Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • dakarina
    Gast
    0
    28 August 2004
    #1

    wofür???

    blab
     
  • Satinchen
    Gast
    0
    28 August 2004
    #2
    Für das Leben, das du noch vor dir hast?
     
  • binichen
    binichen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 August 2004
    #3
    Für das was Du noch erleben wirst
     
  • AfterDark
    Gast
    0
    28 August 2004
    #4
    als vor 2 jahren meine damalige freundin mir gebeichtet hat, dass sie seit nem halben jahr (!!!) einen anderen freund hat dachte ich auch für mich bricht die welt zusammen. wochenlang saß ich nur noch zu hause vorm pc, hab nix gemacht, mit kaum jemandem geredet und mit meinen freunden auch fast nix mehr gemacht. nach einiger zeit gings dann wieder so einigermaßen und seit dezember 2003 hab ich eine neue freunind gefunden nd bin wieder superglücklich! DU bist erst 13 und wirst noch soviel erleben in deinem leben. du wirst garantiert noch viele freunde haben oder irgendwann jemanden finden, bei dems dir besser geht. alleine um auf diesen tag zu warten lohnt es sich, zu leben....
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.003
    598
    7.477
    in einer Beziehung
    28 August 2004
    #5
    für das, was noch kommt.

    der nächste freund, neue mitschüler, neue leute mit denen du dich gut verstehst, deine eigene wohnung, deinen ehemann/lebenspartner, deine kinder die du vielleicht mal hast... und und und... es gibt svieles gutes, was noch auf dich zukommt... hey, du bist 13, dein leben dauert unter normalen umständen noch ca 60-70 jahre... denkst du wirklich, dass es 60-70 schlechte jahre werden, nur weil es im moment grad nicht gut aussieht?

    was die mitschüler angeht: vielleicht hast du bisher auich einfach nur die falschen kennengelernt?
    ansonsten gibt es ja vieleicht auch die möglichkeit, die schule zu wechseln.


    zu hartz4 /sozialhilfe
    es ist zwar nicht viel geld, aber es reicht für das nötigste. klar, ihr müsst euch (noch) mehr einschränken... aber noch steht ja nicht fest, dass sie die kriegen müssen.
    vielleicht kannst du ja auf dein taschengeld verzichten oder auf weniger bestehen und dir nen kleinen job suchen (babysitten, zeitung austragen, prospekte austragen...), womit du dir selber kleine extras finanzieren kannst.

    und denk immer dran: es gibt genügend menschen auf dieser welt, denen es wesentlich schlechter geht.
    das hilft dir/euch zwar nicht unbedingt die eigenen probleme zu beseitigen, aber es zeigt dir/euch, dass ihr es nicht so schlimm habt wie zb die menschen im irák und in 3.-welt-ländern.



    auch wenns grade scheisse ist: irgendwann wirds wieder gut. mal dauerts länger, mal dauerts kürzer bis es wieder aufwärts geht.
    aber es wird garantiert besser.
     
  • Maus_86
    Gast
    0
    29 August 2004
    #6
    Du machst grad eine Depri-Phase durch. Also ich sage jetzt nicht, dass du Depressionen hast, sondern einfach schlechte Laune. Bei deinen Gründen kann ich es auch sehr gut verstehen. Du hast es bestimmt nicht leicht, aber (fast ? ) jeder muss so etwas mal durch machen. Liebeskummer, Stress mit den Eltern und Schule etc. sind typisch für die Pubertät.

    Am besten wäre, das alles zu vergessen, aber das geht ja leider nicht. Also wäre es gut, wenn du dich irgendwie ablenken könntest, damit du deine Probleme vergisst und irgendwann wirst du es garnicht mehr so schlimm finden, weil sie sich dann gelöst haben. :smile:

    Mir gehts zur Zeit auch richtig mies, aber ich denke immer, dass es mal besser wird...
     
  • SAMUZ
    SAMUZ (45)
    Benutzer gesperrt
    96
    0
    0
    Single
    29 August 2004
    #7
    Wenn ihr mal jemand zum ausweinen braucht. Ich bin für euch da :smile:
    Meldet euch auch unter PN
     
  • NenNetter
    NenNetter (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    619
    101
    0
    Single
    29 August 2004
    #8

    Du bist gerade mal 13 in dem Alter ist es meistens so, dass man alles negativ sieht und sich solche Fragen stellt. Das gehört zum erwachsenwerden dazu. Aber ich sage dir nach dem 15 geht es einem physisch und psychisch immer besser. Probleme sind da um sie zu meistern und da gehören solche Fragen, beantworten kann sie nur jeder für sich selbst.

    Ich für meinen Teil kann dazu sagen das ich mit 13 auch sehr unbeliebt war. Richtige Freunde lernt man erst später kennen.
     
  • Galatea
    Gast
    0
    29 August 2004
    #9
    Kann ich (mehr oder weniger) bestätigen.

    Ich hatte meine Krise mit 16.
    Bin gefallen, auf dem Boden aufgeschlagen und zu Asche verbrannt.
    Und hab mich aus der Asche wieder erhoben.
    Der Weg ans Licht ist lang und qualvoll, aber er ist ein Weg der sich lohnt.

    Heute kenne ich mich selbst besser - ich bin ich stärker, selbstbewusster und glücklicher als je zuvor.

    Also lass dich nicht beirren.
    Und erinner dich später daran, nur wer das Leid erlebt hat, kann das Glück wirklich fühlen.
     
  • 29 August 2004
    #10
    Fallen ist keine Schande,' aber liegen bleiben.
     
  • Krokodil
    Gast
    0
    29 August 2004
    #11
    Keine Ahnung - ich denke schon seit Jahren darüber und ich sehe auch nicht wofür es sich lohn... Sei noch froh - mit 13 war es noch ganz gut, aber mit jedem Jahr ist es schlimmer...
     
  • BrokenSoul
    Gast
    0
    29 August 2004
    #12
    Hi also will mal was dazu sagen ^^ ich hab das selbe problem keine freunde bin andauernd alleine hab niemanden dem ich meine probleme erzählen kann und so das halt schon seit 1 jahr hab schon an selbstmord gedacht aber gemacht noch nie glaube würde es auch nie machen weil ich mir immer wieder hoffnung mache endlich mal neue freunde zu finden und das leben einfach neu zu beginnen was für mich zwar sehr schwierig ist da ich total schüchtern bin und ich auch viele enttäuschunegn schon hinter mir habe und die nicht vergessen kann mache ich so gut wie immer den selben fehler also was ich eigentlich richtig sagen will LIEBE DEIN LEBEN DENN IRGENDWANN WIRST DU SCHON DIE RICHTIGEN FREUNDE FINDEN AUCH WENN ES ERST IN 2 WOCHEN IST ABER MACH DIR IMMER HOFFNUNG SO WIE ICH MIR dann wirst du es auch aushalten und wenn du keine freunde so schnell findest geh mal in die stadt und rede dort welche vielleicht an oder welche die in deiner gegend wohnen wenn du erstmal eine freundin oder freund hast dann werden es immer mehr
     
  • Absinth
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    101
    0
    nicht angegeben
    29 August 2004
    #13
    Vielleicht klingt das jetzt für euch bescheuert, aber setzt euch doch mal alle zusammen zusammen:zwinker:

    Es gibt ja noch andere Threads, wo Männer keine Freunde finden und jetzt den Thread.

    Kontaktiert euch doch mal, wenn ihr schon das gleiche Problem habt. Ich könnt mir vorstellen, dass das schön für jeden ist :smile:
     
  • Löckchen
    Löckchen (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 August 2004
    #14
    Geh doch einfach mal auf neue leutz zu!!
    Du hast doch bestimmt ne beste Freunde oder nen besten Freund!!
    Schnapp ihn dir geh mit ihm weg und such dir freunde (klingt voll dumm)
    Vielleicht kommst du ja in eine liebe nette Clique die dich so akzeptiert wie du bist!!

    Änder dich nicht für andere!! DAs hat NIEMAND nötig!!!

    Viel Glück!! Drück dir auf jeden fall die daumen

    Löckchen


    Hatte auch mal sone scheiß zeit wo ich echt fast von der ganzen (!!!) Schule gemobbt wurde weil irgendwer scheiße erzählt hat!!
    Zum Glück war ich da schon mit meinem Schatzi zusammen, der mich dann mit in seine Clique genommen hatte ( woraus auch einige auf meine Schule gehen) Ich habe mich mit ihnen angefreundet und von da angings echt Berg auf!!

    Und jetzt wird das Mädel, wegen dem ich den Stress hatte, gemobbt!!
    Irgendwie tut sie mir ja schon leid, aber sie soll ruhig wissen wie das is... :angryfire
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste