Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wohin, wenn zu hause stress ?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Tani, 5 Juni 2007.

  1. Tani
    Tani (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    Single
    Hallo ihr.

    ich habe ein Problem, und zwar, ich kann zu hause nicht mehr leben, streite mich nur noch mit meiner mutter und meiner schwester. das geht jetzt schon ne ziemlich lange zeit so.
    ich bin erst 17 und gehe noch zur schule.
    meine frage ist, könnte ich jetzt eine eigene wohnung mir leisten ?
    die miete (ca.350,- ) würde mein vater bezahlen, strom und sowas, würden vom kindergeld bezahlt werden und für lebensunterhalt hätte ich ca 150-200 euro zur verfügung.
    würde mir das reichen? ich komme aus berlin, und wenn ich ne wohnung suchen würde, wo müsste ich mich erst mal melden und wo informieren ?
    hat jemand erfahrungen mit soetwas ?
    könntet ihr mir bitte helfen....:geknickt:
     
    #1
    Tani, 5 Juni 2007
  2. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ich habe auch 200€/Monat zum Leben. Es reicht. Aber wirklich nur gerade so.
    Deswegen fang ich in 2 Wochen auch mit einem 400€ Job an, weil es zu knapp wird.
    Also, wenn du noch nen Job findest, vll. wenigstens Zeitungsaustragen oder so, damit du ein klein wenig mehr zum Leben hast, sollte das zu schaffen sein.
    Denn so ist es schon schwierig.
    Du brauchst Lebensmittel, Haushaltsartikel, vll. willst du noch Internet? Du musst GEZ zahlen, du möchtest dir vll. mal eine DVD ausleihen, CDs kaufen, Klamotten, dann willst du sicher mal am Wochenende weggehen... das kommt alles zusammen und kostet am Ende richtig viel Geld. Also, leicht wird es mit 150-200€ definitiv nicht.
    Deswegen schau, dass du nach der Schule oder am Wochenende ein wenig Geld verdienen kannst.

    Allerdings ist alleine wohnen nicht nur ein Zuckerschlecken.
    Weiß nicht, wie es jetzt zu Hause bist, aber dann steht mittags kein warmes Essen auf dem Tisch, wenn du von der Schule kommst.
    Dann musst du selbst sehen, wie du einen Kasten Wasser vom Getränkemarkt in deine Wohnung geschleppt bekommst, du musst spülen, dein Bad putzen, dich darum kümmern, genug zu Essen und Trinken daheim zu haben, musst dir dein Geld einteilen, damit auch am Ende des Monats noch was da ist (...)

    Außerdem musst du daran denken, von welchem Geld du dir am Anfang Möbel, Haushaltsgeräte, Geschirr usw. beschaffen willst/kannst.
    Kaution ist auch richtig teuer.

    Vielleicht redest du erst mal mit deiner Mutter und Schwester über deinen Entschluß und schaust, ob sie sich dir zu Liebe nicht ein wenig zusammen reißen können.
     
    #2
    User 12616, 5 Juni 2007
  3. Tani
    Tani (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    34
    91
    0
    Single
    dankeschön, für deine schnelle antwort erstmal.

    also das mit dem zusammenreißen...geht garnicht.

    essen kochen, putzen ? mach ich jetzt auch schon alles...

    und zeitungen austragen und so was, mach ich auch gerade, ich wollte mir dann noch ne andere stelle suchen, wo ich zeitungen dann austragen kann. dann hab ich etwas mehr geld. und am wochenende geb ich eh nicht viel geld aus und so was....also das ist alles schon recht gut durchdacht.

    bloß ich bin mir nicht so sicher, ob ich mit 17 die erlaubnis bekomme, allein zu wohnen.... wollte am donnerstag zum jobcenter gehen, und mich informieren....
     
    #3
    Tani, 5 Juni 2007
  4. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Naja ähm, die Erlaubnis, die müssen dir solange du nicht 18 bist schon deine Eltern geben.
    Die müssen auch noch die Verträge für dich unterschreiben etc.

    Außernahmen gibt es da nur, wenn die Zustände daheim wirklich untragbar für dich sind.
    Dann musst du dich ans Jugendamt wenden.
    Aber ob nun Streit zwischen deiner Mutter und Schwester für das Jugendamt ein Grund sein werden... weiß ich nicht.
    Wenn dein Vater bereit ist, die Miete zu zahlen, scheint er aber ja nichts dagegen zu haben, dass du ausziehst.
     
    #4
    User 12616, 5 Juni 2007
  5. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    gibt es nicht sowas wie betreutes wohnen für jugendliche? du bist ja noch nicht volljährig (wann wirst du 18?). vllt. kannst du dich darüber mal beim jugendamt (oder wo macht man das?) informieren.

    ansonsten wäre vllt. ne wg eine lösung. du teilst dir die mietkosten mit jemandem, aber kannst es ja so mit deinem vater vereinbaren, dass er dir trotzdem 350 euro bezahlt und du den rest zum leben nutzen kannst.

    könntest du denn nicht bei deinem vater wohnen? ich denke, dass ich herausgelesen hab, dass du mit deiner ma und schwester zusammenlebst.
     
    #5
    betty boo, 6 Juni 2007
  6. Verwirrter'85
    Verbringt hier viel Zeit
    332
    103
    4
    in einer Beziehung
    Also ich würde mir das sehr gut überlegen du gibst kein Geld an den Wochenenden aus aber wie sich das entwickelt du bist noch unter 18, vllt mal nen Führerschein ein Auto, discotouren am WE das alles steht dir noch bevor :zwinker: gut ich weiss nicht wie schlimm es bei dir ist, aber vllt würd ich ein bisschen einstecken m einen gewissen lebenstandard zu erhalten, solang du nicht opfer Physischer Gewalt oder Stark psychischer wirst, streiten ist immer realtiv :smile:
     
    #6
    Verwirrter'85, 6 Juni 2007
  7. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Dito.

    Vor 2 Jahren hab ich auch noch nix gemacht, am Wochenende, was irgendwie kostenintensiv war und ich war mir auch sicher, dass das so bleiben würde.
    Und nun bin ich mit meiner ganzen Feierei nach nem halben Monat scho pleite :tongue: Tja... Clubs etc. kosten Eintritt und ohne ein paar Drinks geht man da selten wieder raus...
    Also, sei dir da mal nicht so sicher, dass du dauerhaft so niedrige Ansprüche an deine Wochenendplanung hast!
     
    #7
    User 12616, 6 Juni 2007
  8. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    vorallem mitten in der pubertät :smile:

    warum hälst du es denn zu hause nich mehr aus?
     
    #8
    Beastie, 6 Juni 2007
  9. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Wann wirst Du denn 18?
    Ich würde versuchen, noch eine Weile zu Hause zu bleiben, Nebenjob(s) annehmen und Geld sparen!
     
    #9
    Klinchen, 6 Juni 2007
  10. NettesPaar83
    Verbringt hier viel Zeit
    326
    101
    0
    Verlobt
    Also wir wohnen in einer 2-Zimmer wohnung und zahlen miete 350Euro+ Strom+Telefon+Lebensmittel brauchen wir ca 500 Euro jeden monat!

    aber schau doch mal da vorbei:

    http://www.immobilienscout24.de

    Vieleicht findst du etwas!!
     
    #10
    NettesPaar83, 6 Juni 2007
  11. Donnie_Darko
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    Könntest Du dir auch vorstellen, in einer WG zu wohnen? Wenn ja, dann guck mal auf www.WG-gesucht.de vorbei....

    Mit etwas Suchen findest Du sogar ein Zimmer mit Möbeln.

    GEZ brauchst Du nicht zu zahlen, wenn Du unter einem bestimmten Einkommen liegst, Du musst das aber jährlich beim Sozialamt beantragen.
     
    #11
    Donnie_Darko, 6 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hause stress
gulcanp
Kummerkasten Forum
12 März 2015
22 Antworten
katrin94
Kummerkasten Forum
31 Mai 2014
1 Antworten