Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    30 Mai 2007
    #1

    Wohnzimmer terracottafarben streichen - sieht man sich satt daran?

    In meiner zukünftigen Wohnung ist das Wohnzimmer momentan terracottafarben gestrichen.
    Die Fliesen sind ebenfalls terracottafarben.

    Jetzt möchte ich das Wohnzimmer auch terracottafarben streichen, allerdings relativ hell.

    Allerdings raten mir viele, lieber weiß zu nehmen, weil man sich an den Farben angeblich schnell satt sieht.

    Stimmt das?
    Kann das jemand bestätigen?
    Was würdet ihr machen?
     
  • Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    103
    9
    nicht angegeben
    30 Mai 2007
    #2
    Nimm ein helles terracotta. Das geht in Ordnung.

    Weiß hat die Mehrzahl. Oder mach nur eine Wand in terracotta. Das wirkt auch ganz nett.
     
  • taitetú
    taitetú (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    30 Mai 2007
    #3
    ich würde maximal eine wand in terracotta-farben anstreichen... oder was mit streifen machen. aber ein ganzer raum in ner anderen farbe als weiss könnt ich mir nicht auf dauer vorstellen
     
  • orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.868
    148
    183
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2007
    #4
    Also ich finde Farben gut.

    Ich habe bei mir eine Wand in Apfelgrün (Granny Smith mässig ;-), eine in dunkelrot mit Schlieren drin und eine in dunkelrot/gold schimmernd...

    Ich hab mich noch lange nicht satt gesehen :smile:
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    30 Mai 2007
    #5
    das mit dem "satt sehen" ist glaub ich ein Vorurteil von Leuten die ihr Leben lang entweder die Wände weiß gestrichen hatten oder Rauhfasertapette mit ein paar Bildern dran...:tongue:
     
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.787
    123
    2
    Single
    30 Mai 2007
    #6
    Ich kann zum Thema satt sehen sagen, dass ich seit 2 Jahren eines meiner beiden Zimmer in rosa-pink hab. Es ist geil, es sieht gut aus, und ich hab mich mit Sicherheit nicht dran satt gesehen.
    Ich würds demnach also ruhig in terracotta streichen.
     
  • Tweety
    Gast
    0
    30 Mai 2007
    #7
    Wir haben in unserem Wohnzimmer zwei Wände in terracotta gestrichen (ziemlich kräftig, manche denken es wäre orange). Bisher haben wir uns noch längst nicht daran "satt gesehen", aber wir wohnen auch erst seit 1,5 Monaten hier :zwinker:

    Wenn schon die Fließen terracotta sind, würde ich nicht auch noch die ganzen Wände in dem Farbton streichen. Lieber nur ein oder zwei Wände und damit einen Akzent setzen. Der Rest in weiß, das gibt einen schönen Kontrast.

    Viel Spass beim Renovieren!
     
  • glashaus
    Gast
    0
    30 Mai 2007
    #8
    Geschmackssache. Ich hab in meinem alten Zimmer alle Wände in einem hellen Gelb und das hat mich nach 'ner Weile schon ziemlich angenervt. Bin eine Freundin von partiellem Streichen :zwinker:
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    30 Mai 2007
    #9
    Mein Wohnzimmer ist teracottafarben.
    [​IMG]
    Ich hätte mir die Farbe selbst nie ausgesucht, aber wir durften in der Wohnung nichts verändern und erstaunlicherweise finde ich es gar nicht mehr so schlecht und habe mich in den 7 Monaten, die ich jetzt hier wohne noch nicht satt gesehen.

    Ich bin total der maritime Wohntyp und wenn selbst ich mich damit anfreunden konnte, könnte ich mir schon vorstellen, dass es ok für dich ist, wenn es dir schon von vorneherein gut gefällt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste