Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Woher kommt der schlechte Ruf von Pick Up?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von xoxo, 10 September 2009.

  1. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Selbst wenn man Pick Up einfach nur in Wikipedia eintippt, kommt folgendes dabei raus:

    Woher kommt der schlechte Ruf ? Woher stammt die Idee, dass es eh nur um Sex, speziell um ONS geht ? An welchem Punkt handelt es sich um Frauenfeindlichkeit ? (Es gibt doch auch ganze Homepages nur für weibliche PUAs)

    [Wann und wie habt ihr zum ersten Mal von Pick Up erfahren ? War euer erster Eindruck positiv oder negativ ? Habt ihr euch in die Materie eingelesen ? Seid ihr in der PU Community aktiv ? Seid ihr schon mal einem PU begegnet ? ]
     
    #1
    xoxo, 10 September 2009
  2. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Die Antwort gibst du dir ja selbst. Den schlechten Ruf hat es, weil Leute denken, dass es nur darum geht möglichst viele Frauen ins Bett zu bekommen, egal was man ihnen dafür erzählen muss. Woher der Ruf kommt? Sicherlich daher, dass es Männer gibt, die PU nur für diesen Grund nutzen und ein paar schwarze Schafe reichen ja um eine ganze Community in den Dreck zu ziehen.

    Ich selbst würde mich als PU-interessiert bezeichnen. Einiges hab ich darüber gelesen, stöbere gern mal in den Foren und habe einige Dinge für mich übernommen. Aktiv lebe ich es nicht aus, da ich in einer festen Partnerschaft stecke, maximal flirte ich mal ein wenig.
     
    #2
    Subway, 10 September 2009
  3. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.255
    348
    4.662
    nicht angegeben
    Am ehesten wohl an den Vertretern der Sache hier im Forum, so peinliches Volk wie Sidewalkplayer und wie sie alle heißen/hießen. Man gucke nur man in so einen "Oh help, immer noch Jungfrau mit 50 Jahren"-Thread rein und was da so eine bestimmte Spezies immer postet. Am besten sind dann immer irgendwelche "evolutionär" begründeten Sachen und sowas. Problem ist einfach das es fast immer im Epic Fail endet wenn dumme Leute sich an sowas versuchen.
     
    #3
    Schweinebacke, 10 September 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  4. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Der schlechte Ruf kommt von den eigenen Verfechtern - wenn ich mir den Mist hier schon durchlesen muss, rollen sich mir die Fußnägel bis zu den Kniescheiben hoch. Ich habe hier noch von keinem lesen dürfen, der nicht mit einem überdimensionierten Selbstbewusstsein ausgestattet und der Meinung war, mit PU bekomme man jede rum. Und sowas macht nicht gerade sympathisch. Viele der gegebenen Tipps ("meld dich einfach nicht bei ihr"), würden bei mir als Beziehungspartner ein absolutes Donnerwetter auslösen, jeder Manipulationsversuch (und die meisten hier geschilderten waren sowas von offensichtlich..) würde mich stinksauer machen.

    Nein, ich bin in keiner PU-Community aktiv, habe mich auch außerhalb von PL nicht groß damit belesen, von daher beziehe ich mich nur auf die Autoren hier. Und was ich da lese, ist im besten Falle Kindergarten und vielleicht ein Weg um eine 16jährige mit einem IQ knapp über Toastbrot zu beeindrucken - aber nicht mehr. Und das ganze Vokabular setzt dem ganzen ein Sahnehäubchen auf und steht für mich auf gleicher Stufe wie im Alltag gesprochener Chatslang.


    Aber vielleicht bin ich einfach zu alt für diesen neumodischen Kram - wo ist nur das gute alte mit Dackelblick vorgetragene "Na.. Bist du öfter hier?" hingekommen? :zwinker:
     
    #4
    User 505, 10 September 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  5. -soho-
    -soho- (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    328
    101
    0
    Single
    Woher kommt der schlechte Ruf ?

    Alles was neu ist und dem "normalen" Bild nicht entspricht erstmal abgelehnt wird. Zusätzlich wird Verführung mit eher negativen Gedanken assoziiert und nicht unbedingt mit positien Gefühlen, wie es eigentlich der Fall ist. Desweiteren macht die Community ihr zu tun, in dem jeder Vollhonk sein Wissen von den "Gurus" 1:1 kopiert und diese als die einzig Wahre Antwort sieht. Zusätzlich neigen viele den Rest der Menschheit als minderwertig zu sehen, und Kerle die eben nicht dem PU Gedanken folgen und auch nicht die riesen Stecher sind als AFC ( average frustated chumps ) zu betiteln. Nur weil sie glauben, sie hätten die Matrix Pille genommen.

    Woher stammt die Idee, dass es eh nur um Sex, speziell um ONS geht ?

    Weil es den meisten erstmal darum geht. Als ich angefangen habe, wollte ich ficken ficken ficken. Der ganze nette Rest inkl. Persönlichkeitsentwicklung ist ein Bonus, den ich in meinem Leben nicht mehr missen will.

    Und es ist auch kein Wunder, dass die Reporte über die Sexabenteuer am meisten Zuschauer in den Foren haben. :zwinker:

    An welchem Punkt handelt es sich um Frauenfeindlichkeit ? (Es gibt doch auch ganze Homepages nur für weibliche PUAs)

    Ja aber es gibt auch genügend "PUAS" welche ihren Hass durch die Niederlagen in ihren letzten Beziehungen an den jetztigen Frauen ablassen, und glauben sie müssten es den Frauen zurückzahlen für das was die "Frauen" ihnen angetan haben. Pickup ist ein Werkzeug, was für positive wie auch negative Zwecke genutzt werden kann.

    Es gibt wenig Leute in der Community mit denen ich mich identifizieren kann. Wenn nicht mehr von der Freundin, sondern von der LTR geredet wird, und ein Kuss nur noch ein KC ( Kissclose ), dann ist das für mich einfach nur Freakig. Wenn solche wunderbaren Dinge im Leben mit solch hohlen Worter degrediert werden.
     
    #5
    -soho-, 10 September 2009
  6. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich kenne mich mit PickUp nicht aus - und ehrlich gesagt, was ich so bieher im Forum darüber gelesen habe, habe ich auch kein Interesse daran mich mit diesem Quark zu beschäftigen.
     
    #6
    User 48403, 10 September 2009
  7. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Mich interessiert dieser ganze Kram überhaupt nicht...mir reicht das Wenige, was ich darüber gelesen habe.
    Außerdem bekomme ich jedes Mal die Krise, wenn hier bestimmte Herren meinen, sie wären hilfreich, wenn sie immer wieder denselben Müll verzapfen und anwenden, weil sich so angeblich sämtliche Probleme lösen können...da wird überhaupt nicht speziell auf das Problem eingegangen, gesunde Menschenkenntnis liegt auch nicht vor und Einfühlungsvermögen scheint ebenfalls ein Fremdwort zu sein.

    Für mich sind Männer, die nahezu komplett nach einer vorgekauten Litanei denken/leben und die Meinung vertreten, dass alle Frauen manipulierbar und ins Bett zu kriegen sind, weder selbstbewusst noch attraktiv...sie sind in meinen Augen einfältige Pinsel, die vielleicht ab und an ein Erfolgserlebnis bei Frauen (oder sind es doch eher verschüchterte Mäuschen mit noch geringerem Selbstbewusstsein?) erzielen, die viele Männer nicht mal mit ihrem Arsch anschauen würden.
     
    #7
    munich-lion, 10 September 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  8. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Wo liest du bei dem Wikipedia-artikel einen schlechten Ruf heraus? :hmm:

