Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wollt ihr eurem Partner gefallen?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Subway, 16 September 2009.

?

Würdest du auf die Änderung verzichten?

  1. w: Ich frage ihn gar nicht und stelle ihn vor vollendete Tatsachen.

    3 Stimme(n)
    5,2%
  2. w: Ich frage ihn und verzichte auf die Änderung, wenn es ihm nicht gefällt.

    20 Stimme(n)
    34,5%
  3. w: Ich frage ihn, mache es dann aber doch.

    19 Stimme(n)
    32,8%
  4. m: Ich frage sie gar nicht und stelle sie vor vollendete Tatsachen.

    1 Stimme(n)
    1,7%
  5. m: Ich frage sie und verzichte auf die Änderung, wenn es ihr nicht gefällt.

    9 Stimme(n)
    15,5%
  6. m: Ich frage sie, mache es dann aber doch.

    6 Stimme(n)
    10,3%
  1. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.922
    398
    2.212
    Verheiratet
    Hallo,

    auf Grund eines anderen Threads mal diese Umfrage an alle. Allgemein mal die Frage: Verzichtet ihr auf eine größere äußere Änderung, wenn diese eurem Partner nicht gefällt.

    Größere Änderung wäre z.B.: Radikaler Frisurenwechsel (von lange Haare zu Glatze), größere Tattoos... also Dinge, die nicht von heute auf morgen wieder rückgängig gemacht werden können.
     
    #1
    Subway, 16 September 2009
  2. Nudelchen78
    Verbringt hier viel Zeit
    258
    103
    4
    Verheiratet
    Also ich frage meinen Partner vorher nach seiner Meinung und versuche einen Kompromiss zu finden, was beiden gefällt. Einfach so würde ich keine große Veränderung an mir vornehmen
     
    #2
    Nudelchen78, 16 September 2009
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich frage ihn nicht, ich warne ihn vor und egal ob es ihm nun gefällt oder nicht: Ich mache es trotzdem.

    Nehmen wir an, ich will kurze Haare und ein großes Tattoo. Dann gehe ich doch keinen bescheuerten Kompromiss von wegen "naja, schulterlange Haare und ein kleineres Tattoo" ein. Niemals. :kopfwand
     
    #3
    xoxo, 16 September 2009
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Wenns was wirklich gravierendes wäre, dann wäre mir die Meinung meines Partners schon wichtig.
    Aber so richtig radikal will ich mich normalerweise auch nicht verändern, von daher gabs da noch nie Probleme.
     
    #4
    krava, 16 September 2009
  5. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    Ich frag ihn nicht nach seiner Meinung, denn ich muss ja auch mir selbst gefallen und ich verschandel mich schon nicht so, dass er mich nicht mehr hübsch findet. ;-) Ich sage es ihm wohl vorher, z.B. wenn ein Friseurbesuch ansteht, bei dem gefärbt und deutlich geschnitten wird, aber ich frage ihn nicht, ob ich "darf". Da war er vorher schon mal skeptisch, im Endeffekt fand er es trotzdem super.
    Klar will ich im gefallen, aber nicht um jeden Preis, sprich, ich lauf nicht so rum, dass ich mich selbst nicht mag, nur weil er das möchte.
     
    #5
    User 88899, 16 September 2009
  6. GreenEyedSoul
    0
    Ich frage ihn nach seiner Meinung, aber eigentlich nur aus Interesse.
    Wenn ich von einer Idee wirklich überzeugt bin und mir beispielsweise eine Glatze rasieren lassen möchte, dann mache ich das auch, egal ob er dafür oder dagegen ist.
     
    #6
    GreenEyedSoul, 16 September 2009
  7. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich hätte gerne ein kleines Tattoo, mein Mann mag es aber nicht. Ich arbeite daran, ihn umzustimmen. :grin: Ich mach es nicht einfach so, weil es mir durchaus wichtig ist, ihm zu gefallen, ein Kompromiss kommt für mich nicht in Frage (zB Tattoo an anderer, unauffälligerer Stelle - würd ich gar nicht wollen), gegen seinen Willen will ich nicht handeln, das Tattoo aber dennoch haben. *g* Ich geb nicht so leicht auf. :link:

    Was die Haare angeht: ich werd mir keine Glatze schneiden lassen oder was ähnlich durchgedrehtes, sondern sie einfach ein Stück abschneiden lassen. Ob er das möchte oder gut findet oder nicht, hab ich jetzt aber ehrlicherweise nicht gefragt. Da meine Frisuren sowieso dauerndem Wandel unterworfen sind *ggg*, wird sich meine Frisur wohl sowieso noch sehr häufig ändern, damit muss er einfach leben, fertig. Ist ja auch nix, was sich nicht recht einfach wieder ändern lassen würde.

    Insgesamt möchte ich ihm schon gefallen. Ist bei meinem Partner nur sehr schwierig, da er eh selten sagt, was ihm gefällt und was nicht und ich einfach davon ausgehe, dass er mag, wie ich mich kleide.
     
    #7
    SottoVoce, 16 September 2009
  8. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich sage ihm, was ich vorhabe und dann kann er sagen was er will. was mich natürlich in keinster weise beeinflussen würde.
     
    #8
    CCFly, 16 September 2009
  9. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.247
    Verliebt
    Ja, so ähnlich. Also bei Tatoos oder Piercings würde ich schon mehr Rücksicht nehmen, weil ich weiß das einem das wirklich am Partner stören könnte, aber bei so Lapalien wie Frisur natürlich nicht.
    Schönheits-OPs würde ich übrigens auch nicht absprechen oder zumindest würde ich mich nicht abbringen lassen, wenn ich das machen wollte.

    Ich habe meinen Mann noch nichtmal ernsthaft gefragt, als ich mich sterilisieren lassen wollte, da stand der Entschluß schon fest und ich habe es ihm nur mitgeteilt, wollte halt nur wissen wie er drüber denkt, hat ja auch für ihn keine Einschränkungen, er kann ja noch Kinder bekommen, muss er ja nicht mit mir haben.:grin:
     
    #9
    User 71335, 16 September 2009
  10. VelvetBird
    Gast
    0
    Mir ist seine Meinung schon wichtig, ich würde solch gravierende Veränderungen niemals ohne seine "Zustimmung" vornehmen.
    Bei kleineren Veränderungen frage ich ich eher nicht, aber ich weiß auch, dass er da recht locker ist. Als meine Haare rot wurden, als sie von mehr als schulterlang auf 7cm-lang gekürzt wurden, wenn ich mir außergewöhnliche Klamotten kaufe, etc., so was "interessiert" ihn nicht wirklich, würde er mir nie "verbieten". Er ist mir auch nie böse, wenn ich mit ihm darüber vorher nicht rede. Gerade wenn es um Haare geht, weiß ich ja meistens selbst nicht, wie ich aus dem Frisörsalon kommen werde.
    Er sagt auch immer, dass ich mit meinem Körper tun kann, was ich will, auch Tattos oder Piercings wären für ihn nach seiner Aussage okay (wobei ich schon glaube, dass er z.B. bei einem Tattoo von etwa 15-20cm Durchmesser was sagen würde).
    Ich dagegen wäre bei ihm von Piecings, Tattoos, auffällig gefärbten Haaren oder besonders auffälliger Kleidung nicht begeistert und würde versuchen, ihn dazu zu bewegen, es nicht zu tun.
     
    #10
    VelvetBird, 16 September 2009
  11. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.380
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Führt ihr eine offene Ehe oder wie?
     
    #11
    BrooklynBridge, 16 September 2009
  12. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Natürlich möchte ich meinem Partner gefallen - aber ich würde mich erst gar nicht in eine Partnerschaft begeben, bei der ich großartig auf Äußerlichkeiten (bei ihm oder mir) achten müsste bzw. wo man sich nicht bei dem Thema einig ist. Wir mögen beide weder Piercings an uns, noch flächige Tatoos, meine Frisur würde er auch kurz nehmen, jammert aber auch nicht, dass ich Mitte Oberschenkel anpeile, seinen Waschbärbauch nehm ich genau so hin wie wenn er jetzt beschließen würde zum Spargeltarzan mutieren zu wollen und er hat höchstens mal in der Fastenzeit vorsichtig angefragt, ob ichs mit dem Gewichtsverlust auch nicht übertreiben würde.

    Die einzige Grenze die ich habe ist die gesundheitliche - will heißen: ich habe ihm angedroht, dass ich ihn bei medzinisch bedenklichem Übergewicht höchstselbst um den Block jage. Aber das hat wenig mit dem Aussehen zu tun, da mache ich mir schlicht Sorgen, will ja noch ein paar Jahre was von dem Kerl haben :zwinker: Würde er übrigens auch bei mir machen.
     
    #12
    User 505, 16 September 2009
  13. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.380
    nicht angegeben
    Solange ich mich selbst nicht dafür verbiegen muss, nehme ich auf die weibliche Meinung Rücksicht.
    Umgekehrt würde ich es auch begrüßen, wenn sie meine Meinung berücksichtigt, was ihr Aussehen angeht, aber natürlich sollte sie sich immer so wohlfühlen, wie sie selber meint.
    Bei Tattos und v.a. Piercings wäre ich sensibel, ich würde sowas nicht selber machen und auch an ihr nicht mögen. Da sie sich durch sowas in meinen Augen u.U. schon ziemlich unattraktiv machen würde, wäre das auf jeden Fall eine heikle Sache...
     
    #13
    BrooklynBridge, 16 September 2009
  14. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Das ist ein sehr interessanter Punkt.
    Ich habe ehrlich gesagt gewissen Zweifel daran, dass die "Also ich mache was ich will, und nehme da auf niemand (schon garnicht den Partner) Rücksicht-Fraktion" größere Veränderungen beim Partner kommentarlos hinnehmen würde, und sich ganz liberal denken würde: ist sein Körper...geht mich genau zu 0 % was an, egal wie es aussieht, und was er macht.
    Da dürfte es dann schnell mal heißen: Also so gehe ich nicht mit dir vor die Tür.

    Ich erinnere mich da gerne an die Jammerthreads, in denen die ach so liberalen Damen gleich unzählige Dinge an Kleidung und/oder Wohnungseinrichtung aufzählten, die sie ja nie im Leben tolerieren könnten.

    :hmm:
     
    #14
    MrShelby, 16 September 2009
  15. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Kommt darauf an....

    Veränderungen, die sich nicht wieder ändern lassen, wie z. B. ein Tattoo würde ich vorher mit ihm besprechen und gegebenenfalls sein lassen, wenn er sich damit absolut nicht anfreunden kann.

    Veränderungen, die wieder rückgängig zu machen sind, wie z. B. eine Glatze rasieren (würde ich zwar nicht tun, aber so rein hypothetisch) würde ich ohne ihn zu fragen durchziehen. Wenn es mir und ihm nicht gefällt, dann wachsen die Haare ja wieder.
     
    #15
    Schmusekatze05, 16 September 2009
  16. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Ach, naja - sicher will ich meiner Partnerin gefallen. Sie hat ja in einer Beziehung auch großzügige Nutzungsrechte an meinem Körper, also ist das auch ein wenig ihre Angelegenheit... :zwinker:

    Viel wichtiger ist es jedoch, dass ich mich in meinem Körper selbst wohlfühle. Wenn ich dazu eine neue Frisur, ein Piercing oder ein Tattoo brauche, dann wird es wohl so sein und sie wird sich damit arrangieren müssen. Ein wirklich Problem sehe ich da drin nicht, da es sich ja hier nur um Äußerlichkeiten handelt.

    Als sich meine letzte Partnerin ihre eeeeeeendlos langen Haare auf Schulterlänge kürzen lies, hätte ich dicke Krokodilstränen heulen können. Aber: es war nötig, sie sah auch mit kürzeren Haaren gut aus, und ihrer Attraktivität hat das keinen Abbruch getan, da ich die Haare zwar vorher schöner fand, aber andere Dinge einfach viel intensiver auf mich wirkten.
     
    #16
    Fuchs, 16 September 2009
  17. LaLolita
    LaLolita (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    918
    103
    11
    nicht angegeben
    Ich hole meistens erst Meinungen ein, bevor ich was mache. Aber schlussendlich entscheide immer noch ICH, was ich möchte und was nicht.
     
    #17
    LaLolita, 16 September 2009
  18. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    :grin: Genau so mache ich es auch.
    Bei meinem letzten Tattoo hab ich ihn schon vorgewarnt, das es evtl nicht das letzte sein könnte-er war nicht begeistert, aber meinte es ist mein Körper.
    Die jetzigen Tattoos mag er allerdings.
    Beim letzten "spontanen" Friseurbesuch habe ich ihn nur kurz angesimst und ihm gesagt, das die Haare ab sind...ich bekomm halt manchmal solche Ticks und will von jetzt auf gleich eine andere Frisur, kurz, Farbe, Tattoos etc und da bleibt eh keine Zeit vorher noch stundenlang rumzudiskutieren. Ich mache was mir gefällt und wem es nicht passt der soll gefälligst weggucken!
     
    #18
    User 75021, 16 September 2009
  19. Kikolein
    Sorgt für Gesprächsstoff
    89
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Ich frage ihn doch nicht.
    Ich mach es wenn es mir gefällt.
    Wenn er es dann nicht so schön findet muss er es entweder akzeptieren oder eben nicht.
    Aber ich muss ja eigendlich damit leben & mir soll es ja grundsätzlich gefallen.
    Ich erzähle es ihm natürlich vorher.
    Aber auf seine Meinung höre ich nicht großartig.
     
    #19
    Kikolein, 16 September 2009
  20. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    ich würde größere veränderungen ganz sicher nicht kommentarlos hinnehmen, schon bei kleineren könnte das einige schockreaktionen meinerseits hervorrufen :grin:. trotzdem würde ich, wenn ich unbedingt (!) etwas an mir verändern wollen würde, das so durchziehen. wenn er dann keinen bock mehr auf mich hat, ist das so. ich habe mir vor nicht allzu langer zeit meine langen haare abschneiden lassen und sie waren dann nicht einmal mehr schulterlang. für meinen freund war das schon sehr grenzwertig.

    wenn das nur mal eine spontane idee wäre, ich aber ohne umsetzung ganz genauso weiterleben kann, und er das doof fände, dann würde ich es einfach lassen. allerdings nicht nur seinetwegen, sondern weil ich selbst die veränderung wohl schon kurz danach bereuen würde :grin:
     
    #20
    wellenreiten, 16 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wollt eurem Partner
~lisa~
Liebe & Sex Umfragen Forum
19 März 2015
28 Antworten
Nobody2013
Liebe & Sex Umfragen Forum
13 Oktober 2014
9 Antworten
Sunnydale
Liebe & Sex Umfragen Forum
9 Oktober 2010
26 Antworten