Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Woran erkennt man, ob eine Hündin trächtig ist?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Piratin, 3 Juni 2010.

  1. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Meine Hundedame zeigt seit neuestem ne ziemlich gerundete Mitte auf und ich frage mich grade, ob das Frollein vielleicht trächtig ist? Oder bloß fett? Ich weiss dass ich um den TA Besuch nicht drum rum komme, aber irgendwie beunruhigt mich das.
    Sollte der alte Rüde von meinem Freund.......???????

    Die letzte Hitze ist ca. 1,5 Monate her, aber wir dachten, mei unserem alten Hundemonsieur ist`s vorbei mit der Fortpflanzung. ;-)

    Gibt`s hier irgendwo Erfahrungen von Hundehaltern?
     
    #1
    Piratin, 3 Juni 2010
  2. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Warum ist sie denn nicht kastriert? Hatte mal gelesen, dass das bei Hunden nicht so gut ist und das Krebsrisiko höher wird.

    Ansonsten hab ich grad bei Google nachgeschaut. Schläft sie mehr als sonst? Ab der dritten Woche soll Brechreiz auftreten und/oder Nahrungsverweigerung. Sind ihre Sitzen geschwollen?
     
    #2
    User 53338, 3 Juni 2010
  3. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Mir hatte die Tierärztin damals davon abgeraten (wegen Entzündungen etc.), und außerdem wollten wir ihr später durchaus einen Wurf gönnen (allerdings mit einem anderen Vertreter ihrer Rasse, nicht mit unserem alten Golden Retriever) um noch ein Kleines für uns selber zu behalten. Sie ist eine sehr schöne, reinrassige Hündin und durchaus für eine Zucht geeignet, das schließen wir für uns nicht aus.

    Im Internet steht was von verändertem Verhalten und geschwollenen Zitzen, da merk ich aber nix von.

    Hab sie grad mal beim Schmusen abgetastet, also bewegen tut sich nix. Fressen tut sie wie ein Scheunendrescher und pennen tut sie ohnehin fast den ganzen Tag, wie alle großen Hunde. ;-)

    Vielleicht sollte ich mal mehr Sport mit ihr machen, aber das Frollein ist recht faul. ;-)
     
    #3
    Piratin, 3 Juni 2010
  4. Wipf
    Wipf (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    525
    113
    32
    vergeben und glücklich
    Wie alt ist denn dein Alter Herr? Hab schon davon gehört, dass es teilweise noch mit 12 Jahren "gehen" soll.

    Bestünde denn auch die Möglichkeit einer Scheinträchtigkeit? Kommt gerne in diesem Zeitrahmen nach der Läufigkeit.

    Im Prinzip kannst du es machen wie du willst: Man darf die Hündin nicht zu früh aber auch nicht zu spät kastrieren und während das einige Risiko sinkt - meist Gebärmutterentzündungen - nehmen andere wieder zu..

    Oder wie bei uns mal: Da haben sich nach der Kastration im Dauerakkord Zsyten gebildet - der Hund wurde 3-4 mal operiert, die Zsyten kamen immer wieder und sie lief auch immer wieder mit einem 1-€-großen Loch im Bein rum. Aber immerhin schien es ihr keine Schmerzen zu machen.
     
    #4
    Wipf, 3 Juni 2010
  5. aiks
    Gast
    0
    Also wie unser Hund schon sehr schwanger war, hat man die kleinen Schädel im Bauch fühlen können, wenn man vorsichtig rumgegriffen hat.
     
    #5
    aiks, 3 Juni 2010
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ein runderer Bauch kann sicher auch gravierendere Gründe haben als eine Trächtigkeit, von daher solltet ihr auf jeden Fall einen Ultraschall machen lassen.

    Was ich nicht ganz verstehe, ist, dass ihr nicht wisst, ob eine Begattung stattgefunden haben könnte.
    Waren die beiden Hunde denn jemals zusammen? Unbeaufsichtigt?
    Eine Hündin ist ja maximal 2 Tage überhaupt empfänglich bzw. lässt da überhaupt einen Rüden ran.
    Und die beiden hängen danach ja ca. 20 Minuten aneinander, also dauert der ganze Akt sicherlich eine halbe Stunde und dass man davon nichts mitkriegt, ist schon eher die Ausnahme, denn eine läufige Hündin und einen unkastrierten Hund lässt man ja nicht einfach unbeaufsichtigt zusammen.
     
    #6
    krava, 3 Juni 2010
  7. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Na, der alte Herr machte keine Anstalten, Madame zu bespringen, ihn lässt ihre Hitze ziemlich kalt. Von daher haben wir sie zusammen gelassen, sie haben sich sehr lieb. Sie sind aber den ganzen Tag beaufsichtigt, also das hätten wir schon mitgekriegt, wenn sie ne halbe Stunde zusammen gehangen wären.

    Ich muss dann eh mal zum Tierarzt, da frag ich gleich mal nach.
     
    #7
    Piratin, 3 Juni 2010
  8. Amygdala
    Verbringt hier viel Zeit
    580
    113
    72
    Verheiratet
    Ui, ist nun wirkich nicht böse gemeint, aber ich nehme an, beide Hunde sind nicht ED, HD geröntgt, der Goldie auch nicht auf Erbkrankheiten untersucht und deine Hündin wahrscheinlich auch nicht, oder?

    Das kann wirklich böse für alle Welpen ausgehen, deswegen hoffe ich persönlich mal, dass deine Hündin nicht trächtig ist.

    Wenn deine Hündin reinrassig ist und du gerne züchten möchtest, dann mache Röntgen, lass sie auf Erbkrankheiten untersuchen und dann hol dir eine Zuchtzulassung und suche dann einen geeigneten, gesunden, untersuchten Deckrüden. Klingt nach viel Aufwand für einen Wurf, aber das lohnt sich und kommt letztendlich auch den Welpen zugute, wenn ihr dafür sorgt, dass sie möglichst erblich nicht vorbelastet sind. Der Hündin gönnt man mit einem Wurf nämlich nicht wirklich etwas, eher im Gegenteil, es ist anstregend und kräfteraubend für sie. Leider gibt es unter TÄ noch die altbackene Meinung, dass es gut für eine Hündin wäre, aber das ist heute defintiv überholt.

    Hier mal ein Link:

    Das Leid der Vermehrerhunde - Nur einmal Welpen

    (damit will ich dir nicht unterstellen Leid zu verursachen, aber der Text ist gut und wahr). :smile:

    noch einer:

    http://www.spin.de/forum/msg-archive/499/2009/11/60270?page=1

    Sollte deine Hündin trächtig sein, dann ist jetzt höchste Eisenbahn. Eigentlich müsste sie dann schon längst hochwertiger ernährt und sie müsste schon an die Wurfbox gewöhnt werden. Ich schätze mal, ihr habt noch keine, oder? Die Box muss groß genug sein, dass die Welpen nicht Gefahr laufen von der Mutter erdrückt zu werden. Desweiteren musst du dich erkundigen, was zu tun ist, wenn die Mutter die Fruchthülle nicht selbständig entfernt oder andere Notfälle eintreten - die Welpen ersticken, wenn ihr nicht schnell handelt. Deine TÄ soll entweder bei der Geburt dazustoßen oder zumindest rufbereit sein, wenn Probleme auftauchen. Für Ungeübte ist es sehr schwer zu erkennen, wann es Probleme gibt, also würde ich eher empfehlen, dass ihr euch eine TÄ zur Sicherheit dazuholt.
    Besorge dir zur Sicherheit Nahrung für die Welpen, falls du per Hand füttern musst.

    Die Aufzucht ist ein eigenes Kapitel, aber bis jetzt wissen wir ja nicht, ob die Hündin trächtig ist oder nicht. Hat deine TÄ deine Hündin geröntgt und wenn ja, was ist rausgekommen? Habe erst kürzlich wieder von einem Fall erfahren, in dem der TA aufs Röntgen verzichtet hat und meinte, der Hund sei nur fett und die Welpen sind jetzt schon zwei Wochen alt. :zwinker:

    Ich drück jetzt mal die Daumen, dass nichts passiert ist. :smile:
     
    #8
    Amygdala, 4 Juni 2010
  9. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Danke für die Informationen, Amygdala, den ersten Link hab ich mir abgespeichert und werd mich daran orientieren, wenn wir wirklich Hundenachwuchs haben wollen. :smile: Ich trau mir das alles zu, keine Frage, und genug Geld und Platz haben wir auch.Wir sind auch eng mit den Züchtern meiner Süßen befreundet, die können uns da sicher auch mit Rat und Tat weiterhelfen.

    Von meiner Schnucki kenne ich Mutter, Vater und Großmutter, die sind alle kergesund und Zuchthunde. Von unserem alten Herrn kennen wir Brüder,. Vater und Mutter. Aber da lässt sich auch sicher nachfragen, auch da stehen wir immer noch in Kontakt.

    Off-Topic:
    Aber da WOLLEN wir ja gar keinen Nachwuchs von den beiden zusammen, wie soll das denn aussehen? Das werden ja Haarmonster. *gg* Keine Sorge, falls doch welche rausspringen werden wir sie nicht im Teich ertränken sondern selbstverständlich genauso pfleglich behandeln und weitervermitteln wie reinrassige Welpen. ;-)


    Aber sag mal, findest du es nicht kraftraubender für eine Hündin, jedes oder jedes zweite Jahr werfen (zu müssen) als nur ein- oder zweimal im Leben? Ich hab die "Verbrauchs"argumente eigentlich immer gegen professionelles Züchten und "für" gemäßigtere Wurfraten gehört.

    Mal sehen was die TA nachher sagt.

    *lach* meine Süße liegt grad neben mir und guckt mich grad von unten her so drollig an ich könnte mich wegwerfen vor Lachen
     
    #9
    Piratin, 4 Juni 2010
  10. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich bin gespannt was rauskommt. Also bei der Untersuchung meine ich. :grin:
     
    #10
    krava, 4 Juni 2010
  11. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Entwarnung: der Hund ist nur etwas zu fett. Mehr Sport, weniger Fressen. Gottseidank! ;-)
     
    #11
    Piratin, 4 Juni 2010
  12. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Übergewicht ist zwar auch nicht schön, aber wohl immer noch besser als eine ungewollte Trächtigkeit.:zwinker:
     
    #12
    krava, 4 Juni 2010
  13. Amygdala
    Verbringt hier viel Zeit
    580
    113
    72
    Verheiratet
    Super, das finde ich gut! Vielleicht schaust du, dass auch deine Welpen Papiere bekommen, dann hat der nächste Besitzer etwas in der Hand und ich weiß zwar nicht, welcher Rasse deine Hündin angehört, aber die Untersuchung auf Erbkrankheiten musst du unbedingt machen, weil auch scheinbar gesunde Hunde Merkmalsträger sein können.

    Das glaube ich dir gerne, aber viele Krankheiten überspringen Generationen. Deswegen ist es wichtig für euch auch weiter als bis zur Großmutter Bescheid zu wissen. Wenn deine Züchterin dir mir Rat und Tat zur Seite steht weiß sie wahrscheinich auch, was aus den Wurfgeschwistern geworden ist und wie sich die entwickelt haben, davon würde ich auch einiges abhängig machen.

    Hab ich schon verstanden und hätte auch nicht gegelaubt, dass ihr sie im Teich ertränken würdet. :eek:

    Keine Frage, das was du schilderst ist sowieso ein absolutes No-Go. Es wird deine Hündin nicht verbrauchen einmal Welpen zu bekommen, aber es macht ihr auch keinen Spaß. In dieser Frage vermenschlichen wir unsere Hunde einfach oft zu sehr, die Hündinnen haben ja keinen Kinderwunsch und freuen sich hinterher, wenn sie ihre Babies großziehen dürfen. Eine Schwangerschaft und Geburt und ist für Hündinnen energieraubend und anstrengend, deswegen benötigen sie auch spezielles Futter und spezielle Pflege sowieso.

    Ich freue mich, dass fürs erste keine Gefahr in Verzug ist und poste dein Vorhaben bloß nie in einem Hundeforum, sonst verbrennen die Leute dich dort virtuell auf dem Scheiterhaufen (nur ein lieb gemeinter Tipp :zwinker:).
     
    #13
    Amygdala, 4 Juni 2010
  14. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Off-Topic:
    hehe, diese Tierforen. Da wurde jemand virtuell hingerichtet weil er seinen Kanarienvögeln Kanarienvogelfutter aus`m Edeka gegeben hat, der Tierhasser. *ggg* Ich hab mich dann nicht mehr getraut zu sagen, dass meine Nymphis (im gesegneten Alter von 25 und 26 Jahren (!!!!) gestorben), ihr ganzes Leben lang nur Wellensittich (!)-Futter (anderes mochten sie nicht)aus dem Supermarkt bekommen haben.
     
    #14
    Piratin, 4 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Woran erkennt man
G aus Bayern
Off-Topic-Location Forum
22 März 2011
44 Antworten
diamond in love
Off-Topic-Location Forum
22 April 2007
22 Antworten
Cats
Off-Topic-Location Forum
13 Mai 2005
18 Antworten