Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    21 Februar 2005
    #21
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    21 Februar 2005
    #22
    Meine kleine Liste ist beliebig erweiterbar, Punk / Heavy könnte ebenso (bei den Jüngeren) dazu gehören wie das Wissen um Knoten oder Bindetechniken, Wissen wo wichtige Blutgefäße verlaufen, usw. ..... devote Frauen vor, gebt doch mal ein paar Tips... :zwinker:

    Für den Kopftuch-Scherzkeks und andere - ihr solltet Euch darüber klar sein, daß es hier um eine erotische Neigung geht, nicht um eine generelle, alltags-typische Lebenseinstellung !
    Eine devote Frau ist im Bett vielleicht devot, - aber eben nicht generell im Alltag, und die Aussage "ich habe devote Neigungen" macht sie auch weder zum Dummkopf der sich alles gefallen läßt noch zum Freiwild für zu-kurz-gekommene Machos !!
    Gerade weil offenbar viele Kerle glauben, bei einer Frau mit devoten Neigungen machen zu dürfen was sie wollen, hab ich den Eindruck, bevorzugen Frauen mit dieser Neigung ein eher konservatives, unauffälliges Äußeres im Alltag (eher selten laszive Kleidung, Miniröcke, offene lange Haare, ...), sind teilweise sogar recht distanziert, klar abgegrenzt, im Umgang.
    Jemandem, der mutig genug ist, zu seinen Neigungen zu stehen, sollte eigentlich noch mehr als anderen Frauen Respekt und Achtung entgegen gebracht werden, (alles andere verdirbt solche Menschen nämlich nur für die, die sie gern einmal lieben würden)
     
  • Evelyn
    Evelyn (49)
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    101
    1
    nicht angegeben
    21 Februar 2005
    #23
    Hallo,

    möglicherweise, wenn überhaupt, stellt man es an der Kleidung der betreffenden Frau fest. Ich bin devot und finde auch Fesselspiele, egal ob mit Speizstange oder Handschellen oder Seil (Bondage), oder Züchtigung als sexuell erregend. Frauen wie, ich habe einige Internetbekanntschaften und auch privat Kontakt zu vielen, berichten immer, daß im Alltagsleben eine biedere Fassade aufgebaut wird und darunter ein lasziver Vulkan lodert. Die meisten devoten Frauen kleiden sich im Alltag selten aufreizend sexy wie die Männer das gerne hätten, sondern eher buisinesslike mit addretten Kostüm oder Hosenanzug oder langem Kleid etc. etc. halt konservativ bieder. Bei den Dessous ist es dann meist schon ein anderes Thema. Ich trage gerne Unterbrustschnürkorsetts im viktorianischen Stil aus edlen Materialien und Seidenstrümpfe. Dies tue ich nicht um einem Mann damit zu gefallen sondern nur weils hübsch aussieht und weil das Gefühl eingeengt und in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt zu sein bei mir sexuelle Erregung erzeugt. Dies bezieht sich bei weitem nicht nur auf die Wäsche, ich liebe es auch obwohl es ein wenig weh tut, meine Brustwarzen mit echt goldenen Brustwarzenstretchern die mir mein Freund mal geschenkt hat, zu dehnen oder Spiele mit heißem Wachs. Die Welt der Erotik ist dabei so mannigfaltig und ich finde man sollte versuchen, soviel wie möglich davon mitzunehmen.

    Also, viel Spaß beim Finden einer solchen Frau,

    Gruß Evelyn
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    21 Februar 2005
    #24
    Das wiederum würd bei mir nicht zutreffen...
     
  • mondbasis
    Gast
    0
    23 Februar 2005
    #25
    Also, ich bin ja auch ein Freund der etwas härteren Spielart und konnte auch schon einige Erfahrungen sammeln.

    Irgendwie ahnt man einfach, das man "den" Schritt weiter mit einer Frau gehen kann. Durch Vortasten oder indem man im Gespräch das eine oder andere fallen lässt.

    Vielleicht weiss sie aber selbst noch gar nicht um ihre Vorliebe und DU bist der erste, der das herauszufinden hat. Nur zu!

    Es lohnt sich auf jeden Fall! Es gibt für mich wenig intimere Momente in meiner Erinnerung als eine gute Session.

    Mondbasis
     
  • einTil
    einTil (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    23 Februar 2005
    #26
    [rant(*)]
    an der Nase! (Sie ist eine Hexe!!11!!
    [/rant]

    Wie soll das denn bei Männern sein?

    Ausserdem ist nach der hier allgemein herrschenden Meinung dann ja keine der "Britney-Spears-J-Lo-ich-lauf-bei-minus-sieben-grad-im-bikini-rum-chicks" devot. glaub ich einfach nich (allein schon aus statistischen gründen)

    * Link wurde entfernt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • Kater32
    Kater32 (47)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    49
    91
    0
    nicht angegeben
    27 Februar 2005
    #27
    Wie weit devot?

    Vielen Dank für Eure vielen Antworten!

    Interessant, es scheint ein paar Parallelen zu geben, anderes ist dagegen Zufall.

    Den Ring der O tragen meines Erachtens viel weniger als es devote gibt. Ich verstehe auch Leute mit Problemen, ihre Neigung gleich offen anzusprechen, (das macht die O in ihrem einschlägigen Roman z.B. auch nicht.)

    Moonlight, mit Deinen Kommentare zu der Liste von Grinsekater stimme ich auch größtenteils mit meinen Beobachtungen überein:

    ein gewisses Bildungsniveau bzw. Freizeitverhalten (ist belesen, kennt einige interessante Bücher der letzten Jahre, ist kein Mallorca-Strandurlauber)
    --> trifft einigermaßen zu
    ---> stimmt.

    Hang zur Morbidität (guckt gerne "6 Feet under" oder ähnlich schwarzhumorige Sachen) und zur Farbe Schwarz (insbesondere wenn die erotisch besetzt ist - z. B. schwarzer BH wird nur bei "besonderen Anlässen" getragen)
    -->ist auch was dran
    ---> stimmt auch oft.

    liebevoller Umgang mit Tieren (Nagern, Katzen)
    --> mehr oder weniger
    ---> eher Zufall

    exaktes Fachwissen über bestimmte gesundheitliche Aspekte (weiß z. B. wo die Niere sitzt - weil man dort eben NICHT drauf schlagen sollte)
    --> zutreffend
    ---> kann sein

    oder kommt bevorzugt aus einem pflegerischen / sozialen Berufsfeld
    --> nicht zutreffend
    ---> sagt nichts

    ist künstlerisch interessiert (Ölmalerei, Skulpturen, ..)
    <-- nicht zutreffend,
    ---> sagt nichts

    hört gerne Independent, 80er Jahre Electro-Pop (Depeche Mode, Erasure...) und solche Musik die auch in Gothic-Kreisen gern gehört wird (Rosenstolz, Apocalyptica, ...)
    --> größtenteils zutreffend
    ---> vielleicht

    trägt wenig oder gar keinen Schmuck an den Händen..
    --> zutreffend
    ---> stimmt oft

    Schwarze Kleidung, insbes. drunter simmt auch oft.

    Die nächste Frage wäre, wie weit kann man gehen?
    Augen verbinden und mit weichem Tuch ans Bett fesseln gefällt vielen. Dildo vorne finden auch noch viele erregend, Dildo anal ist schon Gewöhnungssache. Beim Leder-Halsband kommt zeigt sich, wie devot sie wirklich ist und ein Knebel braucht sehr tiefes Vertrauen.
    Und natürlich muss man in der richtigen Stimmung sein.

    Ging es Euch schon mal zu schnell oder zu langsam, und wie würdet Ihr das zu Verstehen geben?

    Gruß

    Kater
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.596
    248
    721
    vergeben und glücklich
    27 Februar 2005
    #28
    ich bin devot,trage baumwollunterwäsche und überhaupt,höre heavy metal or not metal at all,....was noch öhm? ich versuche krampfhaft mein abi zu machen und habe trotz deutsch lk in den seltensten fällen ein buch freiwillig angerührt,....also das was stimm is: ich mag tiere,das war quasi :zwinker:
     
  • anais nin
    anais nin (61)
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    vergeben und glücklich
    7 Oktober 2014
    #29
    wenn man(n) sich eine weile mit frau unterhält, kann man schon gewisse hinweise feststellen, vorausgesetzt, das sie nicht nur dev-player ist,sondern tief in sich die devotion fühlt. da wären der blick, der häufiger nach unten fällt (kann auch fehlinterpretiert werden, wenn die frau schüchtern ist) eine devote frau schlägt eigendlich ihre beine nicht übereinander, das sollte verinnerlicht sein, ebenso sind ihre hände nicht verkrampft oder spielend,sondern offen. neben dem schmuck oder glöcklchen, was die ein oder andere trägt, was man(n) leise hören kann. ganz deutlich wird es,wenn sie ein dauer halsband trägt, was sie nicht öffnen kann.
    aber es soll ja auch nicht wie eine leuchtletter auf der stirn zu sehen sein.
     
  • User 71015
    User 71015 (37)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.754
    348
    4.651
    vergeben und glücklich
    7 Oktober 2014
    #30
    Da muss man jetzt aber arg aufpassen, dass man nicht Alltagssituation und sexuelle Situation vermischt. Die wenigsten sexuell devoten Frauen werden auch im Alltag unterwürfig sein.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.225
    598
    5.756
    nicht angegeben
    7 Oktober 2014
    #31
    Der Thread ist zwar schon uralt, aber ich glaube mit der Suche nach scheinbaren Zusammenhängen verrennt man sich hier nur. Aus ein paar Einzelbeobachtungen eine allgemeine Tendenz zu schließen, ohne dass es einen sachlogischen Grund dafür gibt, führt doch zu nix. :zwinker:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste