Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wohin mit dem Geld ?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Soni, 9 September 2002.

  1. Soni
    Gast
    0
    Hi !

    Ich überleg mir gerade was ich mit meinem gesparten machen soll ?

    Wo habt ihr eure Schätze ? Bzw. macht ihr was für die Altersvorsorge (Zweitpension etc.) ?



    LG
    S.
     
    #1
    Soni, 9 September 2002
  2. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Ich hab für mich ne Pensionsversicherung quasi auch als Lebensversicherung für meine Tochter und für meine Tochter hab ich auch eine abgeschlossen. Dann kann sie sich mit 18 ihren Führerschein selbst bezahlen, und vielleicht auch das erste Auto! *g*
     
    #2
    ElfeDerNacht, 9 September 2002
  3. BockeRl
    Gast
    0
    hoi.

    also nachdem du ja mehrfach nennungen ermöglicht hast hab ich das gleich ausgenutzt :smile:)

    also ich persönlich würde in immobilien investieren.
    da das allerdings nur im großen stil sinn macht und selbst 10.000EUR hierfür zu wenig sind, ich weiss ja net, wieviel du gespart hast, fällt das wohl eher flach.

    deshalb würde ich einen teil aufs sparbuch tun (hups, das hab ich jetzt gar net angekruezt) und auf jeden fall mindestens die hälfte in relativ sichere fonds investieren.
    natürlich net nur in einen, sondern in viele.
    aber da gehst du am besten zu nem profi, der erklärt dir genauer, wie das geht :smile:
     
    #3
    BockeRl, 9 September 2002
  4. marcus84
    Verbringt hier viel Zeit
    581
    103
    5
    Single
    also ich würde dir empfehlen das geld in bundesschatzbriefe anzulegen. da liegt das geld für mehrer jahre fest. du bekommst recht gute zinsen 3-8%. die zinsen steigen je länger das geld fest liegt. man sollte aber aufpassen wie der momentane zinssatz ist. das ganze ist eigentlich total sicher und wenn man im näheren zeitraum auch nix vorhat dann lohnt es sich eigentlich.

    wenn man bissel ahnung von aktien hat dann kann man auch da gut geld machen aber man muss da halt bissel ahnung haben. und auch zweit, denn aktien bedrüfen pflege.

    imobilieen sind auch nicht schlecht, aber da sollte man schon mehr als 25 000€ investieren.

    naja, sparbuch ist auch ganz nett aber zu wänig zinsen. ich würde sagen bundesschatzbriefe sind das beste.
     
    #4
    marcus84, 9 September 2002
  5. gaggels
    Gast
    0
    Hallo Soni

    Die frage ist wie risikobereit bist Du??
    Je grösser die erwartete Rendite desto Grösser das Risiko.

    Grundsätzlich würde ich sagen, dass Du die Finger von Aktien oder Aktien-Fonds lassen sollst. Wenn Du darauf spekulierst, dass die Börse insgesamt steigen wird, dann kauf Dir einen Martkindex, aber keine Index-Zertifkate (wegen Gebühren).

    Einzelne Aktien lohnen sich nur wenn Du über Insiderwissen verfügst.

    Wenn du in die Börse investierst gehst Du immer Risiken ein. Man unterscheidet dabei dass systematische Risiko und das unsystematische Risiko. Bei systemtischen Risiko handelt es sich um die Volatilität des gesamten Marktes, sprich der durchschittlichen Rendite des gesamten Markts die mit der Standartabweichung gemessen wird. Beim unsystematischen Risiko geht es um die Schwankung der erwarten Rendite einer einzelnen Aktie. Alle unsysthematischen Risiken der einzelnen Aktien gewichtet mit ihrem Anteil am Markt gegben dann zusammen das systematischen Risiko des Marktes . Folglich werden einige Aktien eine überdurchschnittliche Rendite einige eine unterdurchschnittliche Rendite erzielen, nur weis niemand der kein Insiderwissen hat welche das sein werden. Folglich ist es am schlausten in einen Index zu investiern, wenn Du darauf spekulierst, dass die Börse(=Markt) insgesamt steigen wird. Ein Index bildet sozusagen den gesamten Markt nach, indem er proportional den Gleichen Anteil jeder einzelen Aktie wie der Markt enthält. Der Index bildet also das unsystemtische Riskiko des Marktes nach.
    Die Fonds versuchen im Grunde genommen etwas ähnlich sie diversifzieren das Risiko duch verschidene Aktien. Das Problem ist aber, Das Fonds nicht Markt direkt nachbilden, so enthalten sie unsystematisches Risiko, dass heisst der durchschnittlich Ertrag wird bei einigen höher und bei anderen Tiefer sein als die durchschnittliche Rendite des Marktes. Nur weis niemand welche am besten abschneiden werden, denn die Vergagenheit sagt nichts über die Zukunft aus.

    Was bei den Fonds noch dazu kommt, ist, dass sie meisten aktiv gemanaget werden, dass heisst, irgend welche Bankfuzzies kaufen und verkaufen die ganze Zeit Aktien für den Fond, natürlich nicht kostenlos, die Gebühren betragen meistens so zwischen 0.5 bis 1% des Fondvolumen, sprich 0.5 bis 1% pro Jahr Deines investierten Geldes. Empirische Forschungen über die letztem dreissig Jahre haben ergeben, dass aktiv gemanagete Fonds im durcschnitt massiv schlechtere durchschnittliche Renditen abwerfen als passiv gemanagete Fonds. Bei passiv gemanagten Fonds werden einfach Aktien gekauft, die dann nicht mehr umgeschichtet werden. Dafür werden da auch keine Gebühren erhoben. Jederbankfuzzie wird versuchen Dir eine aktiv gemanagten Fond zu verkaufe, da die Bank einiges mehr abkassieren kann.

    Traue nie einem Bankfuzzie, ausser Du hast 1 Mio aufwärts. denn als normal Verbraucher hast Du meistens mit Leuten zu tun die Dich über den Tischen ziehen wollen oder die meistens selber nicht mals wissen was da eigentlich in ihren Prospekten steht.
    Ausnahmen bestätigen die Regel.

    In immoblien wüde ich nicht investieren, ist ein viel zu labiles Business, da muss man schon ein Fachmann sein, ausserdem wirst Du kaum so viel Geld haben um ein Haus zu kaufen, also musst Du in einen Immobilien-Fonds investieren, der die oben genannten Probleme aufweisen kann.

    Sparbuch würde ich auch nicht empfehlen eher eine Stattsanleihe(Bundesschatzbriefe ), der Zinssatz ist höher und Du gehst kein Risiko ein.
    (Ausser, dass die Zinssen steigen und Du einen tieferen festen Zinssatz hast, es besteht aber kein Risikio, dass Du Dein Geld verlierst, beim oben genannten ist das möglich).

    Zu Versicherung kann ich nichts genaues sagen, weil es da auf die genauen Konditionen ankommt.

    Was Du auch noch berücksichtigen solltest, sind ev. Steurersparnisse bei bestimmten Altersvorsogeplänen, kenne mich aber mit dem deutschen Recht nicht aus.

    Du musst selber abwägen was Deinen Präferenzen entspricht. Ich würde mit allgemein mit der Börse sehr vorsichtig sein.

    Ich hoffe Dir eine Hilfestellung gegben zu haben.

    Gruss Gaggels
     
    #5
    gaggels, 10 September 2002
  6. succubi
    Gast
    0
    ich wär schwer dafür das mir alle die net wissen wohin sie ihr geld tun sollen, ihr geld einfach per post schicken - bitte in bar und fein säuberlich abgezählt... :grin: *höhö*

    *mich vorn briefkasten setz und auf den postler warten tu*
     
    #6
    succubi, 10 September 2002
  7. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Ich investier seit 2 Jahren eine geringe Summe in meine Rentenvorsorge... aber ansonsten? Ich hab net soviel Geld, als das ich da viel anlegen könnt - bei mir geht der Großteil gleich wieder fürs Leben drauf.
     
    #7
    Teufelsbraut, 10 September 2002
  8. Polly
    Polly (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    469
    101
    0
    Single
    also ich hab einen teil meines geldes in teilhaberpapiere von der bank und bekomme jedes jahr dividenten so um die 20%
     
    #8
    Polly, 10 September 2002
  9. Komentar

    Halöle,

    nun ja ob man solche Themen hier besprechen sollte ist ansichtssache. Aber ich muß meinen Senf jetzt zu dem thema auch mal dazu gben.

    Sparbuch - ??? Was für eine Frage .... sicher kurzfristige Verfügbarkeit, geringe Zinsen, kein Risiko. - Ausnahme währe da sicher ein Tagesgeldkonto bei einer direkt-bank. dort kannst du mit genauem hinschauen auch Zinssätze die zwischen 3 und 4 % liegen erziehlen.

    Aktien - nun ja zur Zeit herrschen Einsteigerkurse an der Börse .... nur wann wird sich das ändern??? - Hast du die Zeit die Kurse tagtäglich zu verfolgen? - Letzten endes ist es hohes risiko mit hohen Chancen, wobei ein hohes risiko auch einen totalverlust beinhaltet.

    Immobilien - hm ... ist letzten endes eine sehr greifbare Anlageform, doch ist sie aus Steuerlichen Gründen bei unverheirateten erst bei einem zu versteuerndem Einkommen von über 25.000 Euro interessant - bei verheirateten, zusammen veranlagten 50.000 Euro.
    Es gibt bei den Immo's recht geniale Konstruktionen, wo bei man je nach dem Anlagespektrum wählen kann. Sei es den man möchte eine Immo vermieten, wobei ich doch davon ausgehe, wenn man von einer immo als kapitalanlage geht, normale Wohnungen in jeglicher lage, Ferienobjekte, Seniorenwohnungen usw. - Zum selbernutzen ist eine immo als kapitalanlge jedoch nicht großartig interessant,

    Versicherungen - .... hm ..... wenn du es bei einem herkömmlichen versicherer anlegst, wirst du die Qual der Wahl haben. Es gibt die verschiedensten Versicherungen, wobei das Gros der gesellschaften doch darauf bedacht ist ihre Tarifgestalltung der Art konfus zu gestallten, das sie mit anderen Gesellschaften nciht vergleichbar werden. - D.h. man kauft die Katze im sack. Hinzukommt, das die meisten der deutschen versicherer ihre Gewinnprognosen nciht einhalten können, da sie einem nicht unbeträchtlichen teil in Aktien investiert sind. und Aktien .... siehe oben . Eine Ausnahme bilden das sicher die angelsächsischen vErsicherer - sprich einige Englische Versicherungen. Diese sind auch anders als die deutschen versicherungen, ähnlich wie die deutschen banlen, über eine einlagensicherung abgesichert - d.h. macht die versicherung pleite, sind deine Gelder gesichert. Das hast du bei den deutschen versicherern nicht. - hinzukommt, das einige englische Versicherungen in der Vergangenheit wesentlich höhere Renditen erwirtaschaftet haben als die deutschen. - Was jedoch zum teil auch dadurch kommt, das die engländer wesentlich schlankerer Verwaltungsapparate wie die deutschen haben.

    Es gibt im großen und ganzen viele verschiedene unterschiedliche Anlageformen, jedoch muß jede auf die individuellen Wünsche des einzelnen Anlegers abgestimmt werden. Und das ist nur durch unabhängigkeit erreichbar, die jedoch eher selten gegeben ist.
    Wenn du noch weiter Fragen haben solltest, kannst du mir gerne einen Mail schreiben, ich bin beruflich eng mit der Thematikl verbunden - ShamanicTwist@yahoo.de

    so in diesem Sinne .... Viel Spaß bei auswählen


    jungesPärchen
     
    #9
    jungesPärchen, 10 September 2002
  10. Master >R<
    Gast
    0
    Also Fonds kann ich im Moment nicht empfehlen, an der Börse sieht es immer noch mäßig bis schlecht aus.
    Ich habe vor einem Jahr mehrere tausend DM in den Fond UNIeuropa angelgt, der bisher eingentlich als ziemlich stabil galt, doch in in letzter Zeit ist der Kurs fast ins Bodenlose gefallen, jetzt bleibt mir nichts anderes als zu warten, fragt sich nur wie lange....
    Bin jetzt lieber dazu übergegangen mein Geld in alkoholische Getränke anzulegen, wo sonst gibts bis zu 80%
    :eek4:
     
    #10
    Master >R<, 11 September 2002
  11. succubi
    Gast
    0
    wartet noch immer das ihr wer geld schickt... *schon frustig werd*
     
    #11
    succubi, 11 September 2002
  12. gaggels
    Gast
    0
    @sccubi
    wartet noch immer das ihr wer geld schickt... *schon frustig werd*

    Gib mir Deine Bank Verbindung und ich schick Dir was.........
     
    #12
    gaggels, 11 September 2002
  13. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    Ich verbrauche mein Geld immer gleich, z.B. bei Partys und Reisen, denn was verbraucht ist, kann einem keiner mehr wegnehmen. Und wenn man stirbt hat man von dem gut angelegten Geld auch nix mehr. :grin:
     
    #13
    ProxySurfer, 12 September 2002
  14. succubi
    Gast
    0
    @gaggels
    hätt's lieber bar direkt an meine adresse... wie ich schon oben erwähnt hab... *zwinker*
     
    #14
    succubi, 12 September 2002
  15. gaggels
    Gast
    0
    @sccubi:

    dann schick mir Deine Addresse und ich schick Dir

    was in bar...........: :engel: :engel: :engel:
     
    #15
    gaggels, 12 September 2002
  16. *BlackLady*
    0
    Einiges kommt auf mein Sparbuch und dann habe ich auch noch einen Bausparvertrag
     
    #16
    *BlackLady*, 29 September 2002
  17. nelly
    Gast
    0
    abend

    so richtig viel von sparen halt ich nicht, denn ich lebe jetzt.
    und bei solchen aktionen wie euro auch nicht so der knaller mit sparen.
    ich habe allerdings vorgesorgt für später.
    hab auch nen dauerauftrag für sparbuch, aber ist eher unnötig, gehe immer dran.
    aber hast du genug geld, würde ich in immobilien investieren!
     
    #17
    nelly, 29 September 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Geld
Blaubeerin
Umfrage-Forum Forum
7 Oktober 2015
40 Antworten
Rory
Umfrage-Forum Forum
21 Mai 2015
61 Antworten
MrShelby
Umfrage-Forum Forum
6 Januar 2015
26 Antworten