Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wohin?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Eisbärchen, 1 September 2004.

  1. Eisbärchen
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Single
    Hallo,

    also ich habe den Verdacht einer Blasenentzündung, so ja nicht weiter schlimm. Aber ich weiß jetzt halt nicht, ob ich zum Hausarzt oder zum Frauenarzt gehen soll. Könnte sich durch eine Blasenentzündung auch eine Infektion der Scheide vollzogen haben und hat ein Frauenarzt Ahnung von Blasenentzündungen? Ich weiß grad echt nicht, wohin ich gehen soll?

    viele Grüße
    Eisbärchen
     
    #1
    Eisbärchen, 1 September 2004
  2. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    Ich würde zum Hausarzt gehen, wobei der Frauenarzt auch Ahnung davon haben sollte.
     
    #2
    die_venus, 1 September 2004
  3. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Der passende Facharzt wäre der Urologe - aber der Frauenarzt tuts auch und sollte da mehr Ahnung haben als ein Allgemeinmediziner :zwinker:
     
    #3
    User 505, 1 September 2004
  4. Donn
    Donn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    Single
    muss man nicht zum hausarzt gehen und eine überweisung holen ? sonst muss man nochmal 10 ? bezahlen oder ist das nicht mehr, bzw. war das nie beim FA ?
     
    #4
    Donn, 1 September 2004
  5. Eisbärchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    Single
    Ja, du musst dir schon ne Überweisung vom hausarzt holen (du kannst diese Praxisgebühr auch beim FA bezahlen und von da immer die Überweisungen holen), aber das schließt ja nicht mit ein, dass du dich auch erst vom hausarzt untersuchen lassen musst. Du holst dir ja nur deine Überweisung.
     
    #5
    Eisbärchen, 1 September 2004
  6. jaguar2004
    Gast
    0
    natürlich zu einem urologen!
     
    #6
    jaguar2004, 1 September 2004
  7. glashaus
    Gast
    0
    Ich war bislang bei Blasenentzündungen immer beim Hausarzt. Der hat ne Urinprobe abgezapft und die dann untersucht, dann gabs n Antibiotikum und dann war's auch wieder weg.

    Machtn n Urologe odern n FA den nda irgendwas anderes? :ratlos:
     
    #7
    glashaus, 2 September 2004
  8. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    genauso isses. Gerade wiedermal nach längerer Zeit am Montag erfolgreich mit Antibiotika bekämpft.
     
    #8
    madison, 2 September 2004
  9. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Also, ich hatte die Woche über eine Blasenentzündung und bin heute morgen dann endlich zur Hausärtzin gegangen. Antibiotikum verschrieben bekommen, Urinprobe abgegeben und Montag muss ich nachfragen, was bei der Untersuchung rausgekommen ist. War ne Sache von 10 Minuten.
    Entscheidend war für mich vor allem wo ich am schnellsten einen Termin bekomme und das war nunmal hier der Fall.
     
    #9
    Larkin, 3 September 2004
  10. ronja
    Gast
    0
    hallo!

    mir haben meine hausärztinnen dabei stets gut geholfen, auch, als ich die entzündung blöderweise arg verschleppt habe, weil ich im urlaub nicht zum arzt wollte (dummdumm). urinprobe, abstasten, evtl ultraschall, antibiotikum und evtl schmerzmittel, welches ich aber immer ablehne, zum einen, wg. der vielen chemie, zum anderen einfach weil ich "spüren" will, wann es wieder besser wird.
    dann, nach etwa einer woche, noch eine urinprobe zur kontrolle, ob auch wirklich alles wieder gut ist. nicht unwichtig, weil die infektion auch "wandern" kann und du dir deine nieren versauen könntest.

    der urologe ist einfach nur ein spezialist in diesen dingen, muss aber bei einer einfachen infektion nicht unbed. sein, meine ich.

    achja, oberstes gebot:

    TRINKEN TRINKEN TRINKEN! spült die bakterien schön raus.
     
    #10
    ronja, 3 September 2004
  11. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    joa also ich geh da immer zum frauenarzt..und das möglichst den morgen urin abgeben weil da dann die bakterien drin sind und die genau wissen welche bakterien und welches antibiotikum du brauchst. wusste ich bis vor kurzem auch nicht da bin ich nahc der schule zum arzt und da warn dann keine bakterien mehr drin sondern nur noch jede menge blut...( hab natürlich auhc viel getrunken kenn die sche***e ja.. ;-)
     
    #11
    SunShineDream, 3 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten