Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wohnungsbesichtigung... worauf achten?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Pfläumchen, 11 Februar 2004.

  1. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ja, die Frage steht eigentlich schon oben..
    ich suche ja eine neue Wohunng, oder ein Zimmer und habe morgen einen Termin, ich habe noch nie sowas gemacht eigentlich und wollte nunmal wissen, ob jemand von euch Erfahrung damit hat.
    Worauf muss ich achten?
    Was soll ich fragen?

    könnt ihr mir tips geben??


    Admins: weiß net, wo ich hier hin muss, verschiebt mich einfach *gg* off-topic, oder doch hier?
     
    #1
    Pfläumchen, 11 Februar 2004
  2. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    Meiner Meinung nach ganz klar Off-Topic, nicht Kummerkasten :zwinker:

    Hm... worauf achten... mir fällt grad nur mein Problem ein ... Schimmel, also gut in die Deckenecken gucken... :frown:

    ~~moved~~
     
    #2
    daedalus, 11 Februar 2004
  3. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    na in erster Linie mal deine Ansprüche abchecken:
    hier mal ein paar Punkte

    - Teppichboden oder Parkett
    - Bad mit Dusche oder Wanne
    - Bad mit Fenster oder ohne
    - Küche: schon eingebaut oder nicht
    - Küche mit Geschirrspüler, Ceranfeld, Mikrowelle ...oder nicht
    - Balkon ja oder nein
    - mal auf Klingelschilder achten: falls du keine ausländischen Mitbewohner haben willst, soll's ja geben...
    - wird viel Wohnfläche verschenkt durch grossen (nutzlosen) Flur
    - sind die Zimmer gross genug, um ein Bett/Sofa/Tisch/Schreibtisch/Regal/Schrank unterzubringen
    - gibt es genug Wandfläche, wo Möbel entlang gestellt werden können
    - ist die Wohnung dunkel/hell


    Tja, einfach den Allgemeinzustand der Wohnung betrachten, auch das Haus allgemein, wie sieht's im Treppenhaus aus: alles ordentlich oder versifft.

    Es gibt tausend Sachen, auf die du achten kannst, aber lass' dich erstmal von deinen Eindrücken leiten und lass' dir genug Zeit, jedes Zimmer genau anzuschauen.

    Viel Erfolg!
     
    #3
    madison, 11 Februar 2004
  4. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Hi!

    Ich hab mir damals ne Liste gemacht mit Einrichtungsdingen, die für mich a) unabdingbar oder b) vernachlässigbar waren.

    Mir war z.B. ein Balkon nicht wichtig, dagegen wollte ich Parkett (oder zumindst Linol) und eine moderne Küche. Da kannst du natürlich alles mögliche aufschreiben.

    Falls du auf ÖV angewiesen bist, so würd ich unbedingt den Weg, den du dann täglich begehen müsstest (also z.B. von der Wohnung bis zum Bahnhof) ablaufen. Ich bin bei meiner ersten Wohnung recht auf die Schnauze geflogen, weil ich dachte "is ja nicht so weit vom Bahnhof weg", war es dann aber doch :rolleyes: Ausserdem würd ich auch Busfahrpläne etc. abklären.

    Des weiteren würd ich darauf achten, dass die Wohnung nicht zu verwinkelt ist, sondern zumindest 2 Flächen/Zimmer haben. Ich finde es immer gut, wenn man Möbel kauft, die irgendwie überall reinpassen und nicht extra spezifische, die du dann für ne nächste Wohnung wegwerfen kannst.
    Achte dich auch auf die Fensterzahl und darauf, wie die Wohnung ausgerichtet ist. Immer Abendsonne in der Küche kann recht frustrierend sein :smile:


    Den Vermieter würd ich fragen wegen 1. Kündigungsfristen, 2. Mindestmietdauer, 3. Nebenkosten (z.B. Abfallgebühren) und 4. Waschplan (dünkt mich wichtig, dass man nicht nur alle 3 Wochen waschen kann).


    Im Übrigen hab ich die Erfahrung gemacht, dass man sich auch vom Gefühl leiten lassen soll. Bei meiner jetztigen Wohnung bin ich damals hineingegangen und wusste einfach, DAS ist sie jetzt und ich bin immer noch happy und fühle mich wohl :smile:


    LG, Dawn
     
    #4
    Dawn13, 11 Februar 2004
  5. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Was ist denn ein Waschplan????
    Man kann doch waschen wann man will...?!
     
    #5
    Honeybee, 11 Februar 2004
  6. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    (ätzend wenn das forum so lahm ist :grin:)
     
    #6
    Honeybee, 11 Februar 2004
  7. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    Bei einer Waschmaschine im Keller, die für alle Mieter nutzbar ist kannst Du das nicht ... bzw. nicht lange, ohne dass Du beschwerden kriegst :smile:
     
    #7
    daedalus, 11 Februar 2004
  8. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    also erstmal nach den vorstellungen gucken, die du hast, also zimmeraufteilung, balkon, dusche oder wanne etc.
    dann verkehrsanbindund, bushaltestelle, evtl. parkmöglichkeiten am haus (auch wenn du kein auto hast)

    dann wichtig, nach schimmel oder stockflecken gucken.
    also nicht nur die deckenecken, sondern generell die wände angucken, wenn fenster bei der besichtung bei diesem wetter offen sind, ist das oft um evtl. schimmelgeruch zu überdecken. beliebter schimmelherd ist hinter/unter der spüle, also einfach mal die schrnaktüren aufmachen.
    an den fenstern gucken, ob die dicht sind, oder ob dort flecken zu sehen sind. leichte verfärbung der tapete reicht aus, dann kommt da wasser durch. auch ruhig mal mit der hand fühlen, ob ein luftzug an den fenstern zu fühlen ist, geht gut im winter.
    wenn lose teppiche drinliegen, hochnehmen und den boden anschauen.
    ist in jedem zimmer ein heizkörper
    wie ist die warmwasserversorgung, es gibt durchlauferhitzer, bei denen die temeratur sehr schwankt.

    fragen warum der vormieter auszieht. wenn die rumdrucksen, sollte das für dich ein indiz sein um genauer zu gucken.
     
    #8
    twinkeling-star, 11 Februar 2004
  9. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Fragen oder im Vertrag schauen, wie der Renovierungszustand bei Bezug und bei Auszug sein muß.

    Bei einigen wird es so gehandhabt, dass der alte Mieter nichts tun muß, also die Wohnung nicht renovieren muß (wie bei mir, ich mußte alles neu machen, brauch aber beim Auszug auch nix zu tun wie, streichen, tapezieren u.Ä. ) .
    Bei Anderen muß man evt. streichen und Tapeten abreißen, wieder woanders muß man sogar höchstens 2 Jahre alte Tapeten (Nichtraucher) oder ähnliches hinterlassen, selbst wenn der Nachmieter eigentlich eh andere Tapeten bevorzugt, außer es gibt ne Einigung (möglichst schriftlich) mit ihm.

    Wichtig eben auch für dich, was du an Eigenarbeit investieren willst/kannst .
    Ist die Deckenfarbe (falls nur gestrichen) schon am abblättern, dann ist es ne ganz schön doofe Arbeit, die du vor dir hast (Alte Farbe mit Nagelrolle entfernen).

    Ist es eine hellhörige Wohnung, und das liegt dir nicht ?
    War bei einer Wohnung meiner engeren Wahl jedenfalls so, die Nachbarn hätten alles, aber wirklich alles mitbekommen können (TV Programm, Telefongespräche, Sex ).
    Und da ich schonmal Nachts noch am PC spielte, oder bis 22:00 meine Dolby Digital Anlage beim DVD glotzen aufdrehe, wären hier Konflikte vorprogrammiert gewesen *ggg*

    Wie ist die Nachbarschaft (Nicht im Haus, dass hatten wir ja schon).
    Sauberes Wohnviertel ?
    Mülltonnen Umgebung inspizieren, liegen dort Müllhaufen, ist es am stinken ?
    Wie ist die Infrastruktur in nächster Nähe ?
    Öffentliche Verkehrsmittel, Geschäfte für den schnellen Einkauf ohne Auto ?!

    Falls kein Balkon, gibt es andere Möglichkeiten zum Wäschetrocknen ?
    Gibt es dort die Möglichkeit, einen DSL Anschluß zu schalten (falls wichtig ) ?
    Bei der Telekom mal fragen ...
     
    #9
    emotion, 11 Februar 2004
  10. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    was mir da noch einfällt, nimm einen zollstock mit, um evtl. auch mal was nachmessen zu können, schließlich mußt du ja deine möbel auch unterbekommen.
     
    #10
    twinkeling-star, 11 Februar 2004
  11. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    naja, ich hab ja noch keine eigenen möbel *gg*

    aber danke euch..
    inner viertel stunde geh ich los.. wieso bin ich denn nervös?? vielleicht, weil ich die anderen sehe, die auchda einziehen?
     
    #11
    Pfläumchen, 11 Februar 2004
  12. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Bei 8 Einheiten und einer Waschmaschine?? Schön wärs... :link:
    Würde ich waschen, wann ich wollte, hätte ich über kurz oder lang tatsächlich ein Problem :tongue:
     
    #12
    Dawn13, 11 Februar 2004
  13. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Also bevor ich so einen Waschplan vor die Nase gehängt bekomme, würde ich mir eher eine Waschmaschine kaufen!
     
    #13
    Honeybee, 11 Februar 2004
  14. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Schön. Dafür brauchst du 1. mal noch Platz in der Wohnung und 2. genug Geld.

    :rolleyes:
     
    #14
    Dawn13, 11 Februar 2004
  15. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Aaaaaaaaaaaaaaaaalso, war etz in der ersten Wohnung...

    aber ich glaube, die sagt mir vom Gefühl her nicht zu...
    die negativen dinge:

    -Blick in nen gammel Hof
    -nen rohr is an einer ecke an der wand
    -tv nur in der Küche
    -nen Fleck an der Decke ( sah nach Wasser aus)
    -ich weiß noch nicht, wie küche, bad,etc aussieht, weil noch nichts in der wohnung ist, die ziehen selber erst ein

    positiv:
    -große gemeinschaftsküche (einziger raum)
    -eigene waschmaschine
    -nette mitbewohner


    naja, aber mein Gefühl sagt nein...
     
    #15
    Pfläumchen, 11 Februar 2004
  16. glashaus
    Gast
    0
    Ich würd nur noch in ne Wohnung einziehen wo ich mich 100% wohl fühle, Kompromisse bei sowas machen ist relativ schwierig denke ich.

    Falls du noch weiter suchst: Ich würde auch empfehlen mir den Vermeiter genauer anzuschauen. Ich hab mit Vermietung von Privat bessere Erfahrungen gemacht als mit ner Hausverwaltung - gab nur Ärger. Und mal lauschen wenn du in der Wohnung stehst. Hellhörige Wände sind der letzte Scheiß, vor allem wenn nur Unsympathen im Haus wohnen.
    Ansonsten würd ich auch empfehlen mir den Vertrag genau anzuschauen, vor allem wie du die Wohnung beim Auszug hinterlassen musst, die Nebenkosten etc.
     
    #16
    glashaus, 11 Februar 2004
  17. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Morgen schau ich mir och eine an..

    aber ich hab ja nicht mehr viel Zeit :-(
     
    #17
    Pfläumchen, 11 Februar 2004
  18. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Auch mal informieren wie das mit Treppenhausreinigung aussieht. Ob man das selber machen muß oder ne Firma kommt.
     
    #18
    mhel, 11 Februar 2004
  19. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Pfläumchen, verlass dich da echt auf dein Gefühl und nimm die Wohnung lieber nicht. Da gibts bestimmt besseres.

    Wie lange hast du denn noch Zeit?
     
    #19
    Dawn13, 11 Februar 2004
  20. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    hm, am 1.4. muss ich hier raus... :-(
     
    #20
    Pfläumchen, 11 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wohnungsbesichtigung worauf achten
babyStylez
Off-Topic-Location Forum
27 Dezember 2008
28 Antworten
Dean
Off-Topic-Location Forum
24 März 2007
31 Antworten
Tiffi
Off-Topic-Location Forum
26 Dezember 2005
21 Antworten
Test