Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • kerl
    kerl (55)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.139
    121
    1
    nicht angegeben
    1 März 2005
    #1

    "wollt ihr den...." wer kennt dieses zitat?

    .....totalen krieg?"

    den rest von dem geseiere spare ich mir mal.

    ich bin gerade durch zufall hier in dem forum darauf gestossen. da wusste doch tatsächlich ein 19 jähriger was das ist und von wem.

    ich habe speziell diesen satz und weitere 2:30 der rede auf meinem telefon als mp3. (hat mir mal ein türkischer kumpel rüber gespielt. weiss der geier wo der das her hat.)

    letzte woche spielte ich dieses zitat diversen arbeitskollegen vor.
    die wenigsten wussten was das war, wer das war, geschweige denn wo und wann das war.

    was mich am meisten erschreckte ist das keiner meiner jüngeren (16-25) kolleginnen und kollegen dieses kannte. noch nicht mal ansatzweise!
    ich war entsetzt. :eek4:

    lernt man nichts mehr aus dieser schändlichen zeit in der schule?


    also bitte nicht danach googlen sonder einfach schreiben was euch zu diesem oben genannten satz einfällt.


    lg
    kerl
     
  • 1 März 2005
    #2
    Goebbels im Sportpalast - no need to google!
    Bei mir gab´s das in der Schule!
    ..mich hat schon der Titel des Pots erstaunt - nur so beim drüberlesen :mad:
     
  • StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.276
    0
    0
    nicht angegeben
    1 März 2005
    #3
    Doch ich kenn den Satz! Bei phoenix lief mal stundenlang ne Reportage über den 2. Weltkrieg und der Satz wurde als Einspieler immer wieder wiederholt. Den vergisst man nich tso schnell. Aber bin mir ehrlich gesagt nicht mehr sicher wer es war! Hitler oder Goebbels! Aber so wie mir der Laut des Satzes noch im Ohr liegt war es nicht Hitler! Also Goebbels?!! :grrr:

    Ich schaue solche Reportagen sehr gerne! Vorallem weil man noch was zu dem was man in der Schule gelernt hat, dazu lernt! Freu mich auch schon auf den Film über Sophie Scholl!
     
  • glashaus
    Gast
    0
    1 März 2005
    #4
    Kenne ihn auch.

    Mich hat es vor kurzem ebenso erschrocken dass meine Kolelgen in der Schule (nichtmal die Ostdeutschen) nicht wussten was am 17.6. 1953 in der DDR los war...
     
  • Kronos
    Kronos (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    818
    103
    16
    Single
    1 März 2005
    #5
    Korrrekt ...
    Dr. Joseph Goebbels,
    Chef des Reichsministeriums für Propaganda ...
     
  • kerl
    kerl (55)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.139
    121
    1
    nicht angegeben
    1 März 2005
    #6
    schon erstaunlich! ich bekomme auch schon immer beim lesen dieses satzes einen dicken hals, wenn ich mir das dann anhöre bekomme ich einen kackreiz.
    aber leute die nicht wissen was da dran hängt denken sich so gar nichts dabei. das verstehe ich echt nicht! :madgo:

    lg
    kerl
     
  • StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.276
    0
    0
    nicht angegeben
    1 März 2005
    #7
    Stimme ich dir voll zu! Das komische ist, dass einem auch der Wortlaut, also WIE er den Satz ausgesprochen hat, nicht mehr aus dem Kopf geht! Der ist so ekelhaft durchdringend! :kotz:
     
  • Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    1 März 2005
    #8
    Bildung & Allgemeinwissen sind heutzutage uncool :zwinker:
     
  • StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.276
    0
    0
    nicht angegeben
    1 März 2005
    #9
    Traurig, aber wahr! Na aj mir kommt schon immer das Kotzen, wenn ich im Fernsehen sehe wie Jugendliche über Deutschland, Politik, Geografie etc. ausgefragt werden! Da bin ich jedes Mal kurz davor vom Glauben abzufallen! :kopfschue
     
  • kerl
    kerl (55)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.139
    121
    1
    nicht angegeben
    1 März 2005
    #10
    wirklich eigenartig.
    aber der typ war ja schon ekelhaft.

    das erstaunliche daran ist aber das die mechanismen von propaganda auch heute noch funktionieren.
    im (naja vielleicht) positiven in der webung (da kamen ja schon damals göbbels ideen her. u.a. von coca cola)
    wie auch im negativen, siehe gute wahlergebnisse bei den wahlen durch rechtsparteien.

    als ob der mensch nur auf so ideoten wie göbbels und co. wartet/gewartet hat.


    lg
    kerl
     
  • ALT-F4
    Verbringt hier viel Zeit
    247
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 März 2005
    #11
    ich glaube Reportagen über dieses Thema sind mangelware... gerade uaf den Privatsendern. :angryfire Vox ist da noch ne ausnahme...


    Und bigbrother enthält sowas nicht. :grrr: Die PS2 auch nicht...

    Jede Gesllschaft bekommt den Nachwuchs den sie verdient. Ich wunde rmich über gar nix mehr, seit ich mal als Trainer nen 12jähreigen Jungen hatte der nicht rückwärts laufen konnte. Der fiel um. Motorisch daneben, nie laufen gelernt... :eek:


    Und ich bin damit mehrfach in der schule beglückt worden....
     
  • kleine_fee
    Gast
    0
    1 März 2005
    #12
    Es ist schon heftig. Man schaue sich nur mal um, wer alles eine Hochschulzulassung hat... Geht es mit uns denn nur noch den Bach runter?

    Zeitung lesen, sich mit der Welt beschäftigen..Viel zu kompliziert. Die bekommen doch alle schon Panik, wenn sie die FAZ von außen nur sehen. Hilfe, viel zu dick.

    "Ich bin klein, kann die Welt nicht ändern, lass die da oben doch einfach mal machen."

    Und wisst ihr, was das Schlimme an der Sache ist?! Die Rechten kennen die Denke und nutzen das total aus. Solche "Ohrhammer" wie damals von Göbbels gibt es nicht mehr. Jetzt fahren die führenden Mitglieder der NPD u.ä. die Masche, die am Rande der Legalität ist und schleichen sich bei den ganzen Kleingeistern ein. Die wissen genau, wo die rechtlichen Grenzen sind, die sie einzuhalten haben. Das ist das Ekelhafte.

    Sorry, ich bin etwas vom Thema abgewichen, aber ich hatte gerade echt nen inneren Anfall :zwinker:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    1 März 2005
    #13
    Da fällt mir das Bildnis von den Schafen ein, die ihrem Metzger zujubeln ...

    Man muss natürlich auch "fairerweise" dazusagen, dass damals im Sportpalast auch nur "ausgesuchte" Anhänger der Nazis da waren.
    Aber es stimmt schon. Der Mensch, der niemals selbst zu denken gelernt hat, ist sehr anfällig für einfache Lösungen bei komplizierten Problemen.

    Und die Chefideologen wollen einfach nur eines : Macht.

    Ich bin froh, dass ich aus einer Generation stamme, der man das selbständige Denken beigebracht hat.
     
  • 1 März 2005
    #14
    Oops..

    kann ich dir nur zustimmen - aber irgendwie musste ich dabei als erstes denken, dass das viele Jugendliche heutzutage nicht mehr zu tun scheinen (oh jeh, was für ein Satz)
     
  • bamba
    bamba (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 März 2005
    #15
    :rolleyes2 .. die picken dort 2 oder 3 von den 150 befragten raus, die eben mal müll reden, aber manche denken ja wirklich, dass man das auf die ganze jugend übertragen kann.
     
  • zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.900
    123
    2
    nicht angegeben
    1 März 2005
    #16
    Sorry aber das lernt man sogar in der Schweiz, von wem der Satz ist... :ashamed:
    Zum Glück wurd ich so wissendurstig erzogen worden... ich denk mir nämlich dass das nicht nur mit der Bildung in der Schule zusammenhängt...
    Was mir ebenfalls aufgefalle ist, dass das Thema 2. WK immer wieder verdrängt wird... ich hör immer wieder Sprüche wie... "Das ist doch schon so lange her und wurde tausendmal besproche..." Hallo? das ist etwas mehr als ein halbes Jahrhundert her, nicht mehr und nicht weniger... tztztz ich kann die Leuz net verstehe welche solche Themen nicht interessieren...
     
  • T€DD¥
    Gast
    0
    1 März 2005
    #17
    wenn ich im fernsehen sehe, wie wenig deutschland weiß könnt ich auch im dreieck hopsen. da braucht man isch auch net üder PISA zu windern.. naja ich kann mich glücklich schätzen dass meine eltern zu den klügeren menschen gehören und ich dementsprechend auch nich dumm bin!
    und was das mitm zweiten WK angeht.... *grml* ich hasse es, über dieses thema zu reden´...
    aber selbst ich kenne diesen satz.
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    1 März 2005
    #18
    So, jetzt stelle ich mal eine Frage für die U 30 in den Raum:

    Ohne zu "googeln" :link:

    Weiß jemand, wer Sophie Scholl war und wie die Organisation, der sie angehörte hieß ?

    D
     
  • 1 März 2005
    #19
    jipp
    die Weisse Rose - musste das Buch mal lesen
    Auch wenn ich es damals nicht mochte, denke ich doch es gehört zu dem Teil der Geschichte die man kennen sollte!
     
  • glashaus
    Gast
    0
    1 März 2005
    #20
    Organisation nannte sich die weibliche Rose. Zusammen mit ihrem Bruder Hans bildete sie eine Gegenbewegung zur Nazi-Propaganda, gestützt auf die Aussagen der Bibel. Verteilten u.a. Flugblätter an der Münchner (?) Uni, wurde mit 21 zum Tod verurteilt und erhängt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste