt?

    Und wie seht ihr das: "Aussehen muß stimmen, beim Charakter kann man Abstriche machen." Oder "Solange sie sich wie eine Frau benimmt, kann sie körperliche Defizite damit ausgleichen"

    -------------------

    PS: Es gibt natürlich körperliche Defizite, da rettet der beste Charakter nichts mehr. Und es gibt auch Charakterfehler, mit denen Aphrodite persönlich nicht davonkommen würde. Genauso gibt es Männer, die von einer Frau perfektes Verhalten und Aussehen fordern (und dann vermutlich keine finden). Solche Extreme habe ich hier nicht berücksichtigt.
     
  • carissimo
    carissimo (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    270
    103
    5
    nicht angegeben
    7 Februar 2009
    #2
    An welcher Stelle kommt denn wohl Frau Merkel? Man mag von Ypsilanti halten was man will, aber mehr Sex als ausgerechnet Frau Merkel hat sie auf alle Fälle! Unsere Bundeskanzlerin ist für mich der Prototyp einer sexlosen Frau. :kopfschue
     
  • dude01
    dude01 (35)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    107
    0
    0
    nicht angegeben
    7 Februar 2009
    #3
    Da zeigt sich eine Schwäche dieser Umfrage: Es wurden nur Frauen beurteilt, die diese Männer nie persönlich kennengelernt haben.

    Mein Theorie. Als "OK-Kanzlerin", die einfach alles abnickt, was am wenigsten Ärger macht, wird Merkel halt in der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen - weder als sexy noch als un-sexy.

    Ich glaube, ihr Erfolg beruht auf ihrer Unauffälligkeit. Ihre Konkurrenten werden dagegen nur wahrgenommen, weil sie sich andauernd öffentlich unmöglich machen.
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.600
    398
    3.431
    Single
    7 Februar 2009
    #4
    Unsexy? Mhh... bei mir geht das am schnellsten, wenn sie den Mund aufmacht und irgendetwas scheußlich Dummes hervorquillt. Dann zerfallen alle noch so bezaubernden Illusionen und Fantasien, die mir womöglich durch ihre sonstiges Auftreten und ihr Optik induziert wurden, in sich zusammen... :zwinker:

    Off-Topic:
    Und entschuldigung, aber Frau Merkel werden die meisten (mich eingeschlossen) als extrem unsexy wahrnehmen.
     
  • Fluxo
    Ibiza
    834
    113
    73
    nicht angegeben
    7 Februar 2009
    #5
    Off-Topic:
    Sorry, aber ich versteh die Fragestellung in der Überschrift nicht richtig... Die Antworten würd ich eher unter der Frage "Was macht eine Frau sexy?" sehen :ratlos:


    Ich find das ist total Unterschiedlich... Ich find zum Beispiel Charlotte Roche ziemlich interessant, auch ihr Buch fand ich nicht so schlimm. Amy Winehouse ist sicher auch recht interessant. Sexy finden tu ich Frauen, dich ich nicht persönlich kenne allerdings überhaupt nicht! Gülcan und Ypsilanti würden aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit durchfallen, da die eine mir dumm wie Brot vorkommt & die andere Politikerin ist.

    Unsexy wirkt eine Frau auf mich, wenn sie nicht mehr interessant ist. Sprich sich nur noch berechenbar verhält, nicht mehr natürlich... und das kann bei mir schon mit den ersten Worten passieren. Der Charakter kann einiges retten, aber wenn einem dieser Fehler schon vorher aufgefallen ist, wird er sich irgendwann bemerkbar machen. Und ständig seine Fehler (seien sie nun körperlich oder charakterlich) zu verdecken ist auf Dauer auch keine Lösung.

    Ergo wirkt eine Frau sexy auf mich, wenn alles passt :zwinker:
     
  • dude01
    dude01 (35)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    107
    0
    0
    nicht angegeben
    7 Februar 2009
    #6
    Das sehe ich anders. Menschen be/ver-urteilen sich gegenseitig nicht wegen ihrer Vorzüge, sondern wegen ihrer Fehler.
     
  • Ogre
    Ogre (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    103
    3
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2009
    #7
    Off-Topic:
    Egal ob Merkel, oder die "gewählte Schönheit des Tages", jede Frau, die NICHT meine Partnerin ist, ist für mich unsexy!


