Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

@ Women: 24 und noch nie ein Orgasmus - wie fühlt sich ein Orgasmus überhaupt an?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von femalePoison, 20 Dezember 2006.

  1. femalePoison
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo meine Lieben!

    Wie im Betreff schon steht, bin ich jetzt 24 und hatte noch nie einen Orgasmus. Bisher hatte ich drei Beziehungen (einmal Frau und zweimal Mann, der dritte ist jetzt aktuell) und es hat bisher noch nie funktioniert. Ich hatte zwar bei den ersten beiden Beziehungen auch "schöne Gefühle" aber erst bei meinem jetzigen Freund kann ich sagen, dass er mich so weit wie noch kein anderer gebracht hat. Er geht sehr auf mich ein, verwöhnt mich mit seinen Händen, seiner Zunge und seinen Lippen aber ich kann es nur bis zu einem gewissen Punkt aushalten, dann stoße ich ihn immer weg! So intensiv wie bei ihm war es noch nie - aber über diesen Punkt komme ich nicht hinweg. Es wird mir dann zu intensiv; ich habe Angst, die Kontrolle zu verlieren; habe Angst vor mir, weil ich nicht weiß, wie ich dann reagiere, etc. ... ich kann also nicht loslassen, was wohl auch daran liegt, dass ich schon einige unschöne Erfahrungen mit Männern gemacht habe.
    Kann mir vielleicht jemand beschreiben, wie sich ein Orgasmus anfühlt? Vielleicht könnte ich es dann "aushalten" und über den Punkt hinüber gehen, wenn ich in etwa weiß, was dann kommt (natürlich kann man nichts pauschalisieren, aber vielleicht existiert ja ein gewisses "Grundmuster"...).
    Kennt ihr das auch mit diesem ominösen Punkt, über den man erst kommen muss?
    Hat irgendjemand einen Tip oder muss ich mir / uns einfach Zeit geben und vor Allem von dieser Erwartungshaltung mir selbst gegenüber à la "Gleich muss es doch kommen...", etc. abkommen?
    Es ist nicht unbedingt so, dass mich diese Thematik BELASTET aber irgendwie sitzt es doch im Hinterkopf...
     
    #1
    femalePoison, 20 Dezember 2006
  2. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    es fühlt sich an wie ne explosion. ein sonst recht unbeschreibliches gefühl. zuerst vielleicht ein bissi kribbeln, dann immer mehr kribbeln bis eben diese "explosion" stattfindet. the point of ne return, wenn man so will ^^
    und du schreibst von einer angst. angst die kontrolle zu verlieren......naja dann haste selbst deinen orgi wahrscheinlich unterdrückt, denn die ansätze die du geschrieben hast deuten für mich drauf hin, dass das bei der bald soweit gewesen wäre.

    mein tip: einfach entspannen und nicht extra drauf warten....so setzt man sich selber unter druck und dann wirds wirklich nix. und geduld! geduld muss man haben, auch wenns nicht klappt....irgendwann klappts sicher.

    was ich mich frage: bist du noch nie bei SB gekommen?
     
    #2
    SpiritFire, 20 Dezember 2006
  3. femalePoison
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Freund meint auch, dass sämtliche Anzeichen bei mir schon da sind. Der Körper zittert unkontrollierbar, etc. ... aber kurz vor es soweit sein könnte, stoß ich ihn dann doch wieder weg. Wobei ich schon viel mehr "ertragen" und ihn weiter gehen lassen kann.
    SB ist so eine Sache bei mir. Mich törnt das überhaupt nicht an, weswegen ich das noch nie richtig gemacht habe. Ich mache mir zwar immer heiße Gedanken :drool: , aber an mich Hand anzulegen macht mich überhaupt nicht an.
     
    #3
    femalePoison, 20 Dezember 2006
  4. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    dann musst du genau an dem punkt arbeiten. lass dich fallen und hab einfach nicht die angst, die kontrolle zu verlieren.....wagt euch also dabei stück für stück immer weiter vor......bis du dann keine angst davor mehr hast.

    und zu SB: wie hast du dann herausgefunden, was du wo am liebsten magst, wenn du nicht so auf SB stehst. denn durch SB kann man vieles lernen...wie berührungen sein müssen etc.
     
    #4
    SpiritFire, 20 Dezember 2006
  5. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Erst einmal stimme ich Spirit zu: Zeit lassen. Wie lange bist du schon mit deinem Freund zusammen? Vielleicht vertraust du ihm unterbewusst noch nicht genug, dass du dich ihm gegenüber unkontrolliert zeigst.
    Aber du sagst ja selber, dass es schon besser geworden bist. Und irgendwann macht es dann mal "Booom". Du bist auf dem besten Weg dahin!

    Kenn ich. Bei mir bringt das auch nicht so wirklich was. Ich konnte dementsprechend meinen Freund auch nicht führen, er musste alles selbst rausfinden - hat er auch gut hinbekommen. :zwinker:
    Aber wenn du mit SB einen Orgasmus erleben willst: Ich habe mir vor einiger Zeit einen Vibrator angeschafft, den Digger von FF. Und seitdem ... wow! :grin: Da braucht man dann auch keine Angst vor Unkontrolliertheit haben, schließlich ist man ja alleine.
     
    #5
    darkangel001, 20 Dezember 2006
  6. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich kenn das mit selbst Hand anlegen, dass das überhaupt nix bringt - ist bei mir auch so. Ich hab aber auch nen Vibrator und damit kann ich dann auch tatsächlich SB haben und es gefällt mir dann auch echt gut... :drool: Vielleicht wär das ja auch was für Dich? Dann kannst Du mal kommen, ohne dass es jemand merkt außer Dir selbst und dann ists vielleicht nicht mehr so schlimm, die Kontrolle auch bei Deinem Freund zu verlieren.

    Übrigens kenn ich das. Vor meinem ersten Orgasmus hab ich die Männer auch immer weggestoßen, weil ichs irgendwie einfach nicht aushalten konnte. Keine Ahnung, woran das lag. Dann hatte ich mal was mit einem Mann, mit dem ich gar nicht zusammen war und mir wäre es peinlich gewesen, ihn wegzustoßen - und urplötzlich bin ich gekommen. Das war für mich ein absolutes Wow-Erlebnis. :grin:

    Bei mir merke ich, wie der Orgasmus so langsam "anrollt". Da bin ich zwar noch nicht wirklich gekommen, aber ich weiß, dass ich innerhalb der nächsten Sekunden komme, sogar dann, wenn mein Freund aufhören würde, mich zu verwöhnen (nur wäre es dann kein schöner Orgasmus mehr). Das ist dann der Point Of No Return. *g* Und nur ganz kurz später explodiert irgendwie alles um mich rum. Ich liebe dieses Gefühl - obwohl ich mich ja auch zuerst dran gewöhnen musste...
     
    #6
    SottoVoce, 20 Dezember 2006
  7. User 40300
    Benutzer gesperrt
    281
    103
    11
    Verheiratet

    Ich würde dir vorschlagen, es endlich soweit kommen zu lassen. Dann weißt du wie sich das anfühlt.
     
    #7
    User 40300, 20 Dezember 2006
  8. femalePoison
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Danke für die vielen Antworten, Ihr helft mir echt weiter!
    @SpiritFire: Ich habe so ungefähre Vorstellungen davon, welche Szenarien mich anturnen - aber welche Berührungen bzw. welche "Knöpfe" es genau sind, die man "drücken" muss, weiß ich selbst nicht. Genau wie bei darkangel001 muss mein Freund das selbst herausfinden, aber das bringt er ganz gut hin. :zwinker: :drool:
    Dann müsste ich mich also dazu "zwingen", ihn nicht wegzustoßen. Aber, SottoVoce, wie war das bei dir, als Dir ein Wegstoßen peinlich gewesen wäre: Sind Dir da nicht Gedanken à la "Ich spüre, dass gleich etwas kommt, was ich nicht kenne und irgendwie vielleicht gar nicht will", etc. im Kopf herumgegeistert, die Dich gebremst haben?
    Mein Freund und ich sind übrigens seit fünf Monaten zusammen und kennen uns seit über eineinhalb Jahren. Er weiß auch von meinen bisherigen Erfahrungen und geht diesbezüglich sehr auf mich ein.
    Wir wollten sowieso mal in einen Sexshop und uns "mal umschauen" :grin: , da könnte ich mir ja dann einen Vibrator holen... aber alleine die Vorstellung, wie ich mir den dann "rein schiebe", finde ich irgendwie zum lachen. Ich glaube, ich bin zu kopfbestimmt - in allen Dingen des Lebens. Deswegen fällt mir das Loslassen so schwer...
     
    #8
    femalePoison, 20 Dezember 2006
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ein Vibrator ist nicht unbedingt zum Reinschieben da, sondern eher zur Stimulation der Klitoris. Zum Reinschieben ist natur definitiv besser. :zwinker:
    Was Neues probieren ist immer erstmal komisch, aber nur so kannst du rausfinden, ob es dir gefällt. Und wenn ja, dann weitermachen - wenn nein, einfach vergessen und abhaken. Experimentieren ist auf jeden Fall nicht verkehrt und kann auch sehr viel Spaß machen. :zwinker:
     
    #9
    krava, 20 Dezember 2006
  10. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    *Mich als männliches Wesen meld* :schuechte
    Ein Vibi ist nicht unbedingt dafür da, um ihn "reinzuschieben", sondern vielmehr zur Stimulation deiner erogenen Zonen.
    Und da kannst du ganz gut mit "üben" :zwinker:

    Edit: Krava war schneller ...
     