    Woher kommt der schlechte Ruf?
    Kann mich meinen Vorpostern nur anschließen: die stärksten und eifrigsten Verfechter von PickUp machen sich den Ruf selbst zunichte. Denn da läuft eindeutig etwas falsch: Entweder, PickUp predigt wirklich ein Arschloch zu sein (was nicht wirklich mein Eindruck ist), oder diese Typen rallen es einfach nicht und habe ganz schön was durch ihr Ego zu kompensieren. Ich kenne keinen einzigen PickUp-typen hier im Forum, der mir in irgendeinerweise sympathisch wäre. Wenn also die vielgepriesene Persönlichkeitsentwicklung dahingehen soll, dass man nur noch herumtrollt und einen auf MANN (man beachte die Großschreibung!) macht, muss man sich nicht wundern, dass das negativ aufgefasst wird.
    Ferner hat Pickup etwas "sektenmäßiges" an sich. Es wird häufig mit Autoritätszitaten von den selbsternannten Lovegurus herumgeworfen (Mystery sagt...), eine für außenstehende unverständliche Fachsprache zur Profilierung genutzt und auf gewisse Bücher geschworen (LDS scheint da besonders beliebt zu sein).


    Woher stammt die Idee, dass es eh nur um Sex, speziell um ONS geht?
    Weil es letztlich darauf hinausläuft! Ich habe noch nichts aus Richtung Pickup gehört, was irgendwie bei Beziehungsproblemen oder dem Halten einer Beziehung helfen könnte. Das einzige, was da drauf immer geantwortet wird ist: "Ja, man muss die Verführungskünste auch in der Beziehung weiter anwenden", wenn nicht gar gepredigt wird, dass Beziehungen unnatürlich sind, da Männer mehr als eine Frau brauchen. :rolleyes:
    Es lässt sich meiner Ansicht nach nicht verschleiern oder wegreden: primär geht es darum, Frauen flach zu legen. Punkt.


    An welchem Punkt handelt es sich um Frauenfeindlichkeit ? (Es gibt doch auch ganze Homepages nur für weibliche PUAs)
    Ja, Frauen, welche sich auch durchaus ein wenig Kritik erlauben oder halt die gepredigten Techniken mögen. PickUp ist aber frauenfeindlich, indem es über alle Frauen (und übrigens auch Männer) pauschalisiert und hinweg zieht: Überspitzt dargestellt sind Frauen nach PickUp keine Menschen, sondern Maschinen, bei welchen man nur die richtigen Hebel umlegen muss damit das gewünschte Verhalten erzeugt wird. Vieles liest sich in der Tat wie eine Bedienungsanleitung für ein kompliziertes technisches Gerät und einige Praktiken dienen insbesondere dazu, Frauen zu manipulieren und ihre Gefühle auszunutzen. Menschlichkeit wird weggeredet und als Schwäche dargestellt. Allein schon die Tricks, um die gute Frau noch flachgelegt zu bekommen, wenn sie in der "last minute resistence" es sich doch mal anders überlegt, erachte ich als hochmanipulativ, eiskalt und unmoralisch.

    Wann und wie habt ihr zum ersten Mal von Pick Up erfahren?
    Vor nicht ganz zwei Jahren habe ich aus Langeweile bei Amazon das Buch von Mystery "Wie sie jede Frau rumkriegen: egal wie sie aussehen" mal angelesen und mich halb tot gelacht. Da es relativ billig und ich neugierig war, habe ich es mir nebst anderer non-PU-Literatur bestellt. Ich habs sogar gelesen - dazu später mehr :zwinker:

    War euer erster Eindruck positiv oder negativ?
    Positiv! Für den Anfang erschien mir das alles herrlich plausibel und logisch, was mir der Herr dort verkaufen wollte. Als ich mich aber stärker mit der Materie auseinandersetzte und auch insbesondere hier etwas recherchierte, ging mir auf, dass es eben auch nur ein Teil der Wahrheit ist. Gerade die Evolutionstheorie immer und immer wieder für diese Zwecke zu missbrauchen stößt mir am meisten dabei auf...

    Habt ihr euch in die Materie eingelesen?
    Ja - das Buch von Mystery habe ich durch. Foren habe ich auch schon geplündert und derzeit lese ich das vielgepriesene "Lob des Sexismus". Wenn man das mal durchhat, weiß man im Endeffekt, womit diese ganzen Flachspaten hier im Forum immer versuchen, zu argumentieren. Solche Hohlsätze wie "Es ist okay ein Mann zu sein, immer" kommen einen dann total vertraut vor... :grin:

    Seid ihr in der PU Community aktiv?
    Nein.

    Seid ihr schon mal einem PU begegnet?
    Man kann es nie wissen, ich denke jedoch nicht.

    Wenn ich mir das noch einmal so durchlese, kommt PickUp bei mir verdammt schlecht weg. Mhh... zurecht.
    Allerdings sehe ich durchaus auch positive Seiten an der ganzen Sache und es wäre gelogen, wenn ich nicht zumindest ein wenig auch aus PU gelernt hätte. Wenn man es ein wenig moralischer durchziehen und von der ganzen machomäßigen Ideologie entkoppeln würde, wäre es nur wesentlich besser...
     
    #8
    Fuchs, 10 September 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  9. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    Woher kommt der schlechte Ruf?
    es wirkt einfach gestellt und gekünstelt, nicht natürlich, sich mit hilfe von regeln und anweisungen einen partner zu suchen.
    Woher stammt die Idee, dass es eh nur um Sex, speziell um ONS geht?
    dieser eindruck entsteht leider, wenn man sich den kram anschaut, der hier im forum gepostet wird.
    An welchem Punkt handelt es sich um Frauenfeindlichkeit? (Es gibt doch auch ganze Homepages nur für weibliche PUAs)
    frauenfeindlich muss es ja nicht gleich sein, eher wirkt das so von oben herab, machogehabe und so.

    Wann und wie habt ihr zum ersten Mal von Pick Up erfahren?
    im forum haben hier paar leute paar threads dazu erstellt.
    War euer erster Eindruck positiv oder negativ?
    negativ, aus oben genannten gründen.
    Habt ihr euch in die Materie eingelesen? Seid ihr in der PU Community aktiv? Seid ihr schon mal einem PU begegnet?
    nein zu allem. hab ich auch nicht vor.
     
    #9
    CCFly, 10 September 2009
  10. User 42876
    Meistens hier zu finden
    387
    148
    361
    nicht angegeben
    Für mich hauptsächlich wegen der Sprache und Wortwahl dieser "Community". Frauen (gut, in Einzelfällen auch Männer) z.B. als "Target" und Anwender als "Artists" oder (angebliche) Könner als "Gurus" zu bezeichnen löst bei mir mindestens Bauchschmerzen, wenn nicht sogar mehr aus. Hat sowas abwertendes bzw. Sektenhaftes.
    Und die Art wie teilweise mit Allgemeinplätzen argumentiert wird (
    ) ist auch nicht wirklich fundiert und wirkt auf mich nicht Ernst zu nehmend.
     
    #10
    User 42876, 10 September 2009
  11. xoxo
    Sophisticated Sexaholic Themenstarter
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Im Gegenteil, der Artikel scheint neutral, der negative Ruf ist z.B. hier im Forum so sehr verbreitet, dass ich mich manchmal wirklich arg wundern muss.
     
    #11
    xoxo, 10 September 2009
  12. ArsAmandi
    ArsAmandi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    113
    62
    nicht angegeben
    Woher kommt der schlechte Ruf ?
    Weil es gewisserweiser eine Art Gegenstrom zu Emanzipation der Frau ist und Frauen sowas im Keim ersticken wollen, obwohl es ihnen im Endeffekt gut tun würde. Letztendlich auch weil viele Männer entweder sehr naiv denken oder sich schon aufgegeben haben und es somit offiziell schlecht finden, nur um nicht an sich arbeiten zu müssen.
    Dann die Gruppe der in Beziehung lebenden, die auf alles herab sehen und denken nur weil sie sich aufrichtig lieben wird alles gut.

    Woher stammt die Idee, dass es eh nur um Sex, speziell um ONS geht ?
    Weil viele einfach viel zu jung damit anfangen, ohne Lebenserfahrung von 14-20, die es dann einfach geil finden möglichst viele flach zu legen. Meiner Meinung nach braucht man eine gewisse Reife um zu verstehen, dass das ganze ebenso bei Beziehungen angewendet werden kann und viel tiefer geht als nur die nächste für schnellen Sex rumzukriegen.

    An welchem Punkt handelt es sich um Frauenfeindlichkeit ? (Es gibt doch auch ganze Homepages nur für weibliche PUAs)
    siehe 1

    Wann und wie habt ihr zum ersten Mal von Pick Up erfahren ?
    Vor zwei Jahren im Internet, recht zufällig.

    War euer erster Eindruck positiv oder negativ ?
    Positiv, weil sich restlos alles mit meinen Erfahrungen deckte und ich den Schlüssel dazu gefunden habe wieso meine bisherigen Beziehungen nur ein paar Jahre dauerten.

    Habt ihr euch in die Materie eingelesen ?
    Ja, zwei Bücher, ab nächsten Monat werde ich mich mit NLP beschäftigen.

    Seid ihr in der PU Community aktiv ?
    Ja aber nur in einer, die einzige annehmbare wie ich finde. Es gibt noch andere, aber in vielen ist der Altersdurchschnitt einfach zu jung, die geben dann entsprechend auch nur den "allgemeingültigen" Kram für dumme Frauen von sich. Sehr schade.

    Seid ihr schon mal einem PU begegnet ?
    Ja bestimmt schon 20 :grin:
     
    #12
    ArsAmandi, 10 September 2009
  13. MsThreepwood
    2.424
    Der schlechte Ruf kommt zumindest in meinen Augen von den Verfechtern der "Kunst" selbst. Grade hier. In hilfesuchenden Threads wird mit Fachvokabular um sich geworfen, auf "attraction" und "Eskaliation" gepocht und der TS im besten Fall genau so hilflos wie vorher hinterlassen.

    Dazu kommt in 90% der Fälle eine unglaubliche Arroganz und Überheblichkeit, die einen latenten Brechreiz hervorruft.
     
    #13
    MsThreepwood, 10 September 2009
  14. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.275
    598
    8.056
    nicht angegeben
    Prinzipiell stimme ich Fuchs und Serenity zu.

    Mein erster Eindruck von PU war eher negativ. Allerdings hat sich der Eindruck in den letzten Jahren etwas geändert. PuAs finde ich witzig und unterhaltsam, vor allem, wenn sie mit ihrem Fachvokabular und ihren pseudowissenschaftlichen Erklärungen und Formeln für die Frau und ihr Verhalten daherkommen. Ich lach mich immer schlapp :grin: Ansonsten denke ich mir, dass PU für manche vielleicht ein Weg ist, um gezielt Selbstbewusstsein aufzubauen, allerdings ein Selbstbewusstsein, das auf eigenartigen Grundlagen beruht. Als Frau ist es eigentlich auch angenehm, wenn man auf ein kleines Abenteuer aus ist, sich auf so eine Person einzulassen, die dann alle Regeln des Verführens kennt und genau das ist, was ne Frau grad braucht. Ich persönlich denke mir, dass eine Frau sich nur darauf einlässt, wenn sie von vornherein auch will (es sei denn, sie ist wirklich naiv), sogesehen drehe ich den Spieß um und sehe in PU einen Gefallen, der den Frauen gemacht wird und eigentlich "männerfeindlich" ist.

    Ich habe mich nie aktiv in PU eingelesen und diese Haltung beruht nur auf meiner Wahrnehmung von PU. Es mag sein, dass die Ziele ganz andere sind und dass ich nur aufgrund von irrläufigen Anhängern zu so einem Bild gekommen bin. Wenn dem so ist, dann lasse ich mich gerne eines besseren belehren :smile:
     
    #14
    User 91095, 10 September 2009
  15. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    das meiste wurde ja schon geschrieben und ich muss zugeben, dass ich hier zum ersten mal überhaupt davon gelesen hab. ich wusste vorher gar nicht was das ist :tongue:

    was mich daran stört oder besser gesagt, was daran negatives anhaftet ist für mich einfach, dass der mensch sich etwas "antrainieren" soll, was er eigentlich gar nicht darstellt.
    ich will keinen mann, der sich an verhaltensregeln hält, die ihm jemand vorschreibt. ich will ein eigenständig denkendes wesen, natürlich und vollkommen so wie er von natur aus ist.
    kein fernfesteuerter pu´ler.

    wenn jemand probleme mit dem weiblichen geschlecht hat, soll er sich einfach mal überlegen woran es liegt und sich nicht eine maske aufsetzen und so tun, als sei er plötzlich der coolste frauenversteher überhaupt. :rolleyes:

    kann durchaus sein, dass man mit den methoden frauen herumbekommt... aber was sind das für frauen?

    ich finde es genauso bescheuert wie regeln, die besagen dass man sich erst nach 3 tagen melden soll und sonst irgendein scheiss.
    ich bin wie ich bin und eigne mir keine tricks an um männer kennenzulernen.
     
    #15
    User 67627, 10 September 2009
  16. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.380
    nicht angegeben
    Kann viele der hier angegebenen Empfindungen / Kritiken dazu teilen.

    Wenn man mit Beziehungsproblemen oder so kommt, und einem wird XY7-23B (oder was auch immer) geraten, ist das in der Tat nicht sehr hilfreich.

    Genau. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass PU eine sinnvolle Anregung ist, von daher ist die Grundidee vermutlich auch viel besser als das, was ich bisher von ihren Verfechtern kennengelernt habe. Aber zu sagen "Lerne einfach diesen Königsweg und du kriegst jede rum" kommt mir total birnig vor.
    Liebe (und Sex) muss auch immer eine freiwillige Entscheidung sein, und jeden Widerstandswillen des Gegenübers (meist der Frau) mit psychischen Tricks zu brechen kommt mir ebenfalls verwerflich vor.

    Ich selbst habe vor ca. einem halben Jahr mal was von PU hier im Forum gelesen, und konnte zunächst nix mit anfangen. Nachdem irgendein User ein Problem gepostet hat und damit eine PU-Grundsatzdiskussion losgetreten hatte, war ich etwas besser im Bilde und habe mich auch sehr kurz auf 1-2 Foren eingelesen, aber nicht weiter mit beschäftigt. Mein Eindruck ist gemischt.
     
    #16
    BrooklynBridge, 10 September 2009
  17. ArsAmandi
    ArsAmandi (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    113
    62
    nicht angegeben
    Jeder PU, der etwas auf sich hält, hat seine absolut eigene Philosophie zum Thema und seine eigenen Verhaltensweisen und Denkansätze.
    Man beschäftigt sich mit der Materie und zieht nur die Dinge heraus, die einem persönlich zur Weiterentwicklung verhelfen.

    Jeder Mensch entwickelt sich weiter, bei PickUp nennt man das plötzlich "Maske aufsetzen".
     
    #17
    ArsAmandi, 10 September 2009
  18. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ich frage mich, wie das Jahrtausende alte, so wunderbare Spiel zwischen Männer und Frauen ohne PU funktioniert hat...das ist doch bloß wieder irgendein Modegag, der bestimmten Leuten das Geld bringt und irgendwann von der Bildfläche verschwindet.

    Sorry, aber antrainiertes Dominanzgebaren und "Zurück zur Steinzeit" sind teilweise nur noch peinlich...nee, da sind mir dann doch die Männer lieber, die einen "natürlichen" Instinkt besitzen und jede Frau individuell behandeln.
     
    #18
    munich-lion, 10 September 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  19. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.098
    348
    2.107
    Single
    Woher kommt der schlechte Ruf ?
    Schon allein die Tatsache, dass sich viele PU-Anhänger als eine Art elitärer Haufen der bei Frauen super Erfolgreichen mit eigener Sprache, usw. präsentieren, macht diese Änhänger, sowie das ganze PU-Zeugs ziemlich unsympathisch.

    Woher stammt die Idee, dass es eh nur um Sex, speziell um ONS geht ?
    Viele Leute sind (genau wie ich) der Meinung, dass irgendwelche manipulierenden Psycho-Tricks, nicht-melde-Spielchen, usw. nicht dazu geeignet sind, um eine langfristige, funktionierende Beziehung aufzubauen.
    Dagegen ist es gut vorstellbar, dass man mit manchen der beschriebenen Dinge durchaus auf manche Frauen "sexy" wirken kann, was die Chancen für ONS und ähnliche kurzfristige Dinge durchaus steigern könnte.

    An welchem Punkt handelt es sich um Frauenfeindlichkeit ? (Es gibt doch auch ganze Homepages nur für weibliche PUAs)
    Der oft verfolgte Ansatz, Frauen so zu manipulieren und mit irgendwelchen Tricks zu umgarnen, dass sie mit dem entsprechenden Mann ins Bett gehen, obwohl sie das ohne diese Tricks niemals gemacht hätten, zeugt von einer steinzeitlichen Jäger-Beute-Mentalität und nicht von Dingen wie Gleichberechtigung und Achtung der Frau.

    Ich würde PU aber weniger als frauenfeindlich, sondern eher als pauschalisierend und manipulierend bezeichnen, wobei die eventuelle Frauenfeindlichkeit darin besteht, dass PU wohl von mehr Männern als Frauen angewendet wird und auch zu großen Teilen eher darauf abzielt, dass Männer sich irgendwelche Frauen angeln, als anders herum.

    Wann und wie habt ihr zum ersten Mal von Pick Up erfahren ?
    Hier im Forum als vermeintliche Hilfe für Leute, die keinen oder wenig Erfolg bei Frauen haben.

    War euer erster Eindruck positiv oder negativ ?
    Mein bisheriger Eindruck ist, dass hier einige wirklich brauchbare Tipps (z.B. Selbstbewusstsein aufbauen) mit vielen Dingen, die sowieso Jedem klar sein dürften, diversen Verallgemeinerungen, einigen Macho-Einstellungen und ganz viel Gelaber zu einer schon fast religiös anmutenden Verfürungs-Theorie mit eigenem "Fachvokabular" vermischt werden und den Leuten als eine Art "Heilsbringer" verkauft werden.
    Des Weiteren habe ich den Eindruck, dass viele der PU-Sachen zwar gut sein können, um einen ONS oder sonstige kurzfristige Dinge zu finden, aber eher weniger geeignet sind, um die passende Frau für eine langanhaltende, feste Beziehung zu finden.
    Denn bei einer festen, langanhaltenden Beziehung halte ich es nicht für sinnvoll, die "Angebetete" mit irgendwelchen Tricks zu verführen, sondern es für notwendig erachte, dass bei einer solchen Beziehung eine große "Anziehungskraft" von beiden Seiten her besteht, die man nicht durch spezielle erlernte, bzw. antrainierte Verahltensweisen auslösen sollte.

    Habt ihr euch in die Materie eingelesen ? Seid ihr in der PU Community aktiv ?
    Ich habe einige hier im Forum verlinkte Texte durchgelesen oder wenigstens überflogen, aber habe kein weiteres Interesse daran, mich mit der Sache zu beschäftigen, da ich darin für mich keinen großen Sinn sehe, u.A., da ich auf Frauen stehe, die auf einen Großteil der Tricks und Verhaltensweisen, von denenich bisher gelesen habe, definitiv nicht anspringen...

    Seid ihr schon mal einem PU begegnet ?
    Falls ich einem PU begegnet sein sollte, habe ich das zumindest nicht bemerkt.

    Schon allein dieses Zitat macht PU mal wieder sehr unsympathisch, da es einfach extrem überheblich, machohaft, verallgemeindernd und besserwisserisch klingt ("Ich als toller, weiser, erleuchteter PU-Guru weiß besser, was für Frauen gut ist, als es jede einzelne Frau selbst weiß")
     
    #19
    User 44981, 10 September 2009
  20. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    natürlich entwickelt man sich weiter... aber das geschieht von alleine und nicht durch "vorgaben" :zwinker:
    und ganz ehrlich...die tipps, die man hier manchmal liest, wussten schon meine oma und mein opa. das ist nun wirklich nichts neues :zwinker:
     
    #20
    User 67627, 10 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kommt schlechte Ruf
Tribal95
Liebe & Sex Umfragen Forum
6 November 2016
32 Antworten
MM137
Liebe & Sex Umfragen Forum
30 Oktober 2016
8 Antworten
banklimit
Liebe & Sex Umfragen Forum
1 Oktober 2004
11 Antworten