Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Worauf bei einem eiligen Autokauf achten?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von SottoVoce, 12 Mai 2007.

  1. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Mein Problem ist - ich hab wirklich NULL Ahnung von Autos. Aber sowas von gar keine...

    Aber ich hab jetzt ... etwas überraschend Arbeit ab dem 1.6. gefunden, nur halt nicht in meiner Stadt, sondern im Nachbarort. Ich kann natürlich mit den Öffentlichen hinfahren, bin dann aber für die einfache Fahrt fast 2 Stunden unterwegs (je nachdem, an welchem Einsatzort ich eingesetzt werde, gibt da einige zur Auswahl). Viel geschickter wäre natürlich ein Auto... Damit brauch ich ne halbe Stunde - also deutliche Zeitersparnis! Finanziell mit dem Gehalt wäre das Auto dann auch drin (was Sprit, Versicherung und Steuer angeht).

    Ich hab aber nicht viel Geld. Ich kann für das Auto definitiv nicht mehr als 1.500 Euro ausgeben, allerdings muss es eine Feinstaubplakette haben, denn ohne die darf ich in meiner Stadt nicht fahren zukünftig (ich dürfte also nicht mal zu mir nach Hause fahren...). Zudem sollte es noch möglichst lange TÜV haben (also am besten noch 2 Jahre), weil ein Auto in der Preisklasse ja eventuell nicht noch einmal durch den TÜV durchkommen wird...

    Ääääähm, worauf muss ich denn achten, wenn ich mich nach Autos umschaue? Was ist wichtig, was sollte es haben, was nicht???

    Hilfe... :schuechte
     
    #1
    SottoVoce, 12 Mai 2007
  2. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Sorry, aber willste nicht lieber noch ein bißchen sparen? Also für 1.500€ bekommste im Grunde genommen nur eine Schrottschleuder, in die du mehr Geld reinstecken musst als wenn du dir ein teures Auto gekauft hättest.
     
    #2
    StolzesHerz, 12 Mai 2007
  3. Haeffy
    Benutzer gesperrt
    48
    0
    0
    nicht angegeben
    ...............
     
    #3
    Haeffy, 12 Mai 2007
  4. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich kann definitiv nicht jeden Tag 2 Stunden hin und abends wieder 2 Stunden heim fahren! :eek: Zumindest kann ich das nicht sehr lange bringen... Muss ja morgens auch noch meinen Kleinen abliefern und abends ihn wieder abholen... Das geht ohne Auto einfach auf Dauer nicht... Ich mein, 2 Wochen ist das machbar, aber dann dreh ich durch, wenn ich jeden Tag 4 Stunden in Bahnen und Bussen verplemper... :kopfschue Zumal wenns über die Autobahn soooo schnell zu erreichen ist, wo ich arbeite! :eek:

    Das Auto braucht ja nur 2 Jahre halten oder so. Bis halt der TÜV abgelaufen ist. Dann verschleuder ichs und hol mir ein besseres, bis dahin konnt ich dann auch etwas länger drauf sparen... Bis dahin hab ich wenigstens mal Einnahmen, die groß genug sind, UM etwas davon zu sparen! :eek:

    Und mein Bruder ist Automobil-Mechaniker. Er hat gesagt, er hilft mir beim Autokauf, aber er arbeitet ganztags und ist zurzeit voll im Stress, ich schätze, ich werd mich doch weitgehend allein drum kümmern müssen. :hmm: Aber fürs Reparieren bei kleineren Sachen hätt ich jedenfalls ihn...
     
    #4
    SottoVoce, 12 Mai 2007
  5. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Hmmm...na ja bei einem "normalen" Autokauf rät man eben darauf zu achten, dass das Auto wenig Kilometer drauf hat, ein gepflegtes Scheckheft hat, kein Unfallauto ist, TÜV/ASU hat!
    Aber bei der Summe ist es natürlich schwierig diese Kriterien alle positiv zu erfüllen.
    Ein Auto für 1.500€ wird sicher weit üver 100.000km haben, sicher auch nicht mehr die neusten Teile haben, da es sich eben irgendwann nicht mehr lohnt viel Geld reinzustecken, wenn man vorhat es zu verkaufen etc. pp.

    An welche Marke hast du denn gedacht?
     
    #5
    StolzesHerz, 12 Mai 2007
  6. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Bisher an gar keine... :ratlos: Vor einer Woche wusste ich ja noch nicht einmal, dass ich so schnell ein Auto brauchen würde... Und ich kenn mich halt auch wirklich überhaupt nicht aus - weiß also nicht, welche Autos zuverlässig sind und welche nicht...
     
    #6
    SottoVoce, 12 Mai 2007
  7. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Aber du musst doch mit irgendeinem Modell liebäugeln? *gg*

    Also ich persönlich kann dir Peugeot empfehlen. Ich hab meinen jetzt seit 5 1/2 Jahren und er läuft wie geschmiert. Klar hatte ich mal Reparaturen, aber die waren normal.
    Meine Schwester und mein Opa fahren auch Peugeot und sind nach wie vor hellauf begeistert!
    VW ist natürlich relativ teuer z.B., wenn auch sicher keine schlechte Marke.
    Fiat würde ich nicht unbedingt raten.
     
    #7
    StolzesHerz, 12 Mai 2007
  8. cactus jack
    Verbringt hier viel Zeit
    188
    101
    0
    Single
    für das was du ausgeben bzw. zweck würd ich sagen max. 60 ps, max. 1,4 l hubraum, benziner wegen klimaplakette
    für die 1500 euro würd ich zu peugeot 106 tendieren ansonsten gibt es für das geld und in deinem landkreis nicht viel auswahl. auf fiat kann man verzichten.
     
    #8
    cactus jack, 12 Mai 2007
  9. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Plakette: Da es wohl eh auf einen Benziner hinauslaufen wird dürfte das kein Problem sein - alle Fahrzeuge der letzten .... 10 Jahre (?) dürften einen geregelten Katalysator haben.
     
    #9
    Mr. Poldi, 12 Mai 2007
  10. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Ich hab über Ebay für 1000euro meinen Opel Corsa (bj, 96) gekauft!

    Wir haben die Auktion gesehen, angerufen, hingefahren, Auto mitgenommen :grin:

    also man sollte natürlich drauf achten, wie groß die offensichtlichen Rostschäden sind, ob was erneuert wurde, wie der TÜV Bericht ausschaut.. ja kenn mich da auch nicht aus :schuechte

    isn Benziner=grüne Plakette.

    vana-im Juni muss ich zum Tüv *g
     
    #10
    [sAtAnIc]vana, 12 Mai 2007
  11. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Warum schaust du nicht bei nem Gebrauchtwagenhändler vorbei - die haben Finanzierungsmodelle und machen Kreditkauf. Dann kriegste für die Anzahlung und eben monatliche Abzahlung ein gutes Auto, dass noch viele Jahre hält. Da hast du langfristig mehr davon.

    Ich habe mein erstes Auto noch mit 17 auf Kredit gekauft - war überhaupt kein Problem. Meine Mutter musste zwar mit unterschreiben, weil ich kein eigenes Einkommen hatte (außer Taschengeld) aber es hat alles funktioniert und ich habs alleine abbezahlt.

    Noch längerfristig würde ich allerdings über einen Umzug in den Arbeitsort nachdenken, mir wäre so viel Pendeln echt zu mühsam.
     
    #11
    birdie, 12 Mai 2007
  12. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich finde es absolut okay, wenn man sich für so eine Summe ein Auto kauft, was dann unter Umständen eben nur bis zum nächsten Tüv hält. Wieso sollen sich immer alle Leute gleich was auf Raten kaufen? Wenn sie da einen Job antritt, wird sie mit Probezeit beginnen. Was, wenn sie jetzt ein Auto auf Raten kauft und dann wieder gekündigt wird? Sowas ist doch viel zu unsicher.

    Du kannst auch bei so einer Summe Glück haben. Was wäre denn mit einem Twingo? Die sind günstig, bei meinen Bekannten relativ zuverlässig und für deine Ansprüche wohl erstmal ausreichend. Ich habe damals drauf geachtet, dass ich Sommer- und Winterreifen zum Auto bekomme, Zahnriemen usw. neu sind und dass er einen gepflegten Eindruck macht. Außerdem habe ich Männer (Papa und Freund) mit zu den Terminen genommen, weil die halt mehr Ahnung hatten.

    Laut Autoscout kriegst du für 1.500 € einen Twingo Baujahr '94 - '96 mit etwa 100.000 km runter. Der wird dann auch noch länger laufen als zwei Jahre...
     
    #12
    User 18889, 12 Mai 2007
  13. FunnyAndi
    FunnyAndi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich hatte bis jetzt 3 autos, 1 suzuki für 200 euro von privat, das auto war fertig mit gott und der welt, ist einwahnfrei gelaufen, hat mich überallhingebracxht, bis er aus der kurve flog. nachfolger war ein mazda 323 für 400 euro. hätte noch 50 euro für neur bremsleitungen reingesteckt wen wir nicht beim aufbocken gemerkt hätten das der ratksten durchgerostet ist. ging wider an den privat mabn zurück, geld in voller höhe erstattet.
    dann ein ford fiesta für 2500, ich hatte das auto 2 wochen, in den 2 wochen nichts als ärger mit steinschlägen, gerissenen scheinwervergläsern und der feststellung das das auto nurnoch 1000 euro wert war. nacxh 2 wochen ging er ans autohaus zurück.
    das nächste auto ist ein opel astra für 200. das auto kenn ich, fahren bekante.
    wen ich ein auto kauf leg ich mich als erstes drunter und gug ob tragende teile durchgegammelt sind und ob der auspuff noch fest ist und nicht an einer fast weggerosteten schelle hängt. dann wird geschaukelt, schwinkt er dabei ehwig lange nach sind die dämpfer im eimer = finger weg.
    vor dem fahren zieh ich die handbremse an, 4 gang rein, bissel gas und kupplung springen lassen, wie ein fahranfänger. motor aus = gut. motor dreht weiter= getriebe im eimer.
    beim fahren darauf achten wie gut die dämpfer noch sind, wen sie zischen oder knacken oder gar gegen den dom knallen = finger weg.
    rasselt oder scheppert der auspuff, dröhnt er = bald follends kaputt.
    röhren die radlager? wen hinten ist nicht so wild, bei meim suzuki ham zwei neue 30 euro gekostet, einau nix.
    wen vorne wirds teurer, da muss einer vom fach ran, die müssen eingeprest werden.

    bei nem auto für paar hundert euro gug ich auch nich groß auf die km. dann kann er rhuig schon 200 drauf ham. bei subaru dürfen es auch 300 und mehr sein, die motoren sind sehr langlebig.

    damit wäre die probefahrt auch beendigt. rasselt, röhrt, knakt oder zischt und scheppert nix und ist nix wichtiges durcherostet wir er genommen.
     
    #13
    FunnyAndi, 12 Mai 2007
  14. PlayingCube
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    Single
    Wir wärs mit einen Leasing-Wagen? Wenn du einen alten Wagen holst, ist die Reperaturgefahr grundsätlich gegeben und da zahlt man alle paar Monate für irgendwelche Reparaturen immer mal so 200-300 €.

    Ansonsten würde ich bei dem Preis am ehesten einen Golf III/Opel Corsa (mitte 90er) empfehlen. Da kannst du wenigstens sicher sein, dass es noch genügend Ersatzteile gibt, an die man problemlos herankommt.
     
    #14
    PlayingCube, 13 Mai 2007
  15. OptionZukunft
    0
    Also da ich sowieso nicht der Autofreak bin, würde ich an deiner Stelle das Fahrzeug mal vom TÜV checken lassen. Das kostet ca. 20 € und wenn der ehml. Bezitzer von seinem Wagen soooo überzeugt ist, würde ich sagen ...drücke ihn die Kosten auf, falls der Wagen mangelhaft ist.

    Aber überstürzen würde ich einen Autokauf niemals... dafür ist mir die Sache zu gefährlich... vergleichbar mit dem Kauf eines Schlachbootes anstatt einer Jacht. Da ist schnell mal die Luft raus....

    Die DEKRA macht das natürlich auch ....
     
    #15
    OptionZukunft, 13 Mai 2007
  16. ByTe-ErRoR
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    103
    6
    nicht angegeben
    Also gute Wagen die älter sind, sind zB. Toyota Starlet oder Corolla. Beide sollest du so um die 1500€ bekommen. Lauftleistung und Aussehen sollte dir eigentlich egal sein, hauptsache der Wagen ist technisch I.O.
    Hattes du jemals einen eigenen Wagen angemeldet? Wenn nicht, dann achte auch auf die Versicherungseinstufung. Versicherung ist heute recht teuer für einen "Fahranfanger", zu diesen zählst du wenn du noch kein eigenes Auto auf die versichert hattest.
     
    #16
    ByTe-ErRoR, 13 Mai 2007
  17. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    @Stolzes Herz: Ich liebäugele echt mit gar nix. *g* Ich hab mir NOCH NIE Gedanken drum gemacht, was ich gern mal für ein Auto hätte, weil ich immer dachte, das ist eh erst in 2 Jahren spruchreif oder so... Und auch wenn ich jetzt mal so in mich reinhöre, was ich gern mag - dann ist da gar nix... :ratlos: Ich will einfach ein Auto, das zuverlässig fährt, recht wenig in die Werkstatt muss, noch möglichst 2 Jahre TÜV hat und die grüne Plakette gibt. Das reicht mir dann schon... Ob das Ding dann ein 3-Türer oder ein 5-Türer oder grün oder orange oder sonstwas ist - das ist mir dann völlig egal. Ich glaub, für mein Preislimit kann ich da eh nicht wirklich was erwarten...

    @birdie: Kreditkauf mach ich keinen. Ich weiß nicht, wie es jobmäßig bei mir weitergehen wird und ich hab Angst, nachher das Auto doch nicht abzahlen zu können. Außerdem reicht doch erstmal so ne Schrottlaube, die noch 2 Jahre fährt. *g* Ich will doch gar nix ultra-tolles. Das kauf ich mir dann, wenn ichs mir leisten kann...

    @Playing Cube: Leasing ... werd ich nicht machen. Da zahlt man nur drauf! :kopfschue Leasing macht für Firmen Sinn, die das für ihre Bilanzen brauchen. Aber für Privatleute macht das eigentlich nicht wirklich Sinn. Ich jedenfalls will lieber keinen Wagen leasen... Ich mein, wenn ich keinen zu kaufen find, kann ich mir das immer noch überlegen, aber eigentlich will ich lieber nicht...

    @Option Zukunft: Mein Freund und mein Bruder werden wohl definitiv mitgehen, wenn ich ein Auto angucke. Mein Bruder ist KfZ-Mechaniker und wird das Ding mal für mich auseinander nehmen. *g* Nur muss ich mir halt im Vorfeld erstmal ein Auto aussuchen, was ich überhaupt angucken werde, denn wie gesagt, eigentlich hat mein Bruder voll viel zu tun... Find das eh schon lieb, dass er mit mir mit hingeht...

    @Byte-Error: Nein, ich hatte noch nie ein Auto angemeldet. Wieviel Prozent bin ich denn dann in der Versicherung? Hab seit über 6 Jahren meinen Führerschein und hatte noch keinen Unfall, wird das nicht irgendwie auch berücksichtigt?

    Und welche Autoversicherungen sind denn günstig? Da hab ich mir auch noch nie Gedanken drum gemacht, aber sollte ich ein Auto finden, muss ja alles relativ schnell gehen mit der Versicherung, damit ich damit zur Zulassungsstelle kann, oder nicht?
     
    #17
    SottoVoce, 13 Mai 2007
  18. FunnyAndi
    FunnyAndi (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    bei nem auto für 1000 euro repariert man nix mehr, das fährt man bis es auseinander fällt und dann ab zur autoverwertung, dann kostet die entsorgung nix.
    bei meinem suzuki hab ich die radlager auch nur gemacht weil sie so fertig wahren das es ein grawirendes sicherheitsmanko war und ich einen kfz´ler kenne der mir die teile günstig besorgen konnte.
    der auspuff war auch schon durch, egal. das tut nix zur sicherheit und reperatur wäre ein wirtschaftlicher totalschaden gewesen.

    sobald du den versicherungsschein hast (der kam bei mir binnen weniger tage) gehst du zur zulassung, meldest ihn an, holst dir kennzeichen und fertig ist die geschichte.

    als anfänger würde ich mit 260% eingestuft, machte bei mir an die 1500 euro/jahr. also lieber auf jemand anderes zulassen das er als zweitwagen versichert werden kann der weniger prozente hat. ich werd das mit dem nächsten so machen. die 28 % von meim vater werden mich ereheblich billiger kommen.
     
    #18
    FunnyAndi, 13 Mai 2007
  19. ByTe-ErRoR
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    103
    6
    nicht angegeben
    Wenn du den Wagen über jemanden anders als Zweitwagen einstufen lassen könntest, könntest du die SF2 (85%) bekommen. Wenn du den selber versicherst bekommst du die SF1/2 (140%). Und deine Führerscheinjahre bringen dir nur was, wenn du von jemanden die SF Klassen übernehmen kannst.

    Aber nicht vergessen bezahlt wird in Euro und nicht in Prozenten.

    Edit: hier mal ein paar Wagen die du dir anschauen könntest
    Toyota Corolla 1600€
    Micra 1
    Micra 2
    Micra 3
    Mazda 121
    Mazda 323
    Mazda 323

    Das waren ein paar Anregungen. Nicht die 1500€ als harte Grenze nehmen, manchmal ist es besser ein bisschen mehr auszugegeben, wenn es ich lohnt.
     
    #19
    ByTe-ErRoR, 13 Mai 2007
  20. Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    Verheiratet

    Ich hab 100% gekriegt, weil ich weiblich bin :tongue:
    Wär ich männlich gewesen hätte ich auch 140% bekommen.

    Mit den 100% hab ich für meinen Seat Ibiza ca 850 im Jahr gezahlt TK ohne Selbstbeteiligung.
    Mittlerweile bin ich bei 70% und zahl ca 600 €. hab aber allerdings auch 150 € Selbstbeteiligung.
     
    #20
    Browneyedsoul, 13 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Worauf eiligen Autokauf
arielle123
Off-Topic-Location Forum
12 Juli 2015
27 Antworten
Nyras
Off-Topic-Location Forum
28 Juli 2014
24 Antworten
Maximo-R-Park
Off-Topic-Location Forum
24 Juni 2007
17 Antworten