    #10
    waschbär2, 20 Dezember 2006
  11. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    ich kann dich verstehen, dass alles "neue" wenn man so will, dann doch unheimlich ist ^^ naja, aber was wirklich hilft ist einfach nur ein kleiner punkt: du musst lernen es irgendwie zulassen zu können.

    wie man das am besten macht zeigt nur die zeit und die geduld.
     
    #11
    SpiritFire, 20 Dezember 2006
  12. femalePoison
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ach soooooo... ja, so weit habe ich jetzt gar nicht gedacht... :schuechte Wenn ich daran denke, welche Berührungen meines Freundes mich sehr anmachen, bräuchte ich praktisch einen, der schnell und stark vibriert. Hätte da jemand eine Empfehlung? Ich bin ganz ehrlich, ich kenne mich damit überhaupt nicht aus. In allem, was Sex angeht, war ich ein ziemlicher Spätzünder - wohl bedingt durch meine Erfahrungen.
    @Sandra 2: Das sagt sich so einfach... ich möchte es ja gerne so weit kommen lassen, aber irgendetwas blockiert mich und ich weiß auch nicht genau, was! Natürlich könnt Ihr das auch nicht wissen, aber ich frage um Ratschläge, die es mir / uns erleichtern könnten.
     
    #12
    femalePoison, 20 Dezember 2006
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    In guten Sexshops wird man normalerweise auch sehr gut beraten und man kann auch testen (an der Hand natürlich :zwinker: ). Geht einfach mal hin und schaut euch um. Ihr müsst ja nicht gleich kaufen.
     
    #13
    krava, 20 Dezember 2006
  14. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Kann ich aus eigener Erfahrung nur zustimmen !!!

    Aber nur, wenn dein Freund in dieser Hinsicht "locker" ist und SB in einer Partnerschaft nicht als "böse" oder Konkurrenz betrachtet. Sonst könnte es Probleme geben.
     
    #14
    waschbär2, 20 Dezember 2006
  15. Schnuffele
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    Single
    hi femalePoison,

    ich glaube ich weiß was du meinst. es gibt einen punkt wo du die ganze sache einfach nichtmehr aushälst...
    es ist ein unbeschreibliches gefühl das allerdings auch fast nicht auszuhalten ist:zwinker: und deshalb hörst du denke ich vorher auf oder stumpst ihn weg
    meine erster Or war halb gezwungen^^
    mein schatz hat mich gefesselt und da hatte ich keine andere wahl als es zuzulassen und ich muss sagen ich hab es nicht bereut:drool:
    nur ist meine meinung das du deinem freund nicht vollkommen vertraust wenn du dich nich fallen lassen kannst.
    meiner meinung nach wird sex erst richtig gut wenn du deinem partner vertrauen kannst und dich fallen lässt^^ aber da hat jeder auch wieder andere ansichten
     
    #15
    Schnuffele, 20 Dezember 2006
  16. Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    es ist auch noch eine tolle sache, wenn DU dir SELBST vertraust! nur so ist es erklärbar, daß menschen guten sex mit personen haben können, zu denen sie keine vertrauensbeziehung haben. unterschätze deine selbstbeziehung nicht! da hast du noch eine menge möglichkeiten.

    angst vor kontrollverlust kenne ich auch. es hilft, wenn du dich selber bei der sb während des orgi erlebst. kannst es ja auch mal vor dem spiegel machen. und mach dir klar, daß dein freund dabei auch dein vorbild ist: er läßt vor dir (vermute ich mal) auch die orgastische "entgleisung" zu. sprech dir auch selber mut zu. mach dir klar, daß du mit einem orgi in seiner gegenwart ihm gegenüber zu nichts verpflichtet bist (du brauchst dabei weder ihm zuliebe gut auszusehen noch irgendwelche standards aus unrealistischen filmen erfüllen). das ist DEINE lust. DEIN spezieller moment mit DEINEM speziellen aussehen in dieser situation. wenn du das für dich wünscht, dann probiere es in der dunkelheit mit ihm aus. oder halb angezogen. oder unter einer decke. oder laß dich von ihm in der 69 oral verwöhnen, dann sieht er dabei nicht in dein gesicht. aber gestehe dir zu, egoistisch zu sein und das Geschenk des orgasmus einfach zu nehmen. dein körper kann es, und du darfst es haben :smile:
     
    #16
    Lou, 20 Dezember 2006
  17. femalePoison
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Lou, Danke für Deine Antwort. Aus dieser Perspektive, dass ich auch zu mir selbst Vertrauen haben muss, habe ich die ganze Thematik noch gar nie betrachtet... auch dein Satz "Dein Körper kann es" macht mir Mut. Ich werde versuchen, mir diesen Satz das nächste Mal ins Gedächtnis zu rufen, vielleicht kann ich mich so selbst über den Punkt hinaus katapultieren... wenn ich fragen darf, wie fühlt sich Dein Orgasmus an? Kennst du diesen "Punkt" und dieses Zittern auch?
    Es hat noch jemand geschrieben, dass ich vielleicht noch zu wenig Vertrauen zu ihm habe, um mich wirklich fallen zu lassen. Bewusst vertraue ich ihm in sexueller und eigentlich auch anderer Hinsicht schon, aber vielleicht tut mein Unterbewusstsein das noch nicht. Aber andere können sich doch auch schon nach weitaus weniger als fünf Monaten fallen lassen...
    Ach, übrigens: Mein Freund hat keine Probleme damit, zum Orgasmus zu kommen... :drool:
     
    #17
    femalePoison, 20 Dezember 2006
  18. weramausi
    Gast
    0
    also erstmal ist es ein tolles gefühl, es erleichtert, macht glücklich und du kannst in dem moment an nix anderes denken. :smile:

    ich hatte den punkt auch erst, und ich "arbeite" allerdings immer auf einen orgasmus hin und meistens komme ich dann auch, hatte anfangs jedoch auch schwierigkeiten (also diesen punkt) zu überwinden. mein schatz hat mir immer gesagt: du kannst mir vertrauen und dich fallen lassen, ich fang dich auf...:smile: :herz:
    und nach und nach... hab ich gemerkt dass er ja recht hat und so und dann gings halt plötzlich.

    ich hatte auch viele schlechte beziehungen in denen ich nie vertrauen konnte und viele enttäuschungen hatte, vielleicht liegts bei dir daran dass du auch noch kein vertrauen fassen kannst.
     
    #18
    weramausi, 20 Dezember 2006
  19. Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Hi Poison,
    das ist eine gute idee: dir selbst zu sagen, daß es dein körper kann. und dann setze noch drauf: dein körper darf deinen intellekt dominieren - alles tierhafte in dir, das dein körper symbolisiert, hat auch ein recht auf sein leben, seine triebabfuhr, seine erfüllung.

    wenn dein partner angstfrei und schamlos ist und dir zeigt, daß er deinen körper begehrt und liebt, hast du schon einen tollen verbündeten für dein vorhaben. er wird dich sicher nicht weniger respektieren, wenn du für sekunden die contenance verlierst. wahrscheinlich sogar mehr. denn du zeigst mut beim fallenlassen der maske. er wird die reaktionen und das veränderte aussehen deines körpers unter erregung auch lieben. so wie du bei seinem körper. mach dich da einfach ganz frei. schritt für schritt. baue dir kleine brücken (wie ich vorher schrieb: dunkelheit oder was dir sonst die sache leichter macht), die du nach dem erreichen deines ziels wieder in kleinen schritten abbauen kannst.

    wichtig für mich war auch, den orgasmus nicht als eine riesen sache zu sehen, sondern als bestandteil des alltags. wie den hochgenuß eines wirklich leckeren gerichts oder eines naturschauspiels oder einer umwerfend geilen musik. er ist wie diese alle ein kleiner höhepunkt des tages. ein bißchen "mehr" als das übliche.

    mein orgi fühlt sich von mal zu mal auch anders an. was alle gemeinsam haben: die zusammenballung von lust in klitoris und becken, das gefühl es nicht mehr aushalten zu können (wie bei einem lachanfall, dem der erstickungstod zu folgen droht :zwinker: ), zeitweise zitternde muskelpartien, die spitze der lust zu erreichen, kaum noch was von der umwelt mitzubekommen und dann die entladung, die wie eine wohlige naturkraft wirkt und von etwas ähnlichem wie erleichterung abgelöst wird.

    manchmal bin ich auch nicht geil genug oder konzentriert genug und schaffe es nicht über diese lustspitze hinweg zu kippen. meistens klappt es dann aber am selben tag doch noch bei einem neuen versuch. ich gebe auch nicht so gern kontrolle ab, und ich glaube, das zieht mich auch manchmal wieder zurück von diesem süßen abgrund. :engel:
     
    #19
    Lou, 20 Dezember 2006
  20. Phil der 1.
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    Leider nur dasübliche:

    Mach dir keinen Druck. Enstpanne dich und warte ab bis es passiert. Es kann beim nächsten Mal sein, in 2 wochen, in 4 Monaten oder in 2 Jahren. Schau das du den Kopf frei bekommst und hab einfach Spass am Sex/Sb. Der Rest kommt da schon!

    Kopf hoch! ;-)
     
    #20
    Phil der 1., 21 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Women noch nie
Lou99
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
20 Juni 2016
3 Antworten
FrEcHeHeXe
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
10 März 2016
8 Antworten
EnGeL2289
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
3 September 2013
10 Antworten