Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wohnungssuche

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von User 41942, 17 März 2010.

  1. User 41942
    Meistens hier zu finden
    1.060
    133
    83
    nicht angegeben
    Guten abend alle zusammen!

    erst mal muss ich mich doch ein bisschen auskotzen...
    mein verlobter und ich suchen momentan eine wohnung. haben jetzt schon einige angeschaut aber immer nur absagen kassiert.. das liegt zum einen daran, dass es höllisch viele bewerber gibt (bei einigen wohnungen waren 5 parteien auf einmal bei einer besichtigung, die vermieter hatten aber mehere besichtigungstermine veranschlagt) und zum 2. liegt es daran, dass die vermieter anscheinend echt mieter, die vom amt "gesponsort" werden, bevorzugen!! ich hab das mitbekommen, weil wir ja mehrere Interessenten waren und daher die gespräche mitbekommen haben...
    Des weiteren haben mir doch echt die vermieter bei der absage erklärt, dass ihnen unser geld nicht reicht und sie beim amt sicher sein können, dass sie ihr geld bekommen....
    ich finde das echt unglaublich... wir arbeiten beide hart für unser geld und dann sowas....

    naja, genug ausgekotzt...

    nun stelle ich mir die frage, was ich bzw. wir tun können, um endlich einen Zuschlag zu bekommen! die vermieter fragen noch nicht einmal nach unserem gehalt... mit unseren 20 und 22 jahren sind wir wohl von vornherein durch:frown:


    vielen dank für eure hilfe!
     
    #1
    User 41942, 17 März 2010
  2. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Würden eure Eltern eine Bürgschaft für euch übernehmen? Das ist hier bei Studenten sehr üblich. Ist zwar blöd, aber wenn ihr eigentlich genug Geld habt, sollte es ja kein Problem sein.

    Falls ja, würde ich das gleich bei der Besichtigung erwähnen.
     
    #2
    User 12900, 17 März 2010
  3. User 41942
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.060
    133
    83
    nicht angegeben
    darüber haben wir auch schon nachgedacht, aber es gibt mehrere gründe dagegen:

    1. haben wir WIRKLICH genug geld und er arbeitet vollzeit, also sollte es ja kein problem darstellen
    2. fragen die meisten der vermieter nicht mal wie s mit m geld aussieht! die sehen, das wir jung sind und
    schon sind wir anscheinend unten durch (also bei den besichtigungen waren wir beide wirklich gepflegt
    gekleidet und meiner überzeugung nach haben wir nicht unzuverlässig gewirkt)
    3. können meine eltern geldmäßig nicht bürgen und mit seinen eltern ist er total zerstritten, sodass es
    ziemlich schlecht aussieht mit dem bürgen:frown:

    ich weiß echt nicht mehr was wir noch machen sollen! es gibt in unserer preisklasse ja nicht soo viele wohnungen und unsere ansprüche sind echt nicht super hoch...und auf genau diese wohnungen kommen eben die vielen Bewerber und vorallem die arbeitslosen mit nem kind, bei denen das amt zahlt...
    (und ich greife hier NICHT die arbeitslosen oder so an! ich hab s nun bei 3 wohnungen mitbekommen, dass genau diese leute den zuschlag bekommen haben und mich ärgerts weil ich mein geld hart erarbeite und nun werde ich indirekt auch noch dafür bestraft...)

    gibt s vielleicht etwas, wie man einen besseren eindruck hinterlässt? wonach entscheiden die vermieter ursprünglich eigentlich, wem sie die wohnung vermieten?
     
    #3
    User 41942, 17 März 2010
  4. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Ich bin derzeit auch auf Wohnungssuche und habe u.a. als Tipp gelesen, dass man Gehaltsnachweis, Selbstauskunft usw. gleich zur Besichtigung mitbringen soll und dem Vermieter/Makler vorlegen soll. Also nicht erst warten, ob ihr die Wohnung evtl. kriegen könntet, sondern gleich alles mitbringen.

    Vielleicht hilft dir das ja: http://www.wohnung.com/mietwohnung-suchen-2/
     
    #4
    User 12900, 17 März 2010
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Meine Erfahrung in Sachen Wohnungssuche ist genau umgekehrt:
    Leute, die Arbeitslosengeld beziehen haben ganz schlechte Karten.

    Dass jüngere Leute etwas skeptisch beäugt werden, das kenn ich auch. Irgendwie wird uns nicht zugetraut, eine Wohnung in Ordnung zu halten und jeder Vermieter denkt gleich an wilde Partys, Ruhestörung und Co. :ratlos:

    Was will man machen?
    Viel kann man wohl nicht machen. Einen möglichst gepflegten Eindruck bei der Besichtigung machen natürlich und ansonsten einfach weitersuchen.

    Dass bei ARbeitslosen das Amt die Miete zahlt, wissen meiner Erfahrung nach viele Vermieter gar nicht.
     
    #5
    krava, 17 März 2010
  6. User 41942
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.060
    133
    83
    nicht angegeben
    das wäre vll eine idee, damit hebt man sich zumindest von der masse ab! was genau braucht man denn alles? wie schreibt man eine selbstauskunft?

    ich habe noch nie eine wohnung gesucht (falsch.. . meine jetzige^^angerufen, termin vereinbart, n tag später zurückgerufen und zugesagt, ne woche später unterschrieben... feddisch:zwinker:)

    ich glaube die vermieter denken, wir hätten kein geld, trennen uns schneller wie wir einrichten können, empfangen ständig besuch etc.. bloß können wir diese missverständnisse/befürchtungen nicht aus der welt räumen, wenn wir keine chance dazu bekommen!

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 19:12 -----------

    @krava: also wg dem amt hab ich s jetz doch tatsächlich mitbekommen, dass die besagt interessentin gleich zur vermieterin hin ist und gesagt hat: sie brauchen sich keinerlei sorgen machen, das amt ist sehr zuverlässig...

    aber auf alle fälle danke schonmal euch beiden:zwinker:
     
    #6
    User 41942, 17 März 2010
  7. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Das steht in dem verlinkten Artikel! :zwinker:

    Also normalerweise kriegt man vom Vermieter so ein Formular, das alle Bewerber ausfüllen müssen, und am Ende entscheidet er sich für einen.

    Ich würde einfach einen Gehaltsnachweis mitbringen und entweder ein Anschreiben (wenn der Makler die Wohnung zeigt) mitbringen, in dem drinsteht, dass ihr keine Haustiere habt, nicht raucht, ruhig seid, regelmäßiges Einkommen habt und auch keine Mietschulden.

    Ich weiß nicht, ob man bei der Schufa auch eine Bestätigung kriegen kann, dass man noch keinen Eintrag hat, falls ja, würde ich die anfordern und ebenfalls mitbringen.

    Hier kannst du mal schauen, was der Vermieter überhaupt wissen muss und was nicht: http://www.juraforum.de/jura/specials/printable/id/8988/


    Genau deswegen würde ich das alles bei der Besichtigung schon klären!
     
    #7
    User 12900, 17 März 2010
  8. User 41942
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.060
    133
    83
    nicht angegeben
    also das mit der selbstauskunft werd ich auf alle fälle machen!!

    nun ja, einen makler können wir uns beim besten willen nicht leisten (der kostet bei uns etwa 3 monatsmieten provision+kaution+einrichtung... das wird echt zu viel)

    wenn wir nicht bald ne wohnung finden hab ihc n echtes problem! wir suchen seit 4 monaten und ich muss in 2 in der neuen stadt das arbeiten anfangen...
     
    #8
    User 41942, 17 März 2010
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Genau genommen geht das Geld ja nicht direkt an den Vermieter, sondern schon erstmal an den Arbeitslosen. Und ob der das Geld dann auch wirklich an den Vermieter überweist oder davon in den Urlaub fährt, das entscheidet letztlich er.
    Also soooo 100%ig sicher sein kann sich ein Vermieter da genau genommen gar nicht.

    Bei uns war die Wohnungssuche auch ein Kampf. Ich hatte nur einen Gelegenheitsjob, mein Freund ist selbständig und wir haben 3 Haustiere. Das sind 3 K.o.-Kriterien auf einmal. Wir haben trotzdem was gefunden, also nur Mut. :zwinker: Und den Kopf nicht hängen lassen!
     
    #9
    krava, 17 März 2010
  10. honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    433
    128
    171
    nicht angegeben
    Ja, ich kann Dir den von Dir gewonnenen Eindruck bestätigen, dass Vermieter die Mieter bevorzugen, die vom Amt Unterstützung erhalten. Meine Eltern gehören auch zu solchen Vermietern.
    Warum sie so sind? Sicherheit und schlechte Erfahrungen mit Mietern (Mietnomaden, Betrüger). Um die Mietrückstände zu erhalten, sind sie (mit anderen Vermietern) bis vor das Gericht – ohne Erfolg. Das prägt eben. Doch genug dazu.

    Auch dass oftmals ältere Mieter gewünscht sind, weiß ich aus eigener Erfahrung: sie würden sich angeblich mehr um die Wohnung und dessen Zustand kümmern, sind i.d.R. ruhiger (Ausnahmen bestätigen die Regel) und bleiben wohl auch länger in einer Wohnung als junge Paare.

    Das sind meiner Meinung nach die Hauptkriterien, nach denen Vermieter die Wohnungen vergeben. Hinzu kommt: seriöses Auftreten und Interesse bekunden, sprich: stellt Fragen zu der Wohnung, sofern ihr dies (noch) nicht getan habt.

    Ich wurde auch schon um Gehaltsabrechnungen über das letzte Quartal gebeten – das war mir dann zu viel des Guten. Eine Selbstauskunft, ggf. inklusive Schufa, finde ich eine angenehme und akzeptable Alternative – für beide Seiten.

    Wohnungen lassen sich oftmals nicht eben so schnell finden. Und wer dem möglichen Vermieter auch nicht vermittelt (unabhängig ob Du bald aus der alten Wohnung raus musst oder nicht), dass man unbedingt und sofort eine, ggf. irgendeine Wohnung braucht, der verbessert meiner Meinung nach seine Chancen.
     
    #10
    honi soit qui mal y pense, 17 März 2010
  11. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Kann ich verstehen.
    Aber dann ist es doch umso besser, da ja vermutlich der Vermieter persönlich bei der Besichtigung dabei ist.

    Wenn euch die Wohnung gefällt, würde ich gleich zu ihm hingehen und sagen "Sie brauchen sich keine Gedanken zu machen, dass wir zu jung sind, hier haben Sie alles, was Sie wissen müssen. Außerdem sind wir sehr ruhig und haben nicht vor, hier Parties zu feiern etc.etc.".

    So in der Art würde ich es machen und ihm dann eben die ganzen Sachen geben, die ihr mitgebracht habt.
     
    #11
    User 12900, 17 März 2010
  12. User 41942
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.060
    133
    83
    nicht angegeben
    ihr beide könnt einen echt aufbauen:zwinker: danke!!

    naja, wir haben halt wirklich ein beschränktes budget! wir wollen uns die wohnung eben tatsächlich leisten können und nicht genau die situation aufkommen lassen, die die vermieter fürchten....

    nun ja, ich weiß wirklich nicht was wir noch machen sollen... wenn immer so viele interessenten da sind, haben wir ja schon fast keine möglichkeit mehr, die vermieter zu überzeugen... ich weiß echt nicht mehr weiter:frown:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 19:47 -----------

    ich hab mal so ein "bewerbungsschreiben" verfasst... ich hab leider keine ahnung wie genau so etwas ausschaut... wie ist eure meinung dazu??

    Sehr geehrte Vermieterin, sehr geehrter Vermieter,

    wir möchten Ihnen gerne einige Informationen über uns geben, um Sie davon zu überzeugen, dass wir geeignete Mieter für Ihre Wohnung sind.

    XX:

    Mein Name ist XX, geboren am 12.9.1989 in Erlangen. Derzeit mache ich ein Dualstudium im Studiengang International Business und bin daher im vierteljährigen Wechsel in der Universität und auf Arbeit. Bei dieser Tätigkeit bekomme ich eine feste Vergütung in Höhe von ….. Die Gehaltsbescheinigung habe ich Ihnen beigelegt.
    Seit Oktober führe ich einen eigenständigen Haushalt und kann Ihnen daher versichern, einen Haushalt selbstständig führen zu können.

    XY:

    Mein Name ist XY, geboren am 3.3.1987. Ich arbeite seit 2009 als Maschinenhelfer und habe daher ein festes Einkommen in Höhe von …€, die Gehaltsbescheinigung habe auch ich Ihnen selbstverständlich beigelegt.
    Mit meiner Freundin bin ich seit 3 Jahren glücklich zusammen und sie können sich sicher sein, dass wir den Pflichten, die mit einer Wohnung verbunden sind, regelmäßig nachkommen werden.
     
    #12
    User 41942, 17 März 2010
  13. honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    433
    128
    171
    nicht angegeben
    Das ist ein Schreiben an irgendeinen Vermieter, zu dem ihr vorab noch nicht Kontakt aufgenommen habt? Dann würde ich so nicht mit der Tür ins Haus fallen (exaktes Einkommen, seit wann zusammen, Geb.-Datum, Bescheinigungen ohne Aufforderung einreichen...).
    Das liest sich, als wenn ihr ziemlich sicher seid, die Wohnung zu bekommen, der Vermieter muss quasi blind nur noch "Ja" sagen, beinahe schon etwas zu aufdringlich. Ich kann mich natürlich auch täuschen.
     
    #13
    honi soit qui mal y pense, 17 März 2010
  14. User 41942
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.060
    133
    83
    nicht angegeben
    naja, ich dachte daran, die vermieter anzurufen und dieses schreiben nach der besichtigung der mitzugeben! also quasi um uns abzuheben von den anderen!! hat auch den vorteil, dass ich s einfach wieder mitnehmen kann wenn wir die wohnung nicht nehmen wollen!+

    was wär denn dein vorschlag? ganz weg lassen oder etwas verändern? wenn ja wie?
     
    #14
    User 41942, 17 März 2010
  15. User 88035
    Meistens hier zu finden
    973
    148
    331
    Verheiratet
    Habt ihr es vielleicht schon mal bei einer Wohnungsgesellschaft versucht? Habe bis jetzt nur gute Erfahrungen mit ihnen gemacht :smile:
     
    #15
    User 88035, 17 März 2010
  16. honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    433
    128
    171
    nicht angegeben
    Entweder ich schreibe eine Mail, jedoch mit weitaus weniger Detailinfos als bei Dir, und bitte darin um Vereinbarung eines Besichtigungstermins oder ich rufe an und gebe allgemeine Informationen zu mir (ähnlich wie bei der Schriftform) - bei Nachfrage gerne auch ausführlicher.
     
    #16
    honi soit qui mal y pense, 17 März 2010
  17. User 41942
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.060
    133
    83
    nicht angegeben
    was ist denn das?? das klingt ja mal nach was neuem, innovativem!
     
    #17
    User 41942, 17 März 2010
  18. honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    433
    128
    171
    nicht angegeben
    Verstehe ich jetzt nicht!
     
    #18
    honi soit qui mal y pense, 17 März 2010
  19. User 41942
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.060
    133
    83
    nicht angegeben
    sorry! die antwort mit dem "innovativ" war auf die antwort von gräfinv.krolok bezogen!!

    aber danke dir für die anregung! denke auch das ich nicht so mit der tür ins haus fallen sollte! ach ich weiß auch nicht was wir noch machen sollen:frown:
     
    #19
    User 41942, 17 März 2010
  20. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Wie wäre es wenn ihr selber eine Anzeige aufgebt in der ihr angebt was für eine Wohnung ihr sucht und bis zu welchem Mietbetrag Kalt/Warm
    Damit hab ich sehr gute Erfahrungen gemacht weil es mittlerweile sehr viele Vermieter gibt die lieber auf Suchanzeigen reagieren als ihre Wohnung zu inserieren.
    In die Anzeige kann man die Berufe noch mit aufnehmen so daß der potentielle Vermieter gleich sieht, daß ihr arbeitet.

    Bei Wohnungsbaugesellschaften udn Genossenschaften wäre ich sehr vorsichtig und würde mir den Vertrag erstmal sehr genau anschauen da man sich bei diesen beiden häufig langfristig bindet
     
    #20
    Stonic, 18 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wohnungssuche
sinnlos_3
Off-Topic-Location Forum
27 Mai 2014
30 Antworten
Piuna
Off-Topic-Location Forum
16 August 2011
58 Antworten
Medeia
Off-Topic-Location Forum
12 Juni 2011
10 Antworten