    Um die Frage zu beantworten: Ich kann das nicht pauschalisieren. (Un-)Sexy wird eine Frau erst durch ihre Kombination, ihre Art, ihr Auftreten. So würde ich vielleicht die Nase meiner Partnerin als unsexy empfinden, wenn sie z.B. meiner Nachbarin gehören würde. Aber im Gesicht meiner Partnerin: TOP! :grin:
     
  • virtualman
    virtualman (33)
    Ist noch neu hier
    1.004
    0
    5
    Single
    7 Februar 2009
    #8

    Da haben die aber noch eine vergessen.
    -> Lady Bitch Ray (Reyhan Şahin) *kotz*
     
  • dude01
    dude01 (35)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    107
    0
    0
    nicht angegeben
    7 Februar 2009
    #9
    Ja, nicht wahr? Ich habe mir gerade mal überlegt, wie so ein Kennenlernen denn abläuft und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

    Man bildet sich über einen Menschen ein Urteil in den ersten Sekunden, vielleicht sogar Zehntelsekunden. Und alles, was dieser Mensch dann tut, wird nur noch insofern wahrgenommen, wie es dieses (Vor)Urteil bestätigt.

    Da braucht es schon einen extremen Vorfall ("scheußlich dummes Gerede"), um das einmal gefällte Urteil ins Wanken zu bringen.

    Ist ja nicht nur bei persönlichen sondern auch bei politischen Vorurteilen so. Daher das NewYork-Sprichwort: "Was ist ein Republikaner? Ein Demokrat, der dreimal ausgeraubt wurde." :grin:
     
  • deziana
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    nicht angegeben
    7 Februar 2009
    #10
    Ich finde Charlotte Roche egtl. nicht so schlecht, denn sie ist jemand, die wenigstens das sagt was sie auch meint und sich ihren Mund nicht verbieten lässt.
    Sie ist natürlich das finde ich gut!:zwinker:
     
  • dude01
    dude01 (35)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    107
    0
    0
    nicht angegeben
    7 Februar 2009
    #11
    Ja, du. Männer finden es abstoßend.

    Vielleicht ist das ganze Emanzerich-Getue der Männer nur vorgetäuscht? :tongue:
     
  • Luc
    Luc (31)
    Meistens hier zu finden
    2.154
    148
    108
    nicht angegeben
    7 Februar 2009
    #12
    Charlotte Roche (die mit dem Ekel-Roman "Feuchtgebiete") finde ich erst mal sehr sexy, weil sie versucht hat ein Tabu zu brechen und die sache mutig durchgezogen hat.

    Amy Winehouse (Sängerin) Finde ich zumindest auf den Medianfotos sexy. Die Drogen haben sicherlich ihren Körper beschädigt, aber sie macht gute Musik. Dass sie zu Drogen greift, muss ihre Gründe haben...

    Und bei Merkel denke ich nicht drüber nach, ob sie nun sexy ist oder nicht. Natürlich ist sie das nicht. Aber ist ist auch für anderes geschaffen Auf jeden fall ist die kein Model, sondern Politikerin. Ob sie jetzt eine gute Politikerin ist oder nicht ist ein anderes Thema aber mit Sex hat sie überhaupt nichts zu tun. Muss sie auch nicht.

    Den Rest kenn ich nicht. :tongue:

    Für mich wird eine Frau unsexy durch

    - kindisches Benehmen: Ich mag sie noch, aber hat keinen erotisierenden Einfluss mehr auf mich.

    - Fettleibigkeit: tschuldigung, ist aber so. Ich mein nicht, dass alle dünn sein müssen. Ach ihr wisst schon wie ich es meine...

    - sehr dünne beine mit noch engen Hosen. Ich mach mir da mehr Sorgen...

    - wenn sie dauernd rumkreischt, sich zusäuft und kotzend auf dem Klo oder in einer Ecke laurt. Nichts gegen sich betrinken, aber man kann ja selber spüren, wann es schön - und wann genug ist.

    - beleidigende Frauen: Solche, die über andere herziehen und der Tag darin besteht, über irgendwelche Leute herzuziehen, damit sie sich selber besser fühlen.

    - ewig gestresste Frauen: ich kenne Frauen, die dauernd jammern, gestresst sind und wenn man versucht zu helfen, wird man zum Ankeiffobjekt. xD

    Mir fällt nichts mehr ein. :tongue:
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.600
    398
    3.431
    Single
    7 Februar 2009
    #13
    Mhh? :ratlos:

    Also ich versuche, Vorurteile zu vermeiden: ich sprach von Illusionen und Fantasien - und das ist genau das, was ich meine. Wenn ich eine Person sexy finde, regt sie meine Fantasie an und meine Gedanken gehen in eindeutige Richtungen. Das hat nichts mit Vorurteilen zu tun.

    Und wenn dann etwas geäußert wird, wo sich mir die Nackenhaare sträuben, dann erlischt halt jegliches Verlangen im nu'.

    Klar bilde ich mir auch ein (vorläufiges) Urteil über den Menschen, zu welchem diese Aussage beiträgt, aber da muss in der Regel schon viel mehr passieren, bis sich das erhärtet.
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.340
    348
    2.223
    Single
    7 Februar 2009
    #14
    Dass ich eine Frau unsexy finde, kann entweder an ihrem Aussehen oder an ihren inneren Werten (Charakter, Intelligenz, etc.) liegen.

    Ich finde weder eine gutaussehende Frau mit einem IQ von Zimmertemperatur, noch eine intelligente, aber hässliche Frau mit tollem Charakter sexy.

    Es muss einfach beides passen, um eine Frau sexy zu finden: Sie muss mir optisch und von den inneren Werten her gefallen.
     
  • MsThreepwood
    2.424
    7 Februar 2009
    #15
    Ich finde Gülcan allein vom Aussehen her schon unsexy bis zum Umfallen :ratlos:

    Der Drogenkonsum von Madame Winehouse macht sie auch nicht grade interessant, ihre Musik ist aber ziemlich gut.

    Ansonsten macht sich eine Frau in meinen Augen unsexy wenn sie:

    -extrem aufgestylt ist
    -nur dummes Zeug quatscht
    -sich unmöglich verhält (dauerndes Kichern, Gossensprache)
    -keinen graden Satz herausbekommt
     
  • Mitbewohner
    Sorgt für Gesprächsstoff
    273
    43
    11
    in einer Beziehung
    7 Februar 2009
    #16
    Charlotte Roche fand ich am Anfang echt zum Kotzen wegen diesem Buch, aber das war auch alles was ich über sie wusste.

    Jetzt, ich kenne sie immer noch nciht richtig, aber habe fast alle Folgen von "Charlotte Roche unter..." gesehen und muss sagen, dass die echt sympathisch, witzig, redegewandt rüberkam.
    Wenn man sie in der Sendereihe so sieht, könnte man nicht meinen, dass sie das Buch geschrieben hat.
    Und sie sieht auch nicht schlecht aus.
    Von daher würde ich sie nciht auf die Liste setzen.
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    7 Februar 2009
    #17
    unsexy hat für mich rein mit der Optik zu tun. Von da her ist eine Frau nur dann unsexy wenn sie wirklich aussieht als käme sie gerade vom Busch oder so. Oder halt extrem aufgetackelt mit cm Schminke oder so.
    Wer dummes Zeug rauslässt, ist für mich nicht unsexy sondern einfach nicht intelligent! Oder charakterschwach
     
  • Prof_Tom
    Prof_Tom (29)
    Meistens hier zu finden
    1.475
    133
    78
    nicht angegeben
    7 Februar 2009
    #18
    Also ich finde alle 5 wirklich unsexy.
    Auch die Roche sieht ja jetzt nicht so toll aus :ratlos: und Gülle erst recht nicht!
    Ypsilanti meinte ja selber über sich, sie wäre der Sohn eines Opel-Arbeiters, und genau so wirkt sie auch auf mich.
     
  • User 70315
    User 70315 (29)
    Beiträge füllen Bücher
    3.584
    248
    1.122
    Verheiratet
    7 Februar 2009
    #19
    ganz ehrlich Amy Winehouse find ich sexy. ihre musik ist nebenbei auch klasse.

    Platz 1 hätte bie mir ganz klar Gülcan belegt. Die ist sehr unsexy, weil künstlich, aufgesetzt- ganz und gar unecht. und vermutlich noch dumm.
    Jede Frau, die diesen Kriterien entspricht, ist nicht sexy.
     
  • SkolPatrol
    Verbringt hier viel Zeit
    147
    103
    0
    vergeben und glücklich
    7 Februar 2009
    #20
    Amy Winehouse war vielleicht früher mal optisch OK, aber heute ist sie nur noch ein Drogenwrack. Ich meine das nicht böse und sage auch nichts gegen ihre Musik, sie tut mir ja eher leid, aber sucht mal bei Google nach Bildern von ihr und sortiert alle aus die älter als zwei Jahre sind.

    Sie sieht heute schwer krank und unterernährt aus, so was findet doch hoffentlich niemand wirklich sexy.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste