Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wohin damit?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Velvet, 1 Juli 2003.

  1. Velvet
    Gast
    0
    hallo,
    mich würde intressieren was ihr mit euren Katzen macht wenn ihr in Urlaub fahrt.
    Ich hätte so gerne eine, doch meine Mom meint dass dann immer jemand zuhause sein muss, weil eine Katze ja nicht nur Futter braucht sondern auch ansprache und so.

    Nu, bringt ihr sie ins Tierheim? Oder zu Freunden? Oder wie?


    Vieleicht gibt es ja ein paar Katzenfreunde hier.

    Danke [​IMG]
     
    #1
    Velvet, 1 Juli 2003
  2. glashaus
    Gast
    0
    Meine Freundinnen hat 2 Katzen. Entweeder kommt ihre Mutter zu ihr, wenn sie wegfährt oder ich pass auf die beiden auf. Allerdings nur zur Fütterungszeit, den Rest des Tages müssen die beiden schon alleine bleiben.
     
    #2
    glashaus, 1 Juli 2003
  3. stubsi
    Verbringt hier viel Zeit
    833
    113
    61
    Verlobt
    Wenn wir in Urlaub fahren, passt die Mutter meines Freundes auf. Die bekommt den Wohnungsschlüssel und geht einmal am Tag vorbei zum Füttern und Katzenklo sauber machen. Wenn ich nur eine Katze hab, würd ich das aber nicht machen, weil die dann keine Ansprache und Beschäftigung hätte.
     
    #3
    stubsi, 1 Juli 2003
  4. frag am besten mal bei ALF nach :cool:

    kleiner scherz :zwinker:
     
    #4
    Claustrophobic, 1 Juli 2003
  5. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Schlechte Idee - dann kriegt sie die Katzen ja nicht zurück :eek:
     
    #5
    Mr. Poldi, 1 Juli 2003
  6. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    Also am besten ist es natürlich wenn jemand praktisch rund um die uhr zur verfügung steht..aber wenn man arbeitet oder so ausser haus ist, dann ist die katze ja auch alleine...
    wenn ich katzensitter mache, dann ziehe ich für die tage immer in die jeweilige wohnung ein oder ich habe täglich ein paar stunden in der jeweiligen wohnung verbracht...
    wenn es so nicht geht, würde ich versuchen die katze im familien/freundeskreis unterzubringen..
    wenn natürlich gar nichts von alledem geht, kann man die katze auch ins tierheim bringen....
    aber hinterher auch wieder abholen :clown: ....

    (herrje, soviele "wenns" in so wenig text :grin: )...
     
    #6
    Speedy5530, 1 Juli 2003
  7. Janina
    Janina (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    101
    0
    nicht angegeben
    Wir haben unsere Katze immer ins "Tierheim" bringen müssen, naja eigentlich net müssen, weil ihr hats da immer voll gfallen. Des war jetzt net so, dass die Katze in nem Käfig eingsperrt war und nix zum Spielen hatte. Des war a ältere Frau, die hat in ihrem Haus a grosses Zimmer nur für Katzen ghabt mit einem Aussenteil. Da waren alle Katzen beieinander und die hats dann immer voll lieb gepflegt und auch mit denen gredet. Sie war halt pensioniert und hat so viel Zeit für ihre Schützlinge ghabt :smile:
     
    #7
    Janina, 2 Juli 2003
  8. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    Wenn man tagsüber arbeitet oder in der Schule ist, dann sind die Katzen ja auch alleine. Und da Katzen eh bis zu 20 Stunden am Tag schlafen, ist denen das meistens auch egal.
    Umso mehr Aufmerksamkeit fordern sie dann halt ein, wenn jemand da ist.

    Meine beiden Babies sind auch den ganzen Tag allein zu Hause. Wenn ich in die Ferien oder auf Geschäftsreise gehe, dann habe ich immer einen Katzensitter (entweder meine beste Freundin oder meine Mum), die schaut dann 2 mal am Tag rein zum Füttern und Kloputzen.

    Witzigerweise sind meine beiden jedesmal total verdutzt, wenn ich widererwarten mal früher nach Hause komme (z.B. 14h00 anstatt 18h00). Dann müssen sie sich erstmal total verpennt aus'm Bett kämpfen und sind dann aber total aus dem Häuschen.

    In's Tierheim würde ich meine Babies nicht bringen, denn für eine Katze, die es nicht gewohnt ist, ist ein Umgebungswechsel die absolute Hölle. Ich hätte Angst, dass ich dann zwei völlig verstörte Psychowracks zurückkriege.....
     
    #8
    madison, 2 Juli 2003
  9. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    wenn das eine katze ist die raus kommt, muss zweimal am tag einer vorbeikommen, einmal um sie rauszulassen und einmal um sie reinzulassen. draußen dürfte sie einiges an beschäftigung haben.

    ich würde aber selbst eine wohnungskatze zuhause lassen und nur bekannte/freunde beauftragen mal vorbei zu kommen, katzen sind nunmal sehr reviergebunden, von daher denke ich, dass es für die katze schlimmer ist für kurze zeit in eine völlig fremde umgebung zu kommen, als dass sie vorrübergehend keine person in ihrer nähe haben
     
    #9
    daedalus, 2 Juli 2003
  10. Chicken
    Gast
    0
    Tja, kommt drauf an, wie du zu deiner Katze stehst.
    ALso, ich hab eine und ich würde es nicht über's Herz bringen sie in ein Tierheim oder Hunde-Katzenheim zu geben, selbst nicht für kurze Zeit.
    ICh vertraue einfach nicht diesen Tierpensionen etc. ... die haben da ja kaum auslauf und sind da mit tausend anderen Tiere.
    Bei uns beleibt immer einer zu hause.

    Was ich dir vorschlagen könnte, du könntest ja eine Freundin/einen Freund fragen, ob er jeden Tag mal vorbeischaut oder auch eine Nachbarin/einen Nachbarn, dem du vertrauen kannst.
    Tja und sonst... hast du Großeltern?!?! Vielleicht bieten die sich ja an für die Zeit bei euch das Haus einzuhüten und für die Katzen zu sorgen!
    Solltest du aber wirklich vorher klähren, weil ich sage dir, wenn du das Tier erstmal hast, dann ist es zu spät, da du dich in es verlieben wirst und es nicht mehr hergeben wollen willst :zwinker:

    so long,
    chicken
     
    #10
    Chicken, 2 Juli 2003
  11. Mumpf
    Mumpf (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Bei Katzen die raus können, ist das net so schlimm wenn man mal zwei Wochen weg ist und zwei mal am Tag jemand zum Füttern vorbei kommt.
    Bei reinen Wohnungskatzen, ist das zwar net so toll, wenn sie die ganze Zeit alleine zu hause sitzen, aber das überleben die auch. Gehe mal davon aus, das du net für 6 Wochen in Urlaub fährst.

    Ob man Katzen mit Tierheim einen Gefallen tut, wag ich zu bezweifeln.

    Allerdings finde ich die Überschrift zimlich daneben.

    "Wohin damit". Ne Katze ist kein gegenstand, und jedes Tier das man sich anschaft erfordert viel verantwortung.

    mfg

    Mumpf
     
    #11
    Mumpf, 2 Juli 2003
  12. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    frag mal, was man mit ~ 20 Ratten macht *gg*
     
    #12
    Kanaldeckeldieb, 2 Juli 2003
  13. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    @kdd
    Entweder man schiebt sie RIchtung Bruder ab oder man organisiert sich übers Forum ne Urlaubsvertretung, das klappt eigentlich immer.

    @Thema
    Schau doch mal in den Internetforen rum, z.B. im Rattenforum haben wir ne Urlaubsbetreuungs-Datenbank, kann mir gut vorstellen, dass es sowas für Katzen auch gibt..
     
    #13
    User 505, 2 Juli 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten