Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wohnung: durchschnittlicher gasverbrauch pro kopf?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von biker-luder, 16 April 2005.

  1. biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hi ihr alle, die ihr eine eigene wohnung habt! (oder euch trotzdem mit nebenkosten auskennt)

    ich bin im februar umgezogen und soll in meiner neuen wohnung jeden zweiten monat 211€ für strom und gas abschlag zahlen. zudem muß ich für die ersten beiden monate gleich auch mal noch 80 € nachzahlen... :mad:

    ich hätte wohl in den 2 monaten 4864 kWh gas verbraucht.

    die wohnung ist 50 m² groß, 2 zimmer (im schlafzimmer hab ich auch kaum geheizt), ich wohne allein und bin meistens auch nur 5 tage in der woche hier.

    nun meine frage: wie hoch ist der durchschnittliche gasverbrauch einer person? habe ich zuviel verbraucht, wurde es falsch berechnet, oder liegt die erhöhung wirklich nur am gestiegen gaspreis???

    liebe grüße, susi
     
    #1
    biker-luder, 16 April 2005
  2. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Hi, habe zwar keine eigene Wohnung, kenne mich aber trotzdem ein bisschen mit dem Gasverbrauch aus...
    Also wir brauchen für unsere DHH (110qm Wohnfläche nach DIN +Keller+Dachboden alles voll beheizt) an Heizung + Warmwassererzeugung insgesamt ca 25000 KWh pro Jahr, ist dazu noch noch Baujahr 76, also alles nicht so toll isoliert, wohnen da mit 2-3 Leuten.
    Wenn ich mir das so betrachte ist der Verbrauch denn Du hast viel zu hoch, denn ne Wohnung hat ja deutlich weniger Aussenwände als ne DHH und von der Fläche hast du ca. ein Drittel.
    Würde also da mal nachhaken wo der Verbrauch herkommt, wenn Du den Zähler im Blick hast, würde ich einfach mal pro Tag aufschreiben was Du so verbrauchst... wenn nicht, den Vermieter anrufen und sagen das da was mit der Heizung nicht ganz stimmen kann.
    Am besten auch noch mal andere Mieter im gleichen Haus fragen.

    Würde Dir empfehlen auf jeden Fall was zu unternehmen, weil das geht ganz schön ins Geld so, wenn der Vermieter nicht kooperiert, am besten an den Mieterbund oder Verbraucherzentrale oder sowas wenden...

    Gruß Koyote
     
    #2
    Koyote, 16 April 2005
  3. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Es kommt auch darauf an, wofür du das Gas brauchst. Gut wäre so ne Etagenheizung, die ne Zentralheizung betreibt und evtl das Brauchwasser erwärmt, oder noch besser eine einzige Heizung für das ganze Haus.
    Schlecht sind einzelne richtige Gasheizungen.
    Nächste Frage: Kochst du mit Gas?

    Ansonsten kann die Anlage auch einfach uralt sein.

    Falls du wissen willst, was deine elektrischen Verbraucher so kosten:

    1kWh ist die Energiemenge, die ein Gerät mit 1000Watt in einer Stunde verbrät.

    Der Verbrauch ist also

    (Leistung eines Gerätes in Watt) * (Einschaltdauer in Stunden) /1000

    Wobei hier gesagt werden muß, daß das bei Lampen so stimmt, aber dein Computer zieht normalerweise nur einen Bruchteil dessen, was auf dem Netzteil steht. Auch die Stereoanlage zieht bei weitem nicht so viel!

    Am besten wäre hier ein Meßgerät, wie man es meist vom Stromversorger mieten kann.
     
    #3
    Event Horizon, 16 April 2005
  4. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    für 2 monate 211 euro für strom und gas klingt soweit recht realistisch. sind im monat ca 100 euro. ich hab alleine für strom nen abschlag von 27 euro monatlich. gleiche wohnungsgröße. gas kann ich dir nicht sagen, weil wasser und gas bei mir zusammen über die warmmiete abgerechnet wird und ich noch nie ne abrechnung von beiden von meinem vermieter gesehen habe (hehe selber schuld, alles was älter als die abrechnung von 04 ist kann er mir nicht mehr berechnen, neues gesetz).

    die frage ist wofür du alles gas benötigst, gasbeuler für heißwasser etc. bzw auch was für eine heizungsanlage du hast.

    was mich irgendwie mehr wundert ist, das du im april für die ersten beide monate nachzahlen mußt. in der regel wird strom etc im dezember oder im januar abgelesen. das der verbrauch im winter höher liegt, als im sommer ist ja ganz logisch und normal ist der abschlag im monatlichen mittel über das gesamt jahr ausgerechnet. bei dir kann ja gar kein monatliches mittel über das gesamt jahr errechnet worden sein, nach 2 monaten.
     
    #4
    twinkeling-star, 16 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wohnung durchschnittlicher gasverbrauch
Effilinchen
Off-Topic-Location Forum
17 März 2016
70 Antworten
LikeStars
Off-Topic-Location Forum
13 Mai 2015
69 Antworten
LifeOo
Off-Topic-Location Forum
28 Dezember 2014
9 Antworten
Test