Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ArsAmandi
    ArsAmandi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    899
    113
    62
    nicht angegeben
    30 Mai 2009
    #1

    Wohnungsschlüssel

    An alle mit getrennten Wohnungen:

    Habt ihr den Wohnungsschlüssel des anderen? Wenn ja seit wann? Gleichzeitig ausgetauscht oder nacheinander? Oder hat nur einer den des anderen?

    Gibt es Regeln oder darf der andere reinkommen wann er will? Ruft er/sie vorher an? Mindestens 60 Minuten vorher anrufen bevor man reinplatzt zum Beispiel?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Wohnungsschlüssel des anderen
    2. Wohnungsschlüssel als Valentinsgeschenk
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    30 Mai 2009
    #2
    nö, er hat nur ab und zu meinen bekommen, wenn er bei mir war und abends spät heimgekommen ist. war ja auch nicht meine wohnung, sondern ich hab bei meinen eltern gewohnt, bevor wir zusammengezogen sind.
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    30 Mai 2009
    #3
    Er hat meinen Wohnungsschlüssel wenige Wochen nachdem ich in meine Wohnung gezogen war bekommen. Da waren wir ca. 7 Monate zusammen, vorher habe ich bei meinen Eltern gewohnt. Er darf reingehen, wann er will, auch wenn ich nicht da bin (kommt aber selten bis nie vor). Ansonsten müsste er nicht anrufen, wenn er vorbeikommt, aber er tut es dennoch :smile:.
    Ich habe "seinen" Wohnungsschlüssel nicht, weil er noch bei seinen Eltern wohnt.
     
  • Lily87
    Gast
    0
    30 Mai 2009
    #4
    Wenn er nicht sooo weit weg wohnen würde, hätte ich kein Problem damit, ihm einen Schlüssel zu geben. Aber momentan hat das einfach keinen Sinn :grin:

    Er müsste nicht anrufen, und dürfte auch rein, wenn ich nicht da bin. War auch schon alleine in meiner alten Wohnung, während ich einkaufen war.

    Umgekehrt wäre es denk ich auch kein Problem. :smile:
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    30 Mai 2009
    #5
    ich hatte ja bisschen mehr als 3 jahre meine eigene wohnung, aber mein freund wohnte da quasi immer von anfang an mit.
    er bekam eigentlich ziehmlich sofort auch einen schlüssel.
    ich wollte das so. wir waren damals 7 monate zusammen.

    er sagte eigentlich zu 98% bescheid, wann er ca kam.
    das war einfach irgendwie so... nicht weil er musste, sondern weil wir uns so einfach eh austauschten und aufeinander einstellen können, evt gerade mit abendessen, oder so.

    gegen spontan besuch, hatte ich absolut garnix! im gegenteil! :herz:
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.890
    168
    290
    nicht angegeben
    30 Mai 2009
    #6
    Ich bekam seinen Schlüssel nach ca. 4 Monaten, mittlerweile hab ich ihn nicht mehr, kann aber sein dass ich ihn wieder "bekomme" weils praktischer ist. er hat meinen nicht, da er so gut wie nie bei mir ist.
    Regeln gibt es eigentlich nicht, mein Freund weiß sowieso immer wann ich zu ihm komme als stellt sich die Frage mit reinplatzen auch nicht.
     
  • User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.226
    248
    682
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2009
    #7
    ich bekomme den schlüssel nur,wenn er mal selten arbeiten muss,wenn ich da bin..mehr will ich auch nich..
    seitdem er mal arbeiten musste machen wir das,also nach ca. 4 monaten?
    seine mom wollte mir wohl schon für länger schlüssel aushändigen...nach 4 monaten hielt sie mir den schüssel entgegen und sagte "schwiegertochter,wir haben dich alle so gern hier,du darfst hier ein- und ausgehen,wie du lustig bist"

    meine schlüssel brauchte er noch nich...aber wenn wir generell zusammen unterwegs sind, is es unser schlüssel und nich seiner oder meiner..gilt für auto- und wohnungsschlüssel.


    >Gibt es Regeln oder darf der andere reinkommen wann er will? Ruft er/sie vorher an?
    wir dürfen zum anderen fahren,wenn wir wollen, führen aber eine fernbeziehung, sodass es sinnvoller wäre, becheid zu sagen, obwohl wir den tagesablauf des jeweils anderen kennen..
     
  • User 11345
    Meistens hier zu finden
    917
    128
    231
    nicht angegeben
    30 Mai 2009
    #8
    Als ich mit meiner Ex zusammen war wohnte ich noch daheim.
    Ich wollte ihr einen Schlüssel geben. Musste jedoch meine Eltern fragen. Die sahen es recht locker, meinten "dann musst du einen nachmachen" Und so bekam sie nach einem 3/4 Jahr ein Schlüssel.

    Da es eine Fernbeziehung war stellte sich die Frage nach dem "plötzlich in der Tür stehen" so gut wie garnicht.
    Denoch hat sie den Schlüssel recht selten verwendet wenn sie dann kam.
     
  • wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.394
    123
    17
    nicht angegeben
    30 Mai 2009
    #9
    wir haben beide den schlüssel des jeweils anderen. wir waren da schon länger zusammen und er hat meinen später bekommen. allerdings handelt es sich bei meinem auch quasi um einen WG-schlüssel und es sollte noch jemand einen kriegen, der nicht hier wohnt, wenn sich mal alle ausschließen sollten :grin:

    es taucht keiner spontan ohne verabredung beim anderen auf. ich kann sowas prinzipiell nicht leiden!
     
  • glashaus
    Gast
    0
    30 Mai 2009
    #10
    Mein Exfreund hatte einen Schlüssel zu meiner Wohnung, was logisch war, da er auch halb bei mir gewohnt hat. Außerdem hat er morgens immer die Wohnung als letzter verlassen und auf Abschließen hab ich großen Wert gelegt.

    Abends hat er meist kurz angeklingelt, wenn er von der Arbeit zu mir gefahren ist, ich wusste also, wann er kommt.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    30 Mai 2009
    #11
    Habt ihr den Wohnungsschlüssel des anderen?
    Nein.

    Gibt es Regeln oder darf der andere reinkommen wann er will?
    Eigentlich letzteres, aber wir kennen den Tagesablauf und wichtige Termine des anderen und wissen, wann s unpassend ist.

    Ruft er/sie vorher an?
    Nein. Kleine Vorwarnung per Internet.
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2009
    #12
    Ich hatte einen Wohnungsschlüssel. Hab aber auch immer vorher Bescheid gesagt, dass ich vorbeikomme. Entweder per SMS oder kurzer Anruf. Ich mag es nicht ungelegen zu kommen.

    Genauso erwarte ich das auch von meinem Partner. Bringt ihm ja nichts, wenn er in der leeren Wohnung sitzt und ich gerade beim einkaufen bin. Verschwendete Zeit.
     
  • Riot
    Gast
    0
    30 Mai 2009
    #13
    Wir wohnen zwar so gut wie zusammen (eben nur abwechselnd in 2 Wohnungen), aber einen Schlüssel der jeweils anderen Wohnung hat keiner von uns.
    1. habe ich für meine Wohnung hier eh nur einen Schlüssel bekommen, den man auch nicht nachmachen kann/darf und 2. würde ich einfach nicht wollen, dass er ungewollt hier reinkommt, wenn ich nicht da bin.

    Natürlich ist mein Freund auch mal kurze Zeit allein in meiner Wohnung, aber nie länger als 1-2 Stunden (also wenn ich Uni habe und er noch nicht zB), umgekehrt genauso.
     
  • Kimi_ShOx
    Kimi_ShOx (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    209
    41
    0
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2009
    #14
    Hatte meinen letztens schon nach recht kurzer Zeit weggegeben, weil er eh meistens bei mir war und z. B. meine Katzen gehütet hat, während ich auf Arbeit war.
     
  • Lalilia
    Lalilia (31)
    Meistens hier zu finden
    170
    128
    157
    Verheiratet
    30 Mai 2009
    #15
    Hallo!

    Wir haben gegenseitig Schlüssel, ich hab seinen nach ca 4 Wochen bekommen, er meinen nach ungefähr 6.
    Um ihn mal zu zitieren, "Du hast einen Schlüssel, um ihn zu benutzen!". Jeder von uns kann beim andern kommen und gehen wann er will, unabhängig vom Tagesablauf des andern. Und vorgewarnt wird nur, wenn man plant, zum Essen o.ä. zu erscheinen.

    Liebe Grüße,
    Lalilia
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    30 Mai 2009
    #16
    Inzwischen wohnen wir zusammen, aber er hatte meinen Zweitschlüssel schon immer - solange ich meine eigene Wohnung hatte.
    Er durfte jederzeit vorbeikommen, musste sich vorher auch nicht anmelden oder so.

    Ach ja, als ich meine erste eigene Wohnung hatte waren wir schon 3 Jahre zusammen.
     
  • MsThreepwood
    2.424
    30 Mai 2009
    #17
    Als meine Ex und ich noch getrennte Wohnungen hatten, hatten wir gegen Ende auch Schlüssel voneinander. Wir haben allerdings 250km voneinander entfernt gewohnt, von daher wäre eh niemand einfach so in die Wohnung des anderen spaziert.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    31 Mai 2009
    #18
    Ich hab seinen, er meinen nicht, was aber schlicht daran liegt, dass wir nur äusserst selten überhaupt bei mir sind und er ihn eh nie bräuchte. Gekriegt habe ich den Schlüssel kurz nachdem er in seine eigene Wohnung gezogen ist (nach etwas über drei Jahren Beziehung) - vorher war er in ner WG, da hatte ich keinen Schlüssel.
     
  • Aliena
    Aliena (39)
    Sehr bekannt hier
    1.520
    198
    650
    vergeben und glücklich
    31 Mai 2009
    #19
    Nein haben wir nicht. Ich hab ihm meinen angeboten, aber er ist zu selten bei mir und wollte ihn deshalb nicht. Und er rückt seinen nicht raus :tongue:
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    31 Mai 2009
    #20
    Doch, sie hatte meinen und ich hab ihren auch schnell bekommen.

    Überrascht haben wir uns nie, wenn dann haben wir vorher kurz abgesprochen "wer wen wann stören darf".....:tongue:

    Alleine waren wir jeder in der jeweils anderen Wohnung.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste