Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Lola88
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    vergeben und glücklich
    28 August 2006
    #1

    Woher kommt die Morgenlatte???

    Joa, ich wollt mal Fragen wo dieses Phänomen herkommt... mein Freund ärgert mich immer und sagt, das wäre weil er auf Toilette muss... :smile:
    Wollt mal die richtige Ursache hören, damit ich ihn mal des besseren Belehren kann! :zwinker:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Morgenlatte, woher?
    2. Morgenlatte?
    3. Morgenlatte
    4. Morgenlatte
    5. Woher kommt vögeln?
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    28 August 2006
    #2
    Ich glaube, dass dein Freund damit recht hat! Soviel ich weiß, kommt das wirklich daher, dass man auf die Toilette muss :zwinker:
     
  • Lola88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    49
    91
    0
    vergeben und glücklich
    28 August 2006
    #3
    Hui... das wäre ja ne langweile Erklärung! :zwinker:
    Andere Vorschläge oder ist das der wahre Grund???
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    28 August 2006
    #4
    Nicht sooo richtig...
    Die Morgenlatte ist halt einfach die letzte "Latte" der vielen Errektionen in der Nacht. Soweit ich es in Erinnerung habe, tritt sie in der "aktiven" Schlafphase auf. Und diese werden zum Morgen hin länger. Die Morgenlatte ist also vielmehr ein Überbleibsel des REM-Schlafs als durch eine volle Blase induziert.
     
  • enteo
    Gast
    0
    28 August 2006
    #5
    Hier wird alles erklärt.. :zwinker:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    28 August 2006
    #6
    ja hab ich auch mal gehört... davon soll es pro nacht ca 12/13 geben... :eek:

    :zwinker:


    EDIT: Mann.... in dem wiki-link steht was von 1-5 pro nacht... aber ich glaub dass ich das mit den 12/13 bei galileo oder so mal gesehen hab.... :frown:
     
  • Lola88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    49
    91
    0
    vergeben und glücklich
    28 August 2006
    #7
    Off-Topic:
    REM-Schlafs

    Was ist das denn? :schuechte <--- Traumphasen

    Aber woher kommen die Errektionen in der Nacht?
    Doch nicht von den Träumen... <--- oha doch von den Träumen, auch wenn sie nicht sexuell sind hätte ich nicht gedacht!

    Off-Topic:
    Hier wird alles erklärt..

    na dann bilde ich mich mal ein bissl... <--- ich bin jetzt gebildet und das mit der Blase stimmt nit:

    "Gelegentlich wird auch eine andere mögliche Ursache für die morgendliche Erektion genannt: die gefüllte Harnblase drückt auf die Prostata und verursacht dadurch die Erektion (sog. "Wasserlatte"). Allerdings widerspricht dieser Theorie die Erfahrung, dass eine gefüllte Harnblase im Wachzustand keine Erektion verursacht. Zudem lässt sich beobachten, dass Erektionen wie schon erwähnt auch als nächtliche Erektionen während des REM-Schlafs schon Stunden vor dem Aufwachen vorhanden waren, nach dem Aufwachen (und im Bett Liegenbleiben) aber innerhalb von Minuten von selbst verschwinden, selbst wenn die Blase zwischenzeitlich nicht geleert wurde. Nach medizinischer Ansicht handelt es sich bei dieser Auffassung somit um einen Volksglauben."
     
  • Rip van Winkle
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    Single
    28 August 2006
    #8
    also die latte in der nacht kommt denk ich vom einem wenn man was träumt:-D

    aber in der früh die morgenlatte das ist einfach der druck auf die blase,das man halt aufs klo muss wenn man ne morgenlatte hat muss man auch immer schiffen musste noch nie ned schiffen wenn ich ne morgenlatte hatte:ratlos: man hat im schlaf mehrere stunden ne errektion^^ ein tipp von nem mann an euch frauen nutzt das aus:-P
     
  • Izual
    Izual (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    Single
    28 August 2006
    #9
    REM= rapid eye movement
    in der schlafphase bewegen sich die augen ganz schnell hin und her und die gehirnaktivität steigt extrem an.
     
  • Määä
    Määä (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 August 2006
    #10
    Ich hab das letztens erst noch bei Galileo gesehen und da haben die auch was von 4-5 Mal in einer Nacht gesagt.
    12-13 würd mir auch nen bissl viel vorkommen. :smile:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    28 August 2006
    #11
    die nächtlichen erektionen sind eine art "übung" für tagsüber. ein mann der nachts viele erektionen hat, hat auch die chance, tagsüber viele zu haben.
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    28 August 2006
    #12
    Na, so kann und darf man das aber nicht formulieren. Die nächtliche Errektion dient aber wirklich der Durchblutung und Versorgung des Gewebes. Beide Aussagen korrelieren aber nicht wirklich...
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    28 August 2006
    #13
    dann hatten die in der sendung unrecht?
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    28 August 2006
    #14
    Welche Sendung? Aber wenn du es darauf beziehst mit deiner Aussage, dann hatte die Sendung wohl geschlampt.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    28 August 2006
    #15
    weiß ich net mehr. irgend sowas wissenschaftliches.
     
  • Frischverliebt
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 August 2006
    #16
    :ichstehim Dankeschön! Etz bin ich auch schlauer. Mein Freund hat auch jeden Morgen eine und er konnte mir auch nicht so recht erklären warum. :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste