Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Woran merk ich ob er mich wirklich liebt?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Rüsselchen, 3 September 2007.

  1. Rüsselchen
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    Vor knapp nem Jahr lernte ich meinen jetzigen Freund kennen. Ich war damals noch verheiratet, die Ehe verlief alles andere als Harmonisch zu dem Zeitpunkt. Mein Mann nahm mich nicht ernst, wenn ich über irgendwas reden wollte bekam ich nur zu hören such dir wen anderen. Bezüglich meiner probleme meinte er dann nur: Vergiß es! Naja nicht gerade die beste voraussetzung für ne glückliche ehe, dabei waren wir am anfang wirklich glücklich.

    Kurz und gut ich lernte meinen jetzigen Freund übers inet kennen, wir chatteten Stundenlang, telefonierten fast täglich und wollten uns unbedingt mal treffen. Als wir uns kennenlernten ging es mir, dank meinem besten freund wieder besser, ihm dafür aber alles andere als gut, ich hab ziemlich lange gebraucht bis er sich mir anvertraut hat. Er versprach mit das blaue vom himmel, was er alles anders machen würde wenn er mein Mann wäre u.s.w. Ich hab ihm das geglaubt weil ich ihn für sehr sensibel hielt (halt ich ihn in gewisser weiße noch immer), Naja es kam wie es kommen musste, wir traffen uns das erste mal und verliebten uns ineinander. Das nächste Wochenende wollte ich unbedingt zu ihm fahren und es wunderte mich schon dass mein mann es mir erlaubte. Ich fuhr also die 400 km quer durch deutschland um ihn zu sehen und es war eines der schönsten Wochenenden in meinem leben. Nun ging es wahnsinnig schnell....ein paar tage später trennten mein mann und ich uns und ich fuhr nochmal zu meinem neuen freund. Er kam dann noch ein paar mal zu mir immer im abstand von ein paar wochen die für mich die absolute hölle waren denn ich hatte wahnsinnige sehnsucht nach ihm. Nach gut 3 monaten zog ich dann zu ihm. So hier bin ich nun und nichts ist so wie es sein sollte.

    Manchmal weiß ich nicht ob er mich wirklich liebt oder nur den Umstand dass wer für ihn da ist, dass er nicht mehr alleine ist. Denn er redet so gut wie nie mit mir, über nichts, er geht einfach ohne mir zusagen wohin, das kuscheln was er mir früher gesagt hat was er am liebsten immer täte kommt nur noch wenn ich ihn "überrede" von allein nimmt er mich gar nicht in den arm. Wenn ich so mal zu ihm gehe und ihn küssen will dreht er oft den kopf weg. Dass er mich liebt hat er mir schon ewig nicht mehr gesagt genausowenig den zärtlichen kosenamen von früher.

    Kann es sein dass er nicht mich liebt sondern nur den Umstand dass er nicht mehr alleine ist? Oder liebt er mich wirklich so wie er mir am anfang gesagt hat und kann es nur nicht zeigen???

    Ich hab Angst ihn wieder zu verlieren. Er bedeutet mir soviel und in seinen armen fühl ich mich so sicher wie noch nie zuvor. Ich liebe ihn mehr wie mein Leben. Ich komm um vor angst ihn wieder zu verlieren

    Oder erdrücke ich ihn mit meiner liebe und anhänglichkeit...ich meine er ist 31 und ich bin seine erste "richtige" freundin...mit der es so ernst war dass er zusammenziehen wollte.

    Ich weiß echt nicht mehr weiter. Könnt ihr mir bitte helfen???

    Gruß Rüsselchen
     
    #1
    Rüsselchen, 3 September 2007
  2. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Keine Ahnung, aber hast du schon mal drüber geredet?
    Hat er irgendwie darauf reagiert?
     
    #2
    -Snoopy-, 4 September 2007
  3. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    Hmm es wäre wirklich schonmal wichtig zu wissen, ob du mit ihm mal drüber geredet hast.

    Hört sich sehr danach an, als ob er überstürzt gehandelt hat.
    Die erste große Verliebtheit ist nun weg und nun hat er vielleicht bemerkt, dass dies alles etwas zu schnell ging.

    Und ja, viele Männer mögen es gar nicht wenn man sie mit der Liebe erdrückt.

    Es gibt da ein nettes Sprichwort, nur leider bekomm ich es nimmer zusammen.
    Es fängt aber an mit : Wer zuviel Liebe schenkt verliert...

    dieser Satz reicht schon und es stimmt. Hab ich auch so erfahren und das nun zum 2. Mal.

    Rede mit ihm, denn wir hier können die Situation ja nicht wirklich einschätzen.
     
    #3
    BeastyWitch, 4 September 2007
  4. Rüsselchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab schon mehrmals versucht drüber zu reden aber alles was ich dann zu hören bekomme es gibt nichts zum reden und wenn ich frag wann er endlich einsehen will dass es ne menge zum reden gibt ist die antwort da kannst du lange warten. Soviel dazu.

    Wenn ich ihn auf seine versprechungen am Anfang hinweise kommt nur ein genervtes stöhnen oder augenrollen und das war es.

    Und wenn ich ihn frage liebst du mich noch....dann kommt wenn ich viel glück hab ein klar lieb ich dich...ich versteh das alles nicht...ich glaub ja sogar dass er mich liebt weil er nicht sehr zimperlich ist im leute verletzen und so also hätte er mir wohl längst gesagt wenn er mich nicht lieben würde...oder????
     
    #4
    Rüsselchen, 5 September 2007
  5. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    Sei mir net bös, aber das wäre kein Mann für mich.

    Er mag noch nicht mal mit dir reden, obwohl im bewußt ist das du grade ein problem hast.

    Ich würd es ihm noch einmal sagen und dann aus seinem Verhalten die Konsequenzen ziehen.

    Auch wenn es schwer fällt, aber unglücklich zu sein bringt es doch erst recht nicht.
     
    #5
    BeastyWitch, 6 September 2007
  6. Aspirinho
    Aspirinho (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Boah ! Sorry, das geht garnicht. Nicht für fünf Pfennige. :kopfschue
     
    #6
    Aspirinho, 6 September 2007
  7. kleineskekschen
    Verbringt hier viel Zeit
    382
    103
    3
    in einer Beziehung
    oh mann du tust mir total leid :knuddel:

    allerdings muss ich auch sagen dass du ein bisschen selber schuld bist, das ist dir aber bestimmt klar...

    ich meine du bist (laut anzeige) 23 jahre alt und schon geschieden :ratlos: ... ich bin 22 und bin 2 jahre mit meinem süssen zusammen aber bevor ich nicht 5 jahre mit ihm zusammen glücklich bin würde ich nie an heiraten denken...

    das war halt echt überstürzt hmm?

    aber ich will dir nicht den kopf zurecht weisen..

    nach dem pech was du hattest, ist er nicht der richtige für dich...das führt nur wieder ins gleiche Desaster...wenn er nicht reden will, dich so lieblos behandelt bzw. dich nicht mal berührt...

    bei aller Liebe...aber das macht dich doch nicht glücklich.
    Du bist jung...du hast noch nichts verloren...aber mit ihm seh ich bei dir genauso wenig eine zukunft wie mit deinem ex mann wenn ich das so lese..

    Kopf hoch...du findest bestimmt noch einen tollen kerl der dich genauso liebt wie du ihn :verknallt
     
    #7
    kleineskekschen, 6 September 2007
  8. Rüsselchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Danke aber einfach so aufgeben?? Ich liebe ihn wirklich. Dazu kommt dass ich für ihn alles aufgegeben hab und mal eben 400 km quer durch deutschland gezogen bin. Ich will ihn nicht verlieren. Gibt es keine Möglichkeit ihn dazu zubewegen mit mir zu reden. Als wir uns kennenlernten hat er das ja auch getan naja wenn auch nur für kurze zeit bis ich hier bei ihm war...aber immerhin hat er es getan...war das alles nur gelogen was er mir versprochen hat????
     
    #8
    Rüsselchen, 7 September 2007
  9. Rüsselchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Sorry für den doppelpost, ich weiß nicht was ich falsch mache....ich weiß nicht warum er mich so abweisend behandelt...ich versteh es nicht....nichtmal heute wo er weiß dass es mir nicht gut geht versucht er für mich dazusein...ich liebe ihn....ich hab angst...ich kenn hier ausser ihm niemanden.

    was hab ich falsch gemacht?? Ich weiß es nicht. Mein Exmann sagt mich kann man nicht lieben....wer weiß vielleicht stimmt es
     
    #9
    Rüsselchen, 7 September 2007
  10. Thali
    Thali (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    Verliebt
    da das Verhalten von deinem Freund seit dem Zusammenziehen sich verändert hat (hab ich so deinem Beitrag entnommen, korrigiere mich bitte falls ich damit falsch liege) glaube ich dass er sich das Zusammenleben nicht so vorgestellt hat wie es dann schliesslich kam, die Alltagsroutine hat mit der anfänglichen Verliebtheit nicht viel zu tun. Vielleicht hat er nicht erwartet was auf ihn zukommt (is ja seine erste richtige Beziehung wie ich verstanden hab) und fühlt sich deswegen ziemlich eingeengt, es muß aber natürlich nicht sein dass er dich nicht mehr liebt. Geht der "Stress" für ihn so weiter, könnte es die Liebe schon töten meiner Meinung nach. Was du in dieser Situation machen könntest... hast du jemanden zu dem du für ne Zeit hinziehen könntest? (Eltern, Geschwister)
     
    #10
    Thali, 8 September 2007
  11. Rüsselchen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ja 400 km weit weg....das geht nicht....und ich will auch nicht von ihm weg...Seit ich hier bei ihm bin geht es mir zum ersten mal seit jahren richtig gut....wenn nur diese "lass-mich-in-ruhe-phasen" nicht wären.....ich meine ich kann ja noch damit leben ne zeit nicht zu kuscheln oder so...aber er ist dann richtig abweisend in der zeit nichtmal ein normales wort kann ich dann mit ihm reden
     
    #11
    Rüsselchen, 8 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Woran merk mich
Golfmexixo
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Juni 2014
8 Antworten
LunaMarie_
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Mai 2014
5 Antworten
Nicole86
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Januar 2011
8 Antworten