Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wohnung mit dem Partner - wie groß?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von User 12900, 20 Dezember 2008.

  1. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Hey,

    mich würde mal interessieren, wie groß eine Wohnung ungefähr sein sollte, wenn man darin mit seinem Partner wohnen möchte?
    [SIZE="-2"]
    Hab davon leider gerade null Vorstellung (wohne in einem 19qm-Apartment und zu Hause in einem 200qm-Haus, daher kann ich das schlecht einschätzen :zwinker:).[/SIZE]

    Wenn man davon ausgeht, dass man 3 Zimmer hat (also Wohnzimmer, Schlafzimmer, Arbeitszimmer), wie groß wäre dann so eine Wohnung in etwa? In den Kleinanzeigen finde ich nämlich sehr unterschiedliche Angaben (von 50 bis 90 qm :eek: ).

    Und wie wohnt ihr so? :smile:
     
    #1
    User 12900, 20 Dezember 2008
  2. glashaus
    Gast
    0
    Wir hatten in unserer 2er-WG damals ~63 m². Großes Wohnzimmer und dann noch zwei kleinere Zimmer, große Küche, aber dafür kleines Bad. Die Wohnung wäre auch für ein Paar gut geeignet gewesen.

    So in der Quadratmeterklasse würde ich persönlich mindestens anfangen, alles andere wäre mir zu klein. Nach oben hin ist das dann natürlich offen, je nachdem wie viel €€ man zur Verfügung hat.
     
    #2
    glashaus, 20 Dezember 2008
  3. User 76373
    Verbringt hier viel Zeit
    984
    113
    67
    in einer Beziehung
    Ich würde auch so ca. 60qm als untere Grenze ansetzen und sie sollte zumindest so viele Zimmer haben, dass man sich auch mal eine gewisse Zeit aus dem Weg gehen kann.
     
    #3
    User 76373, 20 Dezember 2008
  4. User 37179
    User 37179 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    466
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Würd ich auch sagen.

    Wir haben 83qm (Wohnzimmer, Schlafzimmer, Arbeitszimmer, Hobbyzimmer- aber für die Größe zum Glück recht günstig, sonst könnten wir uns das nciht leisten)- ist ganz gut so, so kann jeder mal ne weile vor sich hinwerkeln und sich ein bisschen zurückziehen.
     
    #4
    User 37179, 20 Dezember 2008
  5. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Eher über 80m², die 70 brauche ich ja schon fast alleine für meinen ganzen Kram. Ich fände auch 4 Zimmer sehr geil, Wohnzimmer, Schlafzimmer und jeder einen Raum für seinen eigenen Kram. Wobei ich mich fürs zusammenziehen bisher nicht so Recht begeistern kann, ich finde es hat was, wenn jeder seine eigene Butze hat.
     
    #5
    Schweinebacke, 20 Dezember 2008
  6. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Das hängt von den eigenen Ansprüchen, dem eigenen Geldbeutel und nicht zuletzt von der Raumaufteilung ab, dazu natürlich noch von der Planung wie lange man dort wohnen möchte.

    Wir haben zu Zweit 96m², bestehend aus 11m² Arbeitszimmer, 19m² Schlafzimmer, und 40m² Wohnzimmer mit offener Küche.
    Für ein Pärchen ist die Wohnung toll geschnitten, für eine Familie ist sie nur bedingt geeignet.
    Dafür muss man das Schlafzimmer verkleinern und das Arbeitszimmer (dann Kinderzimmer) vergrößern, was aber wegen leichtbauwänden kein Problem wäre...

    Wenn ihr direkt mit einer 3 Zimmerwohnung anfangen wollt, dann ist das schon recht groß.
    Die meisten Pärchen in unserer Gegend haben in ihrer ersten gemeinsamen Wohnung meist nur 2 Zimmer, mehr ist finanziell selten drin.
    Eine gut geschnittene 3 Zimmerwohnung ist hier nämlich nicht ganz billig.
    Wenn ihr also auf 3 Zimmer hinauswollt, dann seid ihr in einer ganz anderen Preisklasse als mit 2 Zimmern.
    Wenn du natürlich in einer Gegend wohnst wo die Mieten sehr niedrig sind, was es aber derzeit wohl nur noch in den östlichen Bundesländern oder alternativ am AdW gibt, dann kann man natürlich auch über 3 Zimmer nachdenken.

    Also erstmal das Budget checken, dann ist die Grenze ziemlich schnell klar!
    Dann überlegen was man in der Grenze realisieren kann, also entweder dann eben 3 kleine Zimmer oder 2 normal große.

    Gruß
     
    #6
    Koyote, 20 Dezember 2008
  7. Kelly85
    Kelly85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    281
    103
    15
    Verheiratet
    Wir haben eine Zwei-Zimmer-Wohnung (Wohnzimmer, Schlafzimmer) mit etwas knapp über 60m². Größer wäre natürlich besser, aber mehr war bei uns wegen dem knapp bemessenen studentischen Geldbeutel nicht drin.
     
    #7
    Kelly85, 20 Dezember 2008
  8. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    wir haben zu zweit eine 2,5-zimmer-wohnung mit ca. 60m² in der stadt (mit schlafzimmer, wohnzimmer und arbeitszimmer). in allen zimmern haben wir eigentlich ausreichend platz. das 0,5er arbeitszimmer reicht sogar noch für haushaltsschrank, wäscheständer und co.
    wir haben eher mehr wert auf die einrichtung als auf die wohnugsgröße gelegt und haben das geld lieber dafür ausgegeben.
     
    #8
    betty boo, 20 Dezember 2008
  9. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Wir haben 2,5 Zimmer (Wohnzimmer, Schlafzimmer, Arbeitszimmer) +recht große Küche + Winzbad = ca. 54 qm.
    Uns reicht das locker.
    Ich würde halt nicht mit nur 2 Zimmern auskommen.
     
    #9
    drusilla, 20 Dezember 2008
  10. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    Wir haben knapp 80 m² und weniger sollte es auch nicht sein. Wir haben ein rießen Wohnzimmer, ein Schlafzimmer und ein Arbeitszimmer. Seprates WC und ein recht großes Badezimmer mit Dusche und Badewanne sowie eine Küche natürlich. Ach und Balkon :herz:
     
    #10
    die_venus, 20 Dezember 2008
  11. User 12900
    where logic cannot intervene Themenstarter
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    ........
     
    #11
    User 12900, 20 Dezember 2008
  12. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Mit meinem damaligen Freund habe ich in einem Haus mit ca. 110 oder 120 m² gewohnt. Ein Zimmer war zuviel, ansonsten war's so ganz gut. Das Zimmer wäre eben später Kinderzimmer geworden.

    Inzwischen denke ich, dass ich auf mind. drei Zimmer bestehen würde. Wohnzimmer, Schlafzimmer und ein weiterer Raum, entweder als Gästezimmer oder Büro. Es sollte schon genug Platz vorhanden sein, damit man sich mal aus dem Weg gehen kann.
     
    #12
    User 18889, 20 Dezember 2008
  13. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Ich hatte früher für mich allein 50qm (total, inkl. Bad und Küche, reine Wohnfläche war ca. 36qm) und das war schon für mich sehr knapp. Ich würde also sagen: für ein Paar sind 60qm das Allermindeste.

    Trotzdem würde ich schlussendlich die Zimmerverteilung als fast wichtiger erachten. Niemals würde ich mit meinem Freund in eine 2-Zimmer-Wohnung ziehen, 3 Zimmer sind das absolute Minimum: ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer und ein sonstwie genutztes Zimmer, zur Not hat dann nämlich jeder eine Rückzugsmöglichkeit.
     
    #13
    Samaire, 20 Dezember 2008
  14. User 12900
    where logic cannot intervene Themenstarter
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    ..........
     
    #14
    User 12900, 20 Dezember 2008
  15. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Tja, das Leben ist nunmal nicht gratis :-p

    Können tut man das schon, ich würde einfach niemals und unter gar keinen Umständen zu zweit in eine 2-Zimmer-Wohnung. Ein Zimmer "Puffer" muss sein.

    Und es ist ein Unterschied, ob man "viel Zeit" in einem Zimmer verbringt oder "dauernd" in zwei Zimmern rumhängt. Wenn die dazu noch klein sind, ist das auf Dauer verdammt wenig Platz, ist einfach so.

    Aber schlussendlich musst du das selber wissen, ich würde keinesfalls weniger als drei Zimmer wollen.
     
    #15
    Samaire, 20 Dezember 2008
  16. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Ich hab schon mit einem Ex in einer 2-Zimmer-Wohnung gewohnt und es war wirklich eng, die Wohnung hatte 54 qm. Würde ich nicht mehr machen. Nach Auszug des Ex hatte ich in der Wohnung endlich ausreichend Platz und alleine hätte ich nicht weniger qm haben wollen.

    Mein Partner und ich haben bis vor 1 1/4 Jahr in einer 3-Zimmer-Wohnung mit ~60 qm gewohnt, aber es war von Anfang an nur eine vorübergehende Lösung. Nun haben wir 3 Zimmer und 75 qm und es reicht für uns zwei. Mehr Platz wäre natürlich immer schön. Aber es kommt halt immer drauf an, wie man es sich finanziell leisten kann.
     
    #16
    User 37900, 20 Dezember 2008
  17. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.899
    398
    4.242
    Verliebt
    Unsere erste Wohnung war eine 2-Zimmer Wohnung mit sage und schreibe 38 qm, aber gut geschnitten und sie war bis kurz nach unserer Hochzeit also ca. 3 Jahre unser kuscheliges kleines Liebesnest und wir sind uns nie auf den Nerv oder in die Quere gekommen.

    Die nächste Wohnung war dann so ca. 54 qm, da wohnten wir zum Schluß sogar schon zu dritt drinn (war aber schon in unserem jetzigen Haus).

    Unsere jetzige Wohnung ist ca 95 qm, wobei wir noch zwei weitere Wohnungen mitbenutzen, eine als Party- und Gästewohnung (aber auch zum Spielen oder für Besprechungen, Sitzungen) und eine für unseren ältesten Sohn, der Kleine ist noch ganz bei uns.:grin:
    Eigentlich wohnen wir also auf ca. 180qm, da kann man sich wahrlich ausbreiten und aus dem Wege gehen, machen wir aber immer noch genauso wenig, wie in unserer 38 qm zu Anfang. Wenn wir schon Zuhause sind verbringen wir die Zeit und die Abende immer in ein und demselben Zimmer (haben aber auch eine große offene Küche mit Wohnzimmer und direkt angeschlossenen Arbeitszimmer) also drei Zimmer in einen ca. 50 qm und da findet das ganze Familienleben statt.
     
    #17
    User 71335, 20 Dezember 2008
  18. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Unter 3-Zimmer kaeme fuer mich nicht mehr in Frage, wobei ein Arbeitszimmer fuer jeden noch besser waere. Wenn ich mit meinem Freund zusammenziehen wuerde, braeuchten wir auch noch Zimmer fuer die 2 Kinder und ein Gaestezimmer.
     
    #18
    User 29290, 20 Dezember 2008
  19. User 12900
    where logic cannot intervene Themenstarter
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    -------
     
    #19
    User 12900, 20 Dezember 2008
  20. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Mein Freund und ich werden im Januar eine 3-Zimmer-Wohnung beziehen, die um die 65qm hat.
    Die letzten drei Monate haben wir zusammen in meinem 23qm Appartement gewohnt und es hat wunderbar funktioniert.
    Die neue Wohnung werden wir WG-mäßig beziehen; jeder bekommt eines der größeren Zimmer und das kleinere bleibt als Gästezimmer/Abstellraum/Wasauchimmer-Zimmer.

    Da wir bisher auch auf 23qm gut zurechtgekommen sind, denke ich, es wird gut funktionieren. :smile:
     
    #20
    Loomis, 20 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wohnung Partner groß
Effilinchen
Off-Topic-Location Forum
17 März 2016
70 Antworten
LikeStars
Off-Topic-Location Forum
13 Mai 2015
69 Antworten
Angie1911
Off-Topic-Location Forum
22 Dezember 2008
6 Antworten